Fakten rund um Unterkünfte in Zeiten von Corona

Marit

FLI-Member
Beitritt
30 Mai 2016
Beiträge
230
Wir haben jetzt Klarheit, dass unser Trip im September / Oktober nicht stattfinden wird.

Ich mach mich jetzt an die Stornierungen und stehe hier vor 3 Hotels.com-Buchungen, die nicht stornierbar gebucht wurden.

Mal abgesehen davon, dass ich nie wieder Monate im Voraus ein Hotel ohne Storno-Möglichkeit buchen werde:

- Hat hier jemand schon Erfahrungen gesammelt, ob bzw. was hier aus Kulanz in Richtung einer Erstattung geht?
- Sollte man da mit Hotels.com oder dem jeweiligen Hotel Kontakt aufnehmen?
- Macht es Sinn hier noch abzuwarten, um eine Reisewarnung o.ä. "mitzunehmen"? Oder sollte man schnellstmöglich tätig werden?

Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen hierzu!

Gruß,

Peter
Also unser Hotel in New York hatten wir über booking.com auch nicht kostenfrei stornierbar gebucht. Bereits vor 4 Wochen haben wir das Hotel über booking direkt angeschrieben, welche Möglichkeiten es gibt, da wir eben nicht mehr nach NYC wollten. Damals schrieb man uns zurück, dass sie zu diesem Zeitpunkt noch nichts machen könnten, wir sollten uns nochmal melden.
Letzte Woche stand dann fest, Flug findet nicht statt, wir also nochmal das Hotel angeschrieben, da bot man uns entweder Gutschein oder Refund (würde aber min 90 Tage dauern). Genau einen Tag später stand die Buchung bei Booking als storniert drin, da das Hotel wohl überhaupt nicht auf hat. Also warten wir nun auf unseren Refund, was halt etwas dauert, aber für uns ok ist....

Die Erkenntnis für uns:
Nur noch kostenfrei stornierbare Unterkünfte buchen!
 

MarcoJ

FLI-Newbie
Beitritt
6 Jun 2020
Beiträge
4
Ich mach mich jetzt an die Stornierungen und stehe hier vor 3 Hotels.com-Buchungen, die nicht stornierbar gebucht wurden.

- Hat hier jemand schon Erfahrungen gesammelt, ob bzw. was hier aus Kulanz in Richtung einer Erstattung geht?
- Sollte man da mit Hotels.com oder dem jeweiligen Hotel Kontakt aufnehmen?.
Hallo Peter,
ich habe vor zwei Wochen bei Hotels.com zwei NICHT stornierbare Hotels mit der 'Kontakt aufnehmen'-Funktion bei der Buchung um Storno wegen Covid19 gebeten und hatte innerhalb von einer Woche das Geld auf dem Konto. Die Übernachtungen wären in 3 Wochen gewesen
 

ck239

FLI-Silver-Member
Beitritt
11 Nov 2009
Beiträge
835
Wir haben jetzt Klarheit, dass unser Trip im September / Oktober nicht stattfinden wird.

Ich mach mich jetzt an die Stornierungen und stehe hier vor 3 Hotels.com-Buchungen, die nicht stornierbar gebucht wurden.

Mal abgesehen davon, dass ich nie wieder Monate im Voraus ein Hotel ohne Storno-Möglichkeit buchen werde:

- Hat hier jemand schon Erfahrungen gesammelt, ob bzw. was hier aus Kulanz in Richtung einer Erstattung geht?
- Sollte man da mit Hotels.com oder dem jeweiligen Hotel Kontakt aufnehmen?
- Macht es Sinn hier noch abzuwarten, um eine Reisewarnung o.ä. "mitzunehmen"? Oder sollte man schnellstmöglich tätig werden?

Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen hierzu!

Gruß,

Peter
Schau mal direkt auf die Seiten der Hotels. Manchmal haben die eigene Kulanzregelungen. Wir hatten auch Glück. Sollten im Juli in einem Best Western in Florida sein. Nicht stornierbare Buchung. Das Hotel ermöglichte bis 30.06. kostenfreie Stornierungen. Hatte allerdings über ebookers gebucht. Die angeschrieben, einen Tag später hatte ich die Stornierungsbetätigung und zwei Tage später das Geld auf meine Kreditkarte zurückgebucht.
Ein dickes Lob an dieser Stelle für ebookers.de!!!!
 

compas48

FLI-Bronze-Member
Beitritt
23 Okt 2011
Beiträge
359
Ort
Unterfranken
Unter den momentanen Bedingungen wollen wir auf keinen Fall am 27.09. nach Florida reisen. Ich gehe davon aus, dass demnächst der Lufthansa Flug storniert wird. Für unseren Mietvertrag und einem wenig kulanten Vermieter wäre es für uns günstig, wenn erneut ein Vermietungsverbot erlassen würde. Gibt es dafür schon Anzeichen, bzw. wo wird so etwas veröffentlicht? Das Mietobjekt liegt in Naples.
 

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
Beiträge
1.293
Ort
Bayern
Hat bei euch jemand Erfahrung wie lange die Rückzahlung bei Expedia dauert? Habe vor einer Woche zwei Hotels storniert (wären bis August kostenlos stornierbar gewesen) und habe bisher nur die Stornobestätigung bekommen. Leider war da nichts vermerkt wie lange die Rückzahlung dauert?

Bei Booking.com habe ich zum gleichen Zeitpunkt ein Hotel storniert und Betrag ist schon wieder auf der Kreditkarte. Die waren schnell wie der Blitz. Habe aber auch noch einmal eine separate email bekommen, dass die Stornierung bearbeitet wird.
 

ingo

FLI-Member
Beitritt
1 Jun 2005
Beiträge
166
Ich möchte unseren Ferienhausvermittler capecoralservices.com positiv erwähnen.
Verschiebung der Buchung vom Oktober 2020 nach Oktober 2021 völlig problemlos und ohne Gebühren.

Ingo
 

Erbacher02

FLI-Bronze-Member
Beitritt
13 Apr 2014
Beiträge
542
Hy Ingo
Same bei uns! Wir buchen schon länger dort immer kulant und zuvokommend!!!!

LG
 

bacchus85

FLI-Silver-Member
Beitritt
7 Dez 2013
Beiträge
959
Ort
Hannover
Wir haben jetzt Klarheit, dass unser Trip im September / Oktober nicht stattfinden wird.

Ich mach mich jetzt an die Stornierungen und stehe hier vor 3 Hotels.com-Buchungen, die nicht stornierbar gebucht wurden.

Mal abgesehen davon, dass ich nie wieder Monate im Voraus ein Hotel ohne Storno-Möglichkeit buchen werde:

- Hat hier jemand schon Erfahrungen gesammelt, ob bzw. was hier aus Kulanz in Richtung einer Erstattung geht?
- Sollte man da mit Hotels.com oder dem jeweiligen Hotel Kontakt aufnehmen?
- Macht es Sinn hier noch abzuwarten, um eine Reisewarnung o.ä. "mitzunehmen"? Oder sollte man schnellstmöglich tätig werden?

Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen hierzu!

Gruß,

Peter
Kurzes Update hierzu: 2 von 3 Hotels haben die Buchungen freundlicherweise aus Kulanz storniert und den gesamten vorausbezahlten Betrag zurückerstattet. Einfach nett fragen lohnt sich also definitiv.
 

Nini_Robin

FLI-Silver-Member
Beitritt
14 Jun 2012
Beiträge
1.021
Ort
Fürth
Hallo,

Wir haben nun auch alles storniert und sogar den VOLLEN Betrag von Hotwire zurück bekommen, obwohl nicht stornierbar.
Hatte ganz netten Chat Kontakt mit einer Hotwire Mitarbeiterin, die für mich bei den 3 Hotels angerufen hat und um Stornierung gebeten hat. Innerhalb von 30 Min war alles erledigt und eine Woche das Geld zurück!
 

dani72

FLI-Starter
Beitritt
5 Okt 2017
Beiträge
48
Hat bei euch jemand Erfahrung wie lange die Rückzahlung bei Expedia dauert? Habe vor einer Woche zwei Hotels storniert (wären bis August kostenlos stornierbar gewesen) und habe bisher nur die Stornobestätigung bekommen. Leider war da nichts vermerkt wie lange die Rückzahlung dauert?

Bei Booking.com habe ich zum gleichen Zeitpunkt ein Hotel storniert und Betrag ist schon wieder auf der Kreditkarte. Die waren schnell wie der Blitz. Habe aber auch noch einmal eine separate email bekommen, dass die Stornierung bearbeitet wird.
Bei Expedia steht bei, dass die Erstattung bis zu 30 Tage dauern kann.
Erstattung dauert zwar länger als sonst, aber ich habe glaube ich längstens 3 Wochen gewartet
 

Joschimar

FLI-Bronze-Member
Beitritt
21 Mai 2008
Beiträge
693
Ort
Frankfurt
Ich habe mittlerweile von Expedia auch den Flug zurück bekommen.
Ich bin eigentlich mit der Bearbeitungszeit zufrieden, allerdings gab es bei mir ein Mißverständnis. Mein Hotel wurde innerhalb von 14 Tagen erstattet, auf den Flug musste ich warten. Ich bekam eine Email, der Flug ist storniert, ich muss nichts tun und bekomme in einer Mail den Gutscheincode. Leider kam keine Mail und der Gutschein war der Flugcode! Nach Anruf wurde die Erstattung bei Lufthansa beantragt und dann innerhalb von 8 Wochen auch das Geld!

Da solche Mißverständnisse gerade in so turbulenten Zeiten vorkommen, bin ich zufrieden und werde Expedia wieder in Betracht ziehen.
 

bens2613

FLI-Silver-Member
Beitritt
14 Mai 2007
Beiträge
1.375
Ort
Schwäbisch Hall
Hat bei euch jemand Erfahrung wie lange die Rückzahlung bei Expedia dauert? Habe vor einer Woche zwei Hotels storniert (wären bis August kostenlos stornierbar gewesen) und habe bisher nur die Stornobestätigung bekommen. Leider war da nichts vermerkt wie lange die Rückzahlung dauert?

Bei Booking.com habe ich zum gleichen Zeitpunkt ein Hotel storniert und Betrag ist schon wieder auf der Kreditkarte. Die waren schnell wie der Blitz. Habe aber auch noch einmal eine separate email bekommen, dass die Stornierung bearbeitet wird.
Ich habe 2 Hotels storniert, waren wie deine bis August kostenlos stornierbar. Hat keine 2 Wochen gedauert. Hab es allerdings nur gesehen, weil das Geld auf der KK zurück war. Es kam keine eMail zwecks erledigter Rückerstattung und ist auch auf meinem Expedia Profil nicht ersichtlich, das das Geld zurück ist.

Auch ich bleibe Expedia Kunde, kann mich erfreulicher Weise über eine unkomplizierte Abwicklung freuen.
Gruss, Corinna
 

compas48

FLI-Bronze-Member
Beitritt
23 Okt 2011
Beiträge
359
Ort
Unterfranken
Eine Frage an "Rechtskundige" oder an Forumsmitglieder mit entsprechender Erfahrung:

Ich habe einen Mietvertrag mit einem deutschen Vermieter für ein Objekt in Naples.

Als Vertragspartner stehen im Mietvertrag der deutsche Vermieter mit seiner deutschen Adresse und ich. Im Mietvertrag steht allerdings der Zusatz "Es gilt Floridarecht"

Es könnte sein, dass ich juristische Hilfe in Anspruch nehmen muss/möchte. Macht es überhaupt Sinn bzw. besteht die Möglichkeit Streitfragen hier in Deutschland ggf. auch gerichtlich zu klären?
Leider habe ich keinen Vertragsrechtsschutz.

Vielen Dank
Dieter
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
2.038
Ort
Filstal
Eine Frage an "Rechtskundige" oder an Forumsmitglieder mit entsprechender Erfahrung:

Ich habe einen Mietvertrag mit einem deutschen Vermieter für ein Objekt in Naples.

Als Vertragspartner stehen im Mietvertrag der deutsche Vermieter mit seiner deutschen Adresse und ich. Im Mietvertrag steht allerdings der Zusatz "Es gilt Floridarecht"

Es könnte sein, dass ich juristische Hilfe in Anspruch nehmen muss/möchte. Macht es überhaupt Sinn bzw. besteht die Möglichkeit Streitfragen hier in Deutschland ggf. auch gerichtlich zu klären?
Leider habe ich keinen Vertragsrechtsschutz.

Vielen Dank
Dieter
Bin ebenfalls Laie also keine Rechtverbindliche Aussage ;)

Wo hast du denn das Haus gezahlt, auf ein Deutsches Konto oder in den USA?

Ich denke wenn der Vertrag in Deutschland geschlossen wurde und in Deutschland gezahlt wurde kann der Vermieter nicht einfach sagen es gilt das US Recht. Bei Zahlungen ins Ausland sieht es womöglich etwas anders aus.


GRuß Tobias
 

compas48

FLI-Bronze-Member
Beitritt
23 Okt 2011
Beiträge
359
Ort
Unterfranken
Bin ebenfalls Laie also keine Rechtverbindliche Aussage ;)

Wo hast du denn das Haus gezahlt, auf ein Deutsches Konto oder in den USA?

Ich denke wenn der Vertrag in Deutschland geschlossen wurde und in Deutschland gezahlt wurde kann der Vermieter nicht einfach sagen es gilt das US Recht. Bei Zahlungen ins Ausland sieht es womöglich etwas anders aus.


GRuß Tobias
Gezahlt habe ich auf ein deutsches Konto.
 
Oben