Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Hurricane Season 2016 - Informationen und Updates

  1. #1
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.850

    Hurricane Season 2016 - Informationen und Updates

    Hurricane Season 2016
    Die Saison beginnt am 1. Juni und dauert bis zum 30. November 2016.

    Aktuelle Situation:


    Allgemeine Informationen zu tropischen Wirbelstürmen finden sich in unserer FAQ:
    http://www.florida-interaktiv.de/sho...5-Hurrikan-FAQ


    Weitere Fragen und Antworten zur FAQ:
    http://www.florida-interaktiv.de/showthread.php?8621-Hurrikan-FAQ-–-Weitere-Fragen-und-Antworten-dazu


    Fragen zur aktuellen Saison, zu aktiven Stürmen und weiterführende Diskussionen bitte hier:
    http://www.florida-interaktiv.de/sho...nen-und-Fragen


    Hier sind die Sturmnamen, die 2016 verwendet werden:

    Alex
    Bonnie
    Colin
    Danielle
    Earl
    Fiona
    Gaston
    Hermine
    Ian
    Julia
    Karl
    Lisa
    Matthew
    Nicole
    Otto
    Paula
    Richard
    Shary
    Tobias
    Virginie
    Walter


    Weitere Informationen, wie Saisonprognosen, Vorhersagen und Updates, zu gegebener Zeit an dieser Stelle.

    Die Florida-Interaktiv Tropical Updates werden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Da wir das ganze als Hobby betreiben, kann allerdings nicht immer eine zeitnahe Bereitstellung der Informationen garantiert werden. Wir übernehmen aus rechtlichen Gründen keinerlei Gewähr. Für offizielle Informationen sind u.a. die Veröffentlichungen des National Hurricane Centers und des National Weather Service, sowie der örtlichen Behörden verbindlich.

    Die Texte in diesem Strang sind urheberrechtlich geschützt und dürfen komplett oder in Auszügen ohne die schriftliche Zustimmung des Autors nicht auf anderen Webseiten oder in anderen Foren veröffentlicht werden.

    Viele Grüße

    Uwe

  2. #2
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.850
    Hallo zusammen!

    Wie in jedem Jahr hab da schonmal etwas für alle Fälle vorbereitet. Das Ganze in der Hoffnung, dass wir das möglichst wenig brauchen. Dennoch sollte man nie so völlig unvorbereitet an die Sturmsaison heran gehen und daher werden wir die Entwicklungen in der Saison wieder begleiten und kommentieren. Wir werden einfach versuchen, wie in den vergangenen Jahren, etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Leider haben europäische Medien beim Thema Tropische Wirbelstürme eher die Schlagzeile in Sinn, als seriöse Berichterstattung. Dem wollen wir etwas entgegen wirken.

    Damit es übersichtllich bleibt, ist dieser Strang geschlossen. Bitte stellt eure Fragen oder Berichte zur aktuellen Lage vor Ort, in diesen Strang:
    http://www.florida-interaktiv.de/sho...nen-und-Fragen

    Zur kommenden Sturmsaison lässt sich zu diesem Zeitpunkt nun nichts sagen. Es gibt wohl Wissenschaftler, die sich mit frühen Prognosen beschäftigen, aber das geht doch sehr in die Kaffeesatzleserei. Zuviele Parameter spielen eine Rolle und daher möchte ich das auch garnicht kommentieren. sondern zu gegebener Zeit angehen. Im Gegensatz zu früheren Jahren ist man da doch sehr zurückhaltend geworden, was langfristige Prognosen betrifft und man tut meiner Meinung nach gut daran.

    Dazu mehr, wenn es soweit ist, denn wir haben noch ein paar Monate Zeit und werden uns Mitte bis Ende April die ersten Saisonprognosen anschauen.

    Viele Grüße

    Uwe

  3. #3
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.850
    Tropical Update 01/2016
    Subtropical Storm Alex


    Nein, das ist keine Übung!

    Wer im letzten Jahr Anfang Mai etwas verwundert über die erste Meldung des Jahres war, der darf sich nun gerne noch etwas mehr die Augen reiben!

    Wir haben Januar und nehmen dem ersten benamten Sturm im Atlantik zur Kenntnis.



    Alex ist ein subtropischer Sturm und befindet sich 785 Meilen bzw. 1260 km südsüdwestlich der Azoren im östlichen Atlantik. Windgeschwindigkeiten liegen bei 50 mph bzw. 85 km/h. Der minimale Luftdruck liegt bei 990 mb.

    Die Azoren bekommen somit "Besuch" mit heftigem Regen.

    Für unser eigentliches Vorhersagegebiet ist das somit keine Gefahr, aber eine Meldung ist es Wert bei diesem frühen Erscheinen eines Systems, auch wenn man daraus noch keine Tendenz für die eigentliche Sturmsaison ableiten kann, die am 1. Juni beginnt. Ich hoffe, die nächsten Stürme halten sich daran!

    Viele Grüße

    Uwe

  4. #4
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.850
    Tropical Update 02/2016
    Hurricane Alex



    Der Irrsinn inmmt seinen Lauf. Die Azoren bekommen ein höchst seltenes Schauspiel eines Hurrikans geboten, der einige schwere Unwetter über die Inselgruppe im Atlantik, die zu Portugal gehört, bringen wird.



    Alex befindet sich 415 Meilen bzw. 670 km südlich der Azoren im östlichen Atlantik. Windgeschwindigkeiten liegen bei 85 mph bzw. 140 km/h. Der minimale Luftdruck liegt bei 981 mb. Alex ist ein Hurrikan der Kategorie 1.

  5. #5
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.850
    Hallo zusammen!

    Wie in jedem Jahr im April ein kleiner Ausblick auf die kommende Sturmsaison, der aber allenfalls ein Anhaltspunkt sein kann, wie die Erfahrung gezeigt hat.

    Das wurde auch bereits deutlich, als Hurricane Alex in diesem Jahr völlig ungewöhnlicherweise im Februar schon weit außerhalb der Sturmsaison http://www.florida-interaktiv.de/sho...l=1#post374042 sein Unwesen trieb. Glücklicherweise ohne nennenswerte Schäden.

    Es ist noch ein wenig Zeit bis zum offiziellen Beginn der Hurrikan Saison am 1. Juni. Wie in jedem Jahr befassen sich im Vorfeld erfahrene Wissenschaftler mit diesem Thema und versuchen damit einen Ausblick zu geben, um eine bestmögliche Vorbereitung auf diese Jahreszeit zu bieten. Glücklicherweise ist Florida in den letzten Jahren sehr gut in der Sturmsaison weg gekommen, denn es gab jeweils keine besonderen Schäden. Die Stürme waren in anderen Regionen und vielfach auch nur auf dem Meer unterwegs.

    Da man aber nicht davon ausgehen kann, dass dies in jedem Jahr so sein wird, sollte man nicht vergessen, was in früheren Jahren passiert ist und zumindest gedanklich vorbereitet sein, damit man im Fall des Falles weiß, was zu tun ist.

    Was nun folgt, ist ein grober Ausblick auf die kommende Hurrikan-Saison, die aber so detailliert nicht sein kann, da eine ganze Menge von Faktoren eine Rolle spielen, wenn ein Tropischer Sturm entsteht, welche Zugbahn er dann nimmt und welche Intensität er dann erreicht. Wie in den vergangenen Jahren wollen wir das hier etwas begleiten und das eine oder andere ins rechte Licht rücken, denn wir haben festgestellt, dass insbesondere europäische Medien mit diesem Thema etwas überfordert sind und die Dinge nicht immer sachlich und passend dargestellt werden.

    Gleichwohl dazu auch wieder der Hinweis, dass wir das lediglich als Hobby betreiben und nicht immer zeitnah am Ball sein können. Es gilt letzten Endes immer das Wort der Behörden vor Ort und der Wetterdienste NOAA/NHC.

    Das wissenschaftliche Team der Colorado State University um Philip J. Klotzbach und William M. Gray hat seine April-Vorhersage der diesjährigen Hurrikan-Saison auf dem Atlantik veröffentlicht.

    Für William M. Gray war es übrigens die letzte Mitarbeit an einem Saisonausblick, denn er verstarb in diesen Tagen erst am 16. April 2016 im Alter von 86 Jahren in Fort Collins, Colorado. Er war in der Tat einer der Pioniere in der Wissenschaft bei der Vorhersage von Hurrikanen und weltweit einer führenden Experten in Sachen Tropischer Stürme. Obwohl er eigentlich 2005 als Mitarbeiter der Colorado State University in den Ruhestand ging, blieb er dem Thema treu und verbunden. Bis zuletzt blieb er bis zu seinem Tod fachlich eingebunden und das sowohl in den Bereichen Klimawechsel, als auch der weiteren Erforschung Tropischer Zyklone.

    In diesem Sinne wird nun Philip J. Klotzbach sein Team an der Colorado State University weiterführen. William M. Gray hat sich ohne Frage ein ehrendes Andenken als Wissenschaftler verdient!

    Die Wissenschaftler nicht nur in Colorado erwarten für das Jahr 2016 eine durchschnittliche Aktivität tropischer Systeme.

    Während im langjährigen Durchschnitt 12 tropische Stürme in den Monaten Juni bis November entstehen, werden 2016 insgesamt 13 Tropenstürme erwartet. Von diesen 13 könnten sich 6 bis zur Hurrikanstärke entwickeln (Durchschnitt: 6,5). Von diesen 6 Hurrikanen werden erwartet, dass er sich davon 2 in einen Major Hurricane der Stufen 3-5 auf der Saffir Simpson Skala entwickeln könnte (Durchschnitt: 2).

    Die komplette Betrachrung aus Colorado seht Ihr in diesem 36-seitigem Bericht. http://tropical.atmos.colostate.edu/...16/apr2016.pdf

    Was die Zahlen betrifft, ist das in der Tat eine durchschnittliche Menge. Gerechnet auf das langjährige Mittel. Allerdings sagen diese Zahlen nicht aus, WO die Stürme auftreten werden und welche Zugbahn sie nehmen könnten. Ein einzelner Sturm reicht aus, einem den Tag zu verderben.

    Allgemeine Informationen zu tropischen Wirbelstürmen finden sich in unserer FAQ:
    http://www.florida-interaktiv.de/sho...5-Hurrikan-FAQ

    Weitere Fragen und Antworten zur FAQ:
    http://www.florida-interaktiv.de/showthread.php?8621-Hurrikan-FAQ-–-Weitere-Fragen-und-Antworten-dazu

    Fragen zur aktuellen Saison 2016, zu aktiven Stürmen und weiterführende Diskussionen bitte hier:
    http://www.florida-interaktiv.de/sho...nen-und-Fragen

    Soviel dazu im Moment. Wir melden uns hier zu gegebener Zeit wieder, wenn es etwas Neues zu berichten gibt. Und sofern Ihr Fragen habt, dann versuchen wir die gerne im vorgenannten Strang zu beanworten. Dort wäre auch der Platz für eventuelle Beobachtungen von euch vor Ort, was die Sache dann richtig rund macht.

    An dieser Stelle noch ein Hinweis: Die Florida-Interaktiv Tropical Updates werden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Da wir das ganze als Hobby betreiben, kann allerdings nicht immer eine zeitnahe Bereitstellung der Informationen garantiert werden. Wir übernehmen aus rechtlichen Gründen keinerlei Gewähr. Für offizielle Informationen sind u.a. die Veröffentlichungen des National Hurricane Centers und des National Weather Service, sowie der örtlichen Behörden verbindlich.

    Die Texte in diesem Strang sind urheberrechtlich geschützt und dürfen komplett oder in Auszügen ohne die schriftliche Zustimmung des Autors nicht auf anderen Webseiten oder in anderen Foren veröffentlicht werden.

    Ich selbst werde in diesem Jahr gleich zu Beginn der Sturmsaison in Florida sein. Nicht nur deswegen, aber auch daher wünsche uns allen schon jetzt eine wettertechnisch ruhige, sturmarme und sonnige Sommerzeit!

    Viele Grüße

    Uwe

  6. #6
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.850
    Tropical Update 03/2016
    Tropical Depression 3



    Nachdem nun bereits 2 Systeme vor der diesjährigen Hurrikansaison aktiv waren, gibt es nun am 5. Tag der offiziellen Sturmsaison 2016 eine erste Sturmwarnung. Das System befindet sich aktuell 505 Meilen bzw. 815 km südwestlich von Tampa, Florida. Eine Warnung vor Tropischem Sturm gilt für das Vorhersagegebiet zwischen Indian Pass und Englewood. Diese Bedingungen werden derzeit am Montagnachmittag erwartet.





    Im nordwestlichen Teil von Florida und South Carolina muss die weitere Entwicklung ebenso beobachtet werden.

    Alle, die sich im Vorhersagebereich aufhalten, sollten sich aktuell über die Wetterlage informieren. Ich mach das auch.

    Viele Grüße

    Uwe

    Derzeit in Holmes Beach, Florida
    Geändert von Uwe (05.06.2016 um 21:08 Uhr)

  7. #7
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.850
    Tropical Update 04/2016
    Tropical Storm Colin


    Colin ist der früheste Sturm mit einem "C" im Namen. Er ist über Golf hinweg gezogen und wird im Bereich von Apalachicola an Land gehen. Genauer läßt sich das derzeit nicht bestimmen, da der Sturm über keine klare Struktur verfügt und daher ein Sturmzentrum nur schwer zu ermitteln ist. In weiteren Verlauf wird Colin über den Süden Georgias und die Carolinas
    hinwegziehen.

    Colin hat reichlich Regenfälle gebracht, die bisher von West-Kuba, nach Yucatan und weite Teile Floridas reichen.

    Der Sturm befindet sich ca. 300 km west-nordwestlich von Tampa. Der minimale Luftdruck beträgt 1002 mb.

    Große Auswirkungen haben die Regenfälle, die der Sturm mit sich bringt. Einige Straßen sind schwer passierbar und einige Schulen wurden geschlossen. Im Bereich von Anna Maria Island wurden vorsorglich verschiedene Restaurants wie Sandbar, Beachhouse oder Marvista geschlossen. Die Sunshine Skyway wurde gesperrt.

    Schäden wird es wohl auch unter den bereits zahlreichen Schildkrötennestern auf Anna Maria Island geben, da diese recht dicht an den Strand bauen. Ein Ergebnis wird man frühestens Morgen sehen.

    Soviel für heute.

    Viele Grüße aus Anna Maria Island

    Uwe




  8. #8
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.850
    Tropical Update 05/2016
    Invest 99L und Tropical Storm Gaston

    Das Wetter ist offenbar weltweit insgesamt unstetig und wechselhaft. Nachdem sehr früh im Jahr bereits Tropische Systeme von sich Reden gemacht haben, war es bis jetzt in Florida doch sehr ruhig diesbezüglich. Das scheint sich etwas zu ändern und das sollten wir uns ansehen.

    Zunächst haben wir im Atlantik den Tropensturm Gaston auf dem Schirm. Gaston ist ein Tropensturm, der dabei ist sich zum Hurrikan aufzuschwingen. Momentan scheint er dabei seine Bahnen aber weit genug weg von Florida zu ziehen, aber wir halten den in Auge.



    Etwas mehr Aufmerksamtkeit verdient allerdings das Tiefdruckgebiet Inv 99L, was sich nördlichen Teil der Kleinen Antillen befindet. Die Chancen stehen gut, dass daraus der Tropensturm Hermine werden kann.



    Dieses System werden wir genauer betrachten, denn den Berechnungen nach liegen zunächst die Bahamas und später Südflorida auf dem weiteren Weg dieses Systems.

    Noch ist es zu früh hier genauere Aussagen zu treffen. Ich rechne aber nicht vor dem Wochenende mit tropischem (Regen-)Wetter in Südflorida.

    Wir halten euch auf dem Laufenden.

    Viele Grüße

    Uwe

  9. #9
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.850
    Tropical Update 06/2016
    Invest 99L und Tropical Storm Gaston


    Gestern gab es noch wenig berichtenswertes neues von den beiden Systemen im Atlantik.

    Tropensturm Gaston schwächte sich zunächst wieder ab, nachdem er kurz Hurrikanstärke erreicht hatte. Im Moment schwingt er sich wohl wieder auf, um Hurrikanstärke zu erreichen und sogar Kategorie 2 ist vorhergesagt. Das alles aber weit draussen auf dem Atlantik und fernab von Inseln ader gar Festland.



    Das Gebiet mit Entwicklungspotential zu tropischem Unwetter hat offenbar eine Richtungsänderung eingeschlagen. Die Bahamas sind nicht mehr das Ziel. Hier ist es momentan so, dass der berechnete Weg eher zwischen Kuba und Florida hindurch führen könnte. Allenfalls sind die Keys unter Beobachtung. Die aktuellen Berechnungen von Inv 99L deuten darauf hin.



    Im Golf von Mexiko ist ein weiteres Gebiet unter Beobachtung, welches sich auf dem Weg zur texanischen Golfküste befindet. Näheres lässt sich dabei momentan nicht sagen.

    Wir halten euch auf dem Laufenden.

    Viele Grüße

    Uwe

  10. #10
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.850
    Tropical Update 07/2016
    Invest 92L, Tropical Depression EIGHT, Tropical Depression NINE, Hurricane Gaston

    Eine zähfliessende Angelegenheit ist das mit den Systemen im Atlantik dieses Mal.

    Kommen wir zunächst zu Hurrikan Gaston, der weit draußen auf dem Atlantik zwischen Europa und Amerika seine Bahnen zieht und die Fische ärgert. Immerhin war es kurzzeitig sogar ein Major Hurricane und entwickelte kurzzeitig Sturmstärken der Kategorie 3. Aber das Ganze fernab von besiedeltem Land. Seit weiterer Weg wird ihn dann nach Europa führen.




    Ein weiterer Blick geht derzeit in Richtung Afrika. Dort entwickelt sich an der Westküste ein System, was die Karibik als Ziel hat. Aber das ist noch eine ganze Weile hin.



    Vor Cape Hatteras in North Carolina bildete sich mit Tropical Depression Eight ein weiteres System, was etwas Aufmerksamkeit verdient. Es wird Regen bringen bevor es dann auf den Atlantik hinaus ziehen wird.



    Geraume Zeit hat uns das Inv 99L beschäftigt, was zwischen den Bahamas und Südflorida unterwegs war. Die Vorwärtsgeschwindigkeit betrug teilweise nur 4 km/h. Momentan befindet sich das System etwas westlich von Kuba auch auch westlich von Key West und hat sich nun offenbar dazu durchgerungen sich in einem Bogen auf Florida zu bewegen, wo es dann Landfall machen soll.

    Es wird erwartet, dass sich das System nun verstärken soll. Momentan werden Windgeschwindigkeiten von 35 mph bzw. 55 km/h gemessen, eine Vorwärtsgeschwindigkeit von 7 mph bzw. 11 km/h sowie ein mittlerer Luftdruck von 1003 mb.



    Der Wind in diesem Abschnitt wird zunehmen und im Bereich von Zentral- und Nordflorida, sowie dem südlichen Georgia sollte man die weitere Entwicklung beobachten. Noch ist keine Sturmwarnung herausgegeben, aber es wird durchaus erwartet.

    Daher werden wir die weitere Entwicklung nun etwas intensiver verfolgen.

    Viele Grüße

    Uwe

Ähnliche Themen

  1. Hurricane Season 2013 - Informationen und Updates
    Von Uwe im Forum Wetter, Klima & Naturgewalten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 21:02
  2. Hurricane Season 2012 - Informationen und Updates
    Von Uwe im Forum Wetter, Klima & Naturgewalten
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 01.12.2012, 00:17
  3. Hurricane Season 2011 - Informationen und Updates
    Von Uwe im Forum Wetter, Klima & Naturgewalten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 00:57
  4. Hurricane Season 2009 - Updates und Informationen
    Von Uwe im Forum Wetter, Klima & Naturgewalten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 23:42
  5. Hurricane Season 2008 - Updates und Informationen
    Von Uwe im Forum Wetter, Klima & Naturgewalten
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 22:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •