Ford Mustang GT (Wo mieten?)

TerenceHill

FLI-Starter
Beitritt
5 Jul 2019
Beiträge
25
Wir hatten letztens Jahr einen Ford Mustang und dieses Jahr möchten einen GT mieten (der soll noch mal mehr Spaß machen, richtig?).

Wenn ich bei Alamo, Sixt, Budget etc. in Miami schaue, so sehe ich immer nur den normalen Ford Mustang, aber nicht die GT Variante.

Habt ihr einen Tipp, danke schön und einen schönen Samstag.
 

castelno

FLI-Member
Beitritt
20 Mai 2013
Beiträge
114
Ort
Rheinland-Pfalz
Schau mal bei Hertz unter der Kategorie RSAR.
Darunter läuft der Camaro SS, Challenger RT und eben der Mustang GT.
 

die 3 Kölner

FLI-Member
Beitritt
23 Jul 2019
Beiträge
117
Hertz RSAR, ist die beste Möglichkeit.
Mit viel Glück bekommt ihr einen Challenger R/T Scat Pack, dann wollt ihr nie wieder einen Mustang?
obwohl der GT schon echt viel besser wie der unmögliche Eco 4 Zylinder oder der nicht viel bessere 6 Zylinder
ist.
 

Die Hex

FLI-Silver-Member
Beitritt
23 Sep 2010
Beiträge
2.112
Ort
Unterfranken
Der GT ist wirklich besser als der Eco Boost (346 PS ) gegen GT (460 PS). Natürlich ist der Sound auch besser. Aber ob sich das jetzt so wirklich lohnt so viel mehr zu bezahlen muss jeder für sich selbst entscheiden.
 

TerenceHill

FLI-Starter
Beitritt
5 Jul 2019
Beiträge
25
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
Danke euch für die Antworten, die Preise sind schon gesalzen.

4 Tage Mustang (220€)
4 Tage Mustang GT (510€)

Der GT ist wirklich besser als der Eco Boost (346 PS ) gegen GT (460 PS). Natürlich ist der Sound auch besser. Aber ob sich das jetzt so wirklich lohnt so viel mehr zu bezahlen muss jeder für sich selbst entscheiden.
Hmm, wahrscheinlich hast du Recht. Selbst bei den normalen Mustang konnte ich das Gas Pedal immer nur kurz antippen dann war es schon auf 35 und 60 Milen.
Ich stelle mir nur vor, das der GT einen in die Sitze drückt wie ein 150 Kg Metzgermeister
 

Die Hex

FLI-Silver-Member
Beitritt
23 Sep 2010
Beiträge
2.112
Ort
Unterfranken
Danke euch für die Antworten, die Preise sind schon gesalzen.

4 Tage Mustang (220€)
4 Tage Mustang GT (510€)



Hmm, wahrscheinlich hast du Recht. Selbst bei den normalen Mustang konnte ich das Gas Pedal immer nur kurz antippen dann war es schon auf 35 und 60 Milen.
Ich stelle mir nur vor, das der GT einen in die Sitze drückt wie ein 150 Kg Metzgermeister

Natürlich hat der GT mehr Power, das stimmt schon, aber das Vergnügen ist in den USA ohnehin nur kurz : )
 

die 3 Kölner

FLI-Member
Beitritt
23 Jul 2019
Beiträge
117
den Aufpreis 100% wert. Siehe nur mal die Zulassungszahlen in D, 90% GT!!!
Klar darf man nur max. 75 Mls fahren, Interstate geht auch 85, aber richtig spaß macht der eh nur beim normalen
fahren, und der Sound ist halt unvergleichbar.
 

Die Hex

FLI-Silver-Member
Beitritt
23 Sep 2010
Beiträge
2.112
Ort
Unterfranken
Zu den 90 % gehören wir auch.. Ich meint ja auch nur, für den Urlaub ist ein GT natürlich toll wegen dem Sound aber nicht grundsätzlich wegen der Beschleunigung.. Wir fahren im Urlaub eigentich immer den Eco Boost und der zieht nicht sehr viel schlechter.
 

Style of the Isle

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Mai 2011
Beiträge
3.635
Ort
Minden
Haha, allerdings darf man bei „sportlicher“? Fahrerei recht oft zur Tanke fahren... der (gefühlt)30l Tank ist ratz fatz leer. Wir haben noch nie so oft und teuer getankt ? Cooles Auto, aber wenn wir abends nach Hause gefahren sind, aber wir den Motorsound etwas runtergeregelt, um möglichen Stress mit Nachbarn zu vermeiden
 

Big Daddy

FLI-Gold-Member
Beitritt
20 Jan 2008
Beiträge
2.544
Ort
Berlin
abends nach Hause gefahren sind, aber wir den Motorsound etwas runtergeregelt, möglichen Stress mit Nachbarn zu vermeiden
Das finde ich ein bisschen übertrieben.
Im Land des V8 wird sich wohl keiner über Sound eines V8 aufregen.
Außerdem sind die meisten neueren V8 Modelle in den USA schon leiser als hierzulande aufgepumpte AMG's oder BMW M Modelle.
 

die 3 Kölner

FLI-Member
Beitritt
23 Jul 2019
Beiträge
117
find das auch albern, bin immer in Track gefahren!
Der Mustang ist definitiv lauter als ein AMG, zumindest in den USA, die deutschen Mustang Modelle sind leiser.
Besonders die neuen WTLP Modelle, die haben ja auch weniger Leistung.
Verbrauch finde ich gar nicht so schlimm, lag immer so zwischen 10-12 L
 
Oben