Kreuzfahrten in seltsamen Zeiten

Miaminice

FLI-Bronze-Member
Beitritt
4 Aug 2013
Beiträge
621
Ort
Baden-Württemberg / Sunny Isles
Die Befürchtung zu der Quarantäne an Bord ist unbegründet.

in einem Interview wurde Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises genau zu diesem Thema befragt. Bei der Planung der Kreuzfahrten wurde abgeklärt, dass genau das nicht passiert. Es wurden für evtl. Fälle an Bord Quarantäneräume eingerichtet und sichergestellt, dass nachfolgende und weitere Isolierungsmaßnahmen, je nach Fall, in häuslicher Quarantäne oder anderen Einrichtungen stattfinden. Da nur D angelaufen wird, gibt es keine Irrfahrten.

Aus den Fehlern, die man in der Anfangszeit z.B. auf der Diamond Princess gemacht hat, hat man heute gelernt.
 

Hemmi

FLI-Silver-Member
Beitritt
10 Sep 2010
Beiträge
1.374
Ort
Baden Württemberg
Die Befürchtung zu der Quarantäne an Bord ist unbegründet.

in einem Interview wurde Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises genau zu diesem Thema befragt. Bei der Planung der Kreuzfahrten wurde abgeklärt, dass genau das nicht passiert. Es wurden für evtl. Fälle an Bord Quarantäneräume eingerichtet und sichergestellt, dass nachfolgende und weitere Isolierungsmaßnahmen, je nach Fall, in häuslicher Quarantäne oder anderen Einrichtungen stattfinden. Da nur D angelaufen wird, gibt es keine Irrfahrten.

Aus den Fehlern, die man in der Anfangszeit z.B. auf der Diamond Princess gemacht hat, hat man heute gelernt.
Quarantäneräume für wieviele Personen? Woher weiß man, wer sich dann angesteckt hat oder wer nicht? Was macht man mit Passagieren, die per Bahn oder Flugzeug angereist sind? Die müssen ja dann wohl schon 14 Tage an Bord ausharren, bevor sie heim dürfen. Und nicht zu vergessen ist ja die Tatsache, dass es ein internation Publikum sein wird.
Aber TUICruises hat auch noch die Passagiere in die Karibik geflogen, um ihnen dann nach 2 Tagen an Bord mitzuteilen, dass die Kreuzfahrt abgebrochen werden muss, da man in keinen Hafen mehr reingekommen ist. But we will see 😉

Für uns hat sich das Thema Kreuzfahrten für die nächsten Jahre erledigt. Vielleicht wieder, wenn es einen Impfstoff gibt.
 

Hemmi

FLI-Silver-Member
Beitritt
10 Sep 2010
Beiträge
1.374
Ort
Baden Württemberg
Dein gutes Recht!
Jedoch solltest Du Dich zu den aktuell angebotenen, von denen wir gerade reden, besser informieren. Z,B sind sie nicht international! Nur Deutsche dürfen an Bord.
Ok...ich habe zwar das 10-Punkte Programm und die FAQ’s durchgelesen, aber vielleicht habe ich das übersehen. Wo steht das denn? Bei der Auswahl der Nationalität in der Buchungsmaske kann man auf jeden Fall alle Nationalitäten auswählen.
 

Miaminice

FLI-Bronze-Member
Beitritt
4 Aug 2013
Beiträge
621
Ort
Baden-Württemberg / Sunny Isles
Steht in den verschiedenen Ankündigungen, Statements und Interviews.
Es wird auch aktuell nicht nur von TUI bzw. deutschen Reedereien so gehandhabt.
Le Ponant macht Fahrten nur für Franzosen, es gibt welche nur für Norweger etc.
Durch die Beschränkung auf die jeweiligen Nationalitäten bzw. wohl auch Wohnsitz soll das Risiko vermindert werden.

Darüber hinaus wurden von den Reedereien und den Behörden im Vorfeld eben Regelungen getroffen, um das Risiko einer Schiffsquarantäne auszuschließen - die Nationalitätenregelung war offenbar teil der Voraussetzungen.
 

Hemmi

FLI-Silver-Member
Beitritt
10 Sep 2010
Beiträge
1.374
Ort
Baden Württemberg
In einem Artikel von Spiegel.de habe ich nun gelesen, dass die ersten Reisen von TC und AIDA für Gäste aus D-A-CH angeboten werden, also wären wir „leicht“ international 😊. Aber egal, bei einer 3 bzw 4 - tägigen Kreuzfahrt kann man diese auf jeden Fall genießen, denn ob man sich angesteckt hat oder nicht, zeigt sich aufgrund der Inkubationszeiten vermutlich erst zu Hause 😂
 
Oben