Roadtrip Houston -> Cape Coral im Mai - Hinweise willkommen

Urlauber2020

FLI-Newbie
Beitritt
15 Jan 2020
Beiträge
7
Liebe Community,

als erstes Mal Dank und Hochachtung für diejenigen unter euch, die mit ihrer Erfahrung, ihrem Wissen und den ganzen guten Tipps einen echten Mehrwert für all die Florida-Urlauber hier darstellen. Klasse!

Auch wir erhoffen uns von euch etwas Feedback (gern auch kritisch) sowie Ideen und Vorschläge für unsere Reiseplanung.

Wir, das ist eine vierköpfige Familie (37/37 plus die Jungs 14/10), die in den Pfingstferien zum ersten Mal in Florida weilen wird – uns zwar als zweitem Teil eines Roadtrips, beginnend ab Houston. Dort werden wir am Dienstag, 19. Mai, landen, ehe wir am 31. Mai von Tampa wieder zurückfliegen. Dass es von Houston nach Tampa (plus Zusatzstrecke nach/von Cape Coral) recht weit für einen 12-tägigen Urlaub ist, wissen und akzeptieren wir. Für mich als Fahrer sind solche Entfernungen kein Problem. Autofahren ist auch für die Kids normalerweise entspannend. Meine Familie hat sich mit Aussicht aufs Relaxing in Cape Coral am Ende des Urlaubs mit dem etwas stressigeren Beginn gut arrangiert und freut sich riesig aufs Abenteuer.

Hier also unser - vorläufiger - Plan:

Dienstag, 19. Mai -13.55 Uhr:
Ankunft und Fahrt mit dem noch nicht gebuchten Mietwagen ( vielleicht Alamo mit Presserabatt?) ins Flughafennahe Hotel (günstig, aber mit Pool). Danach Treffen mit meiner ehemaligen Gastfamilie aus meiner Zeit als Austauschschüler in Texas vor 20 Jahren. Die Gastfamilie wohnt mittlerweile in Houston.

Mittwoch: 20. Mai: Fahrt inklusive ehemaliger Gasteltern nach Bridge City (2 h, liegt perfekt auf dem Weg). Anschauen meiner ehemaligen High School (Treffen mit Direktor schon vereinbart) und der damaligen Wohngegend. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Lafayette in Louisiana (2 h). Günstiges Motel an der Interstate (mit Pool). Abendessen und Tanz vielleicht bei Randol’s (hier empfohlen).

Donnerstag, 21. Mai: kurze Fahrt (20 min) am Morgen nach Breaux Bridge. Dort treffen mit dem deutschsprachigen Kanu-Guide Cody Werk (hier ab Minute 11.20) und 2,5 Stunden Kanu-Tour durchs Bayou mit hoffentlich vielen Alligatoren und seltenen Vögeln; am frühen Nachmittag Fahrt nach New Orleans (2h) und erstes Entdecken der Stadt. Hotel noch offen, Tipps willkommen.

Freitag, 22. Mai: Ganztags in New Orleans. Zweistündige Tour durchs French Quarter mit deutscher Auswanderin, die professionelle Touren anbietet. Nachmittags noch offen. Einfach bummeln oder vielleicht Schaufelraddampfer oder ……

Samstag, 23. Mai: Frühe Abfahrt nach Pensacola Beach (3 h). Da wir dieses Jahr nicht als Fans in Berlin dabei sind, wird das DFB-Pokalfinale (Anstoß 13 Uhr Ortszeit) halt in einer Sportsbar geschaut. Danach ein, zwei, drei Stunden (wetterabhängig) Chillen am schneeweißen Strand - es sei gesagt, dass wir alle den Strand sehr mögen, uns aber vom bloßen Rumliegen und Baden schnell langweilig wird. Danach Weiterfahrt – aber wohin? Hier ist noch einiges offen. Am wahrscheinlichsten: Motel auf dem Weg Richtung Crystal River (insgesamt 5,5 Stunden Fahrt, aber an zwei Tagen)

Sonntag, 24. Mai: Weiterfahrt nach Crystal River, womöglich über den Cotton Trail oder über Wakulla Springs?

Montag, 25. Mai: Baden mit den Mannatees. Und das ist der springende Punkt. Ich weiß, dass wir da eigentlich drei Monate zu spät sind. Es gilt also noch zu klären, ob es einfach nur nicht ideal ist oder ob es sich überhaupt nicht lohnt. Sollte Letzteres zutreffen, würden wir vielleicht ne andere Outdoor-Aktivität in der Gegend machen oder den Tag (und damit auch den Tag zuvor) gänzlich umplanen. Spätestens Montagnachmittag auf jeden Fall Ankunft in Clearwater Beach mit Sundowner in einem Strandrestaurant (Tipp???), für Hotel/Condo hab ich schon eine engere Auswahl bin aber auch für Geheimtipps dankbar.

Dienstag, 26. Mai: Bush Gardens, hab ich bisher nur Positives von gehört, nach Rückkehr noch mal ins Meer

Mittwoch, 27. Mai: Vormittags St. Petersburg anschauen (falls Manatees wegfallen, dann Tag eher nach Clearwater Beach und mehr Zeit für St. Petersburg), Nachmittags mit Wal-Mart-Stop nach Cape Coral (2 h), Ferienhaus noch nicht gebucht, aber schon engere Auswahl betrieben, da gibt es ja so viel traumhaft schöne

Donnerstag, Freitag, Samstag: Ausschlafen, am/im Pool rumlungern, einen Tag Jet-Ski-Tour am Fort Myers Beach mit den Kids, während die beste aller Ehefrauen Shoppen geht; vielleicht noch in diesen Aqua-Park, falls den Kids danach ist (viel billiger als in Orlando, aber auch viel schlechter???)

Sonntag: Fahrt nach Tampa. Auto abgeben. 19 Uhr Rückflug. Wenn es sich zeitlich ausgeht, dort in der Mall noch etwas shoppen.


Soo, ich hoffe, ich habe euch nicht all zu sehr gelangweilt und würde mich über Anmerkungen und Hinweise freuen.

Liebe Grüße
 

pietja

FLI-Member
Beitritt
20 Jan 2015
Beiträge
244
Ort
Rhein-Erft-Kreis
Hallöle,

2015 waren wir am 12.5. mit Manatees schnorcheln. Direkt in der Marina haben wir eine Mutter mit Kalb beobachten können. Das Wasser war allerdings dort sehr trüb, trotzdem ein tolles Erlebnis.
Die Strecke von Pensacola nach Crystal River haben wir damals auf drei Etappen aufgeteilt: Pensacola-Panama City Beach-Wakulla Springs-Crystal River. Dieses Jahr im Februar wollen wir in einer Etappe von Panama City Beach über Wakulla Springs nach Crystal River fahren.
 

Urlauber2020

FLI-Newbie
Beitritt
15 Jan 2020
Beiträge
7
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Hi,
Über die Bootstour im Wakulla Springs lese ich überall nur Positives. Vielleicht ziehen wir das einfach dem Crystal River vor.
Euch einen tollen Urlaub.
Liebe Grüße
 

holgipezi

FLI-Gold-Member
Beitritt
17 Apr 2012
Beiträge
2.598
Ort
SW Florida
Ich glaube mit 10 und 14jährigen kannst Du Dir den Sunsplash Wasserpark in Cape Coral schenken... kein Vergleich zu den Orlando Wasserpark
 

Brechten

FLI-Bronze-Member
Beitritt
18 Dez 2011
Beiträge
692
Verstehe ich das richtig: Ihr fahrt nur für 4 Übernachtungen nach Cape Coral?
 

Urlauber2020

FLI-Newbie
Beitritt
15 Jan 2020
Beiträge
7
  • Thread Starter Thread Starter
  • #6
Verstehe ich das richtig: Ihr fahrt nur für 4 Übernachtungen nach Cape Coral?
So ist der Plan. Länger sind die Ferien leider nicht. Vielleicht könnte man vorher einen Tag "rausschinden", um 5 Nächte für CC zu haben.
Wenn es ein vergleichbares Ferienhaus in Clearwater/St. Petersburg gäbe, würden wir natürlich dort bleiben. Aber so was (Waterfront mit Sunset, großer Pool) finde ich dort nicht. Oder .....
 

Floridaperle

Moderator
Teammitglied
Beitritt
20 Jan 2011
Beiträge
3.386
Ort
Pfalz
Muss es unbedingt ein Haus sein? Wenn ihr in der Region Clearwater bleiben wollt, dann schaut euch bei Wohnungen um. In Madeira Beach, Redington oder Treasure Island lässt sich vielleicht etwas finden. Allerdings auch dort eher bei einer Wochenanmietung.

In der Region gibt es auch Häuser mit Pool. Nur nicht direkt am Strand. Fahrzeiten dorthin sind evtl. sogar kürzer als in CC. Schaut mal in Palm Habor oder Dunedin. Auch in den oben aufgeführten Orten gibt es kleine Häuser am Inlet.
 

boopi

FLI-Silver-Member
Beitritt
27 Jul 2012
Beiträge
1.376
Ort
Südfrankreich
Ich schliesse mich den Vorrednern an und würde mir für die paar Tage die Fahrt nach CC sparen.
Zu Busch Gardens gehört auch der grosse Wasserpark Adventure Island (Kombitickets !), sicherlich interessanter für die Kids als der Park in CC...
 

pietja

FLI-Member
Beitritt
20 Jan 2015
Beiträge
244
Ort
Rhein-Erft-Kreis
Das Problem mit der Mindestmietdauer hatte ich für Februar auch. Mir wurde gesagt in Cape Coral gäbe es eine vorgeschriebene Mindestmietdauer von einer Woche, weswegen wir dich wieder ins Hotel gehen werden.
 

Urlauber2020

FLI-Newbie
Beitritt
15 Jan 2020
Beiträge
7
  • Thread Starter Thread Starter
  • #11
Danke für die Hinweise. Dann werd ich nochmal in der Clearwater Region nach Häusern schauen, auch wenn ich bezweifle, so tolle Angebote zu finden. Die 4 Nächte hab ich bei diversen Vermietern in CC nachgefragt. Ist wegen Nebensaison als Ausnahme möglich.
 

Texelrita

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Jul 2008
Beiträge
4.430
Ort
Leverkusen
Ja CC ist sicher günstiger, aber ist es wirklich den Stress wert?! Also ich würde auch eher den Panhandle verlängern (da gibt es so tolle Strände und stops wie Pensacola, Destin oder eben Wakulla) oder wie meine Vorredner oben in Clearwaterbeach/Madeira oder St. Pete bleiben. Nimmt jede Menge Zeitdruck, Spirt und Fahrtkilometer raus! Als Weltmeister im Schönrechnen kann ich nur sagen: Wieveil mehr macht es an der Gesamtsumme soweit runter zu fahren um dann nach vier Tagen von Tampa zurückzufliegen? Ey, verschenkte Lebenszeit, vorallem seid ihr hier viel näher am tollen Sandstrand....wobei ich gerne nach CC gehe, damit hat es nichts zu tun, aber in eurem Fall ist es wirklich nicht wirklich schlau (du sagtest, ehrliche Meinungen sind willkommen :kiss:).
 

Urlauber2020

FLI-Newbie
Beitritt
15 Jan 2020
Beiträge
7
  • Thread Starter Thread Starter
  • #13
Ehrlichkeit ist immer willkommen:)Und ihr habt ja auch recht. Danke dafür. Bin jetzt seit anderthalb Stunden auf Ferienhaus-Suche im großen Umkreis von St. Pete. Tolle Sachen dabei. Aber die Preise...wow. Na, wird schon.
 

Pemimae

FLI-Silver-Member
Beitritt
13 Mrz 2013
Beiträge
1.658
Wir fühlen uns auch in einem Ferienhaus in CC sehr wohl und sind regelmäßig dort, aber für 4 Tage bei Rückflug Tampa würde ich das auch nicht machen. Wir waren im November für 4 Tage in Treasure Island in einem Aparthotel direkt am Strand. Unser Condo hatte nur ein Schlafzimmer, aber es gibt natürlich auch 2 SZ Condos, vielleicht wäre das etwas für Euch. Klar, man muss den Pool evtl. mit anderen teilen, aber man hat nur ein paar Schritte zum Meer.
 

topefa

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Mai 2012
Beiträge
4.111
Hallo Urlauber2020!

Anna Maria Island wird zu teuer sein, aber schau vielleicht nach einem Haus in Bradenton, da habt Ihr es nur höchstens 30 min. bis zum Strand auf der wunderschönen Insel. Ihr könntet in dieser Lage evtl. noch Tagesausflüge bis Sarasota/Venice machen (weiter südlich ist wohl in diesem Urlaub nicht so ratsam in Anbetracht des Roadtrips davor).
So günstig wie Kanallage in Cape Coral gibt es kaum irgendwo auf gleichem Niveau, aber ist bei Eurer eingeschränkten Zeit wirklich nicht so ratsam... 😬 Da würde ich zur Not diesmal auch so ein Condo in für Euch akzeptabler Lage und Community Pool (wie bei den Hotels/Motels) nehmen - entweder im Bereich Indian Rocks Beach bis St Pete Beach, oder jenseits der Tampa Bay nahe Anna Maria Island - und ein anderes Mal Florida mit Ferienhaus (für mindestens 1 Woche) einplanen (da lohnt sich dann auch die Reinigungsgebühr). ;)

Der North Beach (aber auch der Pier und evtl. das militärische Fort) im Fort de Soto Park südlich von St. Pete Beach/Pass a Grille dürfte Euch auch sehr gut gefallen.

Myakka River State Park sicherlich auch.

Bzgl. Panhandle evtl. einen halben Tag mehr einplanen. Auf der Airbase in Pensacola sind 2 Gebäude kostenloses Museum mit allerlei Fluggerät (definitv was für Jungs). Und gegenüber der Leuchtturm für 7$. Die kostenlose Flugshow/Training der "Blue Angels" (Practice Schedule) findet in Eurem Zeitraum leider erst am 26./27.05. statt, schade...

Bei gutem Wetter von Pensacola Beach dannn die 399-er auf der vorgelagerten Insel bis Navarre Beach nehmen. Später nach Sandestin auch von der 98-er runter und auf die Scenic 30A direkt am Meer entlang wechseln und an Seaside vorbeifahren... Etliche kurze Strandstopps wären da drin auf dem Weg bis Panama City Beach.

Falls Crystal River rausfiele, wäre Tubing beim Ichetucknee Springs State Park oberhalb von Gainesville eine tolle Idee. (y)

Kennst Du schon die beiden Reiseberichte von "floja" und "Micha80"? Da wäre sowohl die Plantagen-Region bei New Orleans, die Gegend von Pensacola bis Destin und Seaside, als auch die Weiterfahrt bis runter nach Florida inkl. Tubing (bei "floja") dabei.

Viel Erfolg beim Tüfteln und der Unterkunftssuche!

LG und viel Spaß beim Planen,

Topefa
 

topefa

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Mai 2012
Beiträge
4.111
Hier die 2 Reiseberichte:

 

Urlauber2020

FLI-Newbie
Beitritt
15 Jan 2020
Beiträge
7
  • Thread Starter Thread Starter
  • #17
Vielen lieben Dank für die guten Anregungen. Heute werde ich wohl ne Stunde Zeit haben, mir das alles anzuschauen.
 

Urlauber2020

FLI-Newbie
Beitritt
15 Jan 2020
Beiträge
7
  • Thread Starter Thread Starter
  • #18
Kurzes Update: Für den zweiten Teil der Reise ist CC nun gestrichen. In der engeren Auswahl sind nun zwei Häuser in Bradenton und Palm Harbour.

Mit einem Operator von einer der Schwimmen-mit-Manatees-Anbieter habe ich gerade telefoniert. Mai ist die schlechteste Jahreszeit dafür. Sehr gut möglich, dass man keine Manatees sieht. Das ist also gestrichen.
 
Oben