Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Flugplanaenderung und SAS gibt nicht akzeptable Loesung

  1. #1
    FLI-Bronze-Member Avatar von tropical-breeze
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Cape Coral, Fl
    Beiträge
    503

    Flugplanaenderung und SAS gibt nicht akzeptable Loesung

    brauche mal einen Rat:

    wir sind gebucht nonstop MIA - CPH -MIA und SAS hat diese Route an einigen Tagen wohl eingestellt. Zufaellig sehe ich heute, dass man unsere Buchung einfach um einen Tag verschoben hat, ohne uns zu informieren

    Auf Nachfrage bietet man uns UA nach EWR und dann SAS nach CPH an - passt mir nicht, weil ich dann 4 Stunden fruher los muss und das nicht schaffe. Dazu kommt, dass ich dann knapp 4 Std in ECO- durch die Gegend fliegen muss, gebucht ist aber bei SAS Premium Eco

    Alternative 2: dann eben spaeter los ( so dass es mir passt ) und nachmittags Ankunft in CPH - geht auch nicht, muss spaetestens gegen 11.oo in CPH sein

    Meine Vorschlaege LH oder BA in Premium ECO nonstop nach Europa ab MIA und dann weiter nach CPH werden abgelehnt. Angeblich duerfe man die Langstrecke nur auf SAS buchen.

    Muss ich das tatsaechlich akzeptieren. Fluege sind im Sept.

    Zurueck wuerde ich den Abflug um einen Tag spaeter zaehneknirschend akzeptieren, da die Alternativen noch schlechter sind ( Wartezeit in EWR zwischen 6 und knapp 9 Std und dann in ECO- weiter - geht gar nicht. ) Zahlt SAS dann Hotel in CPH ? Oder ist es muessig darueber zu diskutieren ?

    Danke fuers Input
    Gruss aus Cape Coral
    Volker

  2. #2
    FLI-Bronze-Member
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    Kurz vor München
    Beiträge
    426
    Aufgrund der rechtzeitigen Information - auch wenn jetzt durch dich initiiert - sind die Optionen m.E. etwas limitiert. Du kannst meines Erachtens kostenlos stornieren - zumindest in Europa - aber wenn die sich quer stellen was die Umbuchung angeht wirds schwer. BA halte ich wegen der anderen Allianz für ausgeschlossen. LH wahrscheinlich noch eher. Im Zweifel noch mal ne Zweitmeinung bei nem weiteren Anruf einholen.
    Wenn du das Ticket in den USA gebucht hast wäre noch die Frage, was die amerikanischen Bestimmungen dazu sagen. Die sind da meines Wissens aber nicht so streng wie die europäischen.

  3. #3
    FLI-Member
    Registriert seit
    23.12.2014
    Beiträge
    153
    Stornieren sollte man nur wenn es einen günstigeren Flug gibt, weil die Fluggesellschaft verpflichtet ist dir so oder so einen alternativen Flug anzubieten auch auf eine fremde Airline. Es sollte kein Problem sein auf LH umzubuchen, da ja alles Star Alliance ist, aber selbst wenn nicht muss dich SAS als Vertragspartner, mit welcher Fluggesellschaft auch immer, nach Kopenhagen bringen.
    Auch wenn bisher noch keine Benachrichtigung eingetroffen ist, ist SAS im Rechten. Flugplanänderungen müssen spätestens 14 Tage vor Reiseantritt bekannt gegeben werden. Ich würde es auch noch mal mit einem weiteren Anruf versuchen, da der eine an der Hotline so sagt und der andere wieder so.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 14:16
  2. Reiseschecks bei ADAC gibt es nicht mehr , oder?
    Von subber im Forum Gut organisiert nach Florida!
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 19:57
  3. Gibt es tickets4fun nicht mehr?
    Von Paladin im Forum Action, Adrenalin & Events
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 11:47
  4. Nicht allzu teures Hotel/Motel in Key West, gibt es das?
    Von Sarasotagirl im Forum Fragen & Infos zu Motels, Hotels & Mehr
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 10:18
  5. Wo gibt's schöne Kids Klamotten, wenn nicht GAP & Co?
    Von Ivory im Forum Shop till you drop!
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 18:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •