Eigentümer-Stammtisch von Ferienimmobilien in Florida

borntowin

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Feb 2012
Beiträge
1.261
Ort
Südpfalz, Cape Coral
Hallo!

Im spiele mit dem Gedanken - und es ist derzeit nur ein Gedankenspiel ;)
ein Ferienhaus in Florida zu kaufen.

Lohn sich das? (Wie hoch sind die durchschnittlichen Mieteinnahmen bzw. -ausgaben pro Jahr)
Wie seht ihr die Immobilienpreisentwicklung?
Wie schätzt ihr die Marktlage ein?

Bevorzugtes Gebiet bei mir wäre Bonita Springs/Naples; weniger CapeCoral.

Würde mich um zahlreiche Rückmeldungen freuen. :cool:

lg
Chris
Ich denke mal, dass Naples wohl unerschwinglich ist, Bonita ggf. schwierig mit der Vermietung und auch mit der Infrastruktur.
Ich empfehle dir, dich zunächst an einen Makler zu wenden. Ein Makler ist für Käufer immer kostenfrei, nehme doch mal Kontakt auf mit ccswolf, auch hier im Forum, oder hier: http://www.capecoralsun.com/
Bzgl. Vermietung: Ich kann die Ansicht, dass ein Ferienobjekt in Florida ein teures Hobby ist, zum Glück nicht teilen, wir sind im Winterhalbjahr schon über Jahre hinweg ausgebucht und hatten in 2018 über 90% Auslastung. Die Mieteinnahmen sind von Objekt zu Objekt unterschiedlich, die Lage und das Baujahr regeln den Preis. Viele Mieter wollen einfach keine abgenutzen Häuser mehr.
Wir waren nun vor 10 Jahren das erste Mal in Cape Coral, hatten ein für uns tolles Haus gemietet. Das war auch wirklich schön, doch nachdem wir mal durch CC gefahren sind haben wir viel bessere Lagen entdeckt und sind dann dort hängen geblieben.
 

buffalobills

FLI-Bronze-Member
Beitritt
19 Nov 2004
Beiträge
328
Die Mieteinnahmen sind von Objekt zu Objekt unterschiedlich, die Lage und das Baujahr regeln den Preis. Viele Mieter wollen einfach keine abgenutzen Häuser mehr.
Aber auch für kleinere und ältere Häuser gibt es Mieter. Wir brauchen kein mega-stylisches Haus von 250qm. Und ein älteres Haus muss ja nicht zwangsläufig abgenutzt sein. Aber die Lage ist uns schon megawichtig - nach über 20 Jahren CC haben wir die für uns perfekte Lage gefunden...

LG
Ines
 

Chiara

FLI-Bronze-Member
Beitritt
30 Dez 2005
Beiträge
609
Ort
Rüsselsheim
Ich denke mal, dass Naples wohl unerschwinglich ist, Bonita ggf. schwierig mit der Vermietung und auch mit der Infrastruktur.
Ich empfehle dir, dich zunächst an einen Makler zu wenden. Ein Makler ist für Käufer immer kostenfrei, nehme doch mal Kontakt auf mit ccswolf, auch hier im Forum, oder hier: http://www.capecoralsun.com/
Bzgl. Vermietung: Ich kann die Ansicht, dass ein Ferienobjekt in Florida ein teures Hobby ist, zum Glück nicht teilen, wir sind im Winterhalbjahr schon über Jahre hinweg ausgebucht und hatten in 2018 über 90% Auslastung. Die Mieteinnahmen sind von Objekt zu Objekt unterschiedlich, die Lage und das Baujahr regeln den Preis. Viele Mieter wollen einfach keine abgenutzen Häuser mehr.
Wir waren nun vor 10 Jahren das erste Mal in Cape Coral, hatten ein für uns tolles Haus gemietet. Das war auch wirklich schön, doch nachdem wir mal durch CC gefahren sind haben wir viel bessere Lagen entdeckt und sind dann dort hängen geblieben.
Die ersten Jahre ist das kein Problem, aber dann wird es zum teuren Hobby, da wärst Du der einzige wo es anders wäre
 

ce007

FLI-Member
Beitritt
14 Aug 2011
Beiträge
245
Vielen Dank für die zahlreichen Infos.

Wenn ich mit einer Mindestauslastung von 150 Tagen pro Jahr rechne, dann
dürfte ich auf der sicheren Seite sein.

Dann kann die Detailplanung ja losgehen.
 

Style of the Isle

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Mai 2011
Beiträge
3.623
Ort
Minden
Vielen Dank für die zahlreichen Infos.

Wenn ich mit einer Mindestauslastung von 150 Tagen pro Jahr rechne, dann
dürfte ich auf der sicheren Seite sein.

Dann kann die Detailplanung ja losgehen.

Wichtig ist, dass Du Dir über alle monatlichen und jährlichen Fixkosten im Klaren bist.
viel Spaß beim Suchen und Haus Shoppen
 

ce007

FLI-Member
Beitritt
14 Aug 2011
Beiträge
245
Dem würde ich nicht unbedingt zustimmen. Die fixe und Nebenkosten sind nicht zu unterschätzen.
Das ist sicher so. Die Aussage war so gemeint, dass ich Mindesteinnahmen schätzen und dem gegenüber die Ausgaben stellen, ob so den finanziellen Aufwand abzuschätzen.
 

CCS_wolf

FLI-Silver-Member
Beitritt
5 Feb 2009
Beiträge
1.877
Ort
Fort Myers, FL
Die Property Tax hat sich in den letzten 10 Jahren auch verdoppelt, billiger wird in den USA nichts.
T;)M
Hallo Tom,
das kann ich nicht nachvollziehen. Jeder County ermittelt jedes Jahr den Wert der Immobilien und berechnet basierend auf dem Faktor (Millage) die Property Tax. Die Millage hat sich z.B. in Lee County (Fort Myers, Cape Coral) und Collier County (Naples) in den vergangenen 10 Jahren nur leicht veraendert.
Bitte erklaere kurz wie Du auf eine Verdopplung der Property Tax kommst.
Danke,
Wolfgang
 

Kittycat

FLI-Newbie
Beitritt
12 Jan 2019
Beiträge
2
Gute HV

Hallo ihr Lieben!
Toll, dass es hier einen Austausch zwischen Eigentümern gibt. Wir sind jetzt schon seit vielen Jahren Besitzer eines Hauses in Cape Coral und vermieten dieses als Ferienhaus. Leider - und das wisst ihr sicher - ist es nicht einfach, eine gute Hausverwaltung zu finden. Nachdem es Unehrlichkeiten unserer letzten HV gab, sind wir gezwungen gewesen diese zu wechseln. Gibt es Empfehlungen bzw. auch Nicht-Empfehlungen von eurer Seite? Gerne auch per PM, wenn ihr die Infos lieber diskret mitteilen wollt.

Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen!

Viele Grüße
 

borntowin

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Feb 2012
Beiträge
1.261
Ort
Südpfalz, Cape Coral
Die ersten Jahre ist das kein Problem, aber dann wird es zum teuren Hobby, da wärst Du der einzige wo es anders wäre
Das ist reine Spekulation!
Wir vermieten nun auch schon ein paar Jahre und auch unser früheres Haus (damals auch erst 5 Jahre alt) war so voll, dass wir selber immer nach Lücken suchen mussten, um rein zu kommen.
Nur inserieren auf verschiedenen Portalen reicht natürlich nicht. Oft wissen auch potentielle Gäste auf Grund des großen Angebots und Unkenntnis der Situation vor Ort (z.B. Lage allgemein, Ausrichtung der Terrasse, Bootsweg zum Golf usw.) gar nicht zu unterscheiden und sind dann oft erst beim zweiten Mal schlauer.
 

donkeycrossing

FLI-Starter
Beitritt
17 Sep 2018
Beiträge
28
Ort
München/Berlin
Hallo Tom,
das kann ich nicht nachvollziehen. Jeder County ermittelt jedes Jahr den Wert der Immobilien und berechnet basierend auf dem Faktor (Millage) die Property Tax. Die Millage hat sich z.B. in Lee County (Fort Myers, Cape Coral) und Collier County (Naples) in den vergangenen 10 Jahren nur leicht veraendert.
Bitte erklaere kurz wie Du auf eine Verdopplung der Property Tax kommst.
Danke,
Wolfgang
Wenn ich mir meine jährliche Abrechnung anschau, ist es stetig teurer geworden, inzwischen hat sich die Summe verdoppelt.
So einfach ist das.

T:)M
 

CCS_wolf

FLI-Silver-Member
Beitritt
5 Feb 2009
Beiträge
1.877
Ort
Fort Myers, FL
Wenn ich mir meine jährliche Abrechnung anschau, ist es stetig teurer geworden, inzwischen hat sich die Summe verdoppelt.
So einfach ist das.

T:)M
Hallo Tom,
das kann nicht sein. In welcher Stadt ist Dein Haus ? In Cape Coral sind z.B. die Assessments fuer City Water, Sewer & Irrigation in einigen Teilen der Stadt hinzugekommen. Das ist aber keine Property Tax sondern wird mit der Property Tax jaehrlich erhoben. Oder ist der Wert Deiner Immobilie so sehr gestiegen, dass sich die Property Tax nun verdoppelt hat ? Gut fuer Dich !
Gruss,
Wolfgang
 

Kotada

FLI-Bronze-Member
Beitritt
27 Jan 2014
Beiträge
315
Ort
Hannover
Und was wenn ich jetzt auch Eigentümer werden will...

Hallo alle.

Nach fünf Florida-Aufenthalten möchte ich mir ein bisschen Gehirn-Science-Fiction erlauben. Ich bin jetzt 47 Jahre alt und werde in einer entfernten aber nicht mehr Lichtjahre entfernten Zukunft meine Rente plus Altersvorsorge geniessen dürfen, so Gott will.

Mein Gehirn ruft also immer wieder mal „lass uns eine ganz kleine Wohnung oder sogar ein ganz kleines Häuschen (ich nähme auch eine bessere Gartenhütte) in Florida kaufen und ab und zu einige Wochen oder später auch mal das erlaubte Maximum in Florida verbringen“. Oder doch lieber nur für die Dauer des Aufenthales was mieten?

Frage: Auf welchen Internet-Seiten informiert man sich am besten darüber, was für Dos und Donts und Klippensprünge einen erwarten würden oder ob man von dieser Idee generell gleich mal wieder Abstand nehmen sollte.

Freue mich auf Eure Tipps, danke im voraus.
 

Style of the Isle

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Mai 2011
Beiträge
3.623
Ort
Minden
Hallo alle.

Nach fünf Florida-Aufenthalten möchte ich mir ein bisschen Gehirn-Science-Fiction erlauben. Ich bin jetzt 47 Jahre alt und werde in einer entfernten aber nicht mehr Lichtjahre entfernten Zukunft meine Rente plus Altersvorsorge geniessen dürfen, so Gott will.

Mein Gehirn ruft also immer wieder mal „lass uns eine ganz kleine Wohnung oder sogar ein ganz kleines Häuschen (ich nähme auch eine bessere Gartenhütte) in Florida kaufen und ab und zu einige Wochen oder später auch mal das erlaubte Maximum in Florida verbringen“. Oder doch lieber nur für die Dauer des Aufenthales was mieten?

Frage: Auf welchen Internet-Seiten informiert man sich am besten darüber, was für Dos und Donts und Klippensprünge einen erwarten würden oder ob man von dieser Idee generell gleich mal wieder Abstand nehmen sollte.

Freue mich auf Eure Tipps, danke im voraus.
Schau mal hier ab Beitrag #1092
Da werden schon einige Portale wie z.B. www.Trulia.com genannt.
 

donkeycrossing

FLI-Starter
Beitritt
17 Sep 2018
Beiträge
28
Ort
München/Berlin
Hallo Tom,
das kann nicht sein. In welcher Stadt ist Dein Haus ? In Cape Coral sind z.B. die Assessments fuer City Water, Sewer & Irrigation in einigen Teilen der Stadt hinzugekommen. Das ist aber keine Property Tax sondern wird mit der Property Tax jaehrlich erhoben. Oder ist der Wert Deiner Immobilie so sehr gestiegen, dass sich die Property Tax nun verdoppelt hat ? Gut fuer Dich !
Gruss,
Wolfgang
Ft.Myers, und ja der Wert hat sich verdoppelt. Die Post kommt immer vom Lee County Tax Collector. Ich glaub nicht das der sich verrechnet.

T;)M
 

CCS_wolf

FLI-Silver-Member
Beitritt
5 Feb 2009
Beiträge
1.877
Ort
Fort Myers, FL
Ft.Myers, und ja der Wert hat sich verdoppelt. Die Post kommt immer vom Lee County Tax Collector. Ich glaub nicht das der sich verrechnet.

T;)M
Hallo Tom,
die Verdoppelung Deiner Property Tax muss einen anderen Grund haben. Fakt ist, dass sich in Fort Myers (Lee County) die Tax Millage (Faktor zur Ermittlung der Property Tax) in den vergangenen Jahren nur geringfuegig veraendert hat.
Hier ein konkretes Beispiel mit belegbaren Werten:
- Single Family Home, 3 Bedroom , 3 Bath, Baujahr 2009, Foreign National Owner (keine Homestead Exemption).
Year 2010 / Taxable Value $231,290 / Property Tax $4,087
Year 2011 / Taxable Value $227,600 / Property Tax $3,933
Year 2012 / Taxable Value $227,200 / Property Tax $3,847
Year 2013 / Taxable Value $240,394 / Property Tax $4,121
Year 2014 / Taxable Value $264,430 / Property Tax $4,458
Year 2015 / Taxable Value $268,795 / Property Tax $4,403
Year 2016 / Taxable Value $295,670 / Property Tax $4,892
Year 2017 / Taxable Value $306,855 / Property Tax $4,901
Year 2018 / Taxable Value $319,780 / Property Tax $4,993
Der Taxable Value ist im oben genannten Zeitraum um ueber 38% gestiegen und die Property Tax
entsprechend , aber nur um knapp ueber 22% .
Tom, hast Du Deine Property Tax Bescheide im Detail verglichen ?
Wenn sich Deine Property Tax verdoppelt hat, dann muss sich der Wert Deiner Immobilie weit mehr
als verdoppelt haben.
Gruss,
Wolfgang
 
Oben