Hoffnung für Reise in den Herbstferien?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Sven_B

FLI-Member
Beitritt
21 Jul 2013
Beiträge
147
Für mich ist die Frage nicht nur, ob man im Herbst verreisen kann, sondern auch wie. Ist ein PCR-Test vor Abreise hüben wie drüben trotz Impfung noch nötig? Muss man nach Rückkehr in Quarantäne? Sofern nicht beide Fragen mit "nein" beantwortet werden können, verzichte ich auf Flugreisen.

Aber mittlerweile bin ich schon so weit, dass die Maske kein Ausschlusskriterium mehr wäre. Das hätte ich vor einem Jahr auch nicht gedacht :)
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
2.085
Ort
Filstal
Die Frage wird auch sein, ob und wie man Impfungen in Europa in den USA nachweisen kann.
Es ist ja absehbar das man für viele Aktivitäten einen Impfnachweis brauchen wird. Aber wird ein europäischer Nachweis da akzeptiert?
Leider viel zu viele Fragen um halbwegs zuversichtlich buchen zu können.
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
4.337
Ort
Hamburg
Wobei man ja Flüge oft ohne Grund umbuchen kann. Zum Beispiel bei Air France.
 

Ron242

FLI-Silver-Member
Beitritt
18 Feb 2011
Beiträge
877
Ort
Berlin
Die Frage wird auch sein, ob und wie man Impfungen in Europa in den USA nachweisen kann.
Es ist ja absehbar das man für viele Aktivitäten einen Impfnachweis brauchen wird. Aber wird ein europäischer Nachweis da akzeptiert?
Leider viel zu viele Fragen um halbwegs zuversichtlich buchen zu können.
Denke mal der Nachweis wird das kleinste Problem werden.....
Hier und dort werden größtenteils die selben Impfstoffe genutzt.
Und der Nachweis innerhalb einer App sollte auch keine allzu große Hürde darstellen. 🤷‍♂️
 

gila

FLI-Gold-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.723
Ich kann mir wenig vorstellen, dass die Testpflicht und Maskenpflicht durch Impfung aufgehoben wird, da man ja weiterhin infiziert und ansteckend sein KANN, so wie die sympthomlosen derzeit.
Deswegen denke ich, dass das erst erlaubt sein wird, wenn die Wissenschaft feststellt, dass es keine Ansteckung mehr gibt oder ein Medikament gefunden wird endlich.
Ich glaube absolut nicht, dass das schon im Herbst soweit sein wird, aber mein Glauben und meine Hoffnungen waren alle falsch in den letzten 13 Monaten *hahahahaha*

Die AirFrance Flüge habe ich auch schon im Auge gehabt, die sind ja bis 31.12. umbuchbar/refundierbar. Aber trotzdem schwierig...

Bin mir sehr unsicher, ob ich für Dezember Hotels buchen soll wenn ich nicht weiß, ob die Cruise stattfinden wird. Aber Hotels kann ich wenigstens stornieren, den Flug schon schwieriger.
 

Jessi197

FLI-Member
Beitritt
12 Apr 2018
Beiträge
225
Ort
Ruhrgebiet
Wir haben für uns beschlossen, dass der Urlaub 2021 ausfällt. Es ist einfach alles zu unsicher. Vor allem wie reagiert der Arbeitgeber, wenn man doch mal im Ausland festsitzt. Es reicht ja auch nicht wenn wir geimpft sind. Was ist mit meiner Tochter. Kinder werden bislang nicht geimpft. Alles zu viele ??????. Wir hoffen auf Sommer 2022.
 

Big Daddy

FLI-Gold-Member
Beitritt
20 Jan 2008
Beiträge
2.736
Ort
Berlin
Kannst ja dann nochmal bitte Bescheid geben 👍🏻
In den alten Bedingungen sind Kranken, Rücktritt und Abbruch incl. und zusätzlich noch Mietwagen.
Corona Abdeckung ist in der Krankenversicherung mit drin.
Leider ist dies Abdeckung in der Rücktrittsversicherung nicht mit drin. Sprich Quarantäne wär nicht abgedeckt.
 

Clarabella

FLI-Bronze-Member
Beitritt
31 Dez 2010
Beiträge
518
  • Thread Starter Thread Starter
  • #89
Ich habe gerade mit "unserem" Ferienhausanbieter telefoniert worüber wir bisher unsere Villen in CC gebucht haben. Aussage war, dass sich abzeichnet, dass wohl eine Aufhebung des Travel Ban im Mai/Juni erfolgen wird, was wohl auch schon zur Folge hat, dass die Fluggesellschaften ihre Flugpläne anpassen. Weiterhin ist für die Herbstferien speziell bei diesem Anbieter schon fast alles ausgebucht, das Gleiche gilt wohl für die Sommerferien 2022. Es sind also scheinbar schon einige sehr mutig gewesen und haben gebucht, damit hatte ich jetzt nicht gerechnet, dass schon kaum mehr was zu bekommen ist.
 

gila

FLI-Gold-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.723
So argumentieren doch derzeit alle, die ihre Unterkünfte anbieten ... Das erzeugt Stress bei allen anderen, die nachfragen und dann will jeder so schnell wie möglich buchen, um auch noch etwas zu bekommen. Dadurch wird es dann natürlich schneller voll als bei einem Anbieter, der konservativ agiert und seine Kunden nicht "animiert".
 

Ron242

FLI-Silver-Member
Beitritt
18 Feb 2011
Beiträge
877
Ort
Berlin
In den alten Bedingungen sind Kranken, Rücktritt und Abbruch incl. und zusätzlich noch Mietwagen.
Corona Abdeckung ist in der Krankenversicherung mit drin.
Leider ist dies Abdeckung in der Rücktrittsversicherung nicht mit drin. Sprich Quarantäne wär nicht abgedeckt.
ok. danke. 👍

Trotzdem blöd, dass wenn es zum Zeitpunkt der Buchung keine Quarantänevorschrift gibt.
Und wenn sich das dann im Nachhinein ändert und das dann keinen Stornierungsgrund darstellt....
 

Clarabella

FLI-Bronze-Member
Beitritt
31 Dez 2010
Beiträge
518
  • Thread Starter Thread Starter
  • #92
So argumentieren doch derzeit alle, die ihre Unterkünfte anbieten ... Das erzeugt Stress bei allen anderen, die nachfragen und dann will jeder so schnell wie möglich buchen, um auch noch etwas zu bekommen. Dadurch wird es dann natürlich schneller voll als bei einem Anbieter, der konservativ agiert und seine Kunden nicht "animiert".
Okay, das ist dann wohl dieses klassische "Buchen Sie schnell, auf unserer Seite sind nur noch 3 Zimmer verfügbar" 🙄
Da bin ich wohl ein bisschen naiv, dass ich da jetzt direkt hektisch geworden bin 😉😁
 

Big Daddy

FLI-Gold-Member
Beitritt
20 Jan 2008
Beiträge
2.736
Ort
Berlin
Kannst ja gleich mal nachfragen ob Du kostenlos stornieren kannst wenn sie TravelBan doch zufälligerweise nicht aufheben... :giggle:
Bei "fewo-direkt" haben doch jetzt schon viele Anbieter die Option der Stornierung bis kurz vorher mit drin.
Ähnlich wie bei "booking".
 

gila

FLI-Gold-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.723
Kannst ja gleich mal nachfragen ob Du kostenlos stornieren kannst wenn sie TravelBan doch zufälligerweise nicht aufheben... :giggle:
Guter Punkt!

Naiv - was bedeutet das schon? Manchmal stimmt das ja wirklich, nur noch 3 Zimmer verfügbar - und dann sind echt noch 3 Zimmer verfügbar ;)
Trotzdem lesen ich seit vielen Monaten, dass die Reise/Unterkunfts-Anbieter die Zukunft ja so rosig sehen (müssen ja auch optimistisch bleiben...). Und viele dieser Hoffnungen sind einfach nicht eingetreten. Ob man da nun naiv war wenn man gebucht hat? Oder einfach nur optimistisch?

Deshalb würde ich nichts un-stornierbares buchen weil der Vermieter Stress macht ;)
 

Holm

FLI-Bronze-Member
Beitritt
23 Feb 2008
Beiträge
745
Ort
bei den Schwarzgelben
Ich denke nicht das die Anbieter viel Stress machen. Es ist leider Realität das sich alles massiv verknappt. Unser Haus was wir über Intervillas für Oktober 2021 gebucht hatten wurde in der Zwischenzeit verkauft und wir mussten schnellstens was neues suchen. Das war nicht einfach ob unserer Vorstellungen und des nur noch geringen Angebots. Fast alles gescheites war weg.
Unseren gebuchten Flug mit LH in BIZ nach MIA finden wir momentan nur noch zum doppelten Preis. Die Maschine ist zu unserem Zeitpunkt sehr gut ausgelastet, so das LH gar keinen Grund mehr sieht Preisnachlässe zu gewähren. Ein warten auf bessere Preise ist in meinen Augen aussichtslos.
Das meine ich nicht nur die nächsten Wochen oder Monate. Wir alle werden uns auf starke Preiserhöhungen die nächsten Jahre in der Reisebranche einstellen müssen.
Unsere Buchungen bei beiden haben die Sicherheit das wir ohne Probleme umbuchen können, bzw. unser Geld zurück erhalten bei Corona oder TavelBan.
Man konnte da überhaupt nichts falsch machen, wenn man so wie so vor hat nach Florida zu reisen.

Mag anders aussehen, wenn man gezielt dahin reisen möchte und eine Verschiebung nicht in Frage kommt.

Es wird der Reisebranche nicht anders ergehen wie der momentanen Bau- oder Immobranche. Die Preise explodieren wegen der Nachfrage und vor 2022 bekommt man keine Ausführungstermine mehr. In meiner Branche (WellnessBau) sieht es momentan extrem angespannt aus. Wer jetzt kommt und denkt im Sommer oder Herbst 2021 noch eine Ausführung zu erhalten lebt an der Realität völlig vorbei. Wir sind schon voll bei der Planung für 2022. Viele Kunden von uns bereuen es richtig stark die Angebotsphase ausgesessen zu haben.

Will niemanden Angst machen, aber warten in den jetzigen Zeiten ist nicht unbedingt ratsam. Zumal der Geldbestand in der Bevölkerung stark angewachsen ist und viele Angst darum haben. Wer kann es ihnen in der jetzigen Zeit auch verdenken.
 

Clarabella

FLI-Bronze-Member
Beitritt
31 Dez 2010
Beiträge
518
  • Thread Starter Thread Starter
  • #97
Kannst ja gleich mal nachfragen ob Du kostenlos stornieren kannst wenn sie TravelBan doch zufälligerweise nicht aufheben... :giggle:
Es würde wohl einen Gutschein für die Anzahlung geben, wenn man doch nicht reisen kann. Inwiefern das aber auch die Situation betreffen würde, dass man nur geimpft einreisen darf und wir das bis dahin nicht sind und aus diesem Grund nicht fliegen können würden, habe ich jetzt nicht erfragt.
 

Suse65

FLI-Bronze-Member
Beitritt
20 Mrz 2018
Beiträge
298
Ort
Berlin
Ich habe auch eher das Gefühl, daß schon gut gebucht wurde. Wir planen ja erst für April 2022. und um einen Plan B zu haben, falls die eigentlichen Reisevorstellungen nicht klappen sollten, haben wir für Anfang April 2022 mal eine Woche Key West recherchiert. Alles weg, was für uns preislich im Rahmen läge, Restplätze gehen für Mondpreise weg. Wenn wir auf die Keys wollen, müssen wir wohl schon eins von den "hinteren Rängen" nehmen.

Dank der guten Tips hier im Thread beschäftige ich mich versicherungsmässig jetzt mal mit der Halleschen... :)
 

Clarabella

FLI-Bronze-Member
Beitritt
31 Dez 2010
Beiträge
518
  • Thread Starter Thread Starter
  • #100
Guter Punkt!

Naiv - was bedeutet das schon? Manchmal stimmt das ja wirklich, nur noch 3 Zimmer verfügbar - und dann sind echt noch 3 Zimmer verfügbar ;)
Trotzdem lesen ich seit vielen Monaten, dass die Reise/Unterkunfts-Anbieter die Zukunft ja so rosig sehen (müssen ja auch optimistisch bleiben...). Und viele dieser Hoffnungen sind einfach nicht eingetreten. Ob man da nun naiv war wenn man gebucht hat? Oder einfach nur optimistisch?

Deshalb würde ich nichts un-stornierbares buchen weil der Vermieter Stress macht ;)
Da hast du Recht, Gila, das würden wir auch nicht tun. Es gibt (wie weiter oben ja schon beschrieben) ja auch noch andere Anbieter bei denen man sich weniger Sorgen um mögliche Stornierungen oder Erstattungen machen muss. Dann müssen wir darauf zurück greifen in der Hoffnung noch etwas adäquates für uns 3 zu finden.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben