Kreuzfahrt-Ausflüge "Dunn´s Falls" und "Sting

Schneewie

FLI-Silver-Member
Beitritt
9 Nov 2005
Beiträge
1.649
Ort
Dortmund
Habe nun eine etwas blöde Frage. :wink: Wir haben uns am Wochenende (endlich) eine Digital-Spiegelreflex Kamera gekauft. Nun war dieses Teilchen ja nicht ganz billig und wir haben Angst, daß "sie Beine bekommt". :?

Konkret: bei den beiden o.g. Ausflügen würden wir schon gern die Kamera mitnehmen, aber man muß sie ja "allein" am Strand bzw. an den Wasserfällen liegenlassen. Dieses wollen wir selbstverständlich nicht und getrennt die Fälle hoch, oder mit den Rochen schwimmen gehen ja auch nicht. :?

Wie habt Ihr das bei diesen, o.ä. Ausflügen gemacht? Über einen praktischen Tip wäre ich sehr dankbar. :!:

Vielen Dank.
 

tompetti

FLI-Starter
Beitritt
25 Nov 2005
Beiträge
14
Hallo,

je nachdem wie groß die Kamera ist, wäre eine Wasserdichte Transportbox nicht schlecht. Ich habe eine Ixus 40 und eine passende Box, die man ans Handgelenk oder mit einem Gürtel einfach mitnehmen kann. Da ist dann auch eine Kreditkarte oder ein bißchen Geld mit drin und am Strand bleibt nur Handtuch, T-Shirt & Co.
 

MiamiMike

FLI-Silver-Member
Beitritt
20 Jun 2001
Beiträge
784
Ort
Rhein-Main-Dry-Egg
Hallo Schneewie,

in Stingray City war gar das kein Problem, da alle mit dem Boot dort hin fahren kann man die Kamera auf dem Boot lassen (am Bestem im wasserdichten Behältnis, oder dichtem Plastikbeutel) und der Bootsführer blieb an Bord und passte auf.

Bei denn Dunns Falls konnte man die Kamera entweder im Bus lassen, oder die Reiseleiterin nett fragen, ob sie die Kamera für die Dauer des "Aufstiegs" mal eben nimmt (gegen kleines Trinkgeld machen die das sicher, war bei unserem Bus jedenfalls so), dann kann man wenigstens noch Bilder von den Wasserfällen machen...

Am Allerbesten allerdings ist, wenn Ihr Euch ein wasserdichtes Gehäuse besorgt. Leider sind die nicht immer ganz billig, aber, man kann die Kamera halt überall mit hin nehmen ohne Angst haben zu müssen, dass sie nass wird...

Gruß
Mike :wink:
 

Schneewie

FLI-Silver-Member
Beitritt
9 Nov 2005
Beiträge
1.649
Ort
Dortmund
  • Thread Starter Thread Starter
  • #4
Das man zum/zur :?: Stingray City mit einem Boot hinausfährt wußte ich so noch nicht. Da ist es ja dann nicht ganz so problematisch, die Kamera mitzunehmen.

Bei den Wasserfällen fände ich es schon recht blöd, wenn ich die Kamera auf dem Schiff lassen müßte.

Ein wasserfestes Gehäuse möchte ich mir nicht zulegen. Durch die Teleobjetive würde das eh schwierig werden und ehrlich gesagt, nur für diesen Urlaub, ist mir dann auch ein wenig zu teuer.

Tip mit der Reiseleiterin ist gut. Vielleicht eine Idee!

Kann mir vielleicht noch jemand aus Erfahrung sagen, was er gemacht hat? :?:
 

lupo

FLI-Silver-Member
Beitritt
21 Feb 2005
Beiträge
1.078
Ort
Augsburg
Hi Gabriele,

hab Deine PM`s beantwortet.

Könnt ihr nicht nebenzu noch ne kleine Digi mitnehmen?

Bei den Dunn`s ist es schon so, dass viele unten bleiben und nicht hochlaufen. (Bei all den übergewichtigen Amerikanern :D ) Da gibts dann immer Einen, der aufpassen kann.

Viele Gruesse
Fritz
 

Schneewie

FLI-Silver-Member
Beitritt
9 Nov 2005
Beiträge
1.649
Ort
Dortmund
  • Thread Starter Thread Starter
  • #6
Ja, eine kleine Digicam haben wir schon dabei, aber der fehlt leider ein Zoom und ich möchte ja auch hinterher auf der Insel noch das eine oder Bild machen.

Tja, das ist der Nachteil, wenn man mit solchen teuren Geräten herumrennt. :cry:
 

lupo

FLI-Silver-Member
Beitritt
21 Feb 2005
Beiträge
1.078
Ort
Augsburg
Hi Gabriele,

gibt ja auch heute schon günstige kleine Digis, die ganz brauchbaren Zoom haben. Meine kleine Panasonic hat ein 12-fach optisches Zoom. Schau doch mal zu Ebay und Konsorten rein.

Viele Gruesse
fritz
 

Schneewie

FLI-Silver-Member
Beitritt
9 Nov 2005
Beiträge
1.649
Ort
Dortmund
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
Fritz,
Du hast schon recht, aber wir haben ja die kleine Digi mit 3fach Zoom und nun die neue Dynax 5D. Da steckt jetzt keine neue Kamera mehr drin :wink: "es wird genommen, was da ist" :wink:

Melanie schrieb übrigens, daß es an den Fällen Schließfächer geben soll. Das wäre doch die Lösung des Problemes.

Kann dieses jemand bestätigen - das mit den Schließfächern? :?:
 

Kolumbus 1492

FLI-Silver-Member
Beitritt
10 Sep 2004
Beiträge
2.142
Hi,
Schließfächer habe ich da auch gesehen, sahen aber(wenn ich mich recht erinnere) nicht sehr vertrauenserweckend aus. Eine Kameraausrüstung würde ich da nicht deponieren, muß jeder aber selber wissen, war auch glaube ich nicht in einem Raum sondern außerhalb im Freien(jedenfalls die ich gesehen habe)
 

Schneewie

FLI-Silver-Member
Beitritt
9 Nov 2005
Beiträge
1.649
Ort
Dortmund
  • Thread Starter Thread Starter
  • #11
Wir bauen jetzt auf Urlaubsbekanntschaften auf dem Schiff, die vielleicht nicht "hochlaufen" wollen, die die Kamera halten.

Ansonsten bleibt sie an Bord und wir nehmen nur die kleine Digi Cam mit. WEnn die "Beine bekommt" ist es nicht so schlimm :wink:

Danke für Eure Infos. :D
 
Oben