Fahrt von Nähe Providence zu den Niagara-Fällen

semmel

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Apr 2005
Beiträge
782
Ort
Mittelfranken
Hallo Ihr Lieben,

Hhm, das Thema würde jetzt bei „US-Ostküste“ und „Mittlerer Westen und Große Seen“ passen; naja ich schieb`s mal hier rein. Da ist es halt mit „Nur-Florida“ einfacher…:)

So langsam werden unsere Pläne konkret für die erste Ostküsten-Reise.
Wir werden vom 23.-29.8 in NY sein. Ab dem 29. sind wir dann mit dem Auto unterwegs. Wir werden dann vom 29. – 4./5.9. in der Nähe von Fall River-Providence ein Ferienhaus beziehen. Danach haben wir noch nichts geplant, außer am 7.9 in Foxborough ein Football-Spiel anzusehen. Das ist für meine Männer einer der wichtigsten Punkte der Reise! :party:

Ich dachte zuerst wir bleiben gleich in der Nähe Foxborough vom 4./5.-7. Nun hab ich bei googlemaps aber etwas herumgespielt mit den Routen zu den Niagara Fällen. So am Stück zu fahren ist schon sehr lange. Wenn wir aber schon am 4. im Ferienhaus abreisen und z.B. eine Nacht in der Gegend Geneva verbringen,wäre die Strecke gut zu bewältigen. Unsere Kids sind auch gute Autofahrer, da sehe ich keine Probleme!
Dann am 5. von Geneva Richtung Fälle und dort 1 Nacht übernachten. Zurück dann am 6.; hier wäre es auch wieder möglich eine Zwischenübernachtung auf dem Weg nach Foxborough zu machen. Was könnt Ihr da empfehlen? Oder wir machen einfach Strecke an dem Tag und machen einen reinen Fahrtag! Das Spiel am 7. ist ja erst abends 8.30; somit stressfrei. Wäre halt alles viel Fahrerei, aber wenn man schon mal in der Gegend ist? Wer weiß ob und wann wir da nochmal hinkommen???
Wie ist das eigentlich wenn man bei den Fällen nach Canada einreist? Muss man da dann Einreisegebühr bezahlen, auch wenn man z.B. nur ein paar Stunden drüben bleibt? Oder ggf. 1 Nacht in einem Hotel?

LG Semmel
 

Kekskrümelchen

FLI-Gold-Member
Beitritt
18 Sep 2008
Beiträge
2.653
Die Strecke an einem Tag zu fahren ist schon heftig.

Mal so als Vergleich: wir haben für die Strecke Niagara-on-the-Lake zur Finger Lake Region ca. 5,5 Stunden benötigt. Viel weiter hätten wir auch nicht fahren wollen, weil das Wetter immer schlechter wurde.

Einreisegebühr nach Kanada müsst ihr auf jeden Fall zahlen, egal, ob ihr nur 1 Stunde in Kanada bleiben wollt oder mehrere Tage/Wochen. Ist ja bei ESTA auch nicht anders.
 

Kekskrümelchen

FLI-Gold-Member
Beitritt
18 Sep 2008
Beiträge
2.653
Nachtrag - ihr reist ja auf dem Landweg nach Kanada ein. Bin mir da gerade nicht wirklich sicher, ob ihr da ebenfalls vorher die eTA beantragen müsst.
 
Oben