Have a nice day: Westküste, Hiking in den Nationalparks + Salt Lake City. Juni.

OP
Sally

Sally

FLI-Silver-Member
Registriert
18 Mai 2009
Beiträge
967
4D92B8F7-E20B-4AA0-9144-A2BBDDFB644F.jpeg8CB32490-ED5A-4FBF-8540-B62D6D497C99.jpegE4E02CB9-E2E1-420E-A204-898C4BD9CBA8.jpeg

Eines unserer Highlight Warndienste Kanufahrt. Wir sind nach Provo gefahren. Dort wurden wir freundlich empfangen und mit dem Truck nach oben gefahren. Hinten waren die Kanus beladen.
Wir durften den River alleine runterfahren. Es war sooooo lustig und kalt .
Das Wasser war glasklar. Es ist unbeschreiblich schön gewesen.
Wir haben Otter, Bieber und Rehe gesehen. Sie haben direkt vor uns den River überquert. Mega.
Wir sind über 2,5 Stunden unterwegs gewesen.
Danach sind wir noch hoch in die Berge gefahren und dort gewandert. Wir haben Schnee gesehen.
So cool. Unten geschwitzt und oben die neue Winterjacke angezogen.

Es war so schön oben.
Bilder kommen381EE363-6140-40DC-BAA6-F8FE6F5391EC.jpegB2481C46-3274-41D6-A339-B4487224C115.jpeg1B2AA2AD-9A9F-4522-8126-4B444EFEB55B.jpeg6BE1BC43-D98A-40B2-9615-E6F848624486.jpeg9D860E08-37BA-4672-BD1E-58C4561649C7.jpeg31B26E78-8CEF-4A4F-AC44-F4D0BF028DF6.jpeg
 

Nordlicht

FLI-Gold-Member
Registriert
22 Aug. 2009
Beiträge
3.659
Wow, beeindruckende Bilder, ganz ganz toll.
Das mit dem Auto ist ja ärgerlich und zum Glück standet ihr "nur" eine Stunde im Stau. Ist zwar nervig, aber der Unfall klang ja schlimm.
 
OP
Sally

Sally

FLI-Silver-Member
Registriert
18 Mai 2009
Beiträge
967
Ich sehe gerade die vielen Tippfehler. Ich schreibe den Bericht zwischen Tür und Angel mit dem Handy.
Übersehe oft die Autokorrektur. Unser Highlight war die Kanufahrt, nicht die Warndienste, wie oben beschrieben.
Wir haben heute den großartigen Pool im Grand Canyon Best Western genossen. Für Familien mit Kindern auch sehr zu empfehlen. Haben ein sehr großes Schwimmbad indoor. Auch draußen alles relativ neu, würde ich sagen.
Morgen wird um 5:30 aufgestanden, damit wir um 6:00 Uhr losfahren zum Wandern im Grand Canyon. Wir sind schon sehr gespannt, was uns erwartet.

Noch zu der Kanufahrt, sie war an einigen Stellen schon sehr herausfordernd, die Bilder haben wir nur gemacht, wenn es mal nicht schnell bergab ging. Wir haben auch öfters aufgesetzt, auf Steinen z.B. es ist eine kurze kleine Panik im Kanu ausgebrochen, aber beim 3 x wurden wir entspannter, irgendwann löst es sich wieder vom Stein ab. Eigentlich wollten wir Rafting versuchen, aber bei der Buchung haben sie ehrlich gesagt, dass der Wasserstand nicht zu hoch ist und es kein richtiges Rafting ist. Die Kanufahrt war mega, unten am Punkt wieder angekommen, mussten wir noch ordentlich einparken, bei der Strömung nicht so einfach gewesen. Lustig war auch der Fahrer. „ Ach übrigens Leute, nach ca. 45 Minuten kommen Brücken, wichtig vorher aussteigen und die Kanus an Land vorbei tragen. Nicht durch die Brücken fahren, sind rostige Nägel usw dran, kann gefährlich werden. „
Wir dachten hinter jeder Kurve, wann kommt die Brücke und schaffen wir es , weil die Störmung recht stark war. Aber wir haben alles gemeistert. Kurz alle ausgestiegen, die kleinen Kanus an der Brücke vorbeigetragen und wieder ausgestiegen.
War echt aufregend, wir haben so viel gelacht und leichte Panik bekommen, weil wir auf keinen Fall in dieses Eiswasser fallen wollten.

Die Wanderung danach war so beeindruckend, wir mussten Jacken oben auf dem Berg anziehen. Es lag vereinzelt Schnee dort. am Ende gab es einen kleinen See, diese Stille dort oben, es war einfach herrlich.
Auch wenn die Bilder oft gefährlich aussehen, wir sind nie bis zur Kante oder so gegangen oder geklettert. Wir haben immer Abstand gehalten.

Wir waren auch in Park City, wo die olympischen Spiele damals stattgefunden haben. Süßer kleiner Ort, mit kleinen Geschäften. Meine Kollegin sagt immer, ich so mal so kleinen Lädchen eine Chance geben und. Was versuchen, was man so sonst nicht holt . Es gab einen süßen kleinen Candy / IceCream Laden. Ich rein und hab mir eine Kugel Eis in einer Schokowaffel gekauft. 9 Dollar, aber ich hab ein sehr leckeres Eis gehabt, in Park City. Wir schlenderten noch durch den Ort.
Es war wieder ein eindrucksvoller Tag. Wir fallen abends alle ins Bett. 22:30 sind wir meistens schon weg. Alle schlafen durch, weil wir den ganzen Tag an der frischen Luft sind.

Morgen kommen Bilder, muss jetzt schlafen, der Grand Canyon wartet.
 

Irving

FLI-Silver-Member
Registriert
17 Sep. 2016
Beiträge
2.268
Ort
Berlin
Wunderschöne Bilder, Sally. Und ein Glück standet ihr "nur" im Stau. Jetzt bitte einen entspannten Urlaub für euch, frei von irgendwelchen doofen Ereignissen.
 

Texelrita

FLI-Gold-Member
Registriert
11 Juli 2008
Beiträge
5.166
Ort
Leverkusen
Boah Sally, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll....alles einfach supertoll und ihr habt soviel Energie und Spass, selbst bei der Hitze! Bei diesen ganzen Bildern bekomme ich so unendlich Lust auf die anstehende Tour mit Lena - denn auch wir möchten diese Zeit für viel Adventure und Touren nutzen.

Wenn ich so eure Gegend ansehe, kommen auch so viele Erinnerungen hoch - es ist und bleibt ein unsagbar schönes Land mit vielen Naturgewalten, wie man gerade ja im Yellowstone NP sieht.

Passt weiter auf Euch auf und ich sitze in Lauerstellung für mehr davon :stareyes:
 

Ron242

FLI-Silver-Member
Registriert
18 Feb. 2011
Beiträge
1.172
Ort
Berlin
Kann mich da nur anschließen. Die Bilder sind der Wahnsinn. Auch bei mir kommen wunderschöne Erinnerungen hoch. Seinerzeit von Vegas über Salt Lake und dem Yellowstone, weiter hoch nach Helena, MT. Zurück ging es dann über Little Big Horn, Mount Rushmore und Denver…. Unendlich viel Zeit im Auto verbracht aber jede Minute durch diese traumhaften Landschaften genossen. Morgen wird ein super Tag für euch! Viel Spaß:)
 
OP
Sally

Sally

FLI-Silver-Member
Registriert
18 Mai 2009
Beiträge
967
Hallo Zusammen,

vielen Dank, für die lieben Kommentare.
Ist echt traurig was mit dem Yellowstone Park passiert ist. Sie sind am aufräumen und wollen schon wieder den Süden öffnen.
Unsere Wanderung war heute wieder traumhaft. Später mehr.
Hier noch Bilder vom Trail in Salt Lake City und usw.

Hier ein Bild von heute.
36B97E11-A142-4E38-82AF-347CC3946090.jpeg


AFAF7355-EA80-4877-B894-AC5260A5BAAA.jpeg

Unser Gepäck. Die gute Kühltasche . Kann nur empfehlen, 2 oder 3 Flaschen mit Eis zur Kühlung zu füllen.
Wir haben alles für unsere Lunchpakete dabei gehabt.
Meine Cousine ist die Schnittchen Schmiererin.
Morgens denkt man noch so, was Käsetoast, eher nicht, aber bei der Wanderung schmeckt es einfach super . Salat, Käse usw.
Jeder hat hier seine Aufgabe.

Oben auf dem Berg war es echt kalt.



53E48D86-1C72-40A7-A373-8B08374D3690.jpeg514958E7-7AC2-49E8-865B-99A354AB0EAC.jpeg66FCE2F2-7777-467E-89B2-04AF0E30E930.jpeg8065E608-6D47-440D-9982-8F1EB8FDDC75.jpeg
index.php
 

Christina

FLI-Bronze-Member
Registriert
9 Apr. 2013
Beiträge
276
Ort
Hannover
Wow, dass sind wieder Hammerbilder von Dir Sally. Ich bin eben erst zum lesen gekommen. Ich weiß, warum ich Roadtrips so liebe. Es ist einfach als ob man tausende Urlaube in einem macht. So facettenreich..... da kommen 2 Wochen in einer AI Clubanlage in Spanien einfach nicht mit. 2020 mussten wir unsere Tour leider stornieren. Dieses Jahr machen wir dann erstmal mit Florida weiter und der Westen kommt hoffentlich auch bald wieder dran. Im Zion und Grand Canyon waren wir 2017. Beides war soooo beeindruckend. Und Las Vegas hat uns auch gefallen. Ein paar Tage am Anfang oder Ende kann man dort verbringen. Zumal ich den Airport dort echt mag. Schön übersichtlich.
 
OP
Sally

Sally

FLI-Silver-Member
Registriert
18 Mai 2009
Beiträge
967
Hallo,

Floridalady und Christina und alle anderen, die meinem Bericht folgen und liken.
Es freut mich, dass unsere HikingTour ( Wanderrundreise) euch gefällt. Auch für uns ist es neu, sonst fahren wir auch immer die Touripunkte an und machen ein Fotos, diesmal verbringen wir mehr Zeit mit den Entdeckungen, von der schönen Natur an der Westküste.

Wir haben nach 4 Nächten Salt Lake City verlassen, die Angebote um Salt Lake City mit Park City, war wirklich groß. Wir hatten eine super Zeit dort. An einem Tag sind wir 22 km gelaufen, da hatte ich auch eine kleine Blase am Fuß.

Rita-Lena und alle anderen. Jeder kann diese Wanderungen schaffen, wenn er keine Höhenangst hat, auch mit geht es eigentlich. Wir machen beide kein Sport und sitzen den ganzen Tag am PC, nur am Wochenende lange Spaziergänge, dass war unsere Vorbereitung.
Wir haben alle Menschen auf den Bergen oder Touripunkten gesehen, jeder hat sein eigenes Tempo. Der eine läuft eine kleine Runde, der andere eine größere Runde. Nur Wasser darf nie knapp werden, das bitte nie unterschätzen und eincremen, dann kann jeder wandern gehen.

Nach Salt Lake City sind wir nach Moab gefahren. Auch hier waren die Hotelpreise wieder ordentlich. Was soll’s, da mussten wir durch. Ich habe das Scenic Inn gewählt, es ist ein paar Minuten von Moab entfernt, aber es ist erst ein Jahr alt. Uns hat es sehr gefallen. Sehr modern und neu alles. Es ist nicht in der Stadt, aber die 4 Minuten sind wir schnell zum Schlendern reingefahren. Frühstück war dabei und ordentlich. Übrigens das beste Frühstück war im Zion Park Hilton Inn. Es war so reichhaltig. Einfach super.

In Moab nach langer Fahrt angekommen, sind wir eine kleine Abendwanderung am River gelaufen.
Die war echt schön und gleich um die Ecke, beim Wandern gehen die Gesprächsthemen nie aus, echt lustig, einer hat immer was zu erzählen, die Zeit vergeht wie im Flug und keiner merkt, wie heiß es ist.
Da meine Cousine den Jahrespass für die NationalParks gekauft hat, sind wir hier auch wieder mit rein. Sonst wie immer 35 Dollar pro Car. Der Pass kostet 85 Dollar. Hat sich bei uns schon gelohnt.
Mein Mann wollte sich einen Tag vorher kurz informieren und sieht durch einen Zufall, das wir den Eintritt reservieren müssen. An diesem Tag dürfte man nur, mit einer Reservierung rein, oh man, ich wäre so sauer gewesen, wenn wir den Ausflug , nicht hätten machen können. Schnell 7:00 Uhr morgens reserviert, kostet im Web noch einmal 2, 00 Dollar. Man musste eine Zeit angeben, z.B 7 bis 8 Uhr. Dadurch war es angenehm leer im Park und bei der Einfahrt. Das hat mir sehr gefallen.

Wir waren gut eingeschmiert und bepackt, wie Esel und los ging es . Es war echt so heiß, aber da müssen jetzt alle durch.
Wir sind den anderen Menschen hinterher, einmal im Gespräch vertieft, sind meine Cousine und ich falsch abgebogen, was eigentlich nicht möglich ist. Irgendwann sagte ich: „Ey , wo sind alle anderen Menschen und mein Mann hin“. Hmm wir waren alleine und kein anderer Mensch war mehr zu sehen. Auf einmal sehen wir den Delicate Arch, aber von der falschen Seite, so ein Mist, wir müssen zurück. Hatten dadurch auch schöne Fotos. Haha.
Toll, wir waren still um die andere Menschen zu hören, damit wir wussten, wo der richtige Weg ist. Echt , ohne Worte. Irgendwann sind wir auch angekommen, mein Mann hatte den perfekten Platz gehabt. Wer hatte den Überblick.
Es war so schön da oben, es waren nicht so viele Menschen hier, es war eine sehr angenehme Atmosphäre.
Nach gefühlten 100 Bilder sind wir noch zu den anderen Punkten im Park gefahren.
Später haben wir uns mit Dominos Pasta und Pizza eindeckt, diese in der wunderschönen neuen Lobby verputzt. Alle waren happy und satt. Abends haben wir noch kleine Runden in Moab gedreht und sind wieder spazieren gegangen.
Die Bilder kommen von Moab.
Wer irgendwelche Fragen zur Planung, oder Route hat, kann diese gerne stellen. Ich persönlich habe meine ganzen Reisen mit den Tipps, aus diesem super Forum geplant. Unheimlich, wie die Zeit vergeht ich sehe gerade, dass ich auch seit 2009 registriert bin.

Danke, nochmals für die Pflege des Forums.
Liebe Grüße Sallly
 

Micha80

FLI-Bronze-Member
Registriert
20 Aug. 2013
Beiträge
334
Einfach ein Traum. Wir sind jetzt 5 Jahre Usa abstinent. Und liebäugeln im nächsten Jahr wieder rüber zu fliegen. Eigentlich hätten wir mal wieder Lust auf den Südwesten, da waren wir 2010 zum letzten Mal damals noch ohne Kinder. Danach nur noch Florida. Wir sind so hin und her gerissen wo es kommendes Jahr hingehen soll Florida oder Südwest USA. Jetzt wo ich deinen Bericht hier verfolge schlägt mein Herz für diese Region. Nur müssen wir in den Sommerferien und da ist es so brutal heiß in der Gegend. Und dann diese verheerenden Brände in Kalifornien jedes Jahr...

Habe ich das richtig verstanden, man benötigt für den Arches NP ein Permit für eine bestimmte Uhrzeit? Oder nur für die Wanderung zum Delicate Arch?

Gruß
Micha
 
OP
Sally

Sally

FLI-Silver-Member
Registriert
18 Mai 2009
Beiträge
967
Es ist nicht so einfach mit dem Handy, den Bericht zu schreiben.
Hier noch ein paar Bilder.
Der Arches Nationalpark war so schön.
0288B489-CA50-4C49-895E-71B4191EE585.jpeg55BFD5D3-F26B-433C-9923-4DDED9422A7B.jpeg
C4502710-7AB4-4959-A940-BD400EB35FEC.jpegC5A56DFE-A625-46D9-920B-6EA932E7578A.jpeg39FF4B38-4ABD-4F5B-B281-1669D4285E68.jpeg3F21B3A7-FD1A-4D87-9847-40A4B7701BE5.jpeg274E4D62-B606-4B47-9B65-81DF15CDB751.jpegA85096F6-D535-4C41-B7EC-530DEA8DA8EA.jpeg11B7AFAF-5786-44BA-9C05-FD5E89CFB6BF.jpeg0086DAD2-E8E6-40CD-806A-C7DBAE3CDDF4.jpeg7118D054-EC19-4AFB-BE73-DEEA864A43B8.jpeg
Hier sind wir noch einen kleinen Teail Gels, damit wir ihn noch von der anderen Seite sehen. Siehe oben links.
33EB8442-58BC-4438-9B83-C2222A0D559E.jpeg74C021F7-3C80-4EDA-8F48-46201C00D474.jpeg519BCC45-6770-4616-800C-B56074C0B567.jpeg8DC485AD-F11C-4774-B8BD-02988F0CCD5D.jpeg
Es war einfach traumhaft, diese schöne Natur.
Ich bin froh, dass wir den Park besucht haben.
CC730342-A989-493C-A7F9-8CB0EC900D0C.jpeg

Wir , wenn wir uns langweilen und hungrig sind.
 

Ron242

FLI-Silver-Member
Registriert
18 Feb. 2011
Beiträge
1.172
Ort
Berlin
Bei deinen Bildern bekomme ich sofort wieder ein flaues "ich will da sofort hin" Gefühl im Magen..:dizzy:
An die Wanderung zum Delicate Arch vor ein paar Jahren kann ich mich noch sehr gut erinnern.
Bei ähnlicher Hitze, fand ich persönlich den Aufstieg sogar ziemlich anstrengend, und wir hatten natürlich viel zu wenig Wasser dabei!!:rolleyes:
Bis relativ kurz vorher war vom Arch war sehr wenig, bis gar nichts von ihm zu sehen.
Plötzlich ein letzter Anstieg…..und dann…. Wow!!
Wir waren damals so überwältigt.
Obwohl wir ihn auf Fotos schon 1000 mal vorher gesehen hatten.
Wunderschönes Erlebnis.:)(y)
 

Pemimae

FLI-Silver-Member
Registriert
13 März 2013
Beiträge
2.324
Tatsächlich hat mich dein Bericht dazu gebracht, eine weitere Tour im mittleren Westen zu planen. Da wir allerdings die Urlaube bis Ende 2023 schon gebucht haben, plane ich jetzt schon mal für Mai/Juni 2024. Wird dann meine 1. Reise ohne Urlaubsantrag und Vertretungsregelung vorher.
 
Oben