Aktuelle Tipps zu SIM Karten mit Mobilen Daten? H2O? T-Mobile? Hier oder Walmart?

gila

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.167
Bei etwa 10 Karten, die wir schon hatten, haten wir nur auf einer bisher Anrufe und SMS. Wobei mein Handy im Urlaub lautlos ist, da ich ohnehin keinen Anruf erwarte, hebe ich auch nicht ab.
War bei H2o damals. Nummern werden frühestens nach 1 Monat neu vergeben.
 

MFrech

FLI-Bronze-Member
Beitritt
24 Mai 2006
Beiträge
587
Ort
Köln
  • Thread Starter Thread Starter
  • #82
Ja, ich denke, ich erspare mir das dieses Mal auch alles und kaufe hier eine die dann schon aktiviert ist.
Der Preisunterschied ist nicht mehr "hoch genug", als dass sich das Gerödel lohnt, so wie ich das sehe.
Bei H2O würde ich eine SIM für 5 Euro kaufen, dann den Plan für 30 Dollar, aber als Gesamtpaket bekomme ich es für ca. 35 Euro. (6 GB Daten & Flat Tel USA etc.)

Die einzige andere Alternative wäre für mich drüben eine zu kaufen, aber nachdem es den Telekom Tarif nicht mehr gibt, weiß ich nicht, wie und wo ich eine kaufen sollte, die dann auch direkt funktioniert. Ich brauche nur eben eine, die ich am gleichen Tag noch nutzen kann, spätestens aber am Tag nach der Landung...

Danke euch @llen :sun:
 

ck239

FLI-Silver-Member
Beitritt
11 Nov 2009
Beiträge
821
Waren bisher auch imer mit Travsim/Lycamobile sehr zufrieden. Aber aufpassen, unsere wurden in diesem Jahr 10 Tage früher als beantragt aktiviert und waren dann die letzten 3 Tage im Urlaub schon abgelaufen. Viel Mailverkehr und Nerven um Problem zu lösen. Letztendlich hat es nur bei meinem Mann geklappt. Naja, reichte uns für die paar Tage aus.

Dennoch würde ich diese Karte bei Amazon wieder kaufen.
 

tozupi

FLI-Bronze-Member
Beitritt
17 Mrz 2014
Beiträge
360
H2O. Schnäppchen

Hallo wieder.

Wir sind in 2 Wochen wieder drüben und die Planung hat mich jetzt wieder mit dem Thema, welche Sim , beschäftigt. Wir in dem thread hier schon beschrieben, gab ich ja bereits seit 2014 den Account bei H2O. Zwar ohne aktive Karte, aber er ist immer noch am Leben.
Jetzt hatte ich bei Amazon US geschaut und dort preloaded Sim's gefunden. 30$ Plan für 17 $ incl Versand. Das hab ich mir zum Testen direkt bestellt. Ich hatte zwar die Befürchtung, hierbei auf die Nase zu fallen, und sei es nur bei der Aktivierung, aber das ist ja kein Geld. Die Karte war nach 6 Tagen im April schon da.
Da wir am 6.10 zurückfliegen hab ich die Karte heute aktiviert. Einfacher geht es nicht. Im Account nur den actfast Code der Sim eingeben. Den Area Code für Orlando und die Stadt. Direkt die Anzeige auf dem Schirm "preloaded Sim" acivated.
Die Balance zeigt direkt 6GB und int.call 10 $ bis 6.10. an.
Also billiger geht es nicht.
 

Brechten

FLI-Bronze-Member
Beitritt
18 Dez 2011
Beiträge
662
Du hast aus D die Karte bei Amazon.com bestellt und nach D senden lassen? Und dann rechtzeitig vor dem Urlaub online aktiviert?
So habe ich es mit den deutschen Lycamobile Sims auch gemacht, nur eben bei Amazon.de bestellt.
Wenn mir j klar war, ob ich die zum Wunschdatum aktivieren (lassen) konnte, habe ich beim Anbieter vor Kauf nachgefragt.

Auch wenn es jetzt nur etwas Preisunterschied zu 17$ sind, würde ich auch mal das H2O Angebot testen, wenn das so abgelaufen ist, wie ich es oben verstanden/beschrieben habe.
Tehering/Hotspot möglich dabei?
Mir ist immer auch wichtig, dass auch Anrufe inklusive sind, musste im letzten Urlaub mit Hotwire telefonieren, da ein Hotel die bereits bezahlten Zimmerpreise erneut abbuchen wollte....
Ausserdem freut sich meine Ma über einen Anruf, sie hat kein Smartphone und SMS sind von meinem Provider (1&1) von USA nach D echt teuer.
 

Stefan

FLI-Bronze-Member
Beitritt
9 Sep 2003
Beiträge
427
Ort
Chemnitz
Für diejenigen die ein iPhone XS, XR oder XS Max besitzen:

T-Mobile bietet mittlerweile eine eSim-App an. Ist problemlos für Europäer zu nutzen, und man spart sich den Kauf einer extra SIM vor dem Urlaub oder vor Ort.

https://apps.apple.com/us/app/t-mobile-esim/id1437014693

Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass man auf beiden Nummern erreichbar bleibt.

Für Android gibt es die App leider noch nicht, soll aber demnächst kommen.
In der App ist der Tourist Plan nicht mehr drin, aktuell 10GB und x Minuten für 40USD / 30 Tage.
Für uns wird’s diesmal diese Variante. Kein „funktioniert-die-SIM-von-Amazon-wirklich-Lotto“ bzw. Handy Laden suchen und hoffen das die die SIM haben und verkaufen wollen. Ich finds praktisch auch wenn’s teurer ist.
 

gila

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.167
Den Tourist Plan gibt’s nicht mehr.
 

mulo

FLI-Newbie
Beitritt
12 Jul 2019
Beiträge
2
Hallo zusammen,
hier kurz meine Erfahrungen zur T-Mobile e-SIM.
Leider ist es am Anfang ziemlich schief gelaufen: Im ersten Hotel im WLAN die Daten in der e-SIM App eingetragen, abgeschickt - Fehlermeldung "please try again later".
Ok später nochmal versucht und alles hat einwandfrei funktioniert.
ABER noch ein wenig später habe ich 2 Confirmation emails bekommen und es wurden 2 mal 40 USD bei mir abgebucht. Für den ersten, fehlgeschlagenen Versuch habe ich nicht mal eine e-SIM auf meinem iPhone bekommen, da der Vorgang ja abgebrochen war.
Wenigstens die eSIM des 2. Versuch hat den ganzen Urlaub über einwandfrei funktioniert!

Wegen der ersten Karte war ich dann zunächst im T-Mobile Shop "no problem - there is no account" - ein paar Tage wurde dann wie gesagt trotzdem von meiner Kreditkarte abgebucht.
Dann habe ich den T-Mobile Service kontaktiert - die waren auch (wieder) sehr hilfsbereit und haben mir dargestellt, das sie meine erste Karte nicht Rückgängig machen können (da Prepaid), obwohl ich nie eine Leistung erhalten habe. Sie haben mir aber angeboten mir das Guthaben der ersten Karte (40USD) auf die 2. Karte gutzuschreiben. Auch wenn für mich dadurch kein Vorteil entstanden ist, habe ich sie gebeten das dann zu tun und die erste Karte zu deaktivieren. Das Geld wurde bis heute nicht auf die 2. Karte gutgeschrieben.

Das klingt erstmal ein wenig als wäre es doof gelaufen, aber ich muss sagen prinzipiell bin ich trotzdem sehr zufrieden gewesen mit der 2. eSIM und ich würde es wieder so probieren. Ich würde mir beim einrichten der Karte nur mehr Zeit lassen und ggfs. einen Ort mit sehr guten WLAN suchen (auch wenn ich nicht weiß ob es daran gelegen hat).

Auch wenn der Text jetzt sehr lang war - Frage habe ich noch: Für meine aktive eSIM habe ich jetzt nach 4 Wochen (bin wieder in Deutschland) eine Aufforderung bekommen
"Refill your Account now; Your monthly plan is about to renew. You must make a payment to refill your T-Mobile account by to continue uninterrupted service."
Die Mail klingt für mich so als müsste ich meinen Account wieder mit 40 USD aufladen, aber das möchte ich natürlich nicht. Ich habe auch nirgends eine Einstellung gefunden, den Account zu deaktivieren.
Kann man den Account einfach so auslaufen lassen?
 

mulo

FLI-Newbie
Beitritt
12 Jul 2019
Beiträge
2
Hallo zusammen,
hier kurz meine Erfahrungen zur T-Mobile e-SIM.
Leider ist es am Anfang ziemlich schief gelaufen: Im ersten Hotel im WLAN die Daten in der e-SIM App eingetragen, abgeschickt - Fehlermeldung "please try again later".
Ok später nochmal versucht und alles hat einwandfrei funktioniert.
ABER noch ein wenig später habe ich 2 Confirmation emails bekommen und es wurden 2 mal 40 USD bei mir abgebucht. Für den ersten, fehlgeschlagenen Versuch habe ich nicht mal eine e-SIM auf meinem iPhone bekommen, da der Vorgang ja abgebrochen war.
Wenigstens die eSIM des 2. Versuch hat den ganzen Urlaub über einwandfrei funktioniert!

Wegen der ersten Karte war ich dann zunächst im T-Mobile Shop "no problem - there is no account" - ein paar Tage wurde dann wie gesagt trotzdem von meiner Kreditkarte abgebucht.
Dann habe ich den T-Mobile Service kontaktiert - die waren auch (wieder) sehr hilfsbereit und haben mir dargestellt, das sie meine erste Karte nicht Rückgängig machen können (da Prepaid), obwohl ich nie eine Leistung erhalten habe. Sie haben mir aber angeboten mir das Guthaben der ersten Karte (40USD) auf die 2. Karte gutzuschreiben. Auch wenn für mich dadurch kein Vorteil entstanden ist, habe ich sie gebeten das dann zu tun und die erste Karte zu deaktivieren. Das Geld wurde bis heute nicht auf die 2. Karte gutgeschrieben.

Das klingt erstmal ein wenig als wäre es doof gelaufen, aber ich muss sagen prinzipiell bin ich trotzdem sehr zufrieden gewesen mit der 2. eSIM und ich würde es wieder so probieren. Ich würde mir beim einrichten der Karte nur mehr Zeit lassen und ggfs. einen Ort mit sehr guten WLAN suchen (auch wenn ich nicht weiß ob es daran gelegen hat).

Auch wenn der Text jetzt sehr lang war - Frage habe ich noch: Für meine aktive eSIM habe ich jetzt nach 4 Wochen (bin wieder in Deutschland) eine Aufforderung bekommen

Die Mail klingt für mich so als müsste ich meinen Account wieder mit 40 USD aufladen, aber das möchte ich natürlich nicht. Ich habe auch nirgends eine Einstellung gefunden, den Account zu deaktivieren.
Kann man den Account einfach so auslaufen lassen?
Nach einem erneuten Kontakt mit dem Kundenservice von T-Mobile ist es jetzt so, das der Account automatisch ausläuft, wenn nicht bezahlt wird. Anscheinend muss man nichts tun.
Der Support hat mich auch nochmal wegen meines Refunds aufgeklärt, dieser ging vor 4 Wochen wohl tatsächlich zu Gunsten meines Kreditkartenkontos und nicht wie von T-Mobile angekündigt auf die zweite SIM Karte. Die Gutschrift ist mir auf der Kreditkarte nur nie aufgefallen zwischen all den Abbuchungen :whistle:

Wie gesagt, ich würde es wieder probieren mit T-Mobile und eSIM - am liebsten schon nächstes Jahr, aber ich muss meine Familie noch überzeugen :sun:
 

Ensign

FLI-Starter
Beitritt
21 Jan 2017
Beiträge
26
Ich hatte dieses mal auch die eSim von T-Mobile via der App auf dem iPhone XR genutzt.

Ich habe den ganzen Prozess bereits in Deutschland kurz vor Abflug gestartet also die eSim bereits vorher installiert und den Tarif einen Tag vor Ablug aktiviert (10GB, Flat für US Telefonate, 40 USD Kosten). Die eSim habe ich dann deaktiviert, bis ich US Boden betreten hatte. Das ging alles super einfach und unkompliziert. Der Tarif ist einmalig, dass bedeutet, dass dieser nicht im nächsten Monat einfach weiterläuft sondern der Tarif läuft automatisch nach 30 Tagen aus. Hierzu hatte ich auch im Chat bei Facebook direkt mit T-Mobile kommuniziert, die mir innerhalb von nicht mal 2 Minuten eine Antwort gegeben haben.

Fazit: Ich werde auch bei weiteren Urlauben in den USA die eSim von T-Mobile (oder falls dann vorhanden eventuell von Wettbewerbern) nutzen. Eine physikalische Sim Karte ist für mich keine Option mehr.
 

gila

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.167
Kann man irgendwo sehen, welche Tarife man da buchen kann? Ich bräuchte einen Tarif für 1 Woche Kanada. Danach 3 Wochen USA.

Wollte den AT&T Sim Vertrag nehmen, wo ich USA, Kanada und Mexiko verwenden kann, aber wenn ich Kanada auch auf den esim buchen könnte, wäre das sehr praktisch.
 

MFrech

FLI-Bronze-Member
Beitritt
24 Mai 2006
Beiträge
587
Ort
Köln
  • Thread Starter Thread Starter
  • #94
Sooooo..... jetzt müsste ich mich allmählich entscheiden... Ich habe mir die H2O (Tipp von Tozupi) angeguckt, aber ich finde da keinen, der nach D liefert... Beim Bestellen bekomme ich immer "kann nicht an diese Adresse geliefert werden" und es ich habe keine Packstation oder so angegeben.

Also eher leider nicht. Dann gäbe es günstig die Lycamobile bei amazon, aber die funktioniert scheinbar nur sol mittelprächtig (mit H2O hatte ich noch nie Probleme, egal ob Westküste, Outback, oder Florida).

Die H2O von Amazon (travsim) scheint aber auch Probleme zu machen... :rolleyes:

Eigentlich wollte ich es mir dieses Mal (fliege am 1.11.) einfach machen, daher frage ich lieber doch nochmal nach, ob noch jemand einen heißen Tipp hat, bevor ich es dann doch wieder umständlich oder teuer mache (ich habe ein Samsung S7).

Dickes Dankeschön (y)
 

Kerstin70

FLI-Gold-Member
Beitritt
14 Sep 2014
Beiträge
2.552
Ort
Mittelfranken
Hatten noch nie Probleme mit H2O egal ob von SimBee oder Travsim bestellt, auch die Abdeckung war in den meisten Gegenden sehr gut, allerdings gibt es im Westen der USA einige weiße Flecken bei den Daten, wo gar keine Karte funktioniert. Für Florida war neben H2O auch T Mobile und Lyca bisher immer sehr gut.
 

gila

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.167
H20 hat bei mir nur 1x nicht richtig funktioniert, aber da war simbee schuld.

Bei Reisesim hat H20 super funktioniert und die, die ich vor Ort gekauft hatte ebenso.

Das Amazon Lycamobil Angebot hat für meine Bedürfnisse noch immer das beste Preis/Leistungsverhältnis. Travsim hat das problemlos verschickt und aktiviert.

Die Qualität des Funknetzes wie bei uns findest du in den USA ohnehin nicht, warum also ewig viel bezahlen und suchen?
 

Hemmi

FLI-Silver-Member
Beitritt
10 Sep 2010
Beiträge
1.275
Ort
Baden Württemberg
E-Sim T-mobile oder AT&T

Da mein neues Handy nun auch einen e-Sim Zugang haben wird, bin ich am Überlegen, wie ich es in Zukunft machen soll.
Meine deutsche SIM als körperliche und die USA SIM als e- SIM oder umgekehrt?

Bisher haben wir vorher die SiM bestellt, dann vor Ort eingelegt und aktiviert.
Kann man sowohl bei T-Mobile wie auch bei AT&T eine prepaid Karte als e-Sim übers Internet bestellen? Oder muss ich dazu einen Shop aufsuchen? Hat da schon jemand Erfahrungswerte?
 

tozupi

FLI-Bronze-Member
Beitritt
17 Mrz 2014
Beiträge
360
Sooooo..... jetzt müsste ich mich allmählich entscheiden... Ich habe mir die H2O (Tipp von Tozupi) angeguckt, aber ich finde da keinen, der nach D liefert... Beim Bestellen bekomme ich immer "kann nicht an diese Adresse geliefert werden" und es ich habe keine Packstation oder so angegeben.
Hi Michaela,

ich habe eben auch nochmal geschaut.... tatsächlich gibt es die Karte gerade nicht nach D. Mein verkäufer war Amazon direkt... da war sie "in Stock".
Hätte ich das gewusst, hätte ich 10-20 stück an meinen Sohn verschicken lassen und die am Montag mit nach D. gebracht....

Bei mir hat H2O mit dem 30$ Plan super funktioniert. Mit 250 MB Rest ging es dann zurück nach D. Das war eine Punktlandung.

Ich werde meinen Sohn mal anschreiben und bitten einige Karten im März mitzubringen.
 

tommyvercetti

FLI-Bronze-Member
Beitritt
11 Jun 2012
Beiträge
396
Habe mir für den vergangenen Urlaub die 30Tages SIM Karte von ultramobile geholt.

Bestellt via simcartonline inklusive:
- 5GB mit 4G
- unbegrenzt mit 3G
- SMS und Telefon inklusive*

*konnte sogar in die Schweiz anrufen und SMS schreiben

Das Ganze für $17.99+ Versand

Empfang war meist sehr gut, gab natürlich vereinzelt Stellen ohne 4G oder wo es langsam war, manchmal war auch das Hotel WLAN schneller. Für uns auch wichtig: mobiler Hotspot jederzeit möglich & gut funktioniert.

Fazit: Top Preis/Leistungsverhältnis und dank Tethering für mehrere Geräte möglich mit einer SIM Karte
 
Oben