Alles rund um Unterkünfte in Zeiten von Corona

Manoli

Moderator
Teammitglied
Beitritt
19 Feb 2008
Beiträge
7.196
Ort
Deutschland, NRW
Hier können Fragen und Informationen rund um die Unterbringung in Florida in Zeiten von Corona eingestellt werden, z.B. Fragen zu Hotelstornierungen, Ferienhäusern, oder aktuelle Informationen der Reiseveranstalter und Hotelketten. Bitte beschränkt euch auf gesicherte Infos und belegt diese mit einer Quellenangabe oder entsprechenden Links. Für (Nothilfe)-Angebote von Unterkünften durch Ferienhausbesitzer gibt es einen extra Strang. Bitte dafür nur den entsprechenden Strang benutzen. Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

2Gregor

FLI-Newbie
Beitritt
18 Mrz 2020
Beiträge
5
Hallo,
wir haben in Cape Coral eine Villa gemietet. Da wir nicht einreisen dürfen, müssen wir entweder stornieren oder was wir bei der Vermietung angeboten haben einfach auf einen anderen Termin verschieben. Die komplette Miete wurde bereits bezahlt. Wir reisen schon seit vielleicht 20 Jahren nach Cape Coral und haben bei einer Ferienhausvermietung unseres Vertrauens gebucht. Es hat bis jetzt alles wunderbar geklappt, wir fanden die Geschäftsführer sehr kompetent und freundlich und obwohl die Preise nicht die „billigsten“ sind haben wir die Vermietung weiter empfohlen. Jetzt, wo wir aber Hilfe bei der Rückabwicklung benötigen lässt man uns alleine. Mail werden einfach nicht beantwortet. Wir haben ca. 2000,00 Euro investiert. Haben wir eine Möglichkeit das Geld wieder zu bekommen? Weiß jemand wie sich die Angelegenheit verhält, wenn Herr Trump die Grenzen schließt und wir deswegen nicht einreisen dürfen? Hat jemand Erfahrungen, wie die verschiedenen Vermieter das handhaben?
 

Mickeyorlando

FLI-Member
Beitritt
15 Sep 2012
Beiträge
88
Wir hatten in den Osterferien ein Haus in der Sarasota Gegend gebucht und bezahlt. Der Vermieter (bzw. die Agentur) hat uns eine Umbuchung angeboten für die 2. Juli Hälfte.
 

2Gregor

FLI-Newbie
Beitritt
18 Mrz 2020
Beiträge
5
Wir haben bei BMI-Homes reserviert. Es war immer alles gut und unkompliziert, solange es keine Schwierigkeiten gab. Jetzt, wo man die Agentur brauchen könnte werden nicht mal Mails beantwortet.
 

Kimba

FLI-Member
Beitritt
27 Dez 2009
Beiträge
146
Ort
Berlin
Wir haben bei BMI-Homes reserviert. Es war immer alles gut und unkompliziert, solange es keine Schwierigkeiten gab. Jetzt, wo man die Agentur brauchen könnte werden nicht mal Mails beantwortet.
Ihr müsstet im Vertrag doch Stornobedingungen haben. Gibt es da ggf noch anteilig etwas zurück?
 

2Gregor

FLI-Newbie
Beitritt
18 Mrz 2020
Beiträge
5
Nein, sind nur die üblichen: bis 60 Tage 50%, ab 30 Tage 100% Erstattung.
 

2Gregor

FLI-Newbie
Beitritt
18 Mrz 2020
Beiträge
5
Es ist aber ein Sonderfall- hier können weder wir (weil wir keine Lust hatten) noch die Hausvermittlung / Hausbesitzer etwas dafür.
Aber die denken nur an sich - hauptsache eigener Geldbeutel stimmt. Der Mieter soll zahlen.
Das ich nicht kommen kann habe ich sofort nach dem H. Trump Einreisestopp verhängt hat informiert.
Lufthansa steht auch auf dem Boden - storniert kostenlos. Auch Sitzplatztreservierungen und Zusatzgepäck. Airbnb storniert kostenlos - andere schon bezahlte Hotels auf booking.com haben ohne wenn und aber das Geld zurück erstattet. Das einzige Problem ist das Haus - hier schaut man nur auf sich. Vielleicht steht das Haus in der Alternativzeit auch leer? Dann hätte niemand einen Schaden. Oder man könnte einen Gutschein ausstellen können die z.B. in der LowSaison das leere Haus belegen. Man könnte sich einigen ( wenn man möchte) . Man muss nur wollen und nicht in die eigene Tasche schauen. Jeder macht jetzt Abstriche. Am meisten ärgert mich, dass ich dieser Agentur vertraut habe und war der Meinung hier bin ich gut aufgehoben. Aber von denen kommt nichts und Null. Wieder etwas dazu gelernt...
 

miriuchrisi

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Apr 2013
Beiträge
895
Ort
NRW
Wir haben bei BMI-Homes reserviert. Es war immer alles gut und unkompliziert, solange es keine Schwierigkeiten gab. Jetzt, wo man die Agentur brauchen könnte werden nicht mal Mails beantwortet.
Wir haben auch bei BMI reserviert, allerdings erst im Juni. Bin mal gespannt was bei dir raus kommt, gerne auch per PN.
Obwohl ich ja noch Hoffnung auf den Urlaub im Juni habe, aber man weiß ja leider nie.
 

Style of the Isle

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Mai 2011
Beiträge
3.609
Ort
Minden
Bitte gebt den Vermietern und Agenturen Zeit um alles zu sichten und um Euch zu antworten. Minütlich ändert sich aktuell etwas, bei Vermietern und Agenturen stehen die Telefone nicht still. Ihr seid, so hart es klingt, nicht die einzigen Mieter, die eine Lösung wünschen. Daher: bitte etwas Geduld, Eure Agentur wird sich bestimmt bald melden😉
 

2Gregor

FLI-Newbie
Beitritt
18 Mrz 2020
Beiträge
5
Hast du Recht gehabt, ich wurde heute kontaktiert.
Es ging halt um viel Geld und wenn man keine Antwort bekommt ist man eben etwas beunruhigt. Sogar sehr.
Es hat sich aber, so wie ich das von dieser Hausvermittlung gewohnt bin alles perfekt gelöst. Ich bekam ein Angebot die Buchung zu verschieben. Alles ohne jegliche Kosten. Das ist der Service den ich hier gewohnt bin. Werde selbstverständlich über die Hausvermittlung nur in höchsten Tönen sprechen...
 

C3PO

FLI-Starter
Beitritt
26 Feb 2020
Beiträge
14
Wischis Florida Home hat unser Ferienhaus kostenfrei storniert und die Anzahlung zurückerstattet, obwohl laut Mietvertrag der gesamte Mietpreis fällig gewesen wäre. Sehr kulant.
 

johnny104

FLI-Member
Beitritt
5 Aug 2010
Beiträge
98
Wir haben bei Sun Dream Services ein Ferienhaus gemietet. Nach meiner sofortigen Stornierung, leider innerhalb der letzten 30 Tage, hätte ich auch eine Verschiebung des Aufenthaltes angeboten. Allerdings steht das Haus nur bis zum 30.6.2020 zur Vermietung zur Verfügung. Das passt leider garnicht in unsere Planung und halte ich auch nicht für realistisch, dann wieder ohne Probleme in die USA zu reisen. Auf Anfrage ob es eine andere kulante Möglichtkeit gäbe, gab es leider noch keine Antwort...noch warten und selber einen Vorschlag machen oder lieber noch in Geduld üben?
Mietzeitraum wäre der 3.4.2020-10.04.2020.

Vielleicht können die Ferienhausstornierer ihre Erfahrungen/Einigungen in diesem Tread schreiben.
Danke.
Gruß Jörg
 

holgipezi

FLI-Gold-Member
Beitritt
17 Apr 2012
Beiträge
2.597
Ort
SW Florida
Wischis Florida Home hat unser Ferienhaus kostenfrei storniert und die Anzahlung zurückerstattet, obwohl laut Mietvertrag der gesamte Mietpreis fällig gewesen wäre. Sehr kulant.
Finde ich auch 👍🏼 Für wann hattet Ihr gebucht?
Freunde von uns haben bei einer grossen sehr bekannten Agentur (70 Tage vor Reiseantritt/Anfang Juni) versucht (vorsichtshalber) zu stornieren. Kein Entgegenkommen! Die 20% Anzahlung sind weg. Nun ja, bringt sie finanziell nicht in die Krise und es gibt natürlich ganz viele Andere die genauso betroffen sind. Eins ist aber sicher: bei dieser Agentur werden sie zukünftig nicht mehr buchen.
Ich frage mich jetzt nur: behalten die Agenturen dann die 20% für sich oder bekommt wenigsten der Hausbesitzer auch einen Teil der Anzahlung zurück 🧐
 

subber

FLI-Member
Beitritt
15 Apr 2008
Beiträge
154
Ort
Grossraum Stuttgart
Wir haben bei Sun Dream Services ein Ferienhaus gemietet. Nach meiner sofortigen Stornierung, leider innerhalb der letzten 30 Tage, hätte ich auch eine Verschiebung des Aufenthaltes angeboten. Allerdings steht das Haus nur bis zum 30.6.2020 zur Vermietung zur Verfügung. Das passt leider garnicht in unsere Planung und halte ich auch nicht für realistisch, dann wieder ohne Probleme in die USA zu reisen. Auf Anfrage ob es eine andere kulante Möglichtkeit gäbe, gab es leider noch keine Antwort...noch warten und selber einen Vorschlag machen oder lieber noch in Geduld üben?
Mietzeitraum wäre der 3.4.2020-10.04.2020.

Vielleicht können die Ferienhausstornierer ihre Erfahrungen/Einigungen in diesem Tread schreiben.
Danke.
Gruß Jörg

Finde ich gut, sich hier auszutauschen.

Wir stehen vor einem ähnlichen Problem.
Mietgebinn 30.5.2020 (Storno: 60 Tage vorher möglich 25% Kosten)
Abschlussrate ist im April fällig.
Vermierter ==> keien Agentur, sonder Privat.
Gruß
Subber
 

Die Hex

FLI-Silver-Member
Beitritt
23 Sep 2010
Beiträge
2.023
Ort
Unterfranken
Meine Anzahlung ist auch leider weg :(Ich weiß, es gibt Verträge und Fristen, aber in diesem Fall finde ich es trotzdem ärgerlich das ich das Geld quasi so "verschenkt " habe.
 

apb1970

FLI-Member
Beitritt
23 Sep 2018
Beiträge
51
Ort
NRW
Finde ich gut, sich hier auszutauschen.

Wir stehen vor einem ähnlichen Problem.
Mietgebinn 30.5.2020 (Storno: 60 Tage vorher möglich 25% Kosten)
Abschlussrate ist im April fällig.
Vermierter ==> keien Agentur, sonder Privat.
Gruß
Subber
Hast du deinen Vermieter kontaktiert? Wir haben auch privat gebucht, 60 Tagefrist für 100% Rückzahlung läuft heute ab. Hatte letzte Woche Kontakt und habe gefragt was wir machen können. Er ist uns sehr großzügig entgegen gekommen
(Zitat von ihm: No worries about your booking. This is an extenuating circumstance) . und hat Umbuchung auf später angeboten, aber auch die komplette Rückzahlung, auch wenn wir unter 60 Tage stornieren. Ich muss noch dazu schreiben, das wir zum dritten Mal in seinem Haus gewesen wären. Jetzt haben wir etwas mehr Zeit, werden aber wahrscheinlich schauen ob wir den Flug auf Sept. - Nov. Umbuchen können.
 

malu74

FLI-Member
Beitritt
5 Jan 2014
Beiträge
98
CCVS hatten wir letztes Jahr gebucht. Leider haben wir dieses Jahr bei NMB gebucht. Termin wäre der 03.06., bei uns ist mehr wie die Anzahlung weg, sie wollen sogar 30%. Schon blöd, wenn man sich das ganze Jahr diesen EINEN Urlaub anspart:confused:
 

Die Hex

FLI-Silver-Member
Beitritt
23 Sep 2010
Beiträge
2.023
Ort
Unterfranken
Meine Lehre daraus ist: ich werde nie mehr ein Haus im Voraus buchen! Lieber nehme ich das was übrig bleibt..
 
Oben