Esta

Fritz & Buddy

FLI-Silver-Member
Beitritt
3 Dez 2006
Beiträge
899
Ort
NRW
Ich meine bei dem Feld Kontaktperson steht sogar, dass man unknown eingeben darf oder so was

Wir reisen mit ein und demselben ESTA immer mehrmals ein, ohne die Adresse der ersten Nacht dort zu ändern

Hi Leute

Ich hab auch mal eine Frage zum Esta. Wir haben von unserer diesjährigen Florida-Reise noch eine bestehende und gültige Esta-Bewilligung. Für unserer nächste Florida Reise im Februar habe ich somit nur die 1. Adresse in den USA angepasst. Jedoch steht jetzt bei der Position "Information zur US-Kontaktperson" Name und Adresse unseres ersten Hotels von der diesjährigen Reise. Diese Position kann ich nicht ändern.

Was meint ihr? Problemlos so? Oder soll ein neues ESTA beantragt werden?

Danke für eure Antworten.
Daniel
 

Fritz & Buddy

FLI-Silver-Member
Beitritt
3 Dez 2006
Beiträge
899
Ort
NRW
Uns hat mal jemand erklärt, dass die Fluggesellschaft einen ohne ESTA Nachweis zwar mitnehmen kann, wenn du dann aber kein gültiges ESTA hast muss die Fluggesellschaft Strafe zahlen und das wollen manche Airlines nicht und daher verlangen die den Nachweis.
 

tobie

Administrator
Teammitglied
Beitritt
5 Apr 2003
Beiträge
7.995
Die Airlines sehen beim Checkin anhand des Reisepass und einer Ihnen zur Verfügung stehenden Software, ob ein ESTA vorliegt.
 

Floridalady128

FLI-Silver-Member
Beitritt
6 Aug 2013
Beiträge
1.185
Ort
Bei Nürnberg
Eurowings-MA wollten auch immer ausgedruckte ESTA von mir sehen. Bei Flügen mit KLM und Air France wurde nur danach gefragt, womit eingereist wird.
 

Pemimae

FLI-Silver-Member
Beitritt
13 Mrz 2013
Beiträge
1.603
Die Airlines sehen beim Checkin anhand des Reisepass und einer Ihnen zur Verfügung stehenden Software, ob ein ESTA vorliegt.
Das sollte man annehmen. Aber auch da kann es ja evtl. Probleme mit der Datenübertragung geben. So hatten wir vor ein paar Jahren ganz große Schwierigkeiten bei der "Wieder-"Einreise von Jamaika nach Florida. Check-In am Automaten war nicht möglich, weil unsere esta-Genehmigung nicht gefunden wurde. Alle Diskussionen, dass wir ja aus den USA eingereist sind usw. waren zwecklos. Wir sollten im Büro der airline neue Anträge stellen. Dort bin ich auf die Idee gekommen, unsere Genehmigung aufzurufen und konnte sie auch drucken. Mit dem Ausdruck sind wir erneut zum Check-In und ich kann mich noch gut an die Aussage der Mitarbeiterin erinnern, dass sie jetzt meine Genehmigung sieht, die meines Mannes immer noch nicht, aber durch den Ausdruck konnten wir dann fliegen.

Daraus habe ich eins gelernt, egal ob es sinnvoll, notwendig oder was weiß ich auch immer ist. Das Blatt Papier belastet mit in keiner Weise und wenn ich mir dadurch endlose Diskussionen oder weitere Probleme erspare, habe ich den Ausdruck der Genehmigung dabei. Wir haben sie zwar nie wieder gebraucht, aber, sicher ist sicher.
 

SunShiner335

FLI-Starter
Beitritt
18 Aug 2019
Beiträge
45
Hi Leute

Ich hab auch mal eine Frage zum Esta. Wir haben von unserer diesjährigen Florida-Reise noch eine bestehende und gültige Esta-Bewilligung. Für unserer nächste Florida Reise im Februar habe ich somit nur die 1. Adresse in den USA angepasst. Jedoch steht jetzt bei der Position "Information zur US-Kontaktperson" Name und Adresse unseres ersten Hotels von der diesjährigen Reise. Diese Position kann ich nicht ändern.

Was meint ihr? Problemlos so? Oder soll ein neues ESTA beantragt werden?

Danke für eure Antworten.
Daniel
Hi,

Du kannst davon ausgehen, dass was die interessiert, ist Änderungsfähig. Die wollen nur wissen wo du bist bzw. reist.
 

SunShiner335

FLI-Starter
Beitritt
18 Aug 2019
Beiträge
45
Nochmal zum Thema:

Auch am Flughafen sind sie nicht immer so fit. Sind halt alles Menschen. Deswegen empfehle ich immer Online CheckIn, keine Diskussionen, die Daten werden mittels APIS geprüft und übermittelt.

Die Airlines machen da oft so als seien sie der Airport. Wenn ich nur dran denke das uns die LH, weil die in Miami für die oberen ECO Plätze im A380, uns über den oberen schnelleren Eingang geschickt haben, uns wieder runter schicken wollten, da oben nur Buisness/First Class rein soll.

Was ich damit sagen will, manchmal muss man dem Bodenpersonal auch mal freundlich und bestimmt sagen, was geht und was nicht. Ich rufe hier nicht zur Unfreundlichkeit auf, im Gegenteil. Aber wenn es mit dem höflichen Geplänkel nicht geht und es zu Komplikationen kommt, gleich nach dem Supervisor fragen. Das bringt sonst nichts und am Ende schaukelt sich das ohne SV nur unnötig hoch.

Natürlich würde ich die ESTA ausgedruckt, selbst als Online Einchecker, immer dabei haben, ebenso wie den Mietwagen Voucher.

Selbstverständlich wurde in Miami am Terminal vor der eigentlichen Eintrittsbefragung nach der ESTA gefragt, aber das ist für mich kein Nachfragen in dem Sinne, sondern es wird nur nochmal gefragt wie eingereist wird und was mitgebracht wird. Es gibt ja unterschiedliche Visa etc. .

Ich glaube manche machen sich da zu viele Gedanken drüber. Hier geht es vielfach nur um Plausibilitätsfragen.

Bei der Sache mit Jamaika z.B. weiß ich nicht, ob es dann nicht besser ist in der ESTA anzugeben, dass man Transit reist, je nachdem wie die Reiseroute ist und ich am Anfang vielleicht erstmal durchreise, würde ich das in Deutschland vorher mit der US Botschaft abklären, damit es so transparent wie möglich ist.
 

Pemimae

FLI-Silver-Member
Beitritt
13 Mrz 2013
Beiträge
1.603
Nochmal zum Thema:

Bei der Sache mit Jamaika z.B. weiß ich nicht, ob es dann nicht besser ist in der ESTA anzugeben, dass man Transit reist, je nachdem wie die Reiseroute ist und ich am Anfang vielleicht erstmal durchreise, würde ich das in Deutschland vorher mit der US Botschaft abklären, damit es so transparent wie möglich ist.
Wir waren vor dem Flug nach Jamaika einige Tage in Florida und auch danach noch 2 Tage, also nix mit Transit. Außerdem haben wir nicht extra für diese Reise esta beantragt. Da wir jedes Jahr mindestens 1mal im Jahr in die USA reisen, haben wir eigentlich immer eine gültige ESTA. Ich wollte nur darstellen, dass es mit Papierausdruck plötzlich kein Problem mehr war, in die USA zu fliegen, was vorher kategorisch abgelehnt wurde. Deshalb werden wir nicht mehr ohne Ausdruck eine Reise in die USA starten.
 

StefanU1981

FLI-Starter
Beitritt
20 Okt 2011
Beiträge
44
Ort
Mendig
Hallo zusammen,

ich habe gerade auch ein kleines ESTA-Problem. Ich möchte für meine Familie ESTA als Gruppe anmelden.

Jetzt kann ich alle meine Daten bis zur Verifizierung eingeben und dann komme ich nicht weiter. Die Seite wird immer wieder aktualisiert, ich komme aber nicht zum nächsten Schritt.

Weiß jemand Rat?

VG, Stefan
 

Jessi197

FLI-Member
Beitritt
12 Apr 2018
Beiträge
147
Ort
Ruhrgebiet
Hallo zusammen,

ich habe gerade auch ein kleines ESTA-Problem. Ich möchte für meine Familie ESTA als Gruppe anmelden.

Jetzt kann ich alle meine Daten bis zur Verifizierung eingeben und dann komme ich nicht weiter. Die Seite wird immer wieder aktualisiert, ich komme aber nicht zum nächsten Schritt.

Weiß jemand Rat?

VG, Stefan
Hallo Stefan,

das Problem hatten wir beim letzten Mal auch. Ich kam nicht weiter. Ich hab dann einfach für jeden Esta ein einzeln gemacht.

Lg Jessi
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.263
Ort
Hamburg
Das sollte man annehmen. Aber auch da kann es ja evtl. Probleme mit der Datenübertragung geben. So hatten wir vor ein paar Jahren ganz große Schwierigkeiten bei der "Wieder-"Einreise von Jamaika nach Florida. Check-In am Automaten war nicht möglich, weil unsere esta-Genehmigung nicht gefunden wurde. Alle Diskussionen, dass wir ja aus den USA eingereist sind usw. waren zwecklos. Wir sollten im Büro der airline neue Anträge stellen. Dort bin ich auf die Idee gekommen, unsere Genehmigung aufzurufen und konnte sie auch drucken. Mit dem Ausdruck sind wir erneut zum Check-In und ich kann mich noch gut an die Aussage der Mitarbeiterin erinnern, dass sie jetzt meine Genehmigung sieht, die meines Mannes immer noch nicht, aber durch den Ausdruck konnten wir dann fliegen.

Daraus habe ich eins gelernt, egal ob es sinnvoll, notwendig oder was weiß ich auch immer ist. Das Blatt Papier belastet mit in keiner Weise und wenn ich mir dadurch endlose Diskussionen oder weitere Probleme erspare, habe ich den Ausdruck der Genehmigung dabei. Wir haben sie zwar nie wieder gebraucht, aber, sicher ist sicher.
Die Genehmigung könnte man doch auch bei Bedarf via Handy aufrufen und vorzeigen.
 

Pemimae

FLI-Silver-Member
Beitritt
13 Mrz 2013
Beiträge
1.603
Die Genehmigung könnte man doch auch bei Bedarf via Handy aufrufen und vorzeigen.
Könnte man natürlich, aber der Ausdruck belastet mich nun überhaupt nicht und den habe ich sofort zur Hand und brauche mir keine Gedanken über Akku, Empfang usw. zu machen. Ich bin eigentlich ziemlich technikaffin, aber da ist mir das Papier einfach lieber;)
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.263
Ort
Hamburg
Könnte man natürlich, aber der Ausdruck belastet mich nun überhaupt nicht und den habe ich sofort zur Hand und brauche mir keine Gedanken über Akku, Empfang usw. zu machen. Ich bin eigentlich ziemlich technikaffin, aber da ist mir das Papier einfach lieber;)
War ja auch nur so eine Idee. Ich habs bisher auch immer auf Papier dabei gehabt.
 

Kimba

FLI-Member
Beitritt
27 Dez 2009
Beiträge
131
Ort
Berlin
Esta Email Verifizierung nicht möglich

Hallo zusammen,

ich habe gerade auch ein kleines ESTA-Problem. Ich möchte für meine Familie ESTA als Gruppe anmelden.

Jetzt kann ich alle meine Daten bis zur Verifizierung eingeben und dann komme ich nicht weiter. Die Seite wird immer wieder aktualisiert, ich komme aber nicht zum nächsten Schritt.

Weiß jemand Rat?

VG, Stefan

Hat es denn noch geklappt? Wir haben hier gerade das gleiche Problem. Kommen bis zur Email, also erste Seite. Es wird aber kein Code zugesandt, um die Email zu verifizieren. Egal welche Email Adresse wir benutzen. Geht auch beim Einzelantrag nicht.
 

StefanU1981

FLI-Starter
Beitritt
20 Okt 2011
Beiträge
44
Ort
Mendig
Hat es denn noch geklappt? Wir haben hier gerade das gleiche Problem. Kommen bis zur Email, also erste Seite. Es wird aber kein Code zugesandt, um die Email zu verifizieren. Egal welche Email Adresse wir benutzen. Geht auch beim Einzelantrag nicht.
Sorry für meine Nicht-Rückmeldung!:confused::-D

Nein, als Gruppe hat es leider nicht mehr geklappt. Musste es für jeden einzeln machen, dann hat es funktioniert!
 
Oben