• Am Nikolausabend, Sonntag, 6.12. ist ab 21.00 Uhr wieder Chat-Zeit bei FLI. Wir hoffen auf rege Teilnahme.

Eigentümer-Stammtisch von Ferienimmobilien in Florida

FloridaDream

FLI-Bronze-Member
Beitritt
30 Jul 2007
Beiträge
621
Ort
See, Zams
Nachdem derzeit sicher einige Floridianer vor Ort sind (ich leider ausgeschlossen) hätte ich da mal eine Frage: Wie lange läuft bei euch am Tag die Poolpumpe?

Hab da so eine Empfehlung von FPL bekommen, die behaupten 4 (Winter) bis 6 (Sommer) Stunden täglich sei genug?? FPL-Energie-Spar-Tipps
 

Geli

FLI-Bronze-Member
Beitritt
7 Mai 2003
Beiträge
591
Ort
Rheinländerin im Ruhrpott
Re: Wie lange läuft die Poolpumpe?

Bin zwar zur zeit auch nur zu hause vorort,
kann mich aber erinnern, das die Pumpe ( im Mai) 5 Std./d bei durchschnittlicher Poolgröße, lief.
 

Guenter

FLI-Member
Beitritt
6 Jul 2008
Beiträge
74
Ort
Bayern/Cape Coral
Re: Wie lange läuft die Poolpumpe?

Servus,

wir hatten im Juni einen Energieberater vom Stromlieferanten da.
Er meinte, da unsere Pumpe sehr viel Leistung hat, würden 4 Stunden ausreichen :!:
 

floridatraum

FLI-Starter
Beitritt
20 Jul 2012
Beiträge
23
Ort
München
Steuer in Florida

Hallo,
kann mir bitte jemand erklären, wie das mit Steuer in Florida abläuft. Ich habe Ferienwohnung in diesem Jahr ein paar Mal vermietet. Meine Fragen an Euch.
1. Bis wann ich Steuer abgeben muss?
2. Was brauche ich für Unterlagen für Steuerberater (Mietverträge…)?
3. Kann ich noch in diesem Jahr Formular W7 beantragen?
4. Gibt es ein mindestens freier Betrag (Steuer frei), oder muss ich alles versteuern?
Ich hatte nur ca. 2000 Euro Annahmen.
Ich bedanke mich im Voraus.

Floridatraum
 

CCS_wolf

FLI-Silver-Member
Beitritt
5 Feb 2009
Beiträge
1.877
Ort
Fort Myers, FL
Hallo und Willkommen im Forum !

Meine Empfehlung ist einen in Florida zugelassenen CPA oder Tax Advisor
zu konsultieren.
Die Fragen sind so spezifisch, dass sie nur von einem Experten kompetent
beantwortet werden sollten.

Gruss,
Wolfgang
 

Villa.Riva

FLI-Member
Beitritt
20 Mai 2012
Beiträge
176
Ort
Kissimme (FL) & Witten (NRW)
Steuern in Florida

Wie schon erwähnt, einen CPA anheuern. Die kennen alle Tricks & Tipps.

Zur Info.... 1 x pro Jahr können die Reisekosten (Flug) steuerlich abgesetzt werden. Gilt für alle Eigentümer. Flugticket und Rechnung verwahren. Alle Rechnungen aufbewahren.

Mieteinnahmen aus Ferienvermietungen müssen immer im Folgemonat an den Staat bzw County gezahlt werden.
 

CCS_wolf

FLI-Silver-Member
Beitritt
5 Feb 2009
Beiträge
1.877
Ort
Fort Myers, FL
Mieteinnahmen aus Ferienvermietungen müssen immer im Folgemonat an den Staat bzw County gezahlt werden.
Hallo Kevin,
das ist so nicht ganz richtig.
Die Faelligkeitsdaten werden bei der Anmeldung des Objektes beim FL State
und beim zustaendigen County vergeben und koennen voneinander abweichen.
So kann die County Tax monatlich faellig sein, die State Tax hingegen pro
Quarter (Vierteljahr), oder umgekehrt.
Die Faelligkeiten werden im Ermessen des Mitarbeiters festgelegt und unterliegen
keiner Gesetzmaessigkeit.
Gruss,
Wolfgang
 

floridatraum

FLI-Starter
Beitritt
20 Jul 2012
Beiträge
23
Ort
München
Hallo Ihr Lieben,
erst mal an Alle Danke schön. Ich möchte schon zum Steuerberater gehen, aber ich fliege erst im März/2013 nach Florida. Ist es zu spät? Könnte ich Probleme bekommen? Könnte ich einen Steuerberater Online engagieren, der noch Deutsch spricht? Kann man W7 online beantragen?
Danke und Grüße,
Zora
 

borntowin

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Feb 2012
Beiträge
1.264
Ort
Südpfalz, Cape Coral
Auf jeden Fall solltest du dich beeeilen, solche Dinge klärt man eigentlich bevor man vermietet.
Google mal den Begriff "Tax Consulting" vielleicht findest du ja jemand in der Nähe deines Hauses
 

Villa.Riva

FLI-Member
Beitritt
20 Mai 2012
Beiträge
176
Ort
Kissimme (FL) & Witten (NRW)
Hallo Kevin,
das ist so nicht ganz richtig.
Die Faelligkeitsdaten werden bei der Anmeldung des Objektes beim FL State
und beim zustaendigen County vergeben und koennen voneinander abweichen.
So kann die County Tax monatlich faellig sein, die State Tax hingegen pro
Quarter (Vierteljahr), oder umgekehrt.
Die Faelligkeiten werden im Ermessen des Mitarbeiters festgelegt und unterliegen
keiner Gesetzmaessigkeit.
Gruss,
Wolfgang

Hallo Wolfgang.

Ich muss jeweils bis zum 20. des Folgemonats die Steuern für County & State abführen (macht aber meine Hausverwaltung für mich). Der Hausverwaltung sende ich das entsprechende Formular ausgefüllt mit einem Scheck für die Tax zu. Meine Hausverwaltung senden mir dann den Nachweis der Zahlung zu.

Gruss,
Kevin
 

CCS_wolf

FLI-Silver-Member
Beitritt
5 Feb 2009
Beiträge
1.877
Ort
Fort Myers, FL
Hallo Kevin,
dann bist Du beim FL State und County fuer monatliche Meldungen eingestuft
worden. Andere Eigentuemer sind beim County ebenfalls monatlich und beim
State fuer quarterly Meldungen eingestuft, oder beim County und State fuer
quarterly Meldungen.
Es gibt eben Unterschiede und wir koennen hier im Forum nicht sagen wann
der Thread-Verfasser seine Tax melden und abfuehren muss.
Gruss,
Wolfgang
 

Vacationer73

FLI-Bronze-Member
Beitritt
28 Dez 2011
Beiträge
486
Ort
Bielefeld
Hallo,

kann Dir hier noch einen weiteren Kontakt für einen Steuerberater/Bookkeeper in Cape Coral empfehlen:

http://ibofl.org/us/partner/partnerdirectory/accountingbookkeeping/carmen-merz

Die Damen wird auch von der IBO empfohlen. Bin vor kurzem auch zu ihr gewechselt.

Die korrekte und vor allem zeitnahe Erstellung und Abgabe der Sales&Tourist-Tax ist sehr wichtig. Auch in Monaten, in der es keine Vermietungen gibt, muss eine "Nullmeldung" erfolgen.

Viele Grüße
Vacationer73
 

IngoFischer

FLI-Bronze-Member
Beitritt
25 Sep 2011
Beiträge
320
Ort
Pattensen & Rotonda
Hallo,

kann Dir hier noch einen weiteren Kontakt für einen Steuerberater/Bookkeeper in Cape Coral empfehlen:

http://ibofl.org/us/partner/partnerdirectory/accountingbookkeeping/carmen-merz

Die Damen wird auch von der IBO empfohlen. Bin vor kurzem auch zu ihr gewechselt.

Die korrekte und vor allem zeitnahe Erstellung und Abgabe der Sales&Tourist-Tax ist sehr wichtig. Auch in Monaten, in der es keine Vermietungen gibt, muss eine "Nullmeldung" erfolgen.

Viele Grüße
Vacationer73
Was zahlst Du denn für die Jahressteuererklärung?

Ich habe einen Preis von rund 1000 USD genannte bekommen (von einer Bekannten).

Gruß
Ingo
 

Vacationer73

FLI-Bronze-Member
Beitritt
28 Dez 2011
Beiträge
486
Ort
Bielefeld
Hallo Ingo,

aktuell zahle ich bei einem anderen Steuerberater $420,00 für die Jahressteuererklärung. Ist seit Jahren stabil.

Bei Frau Merz habe ich einen etwas geringeren Betrag genannt bekommen. Ebenfalls würde dort die Steuererklärung
2 Häuser inkludieren.

Viele Grüße
Vacationer73
 

floridatraum

FLI-Starter
Beitritt
20 Jul 2012
Beiträge
23
Ort
München
Hallo,
Ich habe jetzt Antworten auf meine Fragen selbst.
Vielleicht interessiert es noch jemanden?

Gruß
Floridatraum


Hallo,
kann mir bitte jemand erklären, wie das mit Steuer in Florida abläuft. Ich habe Ferienwohnung in diesem Jahr ein paar Mal vermietet. Meine Fragen an Euch.

1. Bis wann ich Steuer abgeben muss?

1.Abgabefrist fuer Non-Residents ist jeweils der 15.6
Falls Sie die Wohnung mit Ihrem Mann gemeinsam gekauft haben muessen 2 Einkommensteuererklaerungen abgegeben werden , da es fuer Non-Residents keine Zusammenveranlagung gibt.

2. Was brauche ich für Unterlagen für Steuerberater (Mietverträge…)?

2.Fuer die Erstellung einer Steuererklaerung brauche ich eine Auflistung der Einnahmen und Ausgaben, sowie die Abrechnung ueber den Kauf Ihrer Wohnung. Dies kann alles per e-mail geschehen.
Die Ermittlung des steuerlichen Einkommens aus der Vermietung der Wohnung wird wie folgt berechnet:


Einnahmen
-zeitanteilige Kosten
-Abschreibung

=Steuerliches Ergebnis
Dieses Ergebnis wird halbiert .
Danach wird der Freibetrag erst abgezogen, und zwar $ 3700.- pro Person.
Kosten und Abschreibung werden nur zeitanteilg abgezogen .Der Anteil errechnet sich aus dem Verhaeltnis der Miettage zu 365 Tage.


3. Kann ich noch in diesem Jahr Formular W7 beantragen?

3.Die Einkommensteuererklaerung wird wie in Deutschland einmal jaehrlich erstellt.

Ihre Steuernummer ( ITIN, W-7 ) kann erst mit Abgabe der 1.Steuererklaerung beantragt werden, da Antraege ohne Steuererklaerung nicht bearbeitet werden.Hierzu ist auch die jeweilige beglaubigte Passcopie erforderlich

4. Gibt es ein mindestens freier Betrag (Steuer frei), oder muss ich alles versteuern?

.Pro Person gibt es einen Freibetrag von $ 3700.
 

Kleeblatt

FLI-Member
Beitritt
23 Dez 2009
Beiträge
59
Ort
Berlin
Hallo Floridatraum,

kleine Ergänzung/Korrektur zu Punkt 2:

Der prozentuale Anteil der Kosten, die absetzbar sind errechnet sich aus dem Verhältnis Eigennutzung zu Fremdnutzung, also Anzahl der Tage die man das Haus selbst genutzt hat (dazu zählt auch die kostenlose Überlassung an Freunde und Verwandte) in Relation zu der Anzahl der vermieteten Tage eines Kalenderjahres.

Beispiel:
Eigennutzung 30 Tage
Vermietung 270 Tage
ergibt 10% Eigennutzung = 30/(30+270) und
90% Fremdnutzung = 270/(30+270)

Somit wären 90% der angefallenen Kosten und der Abschreibung absetzbar.

Alle Kosten die ausschließlich mit der Vermietung in Zusammenhang stehen, z.B. Insertionskosten, Hausverwaltung, Buchhaltung werden nicht zeitanteilig sondern zu 100% abgezogen.

Tipp: Auch wenn man für ein Jahr schon bei einem Ergebnis von US$ 0.- ist, sollte man trotzdem alle Kosten aufführen, um einen möglichst hohen steuerlichen Vortragsverlust zu erzielen, denn im Falle eines Verkaufs der Immobilie wird eine steuerliche Gewinnermittlung durchgeführt: Verkaufspreis - Ankaufspreis - vorgenommene Abschreibungen (in den Jahren der Vermietung). Sollte dieser Betrag positiv sein, kann man dann die "erzielten" Vortragsverluste davon abziehen und muss nur den Restbetrag der Gewinnbesteuerung unterwerfen.

LG
Detlef
 

fatmanatee

Gast
Beitritt
8 Sep 2012
Beiträge
4
Ich bin neu hier und habe mal eine Frage: meine Frau und ich haben im Frühjahr ein Ferienhaus in Cape Coral gekauft und es mit viel Liebe und grossem Engagement ausgestattet. Es ist ein echtes Traumhaus mit Südlage, Kanalkreuzung, Bootsdock und und und. Jeder, dem wir hier in Deutschland Fotos zeigen, wundert sich über den Mietpreis, den wir aufrufen. Was? So wenig? für ein haus mit drei Schlafzimmern und privatem Pool???
Die Mieter allerdings, die bei uns anfragen, wollen ALLE Sonderpreise. Der Gipfel war eine Anfrage, bei der ein Interessent auf den Last Minute Preis für dieses Jahr einen Frühbucherrabatt für nächstes Jahr haben wollte. Geht es noch? wir sind nicht Krösus, sondern Normalverdiener, die sich einen Traum erfüllt haben, an dem sie andere (zu einem fairen Kurs) teilhaben lassen wollen. an der Nordsee, auf Malle, in italien - überall kostet ein Haus wie das unsere das doppelte oder dreifache. Warum wird in Florida so extrem gefeilscht? ich war lange Mieter und habe mir ein Haus ausgesucht, dessen Preis gepasst hat - und habe gebucht. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, so zu handeln wie es uns gerade passiert. Mich würde interessieren, was sind Eure Erfahrungen. Herzlichem Gruss, Guido.
 
Oben