Fakten rund um Kreuzfahrten in Zeiten von Corona

Manoli

Moderator
Teammitglied
Beitritt
19 Feb 2008
Beiträge
7.343
Ort
Deutschland, NRW
Hier können Fragen und Informationen rund um Cruises ab / bis USA in Zeiten von Corona eingestellt werden, z.B. Fragen zu Stornierungen oder aktuelle Informationen der Reedereien. Bitte beschränkt euch auf gesicherte Infos und belegt diese mit einer Quellenangabe oder entsprechenden Links. Danke!
 

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
Beiträge
646
Der Link ist wirklich gut. Wir versuchen gerade trotzdem Geld von MSC wieder zu bekommen, statt deren Gutschrift. Die gilt "nur" für Kreuzfahrten bis Ende 2021und das schaffen wir, so gerne wir würden, leider nicht.

Die vier Wochen im Mai wären für zwei Jahre vermutlich der letzte lange Urlaub geworden, weil in 2021 eine Urlaubssperre auf meine Freundin zu kommt :cry:
 

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
Beiträge
646
Gerade kam die erste offizielle Mail von MSC, mit der offiziellen Absage und dem Gutscheinangebot.

Bin nun sehr gespannt, ob & wie die auf unser Schreiben und der Bitte nach Geld aufs Konto reagieren.
 

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
Beiträge
646
Habe vorhin mal bei MSC angerufen. War eher ernüchternd, die wussten angeblich noch nicht, wie sie mit Leuten umgehen sollen, die keinen Gutschein, sondern das Geld haben wollen 🤷‍♂️

Da warten sie selber noch auf Informationen von "oben".

Habe dann gerade in einem Kreuzfahrtforum gelesen, dass es vielen so geht, dass sich MSC gar nicht rührt. Die einzigen, die die Kohle im Moment wieder bekommen sind die Amis bzw. die, die über die US Seite von MSC gebucht haben. Das wird noch ein Spaß, ...
 

Sabine B.

FLI-Bronze-Member
Beitritt
13 Apr 2015
Beiträge
522
Auch hier muss ich noch mal eine Lanze für Carnival brechen – wir haben zwei Kreuzfahrten storniert bekommen – einmal für Mai (Conquest) einmal für September (Radiance) Letztere jetzt schon, weil das Remodeling des Schiffes nicht fertig wird bis dahin – und wir hätten in beiden Fällen das Geld zurückbekommen können.

Das haben wir ganz bewusst nicht in Anspruch genommen, weil wir auch im nächsten Jahr noch mit Carnival unterwegs sein möchten! Wir hoffen jetzt einfach, dass alles gut wird und ziehen unser Geld nicht zurück.

Wir haben in beiden Fällen Future Cruise Credit in Höhe der bereits bezahlten Reisepreise (bei uns bereits 100 % plus Getränkepaket, plus Wi-Fi Paket…) in bekommen, ( Das entspricht quasi der aktuellen deutschen Gutscheinen Lösung) die wir auf neu gebuchte Kreuzfahrten für Ende dieses Jahres und fürs nächste Jahr transferiert haben.
Allerdings gibt es – entgegen dem was hier gerade in Deutschland mit bezahlten Reisen passiert – Onboard Credit als ‚Dankeschön‘ on top! Das ist dann doch mal ein deutlich anderer Umgang – um Kunden zu halten und Kunden dazu zu veranlassen, nicht ihr Geld zurück zu verlangen.

Jetzt bleibt es einfach nur zu hoffen, dass unsere Herz Cruise Line überlebt ❤
 

loecki1976

FLI-Bronze-Member
Beitritt
25 Aug 2015
Beiträge
662
Hoffe ich auch. Und dann bitte ein Reisebericht. :kiss: Gibt hier viel zu wenige. Und mich würde das mal interessieren.
Haben oft schöne Routen. Und wenn ich mit meiner Frau dann mal alleine reisen kann, wäre das achon ein Thema.
 

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
Beiträge
646
Auch hier muss ich noch mal eine Lanze für Carnival brechen
Ja, MSC bekleckert sich hier gerade wirklich nicht mit Ruhm. Bin gespannt, wie das ausgeht & ob wir da nochmal buchen, es wäre unsere erste Cruise gewesen & ein Arbeitskollege schwärmte mir einen vor 🤷🏻‍♂️

Carnival hatte ja auch schon recht früh sehr kulante Stornierungsbedingungen.

Egal, hinterher ist man immer schlauer 😉
 

Brechten

FLI-Bronze-Member
Beitritt
18 Dez 2011
Beiträge
713
Wir warten auf ein Ergebnis bei TUI für Mitte Mai. Leider haben sie sich bisher echt schäbig verhalten, wie man in Social Media lesen kann: Kreuzfahrten wurden auf den letzten Drücker abgesagt, Kunden wurden sogar noch zur Anreise auf Langstrecke „ gezwungen“, weil sie nicht selbst stornieren wollten und nach 3 Tage wieder nach Hause geflogen. Jetzt kann man ja auch umbuchen. Hier wurde aber neu das Geld kassiert und man muss auf die trotzdem auf Erststtung warten- sowas hätte ich von denen nicht gedacht. Damit vergrault ma sich auch die Kunden, die tui treu bleiben wollen.
Geld-sprich: Refund- hat gefühlt noch keiner bekommen, weil sie wohl darauf warten, dass sie es nicht mehr müssen, sondern diese Gutscheine ausgeben können. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das aber noch nicht ganz verabschiedet, weil EU dagegen.
 

Hemmi

FLI-Silver-Member
Beitritt
10 Sep 2010
Beiträge
1.327
Ort
Baden Württemberg
Wir warten auf ein Ergebnis bei TUI für Mitte Mai. Leider haben sie sich bisher echt schäbig verhalten, wie man in Social Media lesen kann: Kreuzfahrten wurden auf den letzten Drücker abgesagt, Kunden wurden sogar noch zur Anreise auf Langstrecke „ gezwungen“, weil sie nicht selbst stornieren wollten und nach 3 Tage wieder nach Hause geflogen. Jetzt kann man ja auch umbuchen. Hier wurde aber neu das Geld kassiert und man muss auf die trotzdem auf Erststtung warten- sowas hätte ich von denen nicht gedacht. Damit vergrault ma sich auch die Kunden, die tui treu bleiben wollen.
Geld-sprich: Refund- hat gefühlt noch keiner bekommen, weil sie wohl darauf warten, dass sie es nicht mehr müssen, sondern diese Gutscheine ausgeben können. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das aber noch nicht ganz verabschiedet, weil EU dagegen.
Unsere KF wurde von TUi am 18.03 kostenlos storniert, offiziell abgesagt jedoch erst 2 oder 3 Wochen später. (KF wäre am 24.04 losgegangen). Bisher haben wir auch noch kein Geld zurückbekommen, haben es aber schon mehrfach angemahnt (die 14 Tage Frist ist ja nun schon vorbei). Standardantwort von TUI: ... blabla bla...erhöhtes Aufkommen... bitten um Verständnis ... blablabla... man bearbeite die Rückzahlungen nach Reisebeginn...blablabla...noch etwas Geduld haben...
Ich vermute auch stark, dass hier auf die Gutscheinlösung spekuliert wird. Da wir jedoch für uns beschlossen haben, in den nächsten Jahren keine KF mehr zu machen, bringt mir dieser gar nichts.
 

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
Beiträge
646
Ich vermute auch stark, dass hier auf die Gutscheinlösung spekuliert wird. Da wir jedoch für uns beschlossen haben, in den nächsten Jahren keine KF mehr zu machen, bringt mir dieser gar nichts.
Sollte es zu einer Gutscheinlösung kommen, dann hoffe ich sehr, dass es die Lösung ist, an der man am Ende das Geld wieder bekommt. Wenn man den Gutschein nicht nutzen sollte.

MSC bietet uns ja noch 200 EUR Bordguthaben. Auf die würde ich lieber verzichten und aus der Nummer mit meinem Geld rauskommen. Es ist bei uns halt wirklich so, dass wir im nächsten Jahr nicht groß in den Urlaub können.
 

Hemmi

FLI-Silver-Member
Beitritt
10 Sep 2010
Beiträge
1.327
Ort
Baden Württemberg
Kurzes Update: heute das dritte, exakt gleiche Blablabla Schreiben erhalten. Mal ganz davon abgesehen, dass ich keine Lust habe, TUI einen kostenlosen Kredit bis 12/2021 zu gewähren, muss ich in 1 1/2 Jahren das auch noch auf dem Radar haben. Und wenn‘s ganz blöd läuft, dann sind die bis dahin insolvent (wie Thomas Cook).
 

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
Beiträge
646
MSC hat bei uns weder auf Mail noch auf ein Einschreiben reagiert!

Eine Blablabla Mail wäre mal toll gewesen, dann hätten wir wenigstens gewusst, dass die was von uns empfangen haben.
 

DigitalOlli

FLI-Silver-Member
Beitritt
3 Nov 2011
Beiträge
1.360
Ort
Dortmund
Kurzes Update: heute das dritte, exakt gleiche Blablabla Schreiben erhalten. Mal ganz davon abgesehen, dass ich keine Lust habe, TUI einen kostenlosen Kredit bis 12/2021 zu gewähren, muss ich in 1 1/2 Jahren das auch noch auf dem Radar haben. Und wenn‘s ganz blöd läuft, dann sind die bis dahin insolvent (wie Thomas Cook).
Zwar keine Kreuzfahrt aber wir haben mit TUI auch Probleme. Meine Großeltern für die ich eine Pauschalreise nach Mallorca Anfang Mai gebucht habe.
Stornierung nur bis 30.4 möglich sonst Anzahlung weg wie immer. Restzahlung wird morgen eingezogen, muss bezahlt werden. Umbuchung ist möglich aber sie sind 88 und 87 und da keiner weiss wie lange das geht möchten wir nicht umbuchen.

Tui stellt sich Stur. Nervt tierisch.
 

Hemmi

FLI-Silver-Member
Beitritt
10 Sep 2010
Beiträge
1.327
Ort
Baden Württemberg
Zwar keine Kreuzfahrt aber wir haben mit TUI auch Probleme. Meine Großeltern für die ich eine Pauschalreise nach Mallorca Anfang Mai gebucht habe.
Stornierung nur bis 30.4 möglich sonst Anzahlung weg wie immer. Restzahlung wird morgen eingezogen, muss bezahlt werden. Umbuchung ist möglich aber sie sind 88 und 87 und da keiner weiss wie lange das geht möchten wir nicht umbuchen.

Tui stellt sich Stur. Nervt tierisch.
Klar haben momentan alle Reiseveranstalter ihre Probleme, aber eben auch jeder einzelne Bürger. Ich habe keine Leistung erhalten, soll denen aber das Geld stunden. Wäre es umgekehrt, hätte man schneller wie man denkt, eine Abmahnung von denen im Briefkasten. Es wurde ein Vertrag geschlossen und beide Parteien müssen sich an die AGB's halten. Für mich ist TUI mit allen ihren Untergruppen in Zukunft gestorben. Wir haben jetzt ein Fax geschickt, mit Hinweis auf momentan noch geltendes EU Recht (Geld anstatt Gutschein) und eine Frist gesetzt.
Ich drück Euch die Daumen, dass Ihr auch Euer Geld zurück bekommt und dass die Großeltern auch die kommenden Jahre noch reisen werden (nur nicht mit TUI).Und ich denke, in Zukunft werden wir immer individual buchen, alles kostenlos stornierbar, bis auf den Flug. Das ist der einzige Punkt, bei dem ich einen Gutschein akzeptieren würde.
 

Sabine B.

FLI-Bronze-Member
Beitritt
13 Apr 2015
Beiträge
522
Oh weh - hoffentlich überlebt die Cruise Industry das Szenario 😞

Government extends no-sail order for cruise ships
The U.S. Centers for Disease Control and Prevention on Thursday extended indefinitely the government's March 14 no-sail order for cruise ships, noting that 100 such vessels with an estimated 80,000 crew members aboard were offshore.

The prohibition was extended to "address the health and safety of crew at sea as well as communities surrounding U.S. cruise ship points of entry," CDC Director Robert Redfield said in a statement.

The order is effective until it's rescinded, the coronavirus national emergency is over or within 100 days, the CDC said.

The centers said at least 20 cruise ships in U.S. ports and waters have crew members on board who have the virus.

Quelle: Nbcnews.com
 

Texelrita

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Jul 2008
Beiträge
4.484
Ort
Leverkusen
Ja Sabine, langsam mach ich mir auch bisschen Sorgen, es wird eine sehr lange Durstsstrecke und Zeit werden, aber......die meisten Schiffe würden ja jetzt auch schon ins Mittelmeer unterwegs sein und dort den Sommer verbringen, bin gespannt wie wir hier drüben damit umgehen werden und ob sie nach der Saison (falls es überhaupt eine geben wird...) wieder in die USA dürfen.

Ich habe bei Azamara (RCCL) leider auch die Entscheidung für einen Gutschein getroffen, da es 25 % on top gab, ich hoffe es war kein böser Fehler bei über € 6.000,00. Aber 25 % auf € 6.000,00 war schon sehr verlockend, zumal zu der Zeit das Szenario so gar nicht zu erahnen war. Das wäre schon sehr krass, falls das passiert, aber, wären wir am 23.04. gestartet, wäre das Geld auch weggewesen, dumme Logik aber irgendwie muß man sich ja "trösten" :tired:....
 
Oben