• Am Sonntag ist ab 20:00 Uhr wieder Chat-Zeit bei FLI. Wir hoffen auf rege Teilnahme.

An alle Mai/Juni Reisende

Katty

FLI-Bronze-Member
Beitritt
7 Sep 2004
Beiträge
386
Ort
Lüneburg
Wir wären am 04.06. für 5 Wochen über Chicago kreuz und quer bis nach Kanada und wieder zurück getingelt. Wir haben uns natürlich auch mega gefreut und viel gearbeitet um die 5 Wochen am Stück zu realisieren. Und gerade in Toronto konnte ich ein tolles Hotel zum absoluten Schnapperpreis ergattern. Das klappt nie wieder... :sorry:
Flüge bis zum 31.05. kann man bei British Airways umbuchen, also müssen wir noch warten. Genauso sieht es bei den Hotels aus. Selbst wenn man im Juni wieder fliegen dürfte, würde ich auf keinen Fall in die USA wollen. Auch wenn das Geld dann futsch wäre. Wir werden frühestens 2021 überhaupt wieder über eine Reise nachdenken. Das allerwichtigste in diesen Zeiten ist doch, dass man gesund bleibt.
 

Jessi197

FLI-Member
Beitritt
12 Apr 2018
Beiträge
179
Ort
Ruhrgebiet
Hallo,
wir haben am 11.05. einen Flug nach Orlando gebucht.
Und wir sind ziemlich sicher das wir auch fliegen werden.

Eine (an Grippe) infizierten Personen Anzahl von 0,03% in den USA lässt uns nicht in Panik verfallen.
Aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Lässt euch nicht verrückt machen und genießt das schöne Wetter.
VG
Das Problem ist momentan das Einreiseverbot, so lange das nicht aufgehoben wird, kann niemand fliegen. Wir hoffen auch, dass wir Ende Juni fliegen können, wenn ich mir aber die Zahlen weltweit anschaue, bekomme ich da ernsthafte Zweifel.
 

shorty1960

FLI-Silver-Member
Beitritt
25 Aug 2013
Beiträge
2.202
Ort
Mittelfranken
Hallo,
wir haben am 11.05. einen Flug nach Orlando gebucht.
Und wir sind ziemlich sicher das wir auch fliegen werden.

Eine (an Grippe) infizierten Personen Anzahl von 0,03% in den USA lässt uns nicht in Panik verfallen.
Aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Lässt euch nicht verrückt machen und genießt das schöne Wetter.
VG
Ich bezeichne mich normalerweise schon als optimistisch denkenden Menschen, aber in deinem Fall glaube ich nicht daran!
bei den Zahlen , die weltweit angezeigt werden, habe ich auch keine Lust mehr zu fliegen
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
1.965
Ort
Filstal
Hi,

ich kann mich nur wiederholen. Ganz wichtig ist die Einschätzung des Auswärtigen Amt.

Wenn die Aufgrund vieler Infektionsfälle die Reisewarnung für die USA aufrecht erhalten wird zahlen die meisten Auslandsreisekrankenversicherungen nicht.
Und zwar überhaupt nicht auch nicht für andere Erkrankungen als Covid 19 oder Verletzungen etc.
Bei den Kosten für medizinische Versorgung in den USA kann das ganz schnell sehr sehr teuer werden.


Derzeit besteht Weltweit eine Reisewarnung! Wie schnell das aufgehoben wird steht in den Sternen.
 

Schneewie

FLI-Silver-Member
Beitritt
9 Nov 2005
Beiträge
1.632
Ort
Dortmund
Wir wären am 04.06. für 5 Wochen über Chicago kreuz und quer bis nach Kanada und wieder zurück getingelt. Wir haben uns natürlich auch mega gefreut und viel gearbeitet um die 5 Wochen am Stück zu realisieren. Und gerade in Toronto konnte ich ein tolles Hotel zum absoluten Schnapperpreis ergattern. Das klappt nie wieder... :sorry:
Flüge bis zum 31.05. kann man bei British Airways umbuchen, also müssen wir noch warten. Genauso sieht es bei den Hotels aus. Selbst wenn man im Juni wieder fliegen dürfte, würde ich auf keinen Fall in die USA wollen. Auch wenn das Geld dann futsch wäre. Wir werden frühestens 2021 überhaupt wieder über eine Reise nachdenken. Das allerwichtigste in diesen Zeiten ist doch, dass man gesund bleibt.

Nach Kanada darf man bis Ende Juni nicht einreisen. Wir wollten Mitte Juni nach Kanada fliegen und haben alles storniert.
 

gila

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.364
Und nicht vergessen, dass die Reiseversicherungen ihre Bedingungen angepasst haben! Wenn man derzeit verreist und im Ausland an Corona erkrankt, zahlen sie die Behandlung nicht!!!
Das ist für mich auch ein Grund, derzeit nichts zu planen. Denn solange es eine Pandemie ist, wird sich da nichts ändern. Da ich davon ausgehe, dass uns Corona noch lange begleiten wird (und wenn es im besten Fall zu einer normal bethandelbaren "Grippe" wird), möchte ich da nicht in den USA dafür bezahlen...
 

Schlumpf

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Dez 2014
Beiträge
661
Ich würde nicht immer alles pauschalisieren und vor allem nur gesicherte Informationen weitergeben. Sicherlich habe einige Versicherer ihre Bedingungen angepasst aber nicht alle.
Aktuell von der Webseite. Eventuell steht noch was im Kleingedruckten, das habe ich nicht gelesen. Aber pauschal geantwortet:




Leistet die ADAC Auslandskrankenversicherung bei Infizierung mit dem Coronavirus?



Der ADAC Auslandskrankenschutz übernimmt bei medizinisch notwendiger Heilbehandlung im Ausland die Behandlungs- und Medikamentenkosten, also auch dann, wenn Sie im Urlaub an einem Virus erkranken. Denn hier reichen die ADAC Mitgliedschaft oder eine gesetzliche Krankenversicherung nicht aus. Die Versicherung muss vor dem Auslandsaufenthalt abgeschlossen werden.
 

ebraeu

FLI-Bronze-Member
Beitritt
4 Nov 2012
Beiträge
319
Und nicht vergessen, dass die Reiseversicherungen ihre Bedingungen angepasst haben! Wenn man derzeit verreist und im Ausland an Corona erkrankt, zahlen sie die Behandlung nicht!!!
Das ist für mich auch ein Grund, derzeit nichts zu planen. Denn solange es eine Pandemie ist, wird sich da nichts ändern. Da ich davon ausgehe, dass uns Corona noch lange begleiten wird (und wenn es im besten Fall zu einer normal bethandelbaren "Grippe" wird), möchte ich da nicht in den USA dafür bezahlen...
Hi Gila, das stimmt nicht für alle, Hanse Merkur zahlt und leistet trotzdem (zumindest bisher noch!)
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
1.965
Ort
Filstal
Ich würde nicht immer alles pauschalisieren und vor allem nur gesicherte Informationen weitergeben. Sicherlich habe einige Versicherer ihre Bedingungen angepasst aber nicht alle.
Aktuell von der Webseite. Eventuell steht noch was im Kleingedruckten, das habe ich nicht gelesen. Aber pauschal geantwortet:




Leistet die ADAC Auslandskrankenversicherung bei Infizierung mit dem Coronavirus?



Der ADAC Auslandskrankenschutz übernimmt bei medizinisch notwendiger Heilbehandlung im Ausland die Behandlungs- und Medikamentenkosten, also auch dann, wenn Sie im Urlaub an einem Virus erkranken. Denn hier reichen die ADAC Mitgliedschaft oder eine gesetzliche Krankenversicherung nicht aus. Die Versicherung muss vor dem Auslandsaufenthalt abgeschlossen werden.
Stimmt aber bei einer Reisewarnung des AA zahlt auch die ADAC Versicherung meines Wissens nicht.
 

Schlumpf

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Dez 2014
Beiträge
661
Nur bei Reisen in Kriegsgebieten oder bei Unruhen wenn eine Warnung des AA besteht. Unruhen sehe ich in den USA derzeit noch nicht, daher besteht Versicherungsschutz. Steht so in den AGB.
 

gila

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.364
aha, meine beiden haben extra einen Passus eingeführt, dass ab Reiseantritt ??. März.... keine Corona Krankheitsfolgen mehr bezahlt werden...
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
1.965
Ort
Filstal
Nur bei Reisen in Kriegsgebieten oder bei Unruhen wenn eine Warnung des AA besteht. Unruhen sehe ich in den USA derzeit noch nicht, daher besteht Versicherungsschutz. Steht so in den AGB.
Ich würde auf jeden Fall noch mal bei der Versicherung Nachfragen! Bekanntlich sind Versicherungen sehr kreativ wenn es darum geht Zahlungen hinterher zu verweigern. Wobei ich auch beim ADAC versichert bin und dort bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe, war aber auch nur eine 200$ Rechnung.
 

Herr der Ringe

FLI-Member
Beitritt
5 Jul 2014
Beiträge
60
Wir haben von 30.5.-11.6.20 den Flug MUC-DUS-RSW bei Eurowings gebucht.Da diese Strecke jetzt nur noch über Lufthansa Buchbar ist(obwohl Eurowings/Brussels Airline fliegt)wollte ich fragen ob die Umbuchung(eventueller Voucher) auch für die Lufthansa gilt obwohl es ja die selbe Strecke ist??? Eurowings fliegt ja die Langstrecke offiziell nicht mehr(obwohl sich ja nix ändert) sondern wird nur von Lufthansa verkauft!

Hat da wer Erfahrungen oder sogar das gleiche Problem???
 
G

Gast

Gast
Ich würde mit Storno für Mai erstmal warten. Bisher gibt es noch kein Bann/Warnung/etc. , da sind die Airlines erstmal nicht so kulant. Stornieren kannst du immer noch, um besserer Konditionen zu haben. Damit meine ich NICHT das man fliegen sollte, wenn kein Bann besteht, sondern nur nicht unnötig Gebühren zu zahlen und Geld zu verlieren.

Wir würden jetzt im Flugzeug sitzen und haben bei LH vorgestern storniert.
 

Pinto

FLI-Bronze-Member
Beitritt
3 Mai 2007
Beiträge
311
Ort
im Herzen der Wetterau
Nachdem ich heute morgen in der LH App gesehen habe, dass unser Hinflug am 02.05. storniert wurde und wir eine Nachricht bekamen, wir sollten LH kontaktieren, habe ich heute früh angerufen und war nach nicht mal 1 Minute mit einer sehr netten Dame der LH verbunden. Kurz gesagt, um was es geht und sie fragte, ob ich einen Voucher möchte oder stornieren. Ich sagte ihr Storno und ratz-fatz hatte ich die Bestätigungsemail. Rückzahlung würde in einigen Tagen auf dem Konto sein. Perfekt - danke LH - das ist Service.
 

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
Beiträge
1.246
Ort
Bayern
Nachdem ich heute morgen in der LH App gesehen habe, dass unser Hinflug am 02.05. storniert wurde und wir eine Nachricht bekamen, wir sollten LH kontaktieren, habe ich heute früh angerufen und war nach nicht mal 1 Minute mit einer sehr netten Dame der LH verbunden. Kurz gesagt, um was es geht und sie fragte, ob ich einen Voucher möchte oder stornieren. Ich sagte ihr Storno und ratz-fatz hatte ich die Bestätigungsemail. Rückzahlung würde in einigen Tagen auf dem Konto sein. Perfekt - danke LH - das ist Service.
Das hört sich doch schon mal ganz gut an. Obwohl ich persönlich erst mit dem Service zufrieden wäre, wenn das Geld tatsächlich auf meinem Konto ist 😉

Wir müssen uns noch bis August gedulden. Aber ich fürchte bis dahin ist diese doofe Gutschein Lösung durch 🙄

Drücke weiterhin allen die Daumen, dass bald Geld aufs Konto fließt.
 

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
Beiträge
646
Mmmhh, wir haben noch nix von der LH gehört & unser Flug geht immer noch am 22.04.!

Wieso stornieren die spätere Flüge?
 
G

Gast

Gast
Nachdem ich heute morgen in der LH App gesehen habe, dass unser Hinflug am 02.05. storniert wurde und wir eine Nachricht bekamen, wir sollten LH kontaktieren, habe ich heute früh angerufen und war nach nicht mal 1 Minute mit einer sehr netten Dame der LH verbunden. Kurz gesagt, um was es geht und sie fragte, ob ich einen Voucher möchte oder stornieren. Ich sagte ihr Storno und ratz-fatz hatte ich die Bestätigungsemail. Rückzahlung würde in einigen Tagen auf dem Konto sein. Perfekt - danke LH - das ist Service.
Uns sagte man, es kann bis zu zwei Wochen dauern, bis das Geld erstattet ist, weil Umbucher zuerst bearbeitet werden.
 
G

Gast

Gast
Mmmhh, wir haben noch nix von der LH gehört & unser Flug geht immer noch am 22.04.!

Wieso stornieren die spätere Flüge?
Die LH meldet sich auch nicht, nur ersichtlich wenn du die App hast. Finde ich persönlich nicht gut gelöst, da Technik affine Menschen einen Vorteil haben und andere nichts davon wissen, bis sie selber nachfragen. Optional per E-Mail wäre sicher für alle i.O. .
 

ce007

FLI-Member
Beitritt
14 Aug 2011
Beiträge
240
Frage nach eurer persönlichen Einschätzung: Glaubt ihr, dass Ende Juli/Anfang August 2020 wieder Reisen in die USA möglich sind?
 
Oben