RC Symphony of the Seas vs. MSC Seaside

marie-65

FLI-Silver-Member
Beitritt
6 Jan 2005
Beiträge
1.840
Ort
Augustusburg
Wir sind bislang 2x MSC gefahren und 1x RCL. Der Vergleich ist etwas unfair, weil es bei RCL die abgetakelte Majesty war und bei MSC die Divina und jetzt im November die Seaside. Die Seaside ist ein außerordentlich schönes Schiff und die gigantischen Aussenflächen sind IMHO einmalig. Das Konzept des Schiffes ist auf seine Weise ähnlich einzigartig wie das der Oasisklasse bei RCL. Wir waren recht zufrieden - auch mit der Kulinarik an Bord. Kleine Portionen im Bedienrestaurant sollen wohl den Gourmetcharakter der Speisen unterstreichen (was etwas anmaßend ist, denn es ist gut, aber weit entfernt von Haute Cuisine) - man ist jedoch nicht auf 3 Gänge beschränkt sondern kann auch 2-3 Hauptgänge ordern. Die Getränke (auch die Cocktails) haben uns besser geschmeckt als bei RCL oder AIDA und die italienischen Speisen (Pizza, Pasta, Eis) sind umwerfend gut - die Pizza vielleicht sogar die beste, die ich je hatte. Es gibt zwar keine Joggingtrack aber einen sehr großen Fitnessbereich und 3 wirklich große Pools. Insgesamt ist das Schiff eine wirkliche Empfehlung - auch aufgrund des Preises.
Oh Mann, jetzt komme ich doch wieder ins Grübeln... Eigentlich hatte ich MSC zugunsten von Royal Carribean schon abgewählt, aber vielleicht sollte ich mir die Seaside doch noch einmal genauer auf YouTube und bei den Bewertungen anschauen?? Von der Divina war ich ja etwas enttäuscht, aber das kann ja vielleicht bei der Seaside schon ganz anders sein?
Ist ja noch bisschen Zeit bis zur Reise im Januar.
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.584
Ort
Hamburg
Oh Mann, jetzt komme ich doch wieder ins Grübeln... Eigentlich hatte ich MSC zugunsten von Royal Carribean schon abgewählt, aber vielleicht sollte ich mir die Seaside doch noch einmal genauer auf YouTube und bei den Bewertungen anschauen?? Von der Divina war ich ja etwas enttäuscht, aber das kann ja vielleicht bei der Seaside schon ganz anders sein?
Ist ja noch bisschen Zeit bis zur Reise im Januar.
Also ich war bisher nur auf der Seaside und war begeistert, würde immer wieder damit fahren.
 

Irving

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Sep 2016
Beiträge
2.184
Ort
Berlin
  • Thread Starter Thread Starter
  • #43
Also ich freu mich auf unsere Cruise mit der Seaside im November und versuche, bis dahin auch die Füße stillzuhalten mit einer Buchung für 2020 bis ich dann den direkten Vergleich zur Symphony hatte. Ich würde dann hier auch nochmal ausführlich bewerten.
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.584
Ort
Hamburg
Ich würde mir auch nicht zu viele Gedanken machen und nicht zu viele Berichte durchlesen. Bei der Seaside gab es im Vorfeld wirklich sehr viele negative Berichte von Reisenden, die oft auch einfach dem neuen Schiff geschuldet waren, wo manches einfach noch nicht glatt laufen kann, weil es sich erst einspielen muss.

Zudem sollte man bedenken, dass Menschen halt oft dazu neigen, etwas negativ zu bewerten, aber wenn etwas positiv ist, wird das als selbstverständlich empfunden und gar nicht erst bewertet.
 

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
Beiträge
668
Also ich freu mich auf unsere Cruise mit der Seaside im November und versuche, bis dahin auch die Füße stillzuhalten mit einer Buchung für 2020 bis ich dann den direkten Vergleich zur Symphony hatte. Ich würde dann hier auch nochmal ausführlich bewerten.
Gibt es die Bewertung mittlerweile hier?!
 

Irving

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Sep 2016
Beiträge
2.184
Ort
Berlin
  • Thread Starter Thread Starter
  • #46
Hallo Tobi. Danke für die Erinnerung. Das ist tatsächlich untergegangen. Also wir haben für diesen Oktober eine Kreuzfahrt gebucht und ich bin froh, dass ich geduldig genug war abzuwarten, wie die Seaside ist. Natürlich ist es mein rein persönliches Empfinden, aber ich kann sagen, dass ich ein MSC Schiff nur noch wählen würde, wenn ich mir den Yacht-Club leisten kann. Gebucht hatten wir Aurea, glücklicherweise bekamen wir ein Upgrade auf den Yachtclub, was vom Service her wirklich toll war. ABER es ist eben Schiff im Schiff, man geht eigentlich nicht in die anderen Bereiche. Der Yachtclub ist einfach so lauschig, dass einem der Rest des Schiffs wie der Ballermann vorkommt.

Das Essen hat uns überhaupt nicht überzeugt, da ist das Gesamtpaket bei RCCL einfach besser gewesen. Auch hier kann ich ja "nur" mit der Symphony vergleichen, aber die haben wir nun auch wieder gebucht und freuen uns diebisch drauf. Das Essen ist um Längen besser gewesen und auch das Entertainment hat uns viel mehr überzeugt. Die Shows auf der Seaside waren wirklich lahm. Die Restaurants im "restlichen" Bereich waren unheimlich wuselig und laut. Im Windjammer ist es auch trubelig gewesen, aber nicht so extrem wie auf der Seaside.

Einziger Pluspunkt auf der Seaside: die vielen Tische im Außenbereich. Aber das war es für mich dann tatsächlich auch.
 

mali

FLI-Silver-Member
Beitritt
14 Dez 2010
Beiträge
1.646
Ort
Essen, Germany
Danke für den Vergleich.
Ich habe es auch schon sehr oft so gehört. War immer mal vom Preis her hin und hergerissen die MSC zu buchen aber alle sagen halt, einmal NCL oder RCCL und man braucht Aida oder MSC nicht mehr versuchen.
Mein Schiff wäre noch ne Alternative :)
 

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
Beiträge
668
Danke für den Vergleich, wir werden im Mai unsere erste Kreuzfahrt auf der MSC Seaside machen.

Bin von den ganzen Berichten hin- & hergerissen. Eine RC Fahrt hat zum eine vom Preis (war halt ein Geburtstagsgeschenk und wir sind da an die Grenzen gegangen) zum anderen von der Reisezeit nicht gepasst. Ich konnte die Fahrt so vor den eigentlichen Floridaurlaub legen & dadurch die Flüge ‚sparen‘ 😉

Ob wir noch zum Yachtclub upgraden können bzw. werden, kommt auf das Angebot an. Ansonsten lassen wir das nun mal einfach auf uns zu kommen. Reisebericht kommt dann im Mai 😉
 

Eiven

FLI-Member
Beitritt
23 Jul 2011
Beiträge
209
Ort
Siegen
Ich schließe mich Mali und Irving in allen Punkten an. Wir haben im Dezember nach zig KF´s mit RCCL die MSC Seaside ausprobiert und bei dem Versuch eines Wechsels der Reederei wird es dann auch bleiben.
Für KF-Neulinge mag das Schiff sehr schön sein. Die Innen- und Außenbereiche sind wirklich gelungen gestaltet. Wer aber einmal den Service und das kulinarische Angebot bei RCCL (oder auch Mein Schiff) erlebt hat, wird auf der Seaside sehr enttäuscht sein.
Unsere größten Kritikpunkte waren: Desinteresse/Unfreundlichkeit beim Personal, Pool Oberdeck extrem klein, überfüllt und laut (Adult Pool hingegen schön), Essen im Büffetrestaurant sowohl qualitativ als auch quantitativ unterirdisch, mangelnde Informationen über Routenänderung oder Embarkation Deck, Showprogramm amateurhaft, kurz (20 - 30 Minuten) und immer gleich.
Gut gefallen hat uns das Konzept des Schiffes (schöne Außenbereiche und stets Kontakt zum Wasser), der Adult-Pool auf Deck 5 oder 6, die Rutschen, die Gestaltung der Kabine.
 

Lia_4

FLI-Starter
Beitritt
28 Aug 2017
Beiträge
30
Mal abgesehen vom Yachtclub, muss RC schon aufgrund des Preisunterschieds zu MSC qualitativ besser sein. Da kann ich mir vorstellen, dass man bei MSC im direkten Vergleich zu RC Abstriche in Kauf nehmen muss.

Ich bin bisher „nur“ Carnival Cruise und MSC gefahren, weil wir mit Kindern unterwegs in der hochpreisigen Ferienzeit sind. Hier merkt man auch den Unterschied zwischen amerikanischer und europäischer Reederei (Thema Service z.B).

Bis auf 1 KF (Seaview im Mittelmeer) waren wir mit allen KF zufrieden, Bei der Seaview lag es mit am Reisegebiet. Das Schiff ist toll, es ist die Schwester der Seaside. Wer es etwas weniger turbulent auf dem Sonnendeck haben will bucht Aurea und darf u.a. in den Spa-Bereich.
 
Oben