Frage an die USA experten (New York, Kalifornien, Florida) in einem 5 Wochen Urlaub?

TerenceHill

FLI-Starter
Beitritt
5 Jul 2019
Beiträge
17
Wir waren bereits zwei mal in Florida (und wir lieben es)

Wir planen für nächstes Jahr einen 5 Wochen Urlaub in den USA.
Geplant war :

Frankfurt -> New York (2-4 Tage)
New York -> San Francisco (2-3 Tage)
- Mitwagen nach Los Angles (2 Tage) -> Las Vegas - Grand Canyon, San Diego
(ca 2 Wochen in New York & Kalifornien)

Los Angles -> Miami (5-7 Tage)
- Mitwagen nach Key West (2 Tage), Kissimmee (1 Woche), Clearwater Region (3-5 Tage) zurück nach Miami

Miami -> Frankfurt


Jetzt sagte mir ein Freund, das er das lieber splitten würde auf 2 Urlaube, da man sonst viel zu wenige Nationalparks in Kalifornien besuchen könnte. Auf der einen Seite hat er sicherlich recht, auf der anderen Seite haben wir zwei Kids (9 & 11), die haben nicht so die Lust mehrer Tage in einem Nationalpark zu verbringen, sondern wollen lieber an den Pool :) und wir lieben das Subtropische Klima in Florida :sun:

Wenn wir splitten dann so
2020 Fra - > Miami - New York - Fra (4 Wochen)
2021 Fra - San Francisco - L.a - FRA (3 Wochen)

Oder halt wie geplant 2020 (5 Wochen) USA

Vielleicht gibt es den ein oder anderen der schon mal etwas ähnliches gemacht hat (oder vorhatte).
Preislich wären zwei Urlaube auch wenn man doppelt in die USA fliegen muss, nicht viel teuer, da 2021 Mallorca oder sonst was auch 5000€ zu Buche schlagen würde.

Danke fürs lesen und helfen (Tipps).
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
1.839
Ort
Filstal
Man könnte wahrscheinlich 5 Wochen in NY bleiben ohne das es langweilig wird.

Aber davon abgesehen würde ich deinen Freund voll zustimmen. Das ist einfach zu viel für einen Urlaub. Zu viel auf Achse und zu wenig Zeit zu genießen und die Eindrücke zu Verarbeiten.

NY und Florida passt aber ganz gut zusammen das kann man kombinieren. Aber ich würde es umgekehrt machen.

Also erst nach NY und dann von Miami nach hause.
Das stressige NY am Anfang und danach Erholung in Florida.

Bei 4 Wochen könnte man sogar überlegen ob man von NY nach Florida mit den Auto fährt.
Schöne Strecke mit vielen interessanten Städten wie Washington.

Gruß Tobias
 

Texellena

FLI-Silver-Member
Beitritt
5 Mai 2012
Beiträge
1.048
Wir waren bereits zwei mal in Florida (und wir lieben es)

Wir planen für nächstes Jahr einen 5 Wochen Urlaub in den USA.
Geplant war :

Frankfurt -> New York (2-4 Tage)
New York -> San Francisco (2-3 Tage)
- Mitwagen nach Los Angles (2 Tage) -> Las Vegas - Grand Canyon, San Diego
(ca 2 Wochen in New York & Kalifornien)

Los Angles -> Miami (5-7 Tage)
- Mitwagen nach Key West (2 Tage), Kissimmee (1 Woche), Clearwater Region (3-5 Tage) zurück nach Miami

Miami -> Frankfurt
Also mir wäre das ehrlich gesagt zu stressig und wir Texels sind ja eigentlich für sowas Verrücktes (einfach mal ne Woche mitten im Abi, 7 Tage FL+Cruise, 10 Tage Westen) bekannt. Ich würde es ehrlich gesagt splitten, gerade als Ersttäter in den Regionen. Dann lieber NYC anfliegen, 3-4 Tage NYC, runterfliegen und Florida erkunden oder runterfahren nach Florida, hat auch was. Den Westen dann 3-4 Wochen separat. Zumal die Strecken im Westen ja auch relativ weit sind und du nicht nur im Auto sitzen möchtest. Der Westen bietet unglaublich viel, ich glaube ich könnte da wirklich bald Monate rumfahren :LOL: Da sind ja nicht nur z.B. der Grand Canyon sondern auch die Rockies, die Arches, Bryce Canyon, Death Valley, Joshua Tree, Saguaro, Redwoods, Yosemite und Zion um nur mal die Bekanntesten zu nennen. Allein daraus kann man super viele Touren machen.
 

Pemimae

FLI-Silver-Member
Beitritt
13 Mrz 2013
Beiträge
1.605
Als ich die geplante Route las, dachte ich zuerst: Wow, das wäre auch was für uns, denn wir haben schon häufiger unterschiedliche Ziele kombiniert z. B. LA, mittlerer Westen und Florida, oder San Franzisko, LA, Cook Inseln und San Diego, oder New York, Niagara und Florida, aber dann habe ich mir überlegt, was da so alles auf Euch einprasseln würde, an Eindrücken.

Sicher ist Euer Plan machbar, aber ich denke, Ihr werdet bei dieser Kombination gar nicht verarbeiten können, was Ihr alles seht und das wäre so schade.

Schon alleine, was Ihr alles in NYC sehen und erleben werdet, da kann man San Francisco nicht mehr gebührend wahrnehmen und dann noch die großartigen Naturdenkmäler im Westen.

Ich kann mich noch gut an unsere erste Asien-Reise vor vielen Jahren erinnern. Da haben wir Bangkok, Hongkong, Bali und Singapur kombiniert und vom letzten Ziel war ich nur noch genervt, irgendwie. Die Schönheit Singapurs hat sich mir dann erst beim 2. Besuch entfaltet. Es waren einfach zu viele Eindrücke und ich war Erwachsen damals. Ihr habt Kinder dabei.

Obwohl ich die Tour total interessant finde, ich würde es auch splitten. Davon habt Ihr sicher alle mehr.
 

TurboAC

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2016
Beiträge
1.245
Ort
Celle
Also wir haben das schon mal gemacht, waren erst 2 Wochen in Kalifornien und dann noch ne Woche in Florida um die Seele baumeln zu lassen!
Ich finde euren Plan toll, wobei ich jetzt das Programm für Kalifornien recht ambitioniert finde.
 

gila

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.195
Ich kann mich nur anschließen - ihr seht wahnsinnig viel, aber werdet bald nichts mehr genießen/aufnehmen können.

Alleine in NY kann man locker eine Woche verbringen - allerdings du schreibst von Kindern, dh. du willst in den Sommerferien fahren? NY ist EXTREM heiß und unangenehm im Juli/August!!! Und das kannst du nicht mit Florida vergleichen, denn da hast du kein Meer und keinen Pool zum relaxen - du bist in den Hochhausschluchten, wo nur heißer Wind weht und gehst dann in eisig klimatisierte Gebäude, die U-Bahn hat locker 40+ Grad in den Stationen und dann gefühlt -10 in den Waggons.
Es ist extrem anstrengend, gerade für den ersten Besuch. Und Jetlag habt ihr ja dann auch noch.

NY würde ich für Oster/Herbstferien aufheben.

Für den Westen würde ich mir auf jeden Fall mehr Zeit nehmen, nicht ständig nur im Auto sitzen. Die Studios/Freizeitparks in LA sind nichts für die Kinder?

Und Florida - warum Miami so lang, die Keys nur so kurz? Hast du da schon konkrete Pläne?

Wenn so eine Kombi würde ich 3 Wochen Westen machen, 2 Wochen Florida zur Erholung und zum Baden nachher und NY ganz weglassen. Du hast so tolle Städte im Westen, hebe dir NY für eine bessere Jahreszeit und als einziges Ziel auf. Flüge nach NY gibt's immer wieder billig zwischendurch.
 

Hemmi

FLI-Silver-Member
Beitritt
10 Sep 2010
Beiträge
1.280
Ort
Baden Württemberg
Wow....fünf Wochen Urlaub! Es kommt leichter Neid auf :giggle:

Aber zum Thema:
New York und Florida ist eine tolle Kombi, könnte man auch anstatt zu fliegen mit einer schönen Mietwagentour die Küste entlang kombinieren.

Kalifornien würde ich komplett separat machen. Außer NP gibt es dort auch tolle Städte wie SF, San Diego, LA und Las Vegas. Außerdem zur Abwechslung auch noch eine ganz Menge Vergnügungsparks, falls die Nationalparks den Kids zu viel werden ;)

Alles in einen Urlaub packen würde ich auch nicht, das hat dann mit dem eigentlichen Ziel „Urlaub“ nicht mehr viel zu tun und artet in Stress und Hetzerei aus.
 

Texelrita

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Jul 2008
Beiträge
4.387
Ort
Leverkusen
Das Texelkind hat ja schon kommentiert....aber was sie nicht aufm Schirm hatte: Genauso sah auch unserer Ersttätertour 1992 aus (damals noch kein Texelkind in Sicht ;)):

DUS - NY - MIA - SFO - PHX - NY - DUS

und wir hatten nur 4 Wochen :giggle:, also geht alles und vermisst haben wir damals nix, weil wir kannten es ja nicht anders. Aber wenn ich mit Erfahrung draufblicke, würde ich es auch splitten und den Westen genießen, denn da gibts auch ne Menge für Kids.
 

TerenceHill

FLI-Starter
Beitritt
5 Jul 2019
Beiträge
17
  • Thread Starter Thread Starter
  • #9
5 Wochen geht nur weil meine Frau in der Schule arbeitet (hat aber auch den Nachteil das Urlaub nur in der teuern Ferienzeit möglich ist).

(y) Vielen Dank euch allen (y)


Ich habe den Thread meiner Frau gezeigt und wird werden es splitten und vermutlich den Tipp von Hemmi umsetzten und mit dem Mietwagen von New York nach Kissimmee fahren (dort 2 Wochen im Ferienhaus bleiben), Disney Parks, Daytona, Kennedy Space Center etc. besuchen.
Dann ein paar Tage Gulf von Mexico (z.B Clearwater)
Anschliessend eine Woche Miami mit einer kleinen Auszeit auf Key West.

Ach ich freue mich schon das zu Planen, das macht mir fast genauso viel Spaß wie der Urlaub selbst.


2021, sind die Kids bereits 10 und 12 und können Kalifornien mehr genießen.
 

memphis-lou

FLI-Newbie
Beitritt
3 Jun 2019
Beiträge
6
NewYork-Florida

wenn ihr von New York Richtung Florida fahren wollt, plant unbedingt die "Outer Banks" in North Carolina mit ein. Ist zwar ein Umweg, aber auch wenn ihr nur durchfahrt, das lohnt sich immer.
Die Strecke den Atlantik runter allein gibt schon genug für einen Extra-Urlaub her. Dennoch sollte Charleston oder Savannah auch noch unbedingt sein...
 

Densa

FLI-Silver-Member
Beitritt
9 Jan 2015
Beiträge
755
Ort
Nähe Hamburg
wenn ihr von New York Richtung Florida fahren wollt, plant unbedingt die "Outer Banks" in North Carolina mit ein. Ist zwar ein Umweg, aber auch wenn ihr nur durchfahrt, das lohnt sich immer.
Die Strecke den Atlantik runter allein gibt schon genug für einen Extra-Urlaub her. Dennoch sollte Charleston oder Savannah auch noch unbedingt sein...

leider sind die outerbanks im Sommer extremst teuer. Charleston und Savannah sind absolut top. Hunting Island zwischen Savannah und Charleston ist traumhaft schön.
 

SunShiner335

FLI-Starter
Beitritt
18 Aug 2019
Beiträge
45
Ich nutze den Thread einfach mal...
...wollen Mitte April auch für 2-3 Tage von Florida nach New York.
Flugtickets eher von den USA aus buchen oder Deutschland, wegen Preis?

Von Deutschland aus momentan 250 Euro RSW-JFK-RSW ECO.
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
1.839
Ort
Filstal
Hi

Ich denke in den USA ist es günstiger, schau z.b. mal direkt bei southwest da muss man auch für Gepäck nix extra zahlen.

Oder schau Mal bei Expedia ob du ein Angebot mit hotel findet kann günstiger sein als seperat buchen muss aber nicht.

Gruß Tobias
 

Texelrita

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Jul 2008
Beiträge
4.387
Ort
Leverkusen
Hi,
ggf. mal mit den Abflughäfen spielen und den weg nach FFL/MIA/MCO/ATL auf sich nehmen, denn hier gibt es dann halt auch mehr Flüge.

Wie Tobias schon schreibt sind mir Southwest aber auch Jetblue und Spirit als low cost bekannt. Die ersten beiden haben wir schon mehrfach zufriedenstellend genutzt.
 

boopi

FLI-Silver-Member
Beitritt
27 Jul 2012
Beiträge
1.370
Ort
Südfrankreich
Ich nutze den Thread einfach mal...
...wollen Mitte April auch für 2-3 Tage von Florida nach New York.
Flugtickets eher von den USA aus buchen oder Deutschland, wegen Preis?

Von Deutschland aus momentan 250 Euro RSW-JFK-RSW ECO.
Inklusive Gepäck ?
Wir zahlen im April mit Jetblue 140 USD one way von EWR nach RSW, inkl. einem Koffer. Es wäre auch günstiger gegangen, allerdings dann sehr frühe oder späte Uhrzeiten oder an die Ostküste und wir hätten 2,5h Fahrt auf uns nehmen müssen.
 

gila

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.195
Ich würde auch nach kleineren Flughäfen schauen. Für so kurze Zeit braucht ihr ja auch kein Gepäck?
 

SunShiner335

FLI-Starter
Beitritt
18 Aug 2019
Beiträge
45
Danke für die Antworten. Das Preisgefälle von z.B. Fort Myers zu Miami, ist nicht viel größer. Von RSW aus wäre uns selbstverständlich angenehmer...wegen der Nähe zum Haus. 😁 Miami aus zu fliegen müsste sich schon enorm lohnen, um Arbeitsaufwand 😆 zu rechtfertigen.

Momentan habe ich gefunden um den 20.04.20 rum, für um die 170 Euro. Aus dem Gefühl heraus müsste das auch locker um die 130 Dollar pro Person gehen, oder?

Ja, der Flug kann auch eine Light Kat. sein, nur Handgepäck langt für zwei Tage. Bzgl. New York haben wir noch nichts festes gebucht, sind da mehr so die Entscheider nach Situation..generell für so einen Urlaub, Grundgerüst ja, fester Terminplan nein.

Und wenn ich sowas von Deutschland aus buche, habe ich immer so das Gefühl ein wenig abgezockt zu werden. 🤔😜
 

holgipezi

FLI-Gold-Member
Beitritt
17 Apr 2012
Beiträge
2.587
Ort
SW Florida
Ich nutze den Thread einfach mal...
...wollen Mitte April auch für 2-3 Tage von Florida nach New York.
Flugtickets eher von den USA aus buchen oder Deutschland, wegen Preis?

Von Deutschland aus momentan 250 Euro RSW-JFK-RSW ECO.
Wir haben gerade bei jetblue für 2 Personen Anfang Dezember $350 bezahlt
(RSW-EWR-RSW)
 
Oben