Buchen über ausländische Seiten

Nadine

FLI-Member
Beitritt
4 Okt 2007
Beiträge
164
Ort
Ruhrgebiet
Hallo.

Wir suchen eine Cruise für nächstes Jahr.
Hat schon mal jemand Erfahrung damit gemacht, über ausländische Seiten, in unserem Fall UK, zu buchen ?
Nach einem Chat mit einem englischen Reisebüro gestern ist das nach deren Angaben kein Problem.
Da die im Moment in England eine Promotion ( 2. Gast für die Hälfte, incl. Getränkepaket ) bei RCL haben, würde mich das noch mal 500 Euro sparen.
Ich habe mal RCL DE eine email geschickt, ob die bei dem Angebot mitgehen, habe aber noch keine Antwort.

Hat irgendjemand Erfahrung damit oder pro / contra warum ich in UK buchen sollte oder auch eben nicht ?

Nadine
 

gila

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.224
Bei Hotels habe ich gar keine Bedenken, bei einer Cruise würde ich mir das aber doppelt bestätigen lassen.

Die Reederein haben pro Land (oder Markt, wie zB DACH....) eigene Preise und untersagen zum Teil, dass man in einem anderen Land bucht.
Wir hatten zB vor 11 Jahren das Problem, dass wir als Österreicher RCL nicht in Deutschland buchen durften... unsere deutschen Freunde hatten die Reise um 200 EUR billiger als wir und wohnten in der Nachbarkabine - FRECHHEIT!
Bei Costa gibt es auch solche Gebietsbeschränkungen und NCL scheint auch so rumzuspinnen, was Buchungen von Europäern direkt in den USA angeht...

Deshalb: Lass es dir von UK nochmal vor dem Buchungen schriftlich rückversichern, dass du ohne Wohnsitz dort auch buchen darfst... Ich halte dir die Daumen!
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
1.853
Ort
Filstal
Hi,

innerhalb der EU darf man überall buchen wie man lustig ist, sonst gibt es Ärger mit der EU.

Allerdings ist England nächstes Jahr ja kein EU Mitglied mehr,da könnte die Reederei ihren Englischen Partnern dann wirklich verbieten in die EU zu verkaufen.

GRuß Tobias
 

bibele2910

FLI-Bronze-Member
Beitritt
19 Mai 2010
Beiträge
339
Als Bürger der EU darf man von jedem Mitgliedsland der EU aus eine Reise buchen. Allerdings wäre ich tatsächlich für 2019 mit Großbritannien vorsichtig da die – wie bereits erwähnt – austreten werden.

Lg, Birte
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.308
Ort
Hamburg
Zusätzlich hätte ich Bedenken, wenn es Probleme mit der Reise gibt. Ich denke, da ist man bei eine deutschen Reisebüro, dass Deine Sprache spricht besser aufgehoben.
 

Nadine

FLI-Member
Beitritt
4 Okt 2007
Beiträge
164
Ort
Ruhrgebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #7
Hallo.

Danke für die ganzen Tipps.
Da wir schon mehrfach mit RCL gefahren sind, sind uns die Abläufe vertraut.
Wenn die Buchung einmal da ist, kann man alles online erledigen.
Ich habe mittlerweile auch die schriftliche Bestätigung von RCL UK, dass ich problemlos bei denen buchen kann.
Ich warte jetzt mal, ob die Deutschen mir ein ebensolches Angebot machen, ansonsten werde ich es vermutlich wagen, in England zu buchen.

Mal sehen wie es klappt :LOL:

Nadine
 

Nadine

FLI-Member
Beitritt
4 Okt 2007
Beiträge
164
Ort
Ruhrgebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
Hi,

innerhalb der EU darf man überall buchen wie man lustig ist, sonst gibt es Ärger mit der EU.

Allerdings ist England nächstes Jahr ja kein EU Mitglied mehr,da könnte die Reederei ihren Englischen Partnern dann wirklich verbieten in die EU zu verkaufen.

GRuß Tobias
Aber wenn ich jetzt buche, dann steht ja der Vertrag. Wenn die dann nächstes Jahr austreten, werden die ja vermutlich nicht meinen Vertrag kündigen, da sie zum Zeitpunkt der Buchung noch EU waren.
 

Sabine B.

FLI-Bronze-Member
Beitritt
13 Apr 2015
Beiträge
431
Wir buchen unsere Cruise immer direkt über die Seite der Cruiseline - sowohl CCL als auch RCCL.
Das hat den charmanten Vorteil, dass auch schonmal die Upgrade-Fairy vorbeischaut 😜

Einzig unsere MSC Norwegenkreuzfahrt im nächsten Mai haben wir über‘Kreuzfahrtberater.de‘ gebucht - da war das Angebot unschlagbar: Internet und Getränkepaket inklusive, Statusmatch von RCCL plus 150,— Bordguthaben für uns in der Balkonkabine auf Deck 10 😊
 

Hilliman

FLI-Member
Beitritt
15 Nov 2003
Beiträge
137
Ort
Moers
Wir haben letztes Jahr unsere RCL Cruise über american discount cruises gebucht.
Nicht nur der Währungsvorteil, sondern auch die schon inkludierten Trinkgelder und 100$ Guthaben waren überzeugend. :sun:

Hat alles wunderbar geklappt.
 
Oben