• Am Sonntag ist ab 20:00 Uhr wieder Chat-Zeit bei FLI. Wir hoffen auf rege Teilnahme.

Einreise in Corona Zeiten

Ron242

FLI-Member
Beitritt
18 Feb 2011
Beiträge
94
Ort
Berlin
Hallo zusammen!
Mich würde einfach mal eure Meinung interessieren wie ihr euch die Einreise vorstellt, wenn sie denn mal endlich wieder stattfindet.
Wir persönlich haben Flüge wie fast jedes Jahr im Oktober.
Wie könnte eine Quarantäne aussehen ( darf man sich denn wenigstens zum einkaufen beziehungsweise zur medizinischen Versorgung aus dem Ferienhaus/Hotel (wenn möglich) bewegen?) ?
Wird es Corona Schnell Tests an den Flughäfen geben? Was vermutet ihr???
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
1.965
Ort
Filstal
Wie eine Einreise aussehen kann ist noch völlig unklar. Ich denke in der breiten Masse wird es erst möglich wenn keine aufwändigen Tests etc. nötig sind. Evtl. Fieber messen aber mehr auch nicht.

Quarantäne heißt Quarantäne, das heißt im Haus bzw. Hotelzimmer/ Motelzimmer bleiben. Einkaufen ist nicht erlaubt also liefern lassen.
Ob es kontrolliert wird steht auf einem anderen Blatt.
Aber wie oben ich denke wenn allgemeine einreisen erlaubt sind dann gibt es keine Quarantäne mehr.
 

gila

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.364
Quarantäne heisst im Hotel/Haus bleiben ohne Hinausgehen oder persönlichen Kontakt.
Zb Hawaii hat das ja seit einiger Zeit - solltest du dorthin gelangen von einer Nachbarinsel zum Beispiel, dann kannst du in Hotels oder Ferienwohnungen, das Zimmer/Haus 14 Tage nicht verlassen und normale Mieten bezahlen. Hotels weisen darauf hin.

In Wien gibt es am Flughafen die Möglichkeit eines Coronatests, um ca 200 EUR pp, 3 Stunden bis zur Auswertung, und damit erspart man sich die Quarantäne.

Temperaturkontrollen gibt es ja schon an vielen Orten, kann ich mir gut vorstellen an jedem Flughafen in Zukunft.
 

gila

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.364
Sage ich, dass ich es gut finde ;)
Und genug Leute haben jegliche Krankheit inkl. Corona ohne Fieber. Andere haben ganz normal höhere Temperaturen als andere.
Aber schon zu Vogel/Schweine/whatever Grippe Zeiten wurde man in Asien oft nur mit Temperaturkontrolle ins Land gelassen.
 

Ron242

FLI-Member
Beitritt
18 Feb 2011
Beiträge
94
Ort
Berlin
  • Thread Starter Thread Starter
  • #6
Also ich hatte ja meine Hoffnung auf dieses Wiener Modell gesetzt. Eventuell eine Woche vorher zu Hause einen Test machen und dann noch mal einen "Schnelltest" bei der Einreise...
 

Ron242

FLI-Member
Beitritt
18 Feb 2011
Beiträge
94
Ort
Berlin
  • Thread Starter Thread Starter
  • #7
Bis Oktober vergeht ja noch jede Menge Zeit. Wenn man vielleicht eine Woche vor Abreise einen Test zu Hause macht und er negativ ausfällt. Und man einen weiteren schnelltest bei der Einreise macht kann man sich die Quarantäne bestimmt sparen. Beziehungsweise müsste dann eventuell nur eine Woche.
 

Ron242

FLI-Member
Beitritt
18 Feb 2011
Beiträge
94
Ort
Berlin
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
Obwohl, wenn ich es mir mal noch mal genau überlege. Ich weiß ja nicht wie viel Hunderttausende Leute pro Tag beispielsweise in Miami landen. Wenn dann alle 3 Stunden auf ihr Ergebnis warten müssen. Stelle ich mir auch irgendwie schwierig vor.☺☺
 

Ron242

FLI-Member
Beitritt
18 Feb 2011
Beiträge
94
Ort
Berlin
  • Thread Starter Thread Starter
  • #9
Sorry, wenn ich hier zum Alleinunterhalter werde. Test im Flugzeug wäre natürlich auch möglich.😄😄😄
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
1.965
Ort
Filstal
Bis Oktober vergeht ja noch jede Menge Zeit. Wenn man vielleicht eine Woche vor Abreise einen Test zu Hause macht und er negativ ausfällt. Und man einen weiteren schnelltest bei der Einreise macht kann man sich die Quarantäne bestimmt sparen. Beziehungsweise müsste dann eventuell nur eine Woche.
Solche Modelle halte ich für komplett unrealistisch.
Lässt sich in der breiten Masse gar nicht kontrollieren und die schnelltests sind aktuell noch sehr unzuverlässig.

Wie gesagt reisen in breiter Masse wird erst möglich sein wenn das infektionsgeschehen in den USA und Europa so gering ist das man keine solchen Regelungen mehr braucht
 

Ron242

FLI-Member
Beitritt
18 Feb 2011
Beiträge
94
Ort
Berlin
  • Thread Starter Thread Starter
  • #11
Wahrscheinlich hast du recht. Aber so wie ich die Ami’s wieder kenne verlangen die vielleicht wieder irgendeinen Test, auch wenn es nur pro forma ist.Man klammert sich halt an jeden Strohhalm.
 

tobie

Administrator
Teammitglied
Beitritt
5 Apr 2003
Beiträge
8.119
Hallo zusammen!
Mich würde einfach mal eure Meinung interessieren wie ihr euch die Einreise vorstellt, wenn sie denn mal endlich wieder stattfindet.
Wir persönlich haben Flüge wie fast jedes Jahr im Oktober.
Wie könnte eine Quarantäne aussehen ( darf man sich denn wenigstens zum einkaufen beziehungsweise zur medizinischen Versorgung aus dem Ferienhaus/Hotel (wenn möglich) bewegen?) ?
Wird es Corona Schnell Tests an den Flughäfen geben? Was vermutet ihr???
Mal im Ernst.
Was soll so eine Fragestellung an Erkenntnissen bringen?
Niemand hat darauf eine Antwort.

Auch wenn es schwer fällt, abwarten und Tee trinken.
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.467
Ort
Hamburg
Wie eine Einreise aussehen kann ist noch völlig unklar. Ich denke in der breiten Masse wird es erst möglich wenn keine aufwändigen Tests etc. nötig sind. Evtl. Fieber messen aber mehr auch nicht.

Quarantäne heißt Quarantäne, das heißt im Haus bzw. Hotelzimmer/ Motelzimmer bleiben. Einkaufen ist nicht erlaubt also liefern lassen.
Ob es kontrolliert wird steht auf einem anderen Blatt.
Aber wie oben ich denke wenn allgemeine einreisen erlaubt sind dann gibt es keine Quarantäne mehr.
Fieber messen ist der grösste Unsinn, den es in diesem Fall gibt. Ich habe gestern mit einem Bekannten gesprochen, der Flugbegleiter ist. Da brauch man sich nur Ibuprofen oder Paracetamol einwerfen und die Temperatur wird kurzfristig gesenkt.

Zumal viele nicht mal Symptome haben.

Edit: Hat den Einwand hat Hemmi schon gebracht, sorry.
 

Densa

FLI-Silver-Member
Beitritt
9 Jan 2015
Beiträge
824
Ort
Apensen
Nicht nur dass manche völlig symptomfrei bleiben, sondern man ist generell ansteckend ohne, dass die Krankheit schon ausgebrochen ist. Fiebermessen ist da der berühmte "Tropfen auf den heißen Stein" und ist eher was zur Beruhigung und zeigt, das man ja was macht...
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
1.965
Ort
Filstal
Für besonders sinnvoll halte ich das Fieber messen auch nicht. Aber es ist eben das einzige was schnell möglich ist.
Und wenn man jetzt einfach mal davon ausgeht das keiner vorsätzlich verheimlichen will kann man zumindest vielleicht jemand aussieben der akut krank ist. Bei Covid 19 ist das aber in der Tat nur die halbe Miete da es eben auch ohne Fieber schon übertragbar ist.

Ich habe schon im Januar gesagt als das bekannt wurde das eine Pandemie nicht zu verhindern ist wenn das Virus schon 2-5 Tage übertragen wird ohne Symptome
 
Oben