Chicago - Kansas City

Lemme

FLI-Starter
Beitritt
10 Jan 2011
Beiträge
35
Hallo

nach 10 mal Florida und 1 mal Neuengland im Herbst (alles mit derFamilie), haben ein Freund und Ich gestern beschlossen nach Chicago zu fliegen. Bzw. eine kleine Football Tour zu machen.
Jetzt bin ich auf der Suche nach ideen für stops zwischen Chicago und Kansas City. Es können auch kleine oder größere Umwege sein. Wir sind für alles offen und fahren auch gerne weit und viel.
hier mal unsere Daten und Pläne.
13.11. Flug nach Chicago und Übernachtung in Chicago
14.11. nach Green Bay zum Football schauen und auch dort Übernachtung.
15.11.-20.11. fahrt nach Kansas City (Chicago Premium Outlets zum shoppen steht noch auf dem Plan) für diesen Zeitraum sind wir für jeden Rat dankbar.
21.11. Football bei den Kansas City Chiefs.
22.11. Rückfahrt nach Chicago und Flug nach Deutschland. Wir wissen der Tag wird hart und lang. Wir fliegen 21:50 zurück.

Vielen Dank und liebe Grüße
Patrick
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
2.104
Ort
Filstal
Hi,

wenn ihr schon in Green Bay seit würde ich evtl. einen Abstecher nach Minneapolis zu Mall of Amerika machen.

Ansonsten scheint es in der Gegend eher "der Hund begraben" zu sein ;), evtl. einen Schlenker nach St. Louis bevor es nach Kansas geht, ist aber wieder ein Umweg.

Wann ist denn das Football Spiel in Kansas?

Ich würde versuchen direkt im Anschluss noch einen teil (min 200mls) der Strecke nach Chicago zu fahren.
500mls an einem Tag kann man zwar durchaus fahren aber mit einem Flug im Nacken alles andere als entspannt.

Da muss man ja mindestens 10h Fahrzeug einplanen. Und bei der Strecke kann viel passieren also mindestens noch 3-4h an zusätzlichen Puffer.

Gruß Tobias
 

GutesA

FLI-Silver-Member
Beitritt
4 Aug 2016
Beiträge
928
Ort
Bayern
Hallo Patrick,

Chicago ist wirklich toll. Echt zu schade um es nur als Start und Landebahn zu benutzen. Oder wart ihr schon mal da?

Wir sind 2018 die Alte Route 66 Richtung Springfield gefahren, hier mal unsere Stopps:

(Mann muss den braunen Schildern mit der Aufschrift „Historic Route 66“ folgen.)

Joliet, „Riverboat Casinos“ und im Rialto Square Theatre (102 N. Chicago St.) Musicals

Rich`s Creamery,
toller Eisladen, gegenüber
alte Werkstatt Dick`s On mit einem historischen Police Car

1125 Collins Street, Joliet IL 60432
Old Joliet prison


Wilmington „Gemini Giant“, ein überlebensgroßer Astronaut im grünen Raumanzug, vor dem Launching Pad Driving In
Braidwood Polk-a-Dot Drive Inn Restaurant im Stil eines Diners,
sehr günstig und super gut
Gardner Two-Cell-Prison aus 1906
Südlich von Bloomington liegt Funk's Grove, eGeisterstadt mit Ramschladen und verrosteter Zapfsäule. deutsche Auswandererfamilie, selbst gezapftem Ahornsirup

Dixie's Trucker Home, „Dixie Roasted Chicken“, und Soda Fountain

Vielleicht ist ja was für Euch dabei. Falls du noch Tipps für Chicago brauchst, bitte einfach melden.
Liebe Grüße,
Anja
 

Arndt

FLI-Bronze-Member
Beitritt
3 Okt 2011
Beiträge
314
Ort
Ruhrpott Mitte
In Milwaukee ist ein Besuch bei Harley mit einer Plant Tour sehr interessant. Auch das Harley Museum soll toll sein, da war ich persönlich aber noch nicht drin.
Weiterhin Brauereibesichtigung bei Miller in Milwaukee.
 

Lemme

FLI-Starter
Beitritt
10 Jan 2011
Beiträge
35
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
Hi,

wenn ihr schon in Green Bay seit würde ich evtl. einen Abstecher nach Minneapolis zu Mall of Amerika machen.

Ansonsten scheint es in der Gegend eher "der Hund begraben" zu sein ;), evtl. einen Schlenker nach St. Louis bevor es nach Kansas geht, ist aber wieder ein Umweg.

Wann ist denn das Football Spiel in Kansas?

Ich würde versuchen direkt im Anschluss noch einen teil (min 200mls) der Strecke nach Chicago zu fahren.
500mls an einem Tag kann man zwar durchaus fahren aber mit einem Flug im Nacken alles andere als entspannt.

Da muss man ja mindestens 10h Fahrzeug einplanen. Und bei der Strecke kann viel passieren also mindestens noch 3-4h an zusätzlichen Puffer.

Gruß Tobias
[/QUOTE]


Die Mall of Amerika klingt auch sehr interessan. Danke für den Hinweis Tobias. Für die Tour zurück haben wir auch eher 12std eingeplant. Der Tag wird definitiv anstrengend. Das Spiel ist nachmittag. Würde vielleicht tatsächlich Sinn machen, noch ein Stück zu fahren.

Hallo Patrick,

Chicago ist wirklich toll. Echt zu schade um es nur als Start und Landebahn zu benutzen. Oder wart ihr schon mal da?

Wir sind 2018 die Alte Route 66 Richtung Springfield gefahren, hier mal unsere Stopps:

(Mann muss den braunen Schildern mit der Aufschrift „Historic Route 66“ folgen.)

Joliet, „Riverboat Casinos“ und im Rialto Square Theatre (102 N. Chicago St.) Musicals

Rich`s Creamery,
toller Eisladen, gegenüber
alte Werkstatt Dick`s On mit einem historischen Police Car

1125 Collins Street, Joliet IL 60432
Old Joliet prison


Wilmington „Gemini Giant“, ein überlebensgroßer Astronaut im grünen Raumanzug, vor dem Launching Pad Driving In
Braidwood Polk-a-Dot Drive Inn Restaurant im Stil eines Diners,
sehr günstig und super gut
Gardner Two-Cell-Prison aus 1906
Südlich von Bloomington liegt Funk's Grove, eGeisterstadt mit Ramschladen und verrosteter Zapfsäule. deutsche Auswandererfamilie, selbst gezapftem Ahornsirup

Dixie's Trucker Home, „Dixie Roasted Chicken“, und Soda Fountain

Vielleicht ist ja was für Euch dabei. Falls du noch Tipps für Chicago brauchst, bitte einfach melden.
Liebe Grüße,
Anja
Danke für die vielen Hinweise Anja

Chicago kommt mir persönlich auch etwas zu kurz. Da müssen wir nochmal schauen. Ich merke jetzt schon das unser Zeitraum mal wieder viel zu kurz ist um alles zu erkunden. (wie leider immer, wenn wir drüben sind).

In Milwaukee ist ein Besuch bei Harley mit einer Plant Tour sehr interessant. Auch das Harley Museum soll toll sein, da war ich persönlich aber noch nicht drin.
Weiterhin Brauereibesichtigung bei Miller in Milwaukee.
Danke auch dir für die Hinweise. Harley würde mich auch interessieren. Muss man dort vorher buchen oder reservieren?

Gruß Patrick
 

Arndt

FLI-Bronze-Member
Beitritt
3 Okt 2011
Beiträge
314
Ort
Ruhrpott Mitte
Danke auch dir für die Hinweise. Harley würde mich auch interessieren. Muss man dort vorher buchen oder reservieren?
Sehr wahrscheinlich. Als wir vor einigen Jahren dort waren, konnten wir Nachmittags für den folgenden Morgen reservieren. Ich würde es heuge trotzdem online versuchen.
P.S. Das ist dort das Motorenwerk. Die Moppeds werden in York montiert.
 

borntowin

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Feb 2012
Beiträge
1.307
Ort
Südpfalz, Cape Coral
Ich würde nicht wegen der Mall of America über Minneapolis fahren. Wenn, dann in Verbindung mit den Vikings, das Stadion ist der Hammer, und am 21.11. gegen Packers.
Dann lieber über Milwaukee, schöne Altstadt und (deutsche) Brauereitradition. Das Harley Motorenwerk ist etwas außerhalb und die Tour muss man buchen, Harley Museum kann man grad so hin. Uns hat auch die Miller Brauerei sehr gut gefallen.
 

Grillman

FLI-Starter
Beitritt
28 Jun 2012
Beiträge
38
Ort
Cuxhaven
Wir sind die Strecke vor einigen Jahren gefahren, ich glaube es waren rund 9 Stunden. Rechts und links der Strecke waren grüne Weiden und Acker, sonst nichts. Auch die Landschaft war nicht sehr abwechslungsreich. Ein Astecher bzw. Umweg verlängert die Strecke erheblich. Ich erinnere, dass die Fahrt sehr monoton war und wir froh waren als wir nach langer Fahrt am Ziel angekommen sind.
Gruß Guido
 

Arndt

FLI-Bronze-Member
Beitritt
3 Okt 2011
Beiträge
314
Ort
Ruhrpott Mitte
Ich würde nicht wegen der Mall of America über Minneapolis fahren.
Da kann ich absolut zustimmen. Wir waren Anfang der 90er dort. Da war das noch etwas ganz besonderes. Die größte Mall der Welt mit einem Indoor-Freizeitpark. Gibt es heute wohl noch deutlich größer - wohl vor allem bei den Arabern.
 

tc747

FLI-Member
Beitritt
29 Mai 2014
Beiträge
119
Ort
Bonn
Ohhhh, im Chiefs Stadium wäre ich im November auch gerne 😍😍😍
Viel Spaß!
 
Oben