Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Hurricane Season 2016 - Informationen und Updates

  1. #11
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.879
    Tropical Update 08/2016
    Hurricane Hermine und Hurricane Gaston

    Was als Invest 99 L begann und lange Zeit als Tropische Depression unterwegs war, hat sich nun zum Hurrikan mit dem Namen Hernine aufgeschwungen.

    Ein Hurricane Hunter der Airforce hat Hermine als solches entdeckt. Die Position ist aktuell 115 Meilen bzw. 180 km südsüdwestlich vpn Apalachicola, bzw. 175 Meilen bzw. 285 km westlich von Tampa. Die Windgeschwindigkeiten liegen bei 75 mph bzw 120 km/h. Die Vorwärtsbewegung liegt bei 14 mph bzw. 22 km/h in Richtung nord-nord-ost. Der minimale Luftdruck liegt bei 988 mb.



    Etwa für die nördliche Hälfte Floridas wurde eine Hurrikan-Warnung herausgegeben.

    Aus nördlicher Richtung bis hinunter etwa nach Longboat Key wurde eine Wasserhöhe von 4 Fuss über normal Null vorhergesagt.

    Die Sunshine Skyway wurde für den Verkehr gesperrt.

    Insgesamt sollte dringend auf die aktuellen Wetternachrichten in Florida geachtet werden.



    Hierzu gibt es je nach Entwicklung ein weiteres Update in Kürze.

    Die Tropical Depression Eight hat sich aufgelöst.

    Hurrikan Gaston ist auf dem Weg in Richtung Azoren.

    Viele Grüße

    Uwe

  2. #12
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.879
    Tropical Update 09/2016
    Hurricane Hermine

    Hier ein kurzes Update.

    Vorsicht ist in der nordhälfte Floridas und später weiter nördlich im Bereich Georgias und den Carolinas auf jeden Fall geboten

    Mit starkem Regen und Überflutungen besonders im Küstenbereich muss gerechnet werden.

    Die aktuellen Daten von Hermine: 85 Meilen bzw. 135 km südlich von Apalachicola, sowie 120 Meilen bzw. 196 km südwestsüdlich von Cedar Key, Florida.

    Die Windgeschwindigkeiten liegen bei 75 mph bzw 120 km/h. Die Vorwärtsbewegung liegt bei 14 mph bzw. 22 km/h in Richtung nord-nord-ost. Der minimale Luftdruck liegt bei 988 mb.

    Viele Grüße

    Uwe

  3. #13
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.879
    Tropical Update 10/2016
    Tropical Storm Hermine


    Hermine hat Florida und momentan nun auch Georgia verlassen. Das folgende Land über den Carolinas ist relativ Flach und bietet kaum Widerstand gegenüber dem Sturm. Man muss spätestens über dem Meer, wenn Hermine North Carolina verlassen hat, mit einer erneuten Verstärkung der Sturmtätigkeit rechnen.



    Hermine befindet sich aktuell 80 Meilen bzw. 125 km west-südwestlich von Charleston in South Carolina. Die Windgeschwindigkeiten betragen 50 mph bzw. 85 km/h. Die Zugrichtung ist in nordöstlicher Richtung. Der minimale Luftdruck beträgt 993 mb.

    Auf dem weiteren Weg werden starke Regenfälle erwartet. Eine Sturmverstärkung wird erwartet, sobald das Sturmzentrum erneut das offene Meer erreicht. Am Samstag Abend wird schwerer Regenfall auch für Delaware und New Jersey erwartet.

    Allen, die im nordöstlichen Bereich unterwegs sind, wird empfohlen die örtlichen Wetternachrichten genau zu verfolgen.

    Viele Grüße

    Uwe

  4. #14
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.879
    Tropical Update 11/2016
    Post-Tropical Storm Hermine

    Hermine geht langsam aber, sicher die tropische Luft aus. Die momentane Position befindet sich 175 Meilen bzw. 280 km südöstlich von Ocean City in Maryland.

    Dennoch bleibt es für die nächsten Tage noch ein kraftvoller Wirbelsturm. Die Windgeschwindigkeiten liegen bei 70 mph bzw. 110 km/h und die minimale Luftdruck liegt bei 997 mb. Vorr Ort sollte man natürlich von Vorsicht walten lassen.



    Große Sorgen sollte uns Hermine nicht mehr bereiten, aber wir haben noch ein Auge drauf.

    Viele Grüße

    Uwe
    Geändert von Uwe (04.09.2016 um 13:20 Uhr)

  5. #15
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.879
    Tropical Update 12/2016
    Hurricane Matthew

    Wir haben es vor der Haustüre Floridas mit einen Hurrikan zu tun.

    Momentan ist es ein Hurrikan der Stufe 2, der sich allerdings noch etwas verstärken soll.

    Er befindet sich 130 Meilen bzw. 215 km nord-nord-westlich von Curacao, oder anders beschrieben 535 Meilen bzw. 860 km ost-süd-östlich von Kingston, Jamaica. Maximale Windgeschwindigkeiten liegen bei 100 mph bzw. 155 km/h. Seine Vorwärtsbewegung ist zurzeit in westlicher Richtung bei 14 mph bzw. 22 km/h. Der minimale Luftdruck liegt bei 978 mb.

    Aufgrund dessen verdient der Hurrikan Beachtung, denn da steckt einiges an Zerstörungskraft drin.




    Etwa am Mittwoch wird der Hurrikan im Bereich der Bahamas erwartet. Wir werden beobachten, wie es weitergeht.




    Es gibt eine kleine Chance, dass er Florida erreicht und daher beobachten wir das und halten euch auf dem Laufenden.

    Viele Grüße

    Uwe

  6. #16
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.879
    Tropical Update 13/2016
    Hurricane Matthew + Tropical Storm Nicole


    Matthew hat keine Überraschung zu bieten, sich aber kontinulierlich weiterentwickelt und ist ein gefährlicher Hurrikan geworden.

    Der Hurrikan befindet sich etwa 65 Meilen bzw. 105 km ost-süd-östlich von Guantanamo oder 55 Meilen bzw. 90 km von der östlichen Spitze von Kuba entfernt. Windgeschwindigkeiten von 145 mph bzw. 230 km/h werden Nahe Kuba erwartet, wenn er im Laufe des Abends Ortszeit Kuba passiert. Das Ganze mit einer Vorwärtsbewegung von von ca. 10 mph bzw. 17 km/h. Der minimale Luftdruck wird bei 949 mb erwartet, was ebenso für einen starken Hurrikan spricht.



    Die Wetterbehörden haben unter anderem eine Hurricane Watch für den Bereich zwischen Deerfield Beach und der Grenze zwischen Volusia/Brevard ausgesprochen. Eine Tropical Storm Watch gilt den Bereich zwischen der Seven Mile Bridge und südlich von Dearfield Beach. sowie dem Lake Okeechobee. Insgesamt sollte man im Bereich der gesamten Florida-Halbinsel besondere Vorsicht walten lassen und den aktuellen Wetterberichten folgen.



    Im Bereich der Florida Keys und in Südost-Florida sollte man sich für die tropische Wetterlage vorbereiten.

    Auch im Bereich des übrigens Floridas muss mit ablandigen Winden im Küstenbereich gerechnet werden.



    Währenddessen hat sich mit dem Tropensturm Nicole im Bereichs des Atlantiks ein weiteres tropisches System gebildet, was uns jedoch momentan nicht besonders alarmiert, da es außerhalb des Festlandes seine Kreise zieht.

    Dagegen schauen wir uns Matthew noch etwas genauer an.

    Viele Grüße

    Uwe

  7. #17
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.879
    Nächstes Update ca. 21 Uhr MESZ bei FLI

  8. #18
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.879
    Tropical Update 14/2016
    Hurricane Matthew + Tropical Storm Nicole

    Nicole zieht ihre Kreise im Atlantik. Diesen Sturm im offenen Meer können wir momentan vernachlässigen.

    Matthew dagegen verdient unsere volle Aufmerksamkeit und leider noch etwas mehr als am gestrigen Tag.

    Der Hurrikan der Kategorie 3 befindet sich moment etwa 70 Meilen bzw. 115 km südlich von Long Island, Bahamas. Die Windgeschwindigkeiten liegen bei 120 mph bzw. 195 km/h.

    Er bewegt sich in nordwestlicher Richtung mit einer Geschwindigkeit von 12 mph bzw. 19 km/h vorwärts in Richtung der Ostküste Floridas. Der minimale Luftdruck beträgt 963 mb.



    Es wird erwartet, dass Matthew etwa am Donnerstag in den Morgenstunden erneut Kategorie 4 erreicht und sich mit damit Florida nähert.



    Damit nicht genug, gibt der Hurrikan den Wissenschaftlern einige Rätsel auf, denn mittlerweile gehen einige Fachleute davon aus, dass der Hurrikan östlich von Florida eine große Wendung im weiteren Verlauf nehmen wird und Florida ein zweites Mal überqueren wird. Es ist wohl nicht die Mehrheit, der Wissenschaftler, aber sie sind nicht alleine mit dieser Annahme.



    Die abschliessende Grafik zeigt, dass es für weite Teile Floridas Warnungen gibt. Auch an der Golfküste muss man mit Beeinträchtigungen und Gefährdungen rechnen und ich kann nur raten, den örtlichen Behörden und Wetternachrichten zu folgen.

    Nach einigen Jahren der Ruhe in Florida, ist es an der Zeit sich vorzubereiten, dass eine sehr unangenehme Wetterlage über Florida hereinbricht. Kein Grund zur Panik, aber man sollte vorbereitet sein.

    http://www.florida-interaktiv.de/sho...5-Hurrikan-FAQ

    Wir halten euch auf dem Laufenden!

    Viele Grüße

    Uwe

  9. #19
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.879
    Tropical Update 15/2016
    Hurricane Matthew + Hurricane Nicole

    Nicole hat sich draußen auf dem Atlantik verstärkt und wird als Hurricane geführt. Das Ganze aber in gutem Abstand zu Inseln oder gar Festland und daher müssen wir das nicht näher beleuchten.

    Umso mehr trifft dies auf Matthew zu und es haben sich einige Dinge doch sehr dramatisch entwickelt, was die Entwicklung des Hurrikans betrifft.

    Das sonst recht sachliche NHC spricht von "POTENTIALLY DISASTROUS IMPACTS FOR FLORIDA".

    Matthew befindet sich 65 Meilen bzw. 100 km süd-süd-östlich von Freeport, Bahamas, oder anders beschrieben 125 Meilen bzw. 205 km ost-süd-östlich von West Palm Beach, Florida. Die Windgeschwindigkeiten betragen 140 mph bzw. 220 km/h. Die Geschwindigkeit der Vorwärtsbewegung liegt bei 14 mph bzw. 22 km/h in nordwestlicher Richtung. Der minimale Luftdruck beträgt etwa 939 mb, was eine weitere Verstärkung bedeutet. Wie vorhergesagt ist Matthew jetzt ein Hurrikan der Kategorie 4 und eine weitere Verstärkung kann nicht ausgeschlossen werden.




    Ebenfalls wie vorhergesagt, hat Matthew begonnen sich im Uhrzeigersinn erneut auf Südflorida zu bewegen. Ein sehr seltener Vorgang, dass ein Hurrikan dies zeigt. Es bleibt abzuwarten, wie sich dabei im weiteren Verlauf die Windverhältnisse des Hurrikans entwickeln werden.



    Auf der obigen Grafik sieht man in blauer Farbe den Bereich, in dem sich der Wind in Sturmstärke zeigen wird und in rötlichen Farben wo Hurrikanstärke erwartet wird. Dabei darf man nicht vergessen, dass der Sturm nur eine Auswirkung sein wird, denn es wird werden in gleicher Weise auch starke Überschwemmungen und sintflutartiger Starkregen erwartet. Besonders der gekennzeichnete Küstenbereich sollte dringend gemieden werden und auch die übrigen Bereichen sind nicht gefahrlos zu bewerten.



    Gespannt sein muss man, wie sich der Hurrikan weiter entwickeln wird. Die sonst durchaus richtige Annahme, dass ein Hurrikan nach ein paar Stunden Geschichte ist, trifft allem Anschein nach hier nicht zu und der Sturm muss beobachtet werden, wenn er sich auf einen zweiten Anlauf an Florida machen wird.

    Wir halten euch auf dem Laufenden!

    Viele Grüße

    Uwe

  10. #20
    Administrator Avatar von Uwe
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Oberursel (Taunus)
    Beiträge
    14.879
    Tropical Update 16/2016
    Hurricane Matthew + Tropical Storm Nicole


    Nichts neues von Nicole, die weiterhin im Atlantik ihre Bahnen zieht.

    Die Beachtung bleibt natürlich bei Matthew, auch wenn hier nicht nur der Weg nach Norden sichtbar ist und eine leichte Abschwächung erkennbar ist.

    Aktuelle Position ist 40 Meilen bzw. 60 km ost-süd-östlich von St. Augustine, Florida oder 60 Meilen bzw. 95 km süd-östlich von Jacksonville, Florida. Die Windgeschwindigkeiten liegen bei 115 mph bzw. 185 km/h. Die Vorwärtsbewegung wurde mit 12 mph bzw. 19 km/h ermittelt. Der minimale Luftdruck beträgt 947 mb.

    Auf der folgenden Grafik erkennt man die Küstenbereiche, wo immer noch eine erhebliche Gefährdung gegeben ist.

    Süd- und Westflorida sind zunächst durch in der absoluten Gefährdungslage, allerdings ist auch dort immer noch mit ablandigen Strömungen im Küstenbereich zu rechnen und man sollte das nicht unterschätzen.



    In der 5-Tages-Aussicht sieht man nun etwas deutlicher, dass Matthew noch nicht ganz am Ende ist. Es ist wohl von einer starken Abschwächung auszugehen und es kann dabei bis zum Downgrade zur Depression gehen, während Mattew im Atlantik vor Florida seine Runde drehen wird.



    Der weitere Weg von Matthew ist in Richtung der Bahamas und weiter in Richtung von Südflorida vorausberechnet, wo wieder günstigere Bedingungen für den Sturm warten. Ein Grund jedenfalls das System weiter genau zu beobachten.



    Die abschliessende Grafik zeigt die verschiedenen Berechnungen, die verschiedene Institute für Matthew angestellt haben. Aufgrund eben dieser Erkenntnisse, bleiben wir noch eine Weile aufmerksam und informieren über den weiteren Verlauf.

    Viele Grüße

    Uwe

Ähnliche Themen

  1. Hurricane Season 2013 - Informationen und Updates
    Von Uwe im Forum Wetter, Klima & Naturgewalten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 20:02
  2. Hurricane Season 2012 - Informationen und Updates
    Von Uwe im Forum Wetter, Klima & Naturgewalten
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 23:17
  3. Hurricane Season 2011 - Informationen und Updates
    Von Uwe im Forum Wetter, Klima & Naturgewalten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 23:57
  4. Hurricane Season 2009 - Updates und Informationen
    Von Uwe im Forum Wetter, Klima & Naturgewalten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 22:42
  5. Hurricane Season 2008 - Updates und Informationen
    Von Uwe im Forum Wetter, Klima & Naturgewalten
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 21:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •