Fakten rund um Flüge und Flughäfen in den USA in Zeiten von Corona

Kimba

FLI-Member
Beitritt
27 Dez 2009
Beiträge
156
Ort
Berlin
In unserem Fall haben wir einen Direktflug gebucht (und auch bezahlt). Denke nicht dass ich da einen Umsreigeflug akzeptieren muss wenn ich das nicht will.
Drücke euch die Daumen. Halt uns doch bitte auf dem Laufenden.
Mich würde es, wie gesagt, bei der finanziellen Lage der LH nicht wundern. Höre überall nur, dass die Leute auf spätere Daten im Jahr umbuchen, aber nie, dass tatsächlich der Flug in die USA annulliert wird und die Leute ihr Geld zurückbekommen. Bin vielleicht aber auch nicht überall informiert.
 

tobie

Administrator
Teammitglied
Beitritt
5 Apr 2003
Beiträge
8.118
Das stimmt, dürfen wir nicht. Muss doch aber die LH nicht interessieren. Die Flüge finden doch statt. Von Frankfurt geht täglich 2mal ein Flieger nach Newark.
Könnte mir daher denken, dass das so kommt. Bzw wäre es interessant, was andere derzeit für Erfahrungen gemacht haben.
Ich denke, das ist zu kurz gedacht.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß die LH noch Leute mit EU Pass in die USA fliegt.
Die können dann gleich wieder mit zurück.

Das noch Flieger ab FRA gehen, muss nicht heißen, daß da Deutsche drin sitzen.
Die LH fliegt innerhalb ihrer Allianz auch für andere Airlines, anderer Nationen.
Im Codeshare und zB als Anschluss Flug.
 

Paula64

FLI-Starter
Beitritt
17 Nov 2016
Beiträge
42
Könnt ihr mir bitte ergänzend zu meiner gestellten Frage nach proaktiver Umbuchung durch LH auch noch beantworten, ob die Anrufzeit bei LH in Deutschland einschließlich der Zeit in der Warteschleife abgerechnet wird. Haben hier nur unser Handy und kein Festnetz. Vielen Dank!
 

Erbacher02

FLI-Bronze-Member
Beitritt
13 Apr 2014
Beiträge
518
Ort
65343 Eltville
Abgerechnet wid ab sec 0 wie bei jeddm Anruf Nutzt wlan call das kostet dann nichts. Bzw nur das was ein Festnetz anruf kostet!!!!
 

Kimba

FLI-Member
Beitritt
27 Dez 2009
Beiträge
156
Ort
Berlin
Ich denke, das ist zu kurz gedacht.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß die LH noch Leute mit EU Pass in die USA fliegt.
Die können dann gleich wieder mit zurück.

Das noch Flieger ab FRA gehen, muss nicht heißen, daß da Deutsche drin sitzen.
Die LH fliegt innerhalb ihrer Allianz auch für andere Airlines, anderer Nationen.
Im Codeshare und zB als Anschluss Flug.
Sie werden einen auch nicht mitnehmen, müssen einen ja dann direkt zurückfliegen und noch Strafe zahlen.
Nur extra dafür zum Flughafen fahren?
Wir sind auch betroffen. Daher wäre ich gespannt, was nun passiert.
 

sunny9

FLI-Starter
Beitritt
24 Mai 2019
Beiträge
12
Selbständig wird nicht umgebucht, wir hatten nicht mal eine Benachrichtigung über die Stornierung erhalten.

Bei der Hotline sind wir leider auch nicht durchgekommen, deswegen haben wir im Flughafen Miami bei Lufthansa umgebucht, mit Umstieg in Toronto nach Frankfurt.
 

gurkenkopf77

FLI-Bronze-Member
Beitritt
24 Jan 2005
Beiträge
403
Ort
Hannover
Hey zusammen, unser Abflug nach SFO rückt immer näher und soll am 28.03.2020 UA8829 operated by Lufthansa stattfinden. Wir haben bei United gebucht und aktuell gibt es die bekannten Umbuchungsoptionen. Ich hoffe noch auf einen Storno durch United, kann aber gar nicht glauben das es darauf hinauslaufen wird.

Unseren Rückflug haben sie bereits auf einen anderen Flug umgebucht. Wir hatten mal einen Direktflug gebucht SFO nach FRA und jetzt haben wir einen mit Zwischenstopp. Der neue Flug geht 11 Stunden eher als geplant. Ich vermute so etwas wird es für den Hinflug auch geben.

Meine Frage an euch, muss man jegliche Umbuchung hinnehmen? Was ist der letzte Tag wo Ihr eure Flüge von euch aus storniert, wartet ihr bis zum Abflugtermin? Hat jemand neue Erfahrungen mit United?

UA572 statt UA926
8:30 a.m. April 12 statt 7:15 p.m.

San Francisco (SFO)
4:59 p.m. April 12
New York/Newark (EWR)
K5 hr 29 mn

UA960
7:35 p.m. April 12
New York/Newark (EWR)
9:10 a.m. April 13 statt 3:15 p.m.
Frankfurt (FRA)
K7 hr 35 mn
 

gurkenkopf77

FLI-Bronze-Member
Beitritt
24 Jan 2005
Beiträge
403
Ort
Hannover
Ach ja noch eine Sache die mir aufgefallen ist, mein Hinflug UA8829 wird mir bei United gar nicht mehr angezeigt. Wenn ich bei Lufthansa schaue ist das ebenfalls so.:unsure:
 

apb1970

FLI-Member
Beitritt
23 Sep 2018
Beiträge
55
Ort
NRW
Ach ja noch eine Sache die mir aufgefallen ist, mein Hinflug UA8829 wird mir bei United gar nicht mehr angezeigt. Wenn ich bei Lufthansa schaue ist das ebenfalls so.:unsure:
Bis mind. Mitte April wird es keine Einreise aus EU nach US geben. Wann offiziell die Storno von UA kommt kann ich nicht sagen. Würde an deiner Stelle UA direkt kontaktieren. Wir haben für 20.Mai nach Miami über UA gebucht und haben nur die Option umbuchen. Storno mit Geld zurück wird es wohl nur geben wenn UA storniert, wahrscheinlich erst am Tag des Abflug.
 

gurkenkopf77

FLI-Bronze-Member
Beitritt
24 Jan 2005
Beiträge
403
Ort
Hannover
Bis mind. Mitte April wird es keine Einreise aus EU nach US geben. Wann offiziell die Storno von UA kommt kann ich nicht sagen. Würde an deiner Stelle UA direkt kontaktieren. Wir haben für 20.Mai nach Miami über UA gebucht und haben nur die Option umbuchen. Storno mit Geld zurück wird es wohl nur geben wenn UA storniert, wahrscheinlich erst am Tag des Abflug.
Danke für Deine Antwort, die Info hatten wir hier ja schon im Forum und ja ich habe bereits mit United gesprochen und die wollen natürlich das ich umbuche.

Daher nochmal meine Frage, muss man jegliche Umbuchung hinnehmen siehe obige Verschiebung für den Rückflug um 11 Stunden? Hat schon jemand seinen Flug antreten sollen und gewartet bis dieser von der Airline storniert wurde? Wenn ja wieviel Tage, Stunden im Voraus ist das passiert?

Das sind leider Fragen die mir die Airline nicht beantwortet, daher versuche ich es hier.
 

Erbacher02

FLI-Bronze-Member
Beitritt
13 Apr 2014
Beiträge
518
Ort
65343 Eltville
Ich würde jedem empfehlen sofort heim zufliegen. Uns wurde gestern von Air Canda / United gesagt das die Transatlantik flüge nächste Woche komplett eingestellt werden. Offiziel findet man dazu nichts. Aber zwei Crews inkl Pilot haben das erzählt.
Also wünsche euch alles Gute. Wir kamen heute noch heim !!!!
 

Texasranger

FLI-Starter
Beitritt
30 Okt 2018
Beiträge
28
Ort
Essen (Ruhrgebiet)
Uns wurde gestern von Air Canda / United gesagt das die Transatlantik flüge nächste Woche komplett eingestellt werden. Offiziell findet man dazu nichts. Aber zwei Crews inkl Pilot haben das erzählt.
Bei UNITED gibt es dazu ganz klare Angaben:


Alle Transatlantikflüge enden am 25. März bzw. am 28. März.

Es gibt nur noch eine Notverbindung über den Atlantik in die EU: EWR - FRA


Wir sollten am 05.04.2020 in die USA fliegen. Obwohl es die obige Information gibt, tut United so als ob die Flüge noch gehen würden. Selbst bei einer Annullierung soll es kein Geld zurück geben. Das Geld wird einbehalten und kann als Reisekredit verwendet werden (wenn es United dann noch gibt). Verstößt eindeutig gegen europäisches Recht!
 

Texelrita

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Jul 2008
Beiträge
4.485
Ort
Leverkusen
Bei UNITED gibt es dazu ganz klare Angaben:


Alle Transatlantikflüge enden am 25. März bzw. am 28. März.

Es gibt nur noch eine Notverbindung über den Atlantik in die EU: EWR - FRA


Wir sollten am 05.04.2020 in die USA fliegen. Obwohl es die obige Information gibt, tut United so als ob die Flüge noch gehen würden. Selbst bei einer Annullierung soll es kein Geld zurück geben. Das Geld wird einbehalten und kann als Reisekredit verwendet werden (wenn es United dann noch gibt). Verstößt eindeutig gegen europäisches Recht!
Das ist echt alles so unvorstellbar! Bzgl. der Reisegutscheine kann ich nur sagen, anders würden sie alle pleite gehen, es ist die einzige Chance der Tourismusbranche es zu überstehen. Klar bleibt hier die Angst, ob sie es überstehen oder alles futsch ist, aber denken wir mal nicht zu schwarz!
 

Biggila

FLI-Member
Beitritt
19 Aug 2015
Beiträge
244
Ort
Duisburg
Hallo, wir haben mit KLM gebucht und es sollte am 31.3. mit Delta ab Seattle zurückgehen. Wir fliegen morgen von Maui nach Portland. Von dort haben wir nach 2 Stunden in der deutschen Hotline ( angerufen hatten wir am 17.3.) von KLM Rückflüge für den 30.3. bekommen. Eher war nichts machbar und leider fliegen wir mit einem 1 monatigen Kind jetzt mit Stopps über Los Angeles und Amsterdam zurück.
Wir hoffen, dass das so bleibt und der Aufenthalt in Portland ( Familienbesuch) soweit noch ohne Ausgangssperren abläuft.
Das unser, einmal im Leben nach Hawaii Urlaub, so abläuft, hätten wir nicht gedacht. Aber angesichts der vielen Toten, schämt man sich ja darüber traurig zu sein.
Bleibt alle gesund
lG Biggi
 

Erbacher02

FLI-Bronze-Member
Beitritt
13 Apr 2014
Beiträge
518
Ort
65343 Eltville
Biggi seid froh das hier heim kommt. Wenn ihr eine Verbindung habt lasst alles so! Wir haben es selber mit zwei Kindern erlebt. Am Ende war unsere Transatlantische Verbindung komplett weg! Wenn ich mal Zeit habe schreibe ich mal unseren Trip das war das reinste Chaos.
LG Andreas
 

Biggila

FLI-Member
Beitritt
19 Aug 2015
Beiträge
244
Ort
Duisburg
Hallo, wir haben ja schon umgebucht, wir hatten die Verbindung Seattle -Amsterdam-Düsseldorf am 31.3. ursprünglich gebucht, wollten aber die 4 in Seattle geplanten Tage wegen der dortigen Lag nicht mehr machen und eigentlich früher zurückfliegen. Ich bin mir nicht sicher, ob das auch alles so klappt, aber bis jetzt kann man es online so einsehen und wir wurden auch ohne Kosten so umgbucht.
LG bIGGI
 

siris

FLI-Bronze-Member
Beitritt
26 Aug 2015
Beiträge
625
Ort
Niedersachsen
hallo, eine praktische Frage in die Runde. Meine Eltern sind, Gott sei dank, am Samstag mit einem neu gekauften LH Flug gelandet. Was/ wie muss meine Mutter jetzt bezüglich der Erstattung des Rückfluges machen ? Bei LH anrufen ? Online etwas eingeben ?

Freue mich über euer Feedback

Bleibt gesund

Iris
 

Erbacher02

FLI-Bronze-Member
Beitritt
13 Apr 2014
Beiträge
518
Ort
65343 Eltville
Mit dem Buchungscode online bei dem alten Ticket einloggen. Dort kann man dann eine Erstattung anfordern. Geht alles online

LG
 

gurkenkopf77

FLI-Bronze-Member
Beitritt
24 Jan 2005
Beiträge
403
Ort
Hannover
Habe gestern noch die beigefügte Info bei United gefunden. Unser Rückflug wurde ja um 11 Stunden verlegt und in dem Beispiel sind alle Flüge genannt wo es eine Veränderung von mehr als 6 Stunden gibt. Sollte jemand also 12 Monate nach ursprünglicher Ticketausstellung sein Guthaben nicht in Anspruch genommen haben, bekommt er es zurückerstattet.

Unser Hinflug nach SFO soll am Samstag gehen und ist in unserer Buchung nicht mehr sichtbar. Umbuchen werde ich von meiner Seite nicht, da in den Herbstferien der Aufpreis bei 1.500 Euro liegt. Habe ich doch richtig verstanden, dass nur die Umbuchungsgebühr nicht gezahlt werden muss, die Differenz des Ticketpreises sehr wohl schon?!
 

Anhänge

Oben