Frage zum Gepäck

thommy696969

FLI-Starter
Beitritt
9 Jul 2014
Beiträge
14
Liebs Forum,

ich fliege von Düsseldorf über Amsterdam nach Jacksonville. Di ersten beiden TEilstrecken fliege ich mit KLM. Atlanta-Jax sowie den gesamten Rückflug mit Delta. Ich habe kein Gepäck gebucht, allerdings nehme ich eine Golftasche mit. Da ich bei KLM Flying Blue Member bin, transportiert mir KLM die Golftasche umsonst. Delta behandelt eine Golftasche wie ein normales Gepäckstück und berechnet dafür 30 $ bei einem Inlandsflug.

Meine Frage ist, wann zahle ich diese 30 $? Ich habe in Atlanta nicht so viel Zeit und die übliche Reihenfolge ist doch Immigrieren, Gepäck holen, durch den Zoll und Gepäck wieder aufs Band legen und ab zum Gate.

Zahle ich das Geld bereits beim einchecken bei KLM in Düsseldorf? Würde meine Golftasche in Atlanta überhaupt transportiert? Müsste ich extra dort nochmal zu einem Delta Schalter?

Danke für Eure Einschätzungen!
 

Sancap

FLI-Bronze-Member
Beitritt
22 Apr 2011
Beiträge
729
Ort
Nähe Kiel
Liebs Forum,

ich fliege von Düsseldorf über Amsterdam nach Jacksonville. Di ersten beiden TEilstrecken fliege ich mit KLM. Atlanta-Jax sowie den gesamten Rückflug mit Delta. Ich habe kein Gepäck gebucht, allerdings nehme ich eine Golftasche mit. Da ich bei KLM Flying Blue Member bin, transportiert mir KLM die Golftasche umsonst. Delta behandelt eine Golftasche wie ein normales Gepäckstück und berechnet dafür 30 $ bei einem Inlandsflug.

Meine Frage ist, wann zahle ich diese 30 $? Ich habe in Atlanta nicht so viel Zeit und die übliche Reihenfolge ist doch Immigrieren, Gepäck holen, durch den Zoll und Gepäck wieder aufs Band legen und ab zum Gate.

Zahle ich das Geld bereits beim einchecken bei KLM in Düsseldorf? Würde meine Golftasche in Atlanta überhaupt transportiert? Müsste ich extra dort nochmal zu einem Delta Schalter?

Danke für Eure Einschätzungen!
Hi,
kniffelige Frage - und ich vermute außer Einschätzungen und reinen Vermutungen wirst du wohl wenige echte Hinweise bekommen. Ich belasse es auch mal bei einer Einschätzung:
Erst mal ist die Frage, wer das Ticket ge-issued hat, KLM oder Delta oder eine OTA mit eigener Ticketnummer. Davon hängt ab, wer die Regeln bestimmt. ABER da du mit zwei Airlines unterwegs bist kommt hier auch die sog. MSC Regel ins Spiel (Most significant carrier Rule). Und das könnte hier Delta sein, da sie "das meiste Blech stellen". Nun kommt die Frage, wie die Bestimmungen deiner "base fare rule" ist - da kein Gepäck, greifen möglicherweise wieder irgendwelche Sonderbestimmungen. völlig unplanbar wird es dann, wenn du auf den Checkin Menschen triffst, die meisten sind so schlecht ausgebildet, daß sie diese Fälle kaum handeln können.

Wie fliegst du genau?, DUS AMS ATL, JAX auf dem Hinweg, geht aus deiner Frage nicht so genau hervor....
Da du check-in bei KLM machst könnte das so funktionieren: Du bekommst dein Golfcart(?) eingecheckt als kostenlos wegen KLM und Blue. Wenn auf dem Label ein "JAX -AMS" steht hast du gewonnen. wenn das erst mal im system ist, interessiert keinen, ob das Zusatzgepäck ist. Label drauf, geht los :)

KLM wird kaum für Delta das Extragepäck kassieren wollen also ist das für den Agent die einfachste Art, dich loszuwerden. Manchmal stellen die sich aber auch richtig quer. Als United Statuskunde habe ich z.b. 3*32 kg kostenlos. Nun habe ich ein Ticket von United aber einen Zubringer nach Amsterdam mit Eurowings (mit einer UA Flugnummer auf meinem Ticket). Der Check in in HAM will nun Übergepäck. Meine Behauptung MSC und Unitedticket half nix, der blieb auf Krawall. Die UA Hotline sagte mir dann, nicht diskutieren, einchecken, Gebühren bei EW zahlen und danach bei UA zum Refund einreichen. Mittlerweile hatte der Check inn Mensch aber seinen Chef geholt, kurzer Blick ins Systm und dann hieß es der Kunde muß nix zahlen... Ich weiß bis heute nicht ob ich nun Recht hatte, oder der Chef keine Lust auf Arbeit...

Für den Rückflug wirst du beim einchecken bei Delta direkt zahlen müssen... ...oder hast du ein KLM Ticket operated by DELTA?

Das mal als Einschätzung :)
 

thommy696969

FLI-Starter
Beitritt
9 Jul 2014
Beiträge
14
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Vielen Dank schonmal. Darüber kann man ja promovieren.

Ich fliege DUS-AMS, AMS-ATL, ATL-JAX
zurück: JAX-ATL, ATL-DUS

Die Tickets wurden bei expedia gebucht. Ich habe zwei Buchungscodes, einen von KLM, einen von Delta.
Die Flüge DUS-AMS und AMS-ATL haben eine KLM Flugnummer.
Der Flug ATL-JAX hat auch eine KLM Flugnummer, dahinter steht aber "durchgeführt von Delta Air Lines."
Der Rückflug JAX-ATL hat eine Delta Flugnummer, der Flug ATL-DUS hat wieder eine KLM Nummer mit dem Zusatz "durchgeführt von Delta Air Lines".

Wenn ich zahlen muss, mache ich das natürlich. Mir geht es v.a. um die Frage, was mit meinem Gepäck in der kurzen Zeit in ATL passiert. Damit zu Delta gehen wird zeitlich nicht klappen. Wahrscheinlich ist es das sinnvollste, das beim einchecken in DUS zu klären und darauf zu achten dass JAX als Zieldestination auf dem Aufkleber steht.
 

GutesA

FLI-Bronze-Member
Beitritt
4 Aug 2016
Beiträge
680
Ort
Bayern
Hallo!

Eine sehr interessante Frage, aber für mich klingt das so, als ob es auf ein Ticket gebucht ist?!

Dass du zwei Buchungscodes hast, ist normal, wenn ein codeshare Flug dabei ist.

Nachdem aber ja der Zubringer und der transatlantische Flug von klm durchgeführt werden, würde ich auch davon ausgehen, dass du das Gepäck dabei hast.

Unbedingt drauf achten, dass es durch gelabelt ist, dann sollte es kein Problem geben.

Du musst das Gepäck natürlich in AtL in Empfang nehmen, aber dort dann auch gleich wieder abgeben.

An an der Stelle interessiert sich niemand mehr dafür, Hauptsache das Label ist dran.

Wünsche dir einen tollen Urlaub und wäre toll, wenn du berichten könntest, wie es letztendlich gelaufen ist.

Liebe Grüße,
Anja
 
Oben