Fakten rund um Unterkünfte in Zeiten von Corona

gila

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.423
Ich verstehe da schon private Vermieter und natürlich auch Mieter - Insofern finde ich jede Kulanzlösung gut. Wenn am Ende keiner 100% draufzahlt, ist das Drama zumindest aufgeteilt.
Ich bevorzuge auch wegen der Stornierungsmöglichkeiten Hotels ;)
 

Sabine B.

FLI-Bronze-Member
Beitritt
13 Apr 2015
Beiträge
554

Eazy B

FLI-Member
Beitritt
11 Jul 2019
Beiträge
129
Ort
Dortmund
Airbnb lässt Unterkünfte nun bis Ende Mai kostenlos stornieren
10:07 Uhr

Die Vermittlungsplattform Airbnb kommt von der Corona-Krise betroffenen Reisenden weiter entgegen: Bis Ende Mai gebuchte Unterkünfte können kostenlos storniert werden. Die bisherige Ausnahmeregelung galt nur bis Mitte April. Zugleich macht Airbnb 250 Millionen Dollar locker, um Vermieter für die Ausfälle zumindest teilweise zu entschädigen, wie die Firma aus San Francisco ankündigte.
Quelle: https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-corona-dienstag-101.html
 

Lydia

FLI-Member
Beitritt
11 Apr 2019
Beiträge
102
Ort
NRW
Hallo an alle: ivh habe gerade folgenden Link bzgl. AMI gefunden:


Sorry schon mal vorab aber das heißt doch, dass im Zeitraum vom 25.3. bis 30.6. keinerlei Vermietung unter 30 Tagen möglich ist oder??
Leider komm ich mit diesem "Amtsenglisch" nicht ganz klar....

Danke !
 

Jazzmin

FLI-Starter
Beitritt
25 Dez 2019
Beiträge
26
Wartet noch jemand auf die Erstattung vom Blue Marlin Hotel? Die Stornierung war kostenfrei (über Booking), aber auf Nachfrage beim Blue Marlin hieß es nun, dass die Erstattung aufgrund der vielen Stornierungen bis zu 30 Tage dauern würde. Na da bin ich ja mal gespannt...
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.545
Ort
Hamburg
Wartet noch jemand auf die Erstattung vom Blue Marlin Hotel? Die Stornierung war kostenfrei (über Booking), aber auf Nachfrage beim Blue Marlin hieß es nun, dass die Erstattung aufgrund der vielen Stornierungen bis zu 30 Tage dauern würde. Na da bin ich ja mal gespannt...
Ja, ich. Hab aber über Meiers Weltreisen gebucht und an die gezahlt.
 

Lydia

FLI-Member
Beitritt
11 Apr 2019
Beiträge
102
Ort
NRW
Wir haben unsere Unterkünfte auf AMI und CC im Zeitraum vom 27.6.-28.7. storniert.
Für uns kommt eine Reise nach FL aufgrund Corona nicht mehr in Betracht.
Beide Anzahlungen-sowie für die Wohnung auf AMI als auch das Haus in CC- betrugen 30%; von den Vermietern bekommen wir nichts zurück, es würden hier die "normalen" Stornobedingungen gelten.
Bei evtl. Neuvermietung bekommen wir etwas zurück - in der derzeitigen Situation schwer vorstellbar.

Ich kann natürlich auch die finanzielle Sicht der Vermieter verstehen, hätte mir aber etwas mehr Kulanz von z. B. die Hälfte der Anzahlung zurück ö.ä. gewünscht.
Eine kostenlose Umbuchung kommt für uns nicht in Frage.....

Echt schade - so behalten wir einen "schlechten" Beigeschmack.
 

Anselm

FLI-Bronze-Member
Beitritt
15 Jan 2015
Beiträge
471
Ort
Süden vom Norden
Mit dem Stornieren hätte ich persönlich aber noch gewartet, so lange es geht. Wenn das Einreiseverbot verlängert wird oder weiterhin ähnlich geartete Beschränkungen im Sommer gelten (wovon man fast ausgehen kann), stehen die Chancen für eine Rückerstattung m.E. deutlich besser.
Außerdem würde ich auf AMI nochmal nachhaken: wenn die bis zum 1.7 eh nicht mehr vermieten dürfen, sind die ersten paar Tage ja defintiv nicht eure Schuld..
 

kaiane

FLI-Newbie
Beitritt
1 Apr 2020
Beiträge
2
https://www.fox4now.com/news/coronavirus/fort-myers-beach-no-hotel-reservations-for-90-days
In Fort Meyers Beach müssen alle Reservierungen für die nächsten 90 Tage (Egal ob Privat oder Hotel) storniert werden.
Das sieht leider übel aus.
Hallo:)
Wie schaut das denn jetzt mit den Stornierungsbedingungen aus? Muss die Unterkunft unsere Buchung stornieren und bekommen wir unser Geld zurück? Wir haben schon komplett bezahlt für Mitte Mai...

Grüße
Kaiane :)
 

Lydia

FLI-Member
Beitritt
11 Apr 2019
Beiträge
102
Ort
NRW
Mit dem Stornieren hätte ich persönlich aber noch gewartet, so lange es geht. Wenn das Einreiseverbot verlängert wird oder weiterhin ähnlich geartete Beschränkungen im Sommer gelten (wovon man fast ausgehen kann), stehen die Chancen für eine Rückerstattung m.E. deutlich besser.
Außerdem würde ich auf AMI nochmal nachhaken: wenn die bis zum 1.7 eh nicht mehr vermieten dürfen, sind die ersten paar Tage ja defintiv nicht eure Schuld..
Der Vermieter sagte, die Beschränkung gelte nur für Anna Maria City, nicht für die komplette Insel....
 

Michael1893

FLI-Bronze-Member
Beitritt
8 Mrz 2015
Beiträge
276
Ort
Ostwestfalen
hmm, wir haben auch für die Zeit ab 27.06. gebucht.
Wir warten definitiv noch mit irgendwelchen Entscheidungen. Die Zeit läuft einem jetzt doch eh nicht mehr weg, es kann nur - wie Anselm auch sagt - noch bessere Bedingungen für Stornos geben.

Gruß aus OWL
Michael
 

Lydia

FLI-Member
Beitritt
11 Apr 2019
Beiträge
102
Ort
NRW
Die Restanzahlung wäre in 3 Wochen fällig gewesen....so lange hätten wir warten können, das stimmt.
Aber wir hatten ehrlich auf mehr Kulanz gehofft....da haben wir uns ganz gewaltig getäuscht:cry:
 

hekelz

FLI-Starter
Beitritt
31 Mrz 2011
Beiträge
45
Ort
Bayrische Rhön
Hallo:)
Wie schaut das denn jetzt mit den Stornierungsbedingungen aus? Muss die Unterkunft unsere Buchung stornieren und bekommen wir unser Geld zurück? Wir haben schon komplett bezahlt für Mitte Mai...

Grüße
Kaiane :)
Hallo, unser Hotel in FMB hat uns letzte Nacht von selber über Expedia angeschrieben und die Buchung ohne Gebühren storniert. Gruß
 

die 3 Kölner

FLI-Member
Beitritt
23 Jul 2019
Beiträge
117
man sollte jetzt nicht überhastet stornieren, dann nämlich ist die Anzahlung definitiv verloren.
Lieber abwarten, und wenn die Beschränkungen verlängert werden, dann stornieren.
Wer einen deutschen Vertrag hat, bekommt definitiv sein Geld komplett zurück!!
Ich finde es interessant zu erfahren welche Vermieter hier wie vorgehen, wer sich nicht an Gesetze hält,
sollte hier auch ruhig genannt werden.
Evt. ändert sich dann so manches Geschäftsgebaren.
 
Oben