Sind wir nicht alle ein bisschen Dopey

Prolog Neu

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
BeitrÀge
518
Prolog - Was, wann & warum 💡


Die Koffer sind schon fast fertig gepackt, da kann ich auch mal langsam wieder an das allabendliche Schreiben gewöhnen.


Wenn UFO uns lĂ€sst, werden wir Samstag ĂŒber DUS->FRA nach Orlando fliegen. Drei Woche Disney World liegen vor uns. Eigentlich war das alles ein bisschen kĂŒrzer geplant. Vom 8.01.20 bis 12.01.20 starte ich beim Marathon Wochenende in Disney World. Da meine Freundin auch mit will, aber vom (sportlichen) Laufen nicht soviel hĂ€lt, machte sie Silvester zur Bedingung des Trips.


Als es dann an die Planung des RĂŒckfluges ging, wollte ich nicht direkt am Montag nach dem Marathon nach Hause. Wenn man Dienstag fliegt, ist man dank Zeitverschiebung auch erst Mittwoch da. Mal ehrlich, Donnerstag und Freitag geht man dann auch nicht mehr arbeiten. Also geht es erst am Samstag fĂŒr uns zurĂŒck.


Ende Oktober ging es an die Planung und Buchung. Nach etwas Problemen und Ärger mit Expedia Click & Mix haben wir dann doch nicht die Kombi gebucht. Hotel so ĂŒber Expedia, FlĂŒge ĂŒber Lufthansa, ist nun eher so suboptimal, warten wir mal ab, was UFO Freitag um 17 Uhr verkĂŒndet.


Das Training fĂŒr die Dopey Challenge wurde dann in den letzten Monaten intensiviert. FĂŒnfmal die Woche Laufen, einmal noch Zirkeltraining und wenn es klappte an den Sonntagen nach dem Laufen noch Schwimmen. Dann der Schock, Disney prĂ€sentiert die Medaillen und sie sind alle hĂ€sslich. Motivation im Keller, auch als im Dezember dann die neue Marathon Strecke prĂ€sentiert wurde, ein weiteres Motivationstief.


Trainiert wurde trotzdem weiter, schliesslich kostet der Startplatz stolze 580$! Naja, dafĂŒr sind ja auch vier Rennen drin, sechs Medaillen und ein paar T-Shirts.


Bis kurz vor Weihnachten wurde fleissig nach Plan trainiert, im November und Dezember jeweils ĂŒber 200km abgerissen. NatĂŒrlich wurde ĂŒber Weihnachten "gesĂŒndigt" und heute, am zweiten Weihnachtsfeiertag, gab es die letzte Trainingseinheit in dicken Klamotten. Ab Sonntag hoffe ich wieder in "kurz" zu Laufen. Bis jetzt bin ich erfolgreich jeder ErkĂ€ltung aus dem Weg gegangen. Jetzt nur noch die Flug gesund ĂŒberstehen und in der Bazillenschleuder WDW nix einfangen.


Auch wenn wir Dinseyfans sind, in die Disneybubble haben wir uns nicht eingemietet. FĂŒr die ersten drei NĂ€chte wird es das Hilton bei Disney Springs sein und ab Silvester dann das Comfort Suites in Kissimmee. Damit habe wir schon gute Erfahrungen gemacht.


Ein paar Sachen haben wir uns im Vorfeld auch schon gegönnt, so habe ich meiner Freundin zu Weihnachten die Frozen Dessert Party geschenkt. Im Hilton gibt es ein Character FrĂŒhstĂŒck. FĂŒr den Fall, dass ich die Dopey Challenge erfolgreich ĂŒberstehe, werden wir im Storybook Dining Sonntag Abend feiern. Und mal sehen, was uns sonst noch so einfĂ€llt.


Ich hoffe, dass ich hier regelmÀssig berichten kann. Beim letzten Bericht habe ich auf meine morgendlichen LÀufe verzichtet, die muss ich diesmal aber noch machen. Die Disneytage ziehen schon mÀchtig an den Energiereservern ;)

Ab Samstag / Sonntag gibt es dann auch hoffentlich ein paar Fotos. Wir wollen auch mal an einem Tag an die KĂŒste fahren. Aber der Großteil wird diesmal Disney sein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
BeitrÀge
1.105
Ort
Bayern
Guten Morgen.
Reihe mich als erstes bei den Lesern mit ein:giggle:

Da hast Du ja ein straffes Programm vor Dir *Respekt*(y)
Finde ich sehr motivierend, was Du da vorhast. Da bekommt man nach den Feiertagen gleich Lust auf Sport, wenn Du so begeistert schreibst (y)

DrĂŒcke euch wegen Lufthansa ganz fest die Daumen und wĂŒnsche euch einen wunderschönen Urlaub :sun:

Freue mich sehr aufs mitlesen und den Reisebericht.
 

pietja

FLI-Member
Beitritt
20 Jan 2015
BeitrÀge
231
Ort
Rhein-Erft-Kreis
Ich steige auch schon mal zu, aber ob deinem bewundernswerten Vorhaben bleibt mir schon jetzt der Atem weg. Kann also sein, dass ich ein eher stiller Mitreisender bin. ;)
 

Pippilotta

FLI-Starter
Beitritt
23 Apr 2016
BeitrÀge
31
Ort
Bremen
Wow, bei dem Programm bekomme ich gerade ein Mega schlechtes Gewissen, so vollgefuttert von den Feiertagen und faul auf dem Sofa... Meinen Respekt hast du. (y) Hoffentlich habt ihr wenigstens eine stressfreie Anreise.
 
Zwischenstand - Dem Streik von der SchĂŒppe gesprungen 😇 Neu

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
BeitrÀge
518
  • Thread Starter Thread Starter
  • #7
Zwischenstand - Dem Streik von der SchĂŒppe gesprungen 😇

Schön, dass Ihr alle schon dabei seid!

Um 17 Uhr kam dann die "Erlösung", UFO bestreikt "nur" die Germanwings, wusste garnicht, dass es die noch gibt. Und sie streiken auch erst ab dem 30.12.19. Die Lufthansa bleibt vorerst verschont, es kann also morgen in aller FrĂŒhe in Richtung Frankfurt losgehen, bevor wir am Mittag den Flieger nach Orlando nehmen.

Koffer sind nun auch final fertig und wiege so ziemlich genau 23 Kilo. Hoffentlich hat sich die kleine Kofferwaage nicht vertan :)

Tickets sind im Wallet, zur Sicherheit auch nochmal ausgedruckt im HandgepÀck. Das HandgepÀck ist, bis auf Rechner und den letzten Kleinigkeiten, auch fertig.

Ich hoffe, das nÀchste Mal melde ich mich aus Orlando, ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

marie-65

FLI-Silver-Member
Beitritt
6 Jan 2005
BeitrÀge
1.772
Ort
Augustusburg
Oh, wir sind auch vom 10-13.01 in Orlando, vielleicht laufen wir uns ja sogar ĂŒber den Weg!
Da gibts ja so bekannte Anlaufstellen, wo sich unsere deutschen MitbĂŒrger gern aufhalten-ich denke da u.a. an die Premium Outlets!

Dort werden wir auch auf alle FĂ€lle an ein-zwei Tagen shoppen.
Eigentlich ist auch ein Besuch eines Disney- oder Universal Parks geplant, aber schon der Crowd Kalender lernt einem das Gruseln, was die Besucherzahlen angeht. Außerdem sind ja noch die neuen Rides, wo hier im Forum schon geschrieben wurde, dass die Parks da hoffnungslos ĂŒberfĂŒllt sind-nee das will ich dann doch nicht.

Umso mehr bin ich gespannt, was ihr dazu schreibt!!
Erstmal einen wunderschönen Urlaub und einen Medaillengewinn!
Herzliche GrĂŒĂŸe
marie65
 
Tag 1 - Anreise und mal kurz antesten Neu

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
BeitrÀge
518
  • Thread Starter Thread Starter
  • #9
Tag 1 - Anreise und mal kurz antesten đŸ›« & :rolleyes:

Es ist zwar schon kurz vor zwei Uhr Ortszeit hier, aber ich will schon mal den ersten Tag fertig schreiben. Ich werde in diesem Urlaub noch frĂŒh genug in Verzug kommen ;) Außerdem ist soviel ja nicht passiert.

Um 3:20 Uhr klingelt der Wecker, aufstehen, duschen, die letzten Kleinigkeiten erledigen und dann steht um 4:39 Uhr auch schon die Schwiegermutter vor der TĂŒr. Die bringt uns heute freundlicherweise nach DĂŒsseldorf.

Dort angekommen lĂ€sst die Blechlawine schon erahnen, wie es an den Check-In Schaltern aussieht. So ist es dann da leider auch. Wir geben unsere Koffer auf, die auch nur ein paar Gramm drĂŒber sind und machen uns auf den Weg zum Sicherheitscheck.

Den Flug nach Frankfurt verpenne ich komplett. In Frankfurt wechseln wir das Gate, gehe FrĂŒhstĂŒcken und machen es uns in der Filmecke gemĂŒtlich. Wir haben hier knapp fĂŒnf Stunden Zeit. Das kam uns bei der Buchung noch sehr praktisch und toll vor, in Wirklichkeit nervt es ein bisschen.

Bei dem Online Check In fĂŒr den Flug nach Orlando hat meine Freundin (Christina) was erzĂ€hlt von kein Fenster, in der NĂ€he der Toiletten, aber mit etwas mehr Platz. Das sie den Platz neben dem Notausgang ergattert konnte, mit kompletter Beinfreiheit wird uns erst klar, als wir im Flieger sind. Damals bei Air Berlin haben wir mal einen Aufpreis fĂŒr diese Sitze bezahlt. Das die Toiletten schrĂ€g daneben sind stört nicht wirklich.

tag1_wdw01.jpg

Die ersten HÀlfte des Fluges vergeht wie im selbigen. Wir bekommen ein Mittagessen serviert, dass OK ist. Ich schlafe noch ein bisschen, vertreibe mir die Zeit mit SolitÀr, einem Film und der Toten Hosen Dokumentation zu letzten Tour. Die zweit HÀlfte wird zÀh, jetzt melden sich auch die kleinen Kindern. Es wird lauter und um mich herum fangen immer mehr Leute an zu husten. Ich könnte ein perfekter Hypochonder sein und bilde mir ein, auch mir geht es schlechter.

Was mir generell an diesem Flug wesentlich besser gefĂ€llt, als bei den letzten FlĂŒgen mit DELTA oder BA. Hier werden die Toiletten gefĂŒhlt alle 15 Minuten von einem Flugbegleiter geprĂŒft und sauber gemacht. So saubere Klos hatte ich bislang in keinem Flug.

Irgendwann schaffen wir auch diesen Flug und wir freuen uns, dass wir zur Landung ansetzen und es auch noch hell ist, als wir in Orlando landen. Sofort werden PlÀnen geschmiedet, schnell die Immigration, dank Skip The Counter flott ein Auto holen, ab ins Hotel und dann noch schnell in Magic Kingdom, bevor es noch in einem Supermarkt geht.

Die PlĂ€ne zerplatzen jĂ€h, als wir aus dem Flieger sind und bei der Immigration ankommen. Hier ist es mal voll! Aber, immerhin, die Schlange bewegt sich noch. Am Ende verbringen wir zwei Stunden mit Anstehen. Solange haben wir nicht mal mit Christinas Eltern in Atlanta angestanden, als wir damals den Anschlussflug verpasst haben. Egal, den Officer auf sein "Hello Kitty" am Finger angesprochen, fĂ€ngt der an zu lachen, meint, wir seien die ersten, die ihn drauf ansprechen und er erzĂ€hlt uns, wie er sich geschnitten hat und alles was er finden konnte das BandAid seiner Tochter war. Danach habe wir unsere Stempel im Pass und können uns um ein Auto kĂŒmmern.

Das Handy in der Hand um die Schlange bei Alamo zu dokumentieren, kann ich auch gleich wieder wegstellen. War klar, wenn wir mal Skip The Counter machen, ist da nix los. Stattdessen rennen sie Budget die Bude ein!

DafĂŒr bekommen wir aber sehr schnell einen Nissan Versa (?) keine 250 Meilen gelaufen und machen uns im Dunklen auf dem Weg zum Hotel. Auf den Straßen ist ebenfalls die Hölle los.

In meinem Weihnachtsgeschenk angekommen, erhalten wir ein Zimmer mit Disney Springs View im 26. Stock. Holen die Koffer, geniessen kurz die Aussicht und machen uns auf den Weg zum Magic Kingdom. Wenn man schon 20+ Stunden auf den Beinen ist, macht das auch nix mehr.

tag1_wdw02.jpg

Wir quĂ€len unseren Nissan durch den Disney Verkehr und können einfach so auf den Parkplatz fahren, um kurz vor 22 Uhr interessiert das hier auch keinen mehr. Mit der FĂ€hre geht es vom TTC rĂŒber zum Magic Kingdom. Genau in dem Moment als wir von der FĂ€hre steigen, beginnt ein Weihnachtsfeuerwerk. Wir nutzen das fĂŒr ein paar Fotos vor der Main Station, die Fotografin hat gerade nichts zu tun und versucht auch noch ein bisschen Feuerwerk mit auf die Fotos zu bekommen.

tag1_wdw03.jpg

Als das Feuerwerk zu Ende ist, geht es gegen den Strom ĂŒber die Main Street in Richtung Tomorrowland zum People Mover. Der geht doch immer. Eine Runde gefahren und dabei das XMas Overlay von Space Mountain bewundert. Mal schauen, ob wir Space Mountain in den nĂ€chsten Tagen mal fahren werden. Auch Tomorrowland Speedway hat ein XMas Overlay, also fahren wir auch mal damit. Denn wir mĂŒssen die Zeit bis 23:30 Uhr totschlagen. Da haben wir einen Fastpass fĂŒr den 7Dwarfs Minetrain.

tag1_wdw04.jpg

Nach einer Runde bestem Dieselgeruchs und vielen bunten Lichtern neben der Speedway Strecke geht es zu Arielle. Als wir da raus kommen ist es 23:17 Uhr und wir versuchen einfach mal unser GlĂŒck beim 7Dwarfs Minetrain. NatĂŒrlich sind wir zu frĂŒh und es leuchtet blau. Vermutlich sah das CM unsere verzweifelte & ĂŒbermĂŒtete Gesichter und wie durch ein Wunder leuchtete der FP Stab auf einmal grĂŒn "Go Ahead". Die Fahrt war mal wieder super, im letzten Wagen und vor uns ein Mutter mit Sohn, der Spaß dran hatte, die Lore zu schaukeln. Hehehe, der hatte die Rechnung ohne uns gemacht. Das Teil hat nicht mehr aufgehört zu schaukeln ;)

tag1_wdw05.jpg

Es ist natĂŒrlich nur die feucht warme Florida Nacht, die uns fertig macht und wir entscheiden uns, mit der Monorail zum Parkplatz zu fahren und noch schnell eben in einen Supermarkt zu fahren. Wir brauchen noch Wasser und was zu Essen wĂ€re auch gut.

Schnell klappt nicht mehr, um 23:55 Uhr sitzen wir in der Tram zum Parkplatz und ich sehe, dass unser Winn Dixie um 0 Uhr schliesst. Ok, dann eben der Walmart. Einmal kurz verfahren, blöd von Google navigiert worden, erreichen wir gegen 0:20 Uhr den Walmart. Mittlerweile hat auch so ein kleiner fieser Nieselregen angefangen.

Im Walmart ist die Hölle los. Wir schnappen uns wirklich nur das wichtigste und M&Ms Cheesecake. FĂŒr heute reicht es dann wirklich langsam mal. Als wir rauskommen, fragen wir uns, wieso da so ein großer Menschenauflauf ist. Die Antwort, der kleine fiese Nieselregen ist zu einem amtlichen Schauer mutiert. Christina opfert sich, rennt zum Auto und bringt es zum Eingang. Es geht zurĂŒck zum Hotel, dass Auto auf dem 22$ / Nacht Parkplatz geparkt und um bzw. durch zig RiesenpfĂŒtzen zur Lobby gewandert.

Als wir endlich im Zimmer sind und duschen können, fĂŒhlt es sich schon wieder mehr nach Urlaub und weniger nach Streß an. Ich beginnen den Reisebericht zu schreiben, aber mir fallen immer wieder die Augen zu und so entscheide ich mich, den Bericht Sonntag weiter zu schreiben. Es soll ja auch ein Spaß bleiben und nicht in Streß ausarten.

Gegen 2 Uhr mache ich das Licht aus, eine Stunde spÀter werde ich schon wieder wach und friere. Die Amis und ihre Klimaanlagen. Meine Toy Story Decke rettet mich, nachdem ich an der Klimaanlage versucht habe, die Temperatur einzustellen.

Danach geht es und der Wecker klingelt erst wieder gegen 7:04 Uhr. Character Breakfast!!! Aber dazu dann heute Abend mehr ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
BeitrÀge
518
  • Thread Starter Thread Starter
  • #10
Oh, wir sind auch vom 10-13.01 in Orlando, vielleicht laufen wir uns ja sogar ĂŒber den Weg!
Da gibts ja so bekannte Anlaufstellen, wo sich unsere deutschen MitbĂŒrger gern aufhalten-ich denke da u.a. an die Premium Outlets!

Dort werden wir auch auf alle FĂ€lle an ein-zwei Tagen shoppen.
Eigentlich ist auch ein Besuch eines Disney- oder Universal Parks geplant, aber schon der Crowd Kalender lernt einem das Gruseln, was die Besucherzahlen angeht. Außerdem sind ja noch die neuen Rides, wo hier im Forum schon geschrieben wurde, dass die Parks da hoffnungslos ĂŒberfĂŒllt sind-nee das will ich dann doch nicht.

Umso mehr bin ich gespannt, was ihr dazu schreibt!!
Erstmal einen wunderschönen Urlaub und einen Medaillengewinn!
Danke! Um ehrlich zu sein, seit 2017, als im Januar alle Crowd Kalender daneben lagen, schau ich kaum noch auf die Teile ;)

10. - 13. Januar ist genau das Marathon Wochenende, da werden wir sehr wahrscheinlich viel im WDW sein. Wenn alles klappt dann machen wir am 13.01. noch beim Drink Around The World in Epcot mit!
 

pajas

FLI-Bronze-Member
Beitritt
22 Nov 2008
BeitrÀge
476
Ort
Luzern (Schweiz)
Also hab ich das jetzt richtig verstanden... Ihr seid am Anreisetag NACH dem Flug noch zu WDW...? und dann noch Walmart?

boah echt jetzt aber... ihr seid verrĂŒckt!!
 

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
BeitrÀge
518
  • Thread Starter Thread Starter
  • #12
Also hab ich das jetzt richtig verstanden... Ihr seid am Anreisetag NACH dem Flug noch zu WDW...? und dann noch Walmart?

boah echt jetzt aber... ihr seid verrĂŒckt!!
:whistle:

Ja, das hast Du richtig verstanden. Supermarkt machen wir eigentlich immer am ersten Tag. Das es diesmal so spÀt geworden ist, war nicht so geplant.
 
Tag 2 - Regen, Sonne & Feuerwerk Neu

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
BeitrÀge
518
  • Thread Starter Thread Starter
  • #13
Tag 2 - Regen, Sonne & Feuerwerk 🌩 & 🎆

Der Wecker klingelt um 7:04 Uhr. Der Plan ist es der Masse am FrĂŒhstĂŒck zu entgehen und dann solange am Tisch zu warten bis die Charakter gegen 8:30 Uhr kommen werden. Gestern Abend hatte man uns noch den Tipp gegeben, dass es voll werden könnte und es dann 60 Minuten Wartezeit geben könnte.

Nach der Aktion von gestern klappt das Aufstehen eher mĂ€ssig. Immerhin, den Jetlag haben wir jetzt schon mal im Griff. Irgendwann um 7:30 Uhr quĂ€len wir uns nacheinander aus dem Bett und unter die Dusche. Gegen 8:15 Uhr sind wir am FrĂŒhstĂŒcksraum. Gerade mal eine Familie steht vor uns an der Anmeldung. Keine zwei Minuten spĂ€ter sitzen wir am Tisch und bekommen Kaffee & Orangensaft kredenzt. Kurz nach halb neun wird es kurz laut. Minnie, Goofy & Pluto sind da und kommen von Tisch zu Tisch.

tag2_wdw02.jpg

tag2_wdw03.jpg

Als wir mit dem FrĂŒhstĂŒck fertig sind, sehen wir dann die Leute, die alle noch frĂŒhstĂŒcken wollen. Deren Wartezeit kann sicher locker 60 Minuten betragen. Alles richtig gemacht.

Auf dem Zimmer legt sich Christina wieder ins Bett. Das Wetter lÀdt auch gerade nicht zu sehr ein, irgendwas draussen zu machen. Es ist warm, regnet immer mal wieder und dementsprechend hoch ist die Luftfeuchtigkeit. Ich schreibe und poste den Reisebericht und lege mich auch noch mal kurz ins Bett.

tag2_wdw01.jpg

Als dann mal wieder unser Wecker klingelt ist das Wetter auch schon ein bisschen besser geworden. Es gibt sogar ein paar blaue LĂŒcken in der grauen Wolkendecke. Deswegen beschliesse ich meine ersten lockeren 6km laufen zu gehen. Christina will an den Pool. Das Hilton bietet einen Lazyriver und einen ziemlichen langen Pool.

Kaum bin ich unterwegs, geht es mit dem Regen auch schon wieder los. Ich laufe erstmal in Richtung Disney Springs und dann zum Saratoga Springs Resort, dort soll es eine Laufstrecke geben. Es ist nicht viel los, klar, bei dem Wetter will man nicht raus. Nach zwei Kilometern hört es auf zu regnen und die Sonne kommt raus. Alter Schwede, lass es am Marathon Wochenende bloss nicht so warm werden.

tag2_wdw04.jpg

Kaum ist die Sonne draussen, trauen sich auch die anderen GĂ€ste raus in Richtung Springs. Der Weg zurĂŒck hat ein bisschen was von Slalomlaufen.

tag2_wdw05.jpg

Am Pool tausche ich die Laufsachen gegen die Badehose und wir drehen ein paar Runden im Lazyriver und plantschen ein bisschen im anderen Pool und Hot Tub, bevor wir die Sonne auf den Liegen geniessen.

Wenn man Disney Springs schonmal fusslÀufig erreichen kann, dann wollen wir das auch mal nutzen und ein bisschen dort bummeln. Nachdem wir genug vom Pool haben machen wir uns frisch und machen uns auf dem Weg zum Anleger in der NÀhe vom Saratoga Springs Resort und fahren mit dem Bötchen ans andere Ende von Springs. Als wir da ankommen, gibt es den nÀchsten Schauer. Wir retten uns in den Shop der NBA Experience. Danach folgt eine lose Folge an verschiedenen Shops, die wir uns nach und nach anschauen. Das Wetter wird derweil immer besser.

tag2_wdw06.jpg

tag2_wdw07.jpg

Etwas spĂ€ter meldet sich der Hunger und wir schauen uns mal an, wo wir ĂŒberall Discount mit der Jahreskarte bekommen und prĂŒfen da dann die Speisekarten. Beim T-Rex fragen wir mal nach der Wartezeit. Ohne Reservierung 2 1/2 Stunden. Ähm, nein!

Durch Zufall schaut Christina nochmal in die Disney App und wir sehen, dass in einer halben Stunde ein Tisch fĂŒr zwei Personen im Hardrock Cafe frei ist. Den sichern wir uns schnell und machen uns auf dem Weg dahin. Dort angekommen klappt auch alles ganz gut, es könnte noch ein paar Minuten dauern. Ob man uns eine SMS schicken könnte, als ich das verneine, weil wir ja aus Germany seien, meint mein GegenĂŒber, Germany wĂ€re kein Problem. Und in der Tat, wir bekommen eine SMS, als unser Tisch fertig ist.

Auch hier ist das Essen in Ordnung und wir haben Spaß beim Sing Along, als Sweet Caroline gespielt wird. Der ganze Laden singt mit.

Über den Christmas Tree Trail mit kompletter ReizĂŒberflutung geht es dann wieder zurĂŒck ins Hotel.

tag2_wdw08.jpg

tag2_wdw09.jpg

Mit einem Eis aus dem Hotelshop setzen wir uns auf den Balkon und schauen von da aus die Feuerwerke von "Epoct Forever" und Jingle Bell, Jingle Bam.

Toll, so kann der erste Tag enden und ich noch schnell den Reisebericht schreiben ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MFrech

FLI-Bronze-Member
Beitritt
24 Mai 2006
BeitrÀge
577
Ort
Köln
Cooler Bericht und so viel vor, bin sehr gespannt, was alles noch kommt, hÀnge mich dran :sun:
 

Ele

FLI-Platinum-Member
Beitritt
19 Mrz 2003
BeitrÀge
6.668
Ort
Nottuln
Da wir uns im Sommer die volle Disney-Dröhnung gönnen werden (10 NÀchte on-site) springe ich auch noch schnell mit auf und bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung :sun:.
 

sinchen

FLI-Starter
Beitritt
25 Mai 2015
BeitrÀge
49
Ort
Saarland
Bin ganz gespannt. Wir werden zwar erst in 2 Jahren wieder nach Florida fliegen, daher freue ich mich zur Zeit umso mehr ĂŒber die Reiseberichte.
Warscheinlich werden wir dann zum ersten mal Disney mit unserer kleinen Tochter machen.
Ich wĂŒnsche Euch noch viel Spass :sun:
 

Floridalady128

FLI-Silver-Member
Beitritt
6 Aug 2013
BeitrÀge
1.169
Ort
Bei NĂŒrnberg
Das war ja wirklich eine lange Anreise, nachdem Ihr so viel noch unternommen habt. Zu Publix fahren wir am Ankunftstag auch immer, aber dann sind wir platt und gehen in die Wohnung. Hut ab, was Ihr da am ersten Tag geschafft habt. WĂŒnsche viel Erfolg beim Marathon (y)
 

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
BeitrÀge
518
  • Thread Starter Thread Starter
  • #18
Cooler Bericht und so viel vor, bin sehr gespannt, was alles noch kommt, hÀnge mich dran :sun:
Danke ;)


Da wir uns im Sommer die volle Disney-Dröhnung gönnen werden (10 NÀchte on-site) springe ich auch noch schnell mit auf und bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung :sun:.
Sehr schön. OnSite haben wir noch nicht gemacht. Wie schon geschrieben, das Hilton mit all seinen Annehmlichkeiten, ist das nÀchste was uns an Disney Hotels bringen wird ;)


Bin ganz gespannt. Wir werden zwar erst in 2 Jahren wieder nach Florida fliegen, daher freue ich mich zur Zeit umso mehr ĂŒber die Reiseberichte.
Warscheinlich werden wir dann zum ersten mal Disney mit unserer kleinen Tochter machen.
Ich wĂŒnsche Euch noch viel Spass :sun:
Ohje, erst in zwei Jahren? Wir hatten vor unserer Tour im Mai auch eine lÀngere Pause, ich mein auch zwei Jahre. Die Zeit wird auch vorbei gehen, mir haben die Reiseberichte auch immer geholfen ;)


Das war ja wirklich eine lange Anreise, nachdem Ihr so viel noch unternommen habt. Zu Publix fahren wir am Ankunftstag auch immer, aber dann sind wir platt und gehen in die Wohnung. Hut ab, was Ihr da am ersten Tag geschafft habt. WĂŒnsche viel Erfolg beim Marathon (y)
Danke! Die Tage werden gerade nicht kĂŒrzer. Wir sind ja erst zwei volle Tage hier und haben schon das GefĂŒhl, eine Woche hier zu sein. Bin wirklich froh, wenn wir Silvester ĂŒberstanden haben. Morgen wird es nochmal wild und dann wollen wir es langsamer angehen lassen. Ist ja schliesslich auch Urlaub und heute haben wir einen guten Eindruck von den Menschenmassen bekommen, die uns "morgen" erwarten werden.
 

DerTobi75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
29 Okt 2009
BeitrÀge
518
  • Thread Starter Thread Starter
  • #19
Kurze Info, es wird hier erst im neuen Jahr weiter gehen. Hatten heute einen tollen Tag in Epcot und Magic Kingdom. Im Magic Kingdom gab es die Extra Magic Hours bis um 2 Uhr. Auch wenn wir schon kurz nach 1 Uhr aus dem Park sind, waren wir doch erst gegen 2 Uhr im Hotel und nun ist es auch schon wieder nach 3 Uhr.


"Morgen" liegt der einzige Hotelwechsel vor uns und dann natĂŒrlich die Feier ins neue Jahr. Geplant ist, dass wir im Magic Kingdom feiern. Zwei Eisen fĂŒr einen garantierten Eintritt haben wir, zum einen die Jahreskarten, zum anderen eine ADR bei Winnie Pooh. Mal sehen, was Silvester so spannendes passiert.


Wer mag, kann auch gerne mal auf meinem Instagram Account vorbeischauen, dort habe ich gerade Spaß an Stories und es gibt auch ein paar bewegte Bilder. Ist jetzt nichts besonderes, versuche da noch die richtige Mischung zu finden.


https://www.instagram.com/dertobi75/
 

binebiene

FLI-Bronze-Member
Beitritt
13 Mrz 2016
BeitrÀge
487
Ort
90766 FĂŒrth
Ich möchte auch noch mit.
Eigentlich war ich mir sicher, das gestern schon so kundgetan zu haben, naja, das Alter ...



Huh, fast nur Disney, ich weiß nicht, ob mir das zu viel wĂ€re. Wobei, ihr könnt es ruhig angehen lassen, da fĂ€llt schonmal das rumgestresse, weil man nichts verpassen will, weg.

Na dann viel Spaß heute und guten Rutsch!
 
Oben