Bitte um Tipps/Empfehlungen für Ferienhaus in CapeCoral Juni 2022 und Direktflüge

beefeater

FLI-Newbie
Beitritt
11 Jun 2021
Beiträge
5
Hallo vom alten "Neuen" Mike

bis 2009 war ich an die 15 Mal in Florida, zuletzt immer in RSW gelandet und dann Ferienvilla in CapeCoral.
Nun möchte ich nochmal in die alte „Ferienheimat“ wiedersehen, und hab mal gecheckt, wie es 2022 mit Flügen von
DUS<=> RSW aussieht. Nunja, ich bin im Moment nicht wirklich amused.

Direktflüge sind irgendwie „ausgestorben“ …

Nun hoffe ich, dass sich da bis Mitte 2022 noch was tut ...
Tipps für Direktflüge sind wirklich willkommen. Ab NRW …

Einen Direktflug DUS/MIAMI oder DUS/Orlando fände ich durchaus sexy.
1 Woche für Miami/Miami Beach und/oder Orlando/Kissimmee (Parks besuchen)
wären völlig ok.

Da ich aus Aachen komme ist Frankfurt jetzt keine "so dolle" Alternative.
Das bedeutet im günstigsten Fall 3Std Autofahrt Hin und zurück - jeweils.
Mit dem ICE sind es von AC immer noch mind. 2Std, aber man könnte die Parkgebühren am FRA sparen.
Eventuell doch besser die Zwischenstop Flughäfen "anschauen"?

Also 1 Woche Roundtrip, dann 3 weeks Ferienhaus Entspannung in CC.
Man spart so auch die "Zusatz" Miete, gegenüber 4 Wochen Villa plus x Tage Motel.
Die Fahrt von Kissimmee nach CC wäre ja in 3h erledigt.

Und die Rückfahrt (CC -> Orlando bzw. MIA) löst dann auch ein anderes "Problem"
Zum Ende meiner damaligen Reisen bis 2009 musste man das Haus um 11-12h geräumt haben. Der Abflug war aber meist erst um 20h abends...
Was macht man den ganzen Tag mit den Koffern und sich selbst?
Die "nutzlose" Zeit könnte man so für die Rückfahrt zum Airport nutzen...
wenn die Abflug Zeiten passen


NOSTALGIE ON: Florida Erinnerungen/Abschweifungen … ggf. überspringen:

Bin zuletzt 2009 in CC gewesen. Insgesamt so an die 15 Mal bis dahin ...
Vom CC Parkway bis zur old burnt store road (damals noch fast unbewohntes Hinterland) alle Gebiete mal getestet.
Mir ist klar, dass ich nun 12 Jahre später, ich fliege ja erst 2022, kein Ferienhaus mehr für 600€ die Woche bekomme.

Aber sind die wirklich so überbucht inzwischen?

Da müssen doch in den gut 10 Jahren seitdem ich dort war,
eine Menge Ferienhäuser dazu gekommen sein.
Wenn ich überlege, wie sich das "Städtchen" damals von Jahr zu Jahr gefühlt "fast" verdoppelt hat.

Wir sind damals immer mit LTU bzw. später AirBerlin geflogen.
Immer prima Direktflüge zu günstigen Preisen.

Jetzt finde ich nur noch Flüge mit mind. 2 Zwischenstopps.
Preise sind soweit noch okay, solange unter 900€ inkl. Gepäck.
"Damals" war doch alles besser. Grins.
Da konnte man für ca. 400€ und mit LTU Karte 32KG oder sogar 64 KG pro Nase mitnehmen.
falls mir Alzheimer in den Erinnerungen heute keinen Streich spielt.
Aber mit dem jetzigen Stop and Go Anreise Stress, klingt das weniger gut.
Ich kenne das "Gehopse" noch von Flügen nach LA.
Ob nun über London, Paris, oder Amsterdam...
es war immer irgendwie Stress und nervig laaaaaaang.

In all den Jahren - damals – war ich nicht ein einziges Mal Frühbucher.
Immer außerhalb der Feriensaison gebucht. Meist Ende August bis Ende September.
Habe damals immer 4-6 Wochen vor dem Abflug gewartet und mir dann 5-10 Ferienhäuser rausgesucht.
Deren Verwalter/Besitzer angeschrieben, als gesittetes Nichtraucher Paar ohne Anhang höflich nach Last Minute gefragt.
Einige Besitzer waren zwar schon mal zutieeeefst beleidigt, aber die meisten waren bereit dazu und es gab am Ende immer mind. 3 Villas zur Auswahl.
Mit locker 20-40% Preisnachlass. Deren Kosten liefen/laufen ja eh weiter, das Haus steht ohne Buchung leer, dann besser 600€/week als 0€ (regulär 900€).

Mag sein, dass die "guten" Villas damals auch alle schon ausgebucht waren.
Ansprüche hatte und habe ich dennoch.
Und es waren damals trotz LastMinute immer sehr schöne große Villas, mit cathedral roof, screened pool, die ca. <10 Jahre alt waren,
3-4 SZ, 160m2+ sehr oft mit Kanal und Boot (Aufpreis natürlich, habs nie gebucht und gedenke das 2022 endlich nachzuholen) usw.

Die 4 weeks sind hierbei nun zugegeben tatsächlich sportlich.
Früher habe ich nur 2 weeks gebucht.


Habe den Trip daher jetzt gedanklich, mangels DirektFlügen von DUS, die es 2009 noch reichlich mit AirBerlin gab, auf 3 weeks villa
und 1 VorWoche MiamiBeach/ Kissimmee Parkbesuche im Motel angepasst.
Dann fahre ich eben ein wenig durch den Staat (Airport Anfahrt/Rückfahrt).
Hat mir ja damals auch nie was ausgemacht. Tages Ausflüge nachKey West, Everglades, Bush Gardens etc. sind ja eh eingeplant.
Muss mir da mal nun einen Plan machen und die "Roadtrip" Woche vor die Hausbuchung legen.

"geiz ist geil" steht auch sicher nicht oben auf dem Plan.
War eher son "Schwelgen in alten Erinnerungen" oben ...
Die weltweite Immobilienpreis Explosion steht dem auch klar entgegen.
Zusatzkosten wie Tax, Endreinigung und eventuell "höherer" Stromverbrauch sind mir natürlich immernoch bewusst. Gibt’s dazu noch was neues „Unerwartetes“?

/NOSTALGIE OFF

Der Trip startet also Mitte Juni 2022 bis Mitte Juli 2022.

Bis dahin haben sich "hopefully" die Corona bedingten „Reise Staus“ ein wenig abgebaut.
Ich denke auch drüber nach, uns (2 Personen), dort von einem befreundeten Paar ein oder zwei Wochen "besuchen" zu lassen.
Falls sich das nicht in "heftigen" Aufpreisen auswirkt.
Wie sind denn da so die Erfahrungen mit 4 statt 2 Personen Zeitweise?

Ich freue mich über jeden Kommentar und Tipp.
Vor allem Zum Thema Direktflüge NRW <=> und Haus Buchungen/Websites.
Der Mietwagen wird sicher, wie damals auch immer, ein Mustang Convertible o.ä.
Der Teil ist also easy. Werde ich wohl wieder über check24 von .DE buchen.

Das Haus darf auch durchaus 1200€+/Woche kosten. Solange es
– jetzt mache ich mich eventuell bei einigen unbeliebt und bitte vorher schon um Verzeihung –
nicht gerade den Charme von Gelsenkirchener Barock und Eiche brutal verströmt.

Eventuell hat ja jemand nen Tipp für Vacation Villas von Amerikanern,
denn deutsche Ferienhaus Besitzer hatten/haben da teilweise einen „merkwürdigen“ Einrichtungs Geschmack.

OK, das kommt wahrscheinlich auch bei Amerikanern vor (german barock und so).
Die TVs der „deutschen“ Besitzer waren mir damals aber alle definitiv „zu klein“
Ich habe da echt nen Spleen, Mein TV hier hat auch 82“.
Sitze sicher nicht den ganzen Tag in Florida vor der „Glotze“.

Nur ab und zu mal nen Prim* oder Netfl*x Film wäre auch im Urlaub nice to have.
Funktioniert mein Prime Abo eigentlich in FL? hmmm

Lasst mal hören ;)

Regards Mike
 

Style of the Isle

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Mai 2011
Beiträge
3.683
Ort
Minden
In all den Jahren hat sich viel geändert. LTU gibts nicht mehr und Eurowings fliegt die gewünschte Langstrecke nicht mehr. Als Direktflug bleibt aktuell nur die LH, Frankfurt -Tampa oder Orlando oder Miami.
Der Einrichtungsstil hat sich sehr geändert, auch deutsche Vermieter habe mittlerweile größere Fernseher. Es gibt viele moderne Häuser, allerdings werdet ihr dann mit Eurem Budget 1200€ nur knapp hinkommen. Was meinst du mit „deutsche Vermieter hatten eine merkwürdige Geschmack“ ?
schau Dir, um einen Überblick zu bekommen, mal Häuser auf Fewo-direkt an
 

apb1970

FLI-Member
Beitritt
23 Sep 2018
Beiträge
69
Ort
NRW
Von DUS wird es wohl erstmal keine Direktflüge mehr geben. FRA-RSW gibt es ab 2022 wohl. Alternativ von geht noch AMS nach MIA/ORL
 

beefeater

FLI-Newbie
Beitritt
11 Jun 2021
Beiträge
5
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
Der Einrichtungsstil hat sich sehr geändert, auch deutsche Vermieter habe mittlerweile größere Fernseher. Es gibt viele moderne Häuser, allerdings werdet ihr dann mit Eurem Budget 1200€ nur knapp hinkommen. Was meinst du mit „deutsche Vermieter hatten eine merkwürdige Geschmack“ ?
schau Dir, um einen Überblick zu bekommen, mal Häuser auf Fewo-direkt an
Wie ich schon sagte, ich mag einfach keine braunen Natur Möbel.
Ich habe den Florida Style der 90er geliebt. Viel Art Deko Bonbon Farben und z.B. weissen Stein Dophins als Tischbein bzw. Ständer mit Glasplatten. Sowas in der Art. Bei meinem letzten Fl. Urlaub 2009 gabs den Tony Bahama Style in vielen Möbelhäusern rund um CC, dunkelbraune fast schwarze und schwere Ledermöbel. Irgendwie ne Mischung aus englischem Landhaustyle gemischt mit karibischen Elementen. Hat mir nicht gefallen. Prompt sehe ich als erstes auf den jetzigen Ferienhaus Fotos... Braune Eichen Küchen und Dunkelbraune Ledermöbel... und passend dazu wie befürchtet max 40" grosse TVs ... Ich denke ich werde lange suchen, damit ich sowas nicht mieten muss.

@apb1970 Schade das mit DUS, dann schau ich mir mal die Möglichkeiten bzgl. AMS /MIA/ORL an, denn Amsterdam ist von AC gut erreichbar.
 

Esidor

FLI-Starter
Beitritt
7 Apr 2016
Beiträge
26
Wie ich schon sagte, ich mag einfach keine braunen Natur Möbel.
Ich habe den Florida Style der 90er geliebt. Viel Art Deko Bonbon Farben und z.B. weissen Stein Dophins als Tischbein bzw. Ständer mit Glasplatten. Sowas in der Art. Bei meinem letzten Fl. Urlaub 2009 gabs den Tony Bahama Style in vielen Möbelhäusern rund um CC, dunkelbraune fast schwarze und schwere Ledermöbel. Irgendwie ne Mischung aus englischem Landhaustyle gemischt mit karibischen Elementen. Hat mir nicht gefallen. Prompt sehe ich als erstes auf den jetzigen Ferienhaus Fotos... Braune Eichen Küchen und Dunkelbraune Ledermöbel... und passend dazu wie befürchtet max 40" grosse TVs ... Ich denke ich werde lange suchen, damit ich sowas nicht mieten muss.

@apb1970 Schade das mit DUS, dann schau ich mir mal die Möglichkeiten bzgl. AMS /MIA/ORL an, denn Amsterdam ist von AC gut erreichbar.
Schau mal bei


Die haben seeehr viele moderne Villen in CC im Angebot, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch viele Häuser die erst 1 oder 2 Jahre alt sind, topmodern eingerichtet zu vernünftigen Preisen.
 

beefeater

FLI-Newbie
Beitritt
11 Jun 2021
Beiträge
5
  • Thread Starter Thread Starter
  • #7
Schau mal bei


Die haben seeehr viele moderne Villen in CC im Angebot, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch viele Häuser die erst 1 oder 2 Jahre alt sind, topmodern eingerichtet zu vernünftigen Preisen.
Ja, genau, vielen Dank. Das sind die Häuser, die ich meinte. In der Preisklasse um die 1200$/week
 

Desirade

FLI-Bronze-Member
Beitritt
27 Nov 2017
Beiträge
268
Ort
Talheim / Cape Coral
Es gibt ab dem Frühjahr Non-Stop Flüge der LH /Eurowings Discovery von FFM nach RSW

Die Preise der Ferienhäuser für alles sind inzwischen auch gestiegen, denn alles ist teurer insbesondere die notwendigen Hausversicherungen aber auch z.B. der Pool Service.
Netflix Account geht - Prime leider nicht - dazu braucht es einen Smart TV vor Ort.

Die Preisstaffeln der zusätzlichen Personen sind so individuell wie die Ausstattung der Ferienhäuser - und nicht alle deutschen Eigentümer sind Liebhaber von "Gelsenkirchener Barock".
 
Oben