Fakten rund um Flüge und Flughäfen in den USA in Zeiten von Corona

isapapa

FLI-Member
Beitritt
18 Jul 2014
Beiträge
167
Ort
Steiermark
Ja, war aber über Amex. Es geht darum ob die „Reklamation“ zu recht besteht, dies steht in diesem Fall ja außer Frage da die Flüge seitens LH abgesagt wurden.

Ich musste noch die Stornobestätigung und meinen Mailverkehr mit LH mitschicken und habe sofort eine Fall Nummer bekommen.

Die Mitarbeiterin an der Amex Hotline war sehr positiv — das ich das Geld innerhalb der 6 Wochen zurückbekomme stand für Sie außer Frage.

Mal schauen, es gelten hier ja grundsätzlich noch EU Gesetze.
Das Geld wurde Mitte Mai von Amex zurückgeholt und danach auf mein Konto rücküberwiesen. Von LH selbst ist nichts weiter passiert.

Im Juli stehen die nächsten Flüge Richtung Florida an, wird wohl aufs selbe rauslaufen dh. nach dem voraussichtlichen Storno durch LH Frist setzen und wenn nichts kommt wieder über Amex zurückfordern. Gutscheine sind für mich keine Option, da ja nach wie vor eine mögliche Insolvenz in Eigenverwaltung im Raum steht.
 

atzejunge

FLI-Member
Beitritt
2 Dez 2018
Beiträge
50
Ort
near Hannover...
Hallo, etwas neues zum Thema Erstattung von Opodo
Wir hatten über Opodo Flüge von LOT gebucht, die im März stattfinden sollten und storniert wurden.
Heute kam die Mail, dass wir den Refund iHv. 1344 € erhalten. Gekostet haben die Flüge damals 1509 €.
Keine Erklärung dazu, warum nicht die volle Summe erstattet wurde.
Da fällt mir jetzt nicht mehr so viel zu ein.
Ist das rechtens oder ein Fall für die Rechtschutzversicherung?
Grüße
Christian
 
Oben