Boston, New York, Washington und ein bisschen Meer, unsere Ostküstentour 2016

Rover71

FLI-Silver-Member
Beitritt
26 Sep 2006
Beiträge
2.380
Ort
Rhein-Main
Nachdem ich hier in letzter Zeit wieder viele Reiseberichte gelesen habe möchte ich mich revanchieren und einen Bericht über unsere Tour von 15 Oktober bis zum 30 Oktober 2016 hier einstellen. Auch wenn es über die Ostküste in letzter Zeit einige Berichte gab vielleicht hat ja doch noch jemand Lust auf einen weiteren Bericht von der Ostküste.

Ich denke die Erstellung des Berichtes wird ein bissel Zeit in Anspruch nehmen und ich werde nicht jeden Tag einen Teil einstellen können, dafür möchte ich mich schon einmal entschuldigen.

So genug geplaudert also schon einmal los mit der Einleitung:

Im Januar 2016 waren wir mal wieder auf der Suche nach günstigen Flügen für die Sommerferien, als wir die ersten Wochen nicht passendes für uns fanden brachte meine Frau die Toskana als Reiseziel ins Gespräch mit ein, hmm naja bestimmt schön dort aber ein Jahr ohne USA geht für mich nicht da ist die Sucht doch zu groß. Also weitete ich die Suche, ohne Wissen meiner Frau, auf die Herbstferien aus und siehe da am 29 Januar Treffer. Ein Flug der uns passte, am 15 Oktober mit British Airways von Düsseldorf über London nach Boston und am 29 Oktober mit Iberia wieder von Boston über Madrid nach Düsseldorf zurück, für 1436€ für uns vier. Also schnell meine Frau überreden, Schatz dann können wir ja im Sommer nach Italien, und der Flug wurde gebucht.

Übrigens das mit Italien hatte sich dann knappe 2 Wochen später auch erledigt ich suchte nämlich weiter nach Flügen in den Sommerferien :-D und wurde fündig.

Nachdem buchen der Flüge stand jetzt also das Planen der Reiseroute, buchen der Unterkünfte und reservieren eines Mietwagens an. Dieses macht mir immer wieder Spaß gerade in den tristen grauen Wintermonaten ist dieses ein schöner Zeitvertreib.

Relativ schnell stand unsere Route fest und diese sollte so aussehen: über Boston nach New York und Washington nach Ocean City und zum Schluss noch ein paar Tage Cape Cod.

Also alle Koffer packen und einsteigen bald geht's los.
 

Reisezottel

FLI-Silver-Member
Beitritt
29 Mai 2014
Beiträge
1.770
Ort
Fellbach
Na, dann bin ich gespannt und freue mich auf unterhaltsame Lektüre während unseres Urlaubs auf Kreta :sun:
 

Hemmi

FLI-Silver-Member
Beitritt
10 Sep 2010
Beiträge
1.751
Ort
Baden Württemberg
Wunderbar, ein neuer Reisebericht :-D
Ich hab jetzt auch gerade noch deinen Bericht von 2015 angefangen, irgendwie ist der mir durch die Lappen gegangen ...
 

siha

FLI-Bronze-Member
Beitritt
16 Dez 2013
Beiträge
488
Da bin ich doch auch mit Freude dabei :sun:
 

topefa

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Mai 2012
Beiträge
4.155
Aber HALLO, da bin ich garantiert dabei, wo ich doch sooo gehofft habe, dass Du Lust und Zeit findest! :LOL: :yes: Herzlichen Dank schon mal im Voraus! :)

Schönes WE,
Topefa :sun:
 

bakkitiger

FLI-Silver-Member
Beitritt
22 Jan 2009
Beiträge
1.822
Ort
Willich
Da wir Oktober 2012 auch diese Tour gemacht haben, bin ich natürlich auch mit dabei.

LG Nicola
 

Rover71

FLI-Silver-Member
Beitritt
26 Sep 2006
Beiträge
2.380
Ort
Rhein-Main
  • Thread Starter Thread Starter
  • #12
Dann mal ein fröhliches Hallo in die Runde und alle festhalten es geht los mit dem Tag der Anreise

Tag 1, 15 Oktober 2016

Da unser Flieger von Düsseldorf nach London erst um 16:35 Uhr startet hatten wir beschlossen erst heute früh morgens nach Düsseldorf zu fahren, da in Ratingen eine gute Freundin von uns lebt führte uns unser erster Weg zu einem Bäcker um frische Brötchen für ein gemeinsames Frühstück zu besorgen. Gestärkt verabschiedeten wir uns gegen Mittag und fuhren wir zu unseren Park & Fly Platz in der Nähe des Flughafens hier sollte unser Vehikel seinen Urlaub verbringen, gebucht hatten wir diesen Platz über Looking4Parking.com Anfang September für 45,90€ für 15 Tage. Schnell noch ein Bild vom Tachostand

DSC_0004.jpg
gemacht und es ging mit dem Shuttle zum Airport dort angekommen ging auch alles relativ schnell und wir saßen im Abflugbereich und warteten voller Vorfreude auf zwei doch hoffentlich tolle Wochen.


Der Flug nach London verging schnell und problemlos nur über London kreisten wir ein paarmal bis wir die Freigabe zur Landung erhielten, alles andere in London ging auch wie gewohnt recht fix und wir saßen pünktlich im Flieger der uns nach Boston bringen sollte. Der Start sollte um 18:20 Uhr erfolgen und es sah auch erst einmal gut aus das alles klappen würde, wir wurden pünktlich vom Gate geschoben aber dann standen wir auf dem Vorfeld und die Minuten vergingen. Nachdem schon 2 Stunden rum waren und ich mir den ersten Film angeschaut hatte wurden wir wieder zurück zum Gate geschoben und durften dort noch einmal knappe 2 Stunden im Flugzeug warten. Nach insgesamt fasst 4 Stunden kam auf einmal Hektik auf und alles ging ganz schnell und wir waren in der Luft. Auch dieser Flug verlief ruhig unsere planmäßige Ankunftszeit sollte um 20:40 Uhr in Boston sein, als die Flugzeugtüren geöffnet wurden war es genau 23:38 Uhr so ein Mist die zwei Minuten hätten wir auch noch warten können aber naja ärgern bringt nichts also freuen wir uns auf dem Urlaub.

An der Immi und mit den Koffern verlief alles schnell und wir standen bei Hertz vor unserem Begleiter für die nächsten 14 Tage ein Kia Sedona gebucht für 394$, ein riesen Schiff als alles verstaut war fragten wir uns ob wir irgendwo Gepäck verloren hatten soviel Platz war trotz 4 Großer Koffer und Handgepäck noch im Auto.

Gut gelaunt machten wir uns auf dem Weg zu unserem ersten Hotel, für die ersten zwei Nächte sollte es das Country Inn & Suites in Brockton sein, gebucht für 150€ über Hotwire

DSC_0005.jpg

wir fielen in die Betten und wechselten, froh wieder in den Staaten zu sein, schnell vom wachen in den schlafenden Zustand.

Das war der erste Tag der zweite mit dann auch mehr Bildern folgt demnächst, schönen Sonntag allen.



 

Rover71

FLI-Silver-Member
Beitritt
26 Sep 2006
Beiträge
2.380
Ort
Rhein-Main
  • Thread Starter Thread Starter
  • #15
Es geht weiter mit Tag 2 und auch endlich mit mehr Bildern und weniger Text

also

Tag 2: 16 Oktober 2016

nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel welches inklusive war (es war das erste mal in unseren vielen USA-Urlauben das es ein Waffeleisen für frische Waffeln gab) machten wir uns auf den Weg um uns Boston anzuschauen. Zuerst stand aber der erste Besuch eines Supermarktes in diesem Urlaub auf dem Programm, schließlich mussten wir Vorräte (Wasser, Softdrinks, Kekse usw. besorgen). Nachdem alles in unserem Schiff verstaut war ging es weiter und Boston kam schnell näher

DSC_0006.jpg

DSC_0007.jpg

da Sonntag war fanden wir sehr zentral in der Nähe zum Bunker Hill Monument einen kostenlosen Parkplatz welcher auch gleich unser sein sollte und wir begannen unseren Stadtrundgang

DSC_0010.jpg

DSC_0011.jpg


DSC_0013.jpg

so zur Ertüchtigung heißt es jetzt: bitte den Bildschirm um 90Grad drehen (ich weiß immer noch nicht wie ich die Bilder gedreht bekomme)

DSC_0014.jpg

unser Weg führte uns als erstes zum Bunker Hill Monument

DSC_0025.jpg

um von oben einen ersten Überblick von Boston zu bekommen

DSC_0015.jpg

nachdem Abstieg setzten wir unsere Erkundungstour fort und begaben uns auf den Freedom-Trail, dieses ist eine ca 4km lange Besichtigungs-Route welche einen an den wichtigsten und schönsten Punkten von Boston vorbei führt und eine rote Linie auf dem Boden ist. Als erstes führte diese rote Linie uns zur USS Casin Young, einem Zerstörer aus dem zweiten Weltkrieg, an den Hafen

DSC_0055.jpg

welchen wir auch gleich besichtigten (der Eintritt war kostenlos), auf eine Besichtigung der USS Constitution, einer Fregatte von 1797, mussten wir leider verzichten da wir dafür unsere Ausweise hätten vorzeigen müssen und die der Mädels sich im Hotel befanden. Also betrachteten wir noch die Skyline von Boston

DSC_0037.jpg

und setzten unsere Besichtigungstour fort.

Allen einen schönen 1 Mai, morgen geht's weiter.
 

topefa

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Mai 2012
Beiträge
4.155
Lieber Rover71,

nur mal so am Rande: der 1. Mai ist der Tag der Arbeit, gell?! :-p

LG,
Topefa
 

Rover71

FLI-Silver-Member
Beitritt
26 Sep 2006
Beiträge
2.380
Ort
Rhein-Main
  • Thread Starter Thread Starter
  • #17
nur mal so am Rande: der 1. Mai ist der Tag der Arbeit, gell?! :-p

LG,
Topefa
Tja Liebe Topefa,

ist gibt halt immer noch Leute die auch an so einem Tag Dienst schieben müssen:angry:, der nächste Urlaub will ja verdient werden, deswegen schöne Grüße zurück von einem davon :LOL:
 

topefa

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Mai 2012
Beiträge
4.155
So, so! Na dann hoffe ich, Du hast fleißig Taler verdient! :giggle:
Dann warte ich halt noch ein wenig... :)
 

Rover71

FLI-Silver-Member
Beitritt
26 Sep 2006
Beiträge
2.380
Ort
Rhein-Main
  • Thread Starter Thread Starter
  • #19
Naja könnte mehr sein.
Ich will Euch auch nicht zu lange warten lassen deswegen geht es gleich weiter.
 

Rover71

FLI-Silver-Member
Beitritt
26 Sep 2006
Beiträge
2.380
Ort
Rhein-Main
  • Thread Starter Thread Starter
  • #20
So weiter geht's es mit Tag 2

da ich mich bei den Bildern nicht entscheiden kann gibt es ein paar mehr, wenn es zu viele werden gebt mir bescheid.

Jetzt aber weiter

Nachdem wir den Hafenbereich verlassen hatten führte uns unsere rote Linie ins Historic North End

DSC_0070.jpg

vorbei an einem alten Friedhof

DSC_0072.jpg

liefen wir den Freedom Trail weiter

DSC_0073.jpg

DSC_0074.jpg

DSC_0077.jpg

DSC_0078.jpg

auf dem Platz vor dem Denkmal sang eine ältere Frau altes Deutsches Liedgut und wollte damit Geld verdienen, ob daraus was wurde kann ich nicht sagen denn es hörte sich schrecklich an und so suchten wir schnell das Weite.

In der Sankt Stephens Catholic Church fanden wir wieder Stille und Ruhe

DSC_0079.jpg

und zogen über die Hanover Street weiter ins viertel Little Italy

DSC_0080.jpg

DSC_0081.jpg

überall wurden selbst gemachte Nudeln angeboten, nur leider hatten wir für die nächsten Tage keine Kochgelegenheit weshalb es ohne Nudeln weiterging

DSC_0082.jpg

morgen geht's dann weiter mit Boston.
 
Oben