Sitzerhöhung Kriterien

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Registriert
17 Juni 2009
Beiträge
2.345
Ort
Filstal
Sitzmiete kannst du auch so ca. 80$ für 3 Wochen rechnen.

Für unseren letzten geplanten Urlaub hatten wir hier in Deutschland einen gebrauchten Markensitz (Maxi Cosi) gekauft , Klasse III also Sitzerhöhung mit Rückenteil und entsprechender Gutführung.
Ohne Isofix (leichter und in den USA eh untauglich), wenn man auf die Optik keinen großen Wert legt kosten diese Sitz oft nur wenige €. Wir haben nicht mal 10€ bezahlt weil der Sitz ziemlich dreckig war. Bezug runter und in die Waschmaschine gesteckt da war er fast wie neu.

Den wollten wir mitnehmen und dann vor Ort entsorgen, streng genommen wohl nicht zulässig ( weil keine US Zulassung) aber ein bequemer sicherer Sitz bei dem dem wir uns nicht noch damit beschäftigen müssen wie er funktioniert.

Jetzt steht er immer noch im Keller und leistet ab und an gute Dienste im 2. Wagen und wenn Freund mitgenommen werden.

Inzwischen ist die jüngste groß genug für eine einfache Sitzerhöhung, der billige Sitz wird die USA also nicht mehr sehen ;)
 

Saarbotakt

FLI-Silver-Member
Registriert
15 Jan. 2015
Beiträge
1.382
Wir hatten für unsere Jungs immer in Deutschland bei den Discountern Sitzerhöhungen für wenige € gekauft und diese dann vor Ort gelassen.
Wir konnten die Erhöhungen immer zusätzlich zum Handgepäck mit in die Kabine nehmen. Wir hatten sie einfach mit dem Gummiband auf der Unterseite der Erhöhung an die Stange der Handgepäckkoffer gespannt.
Also war auch der Transport kein Problem.

Richtige Kindersitze hatten wir nicht mehr benötigt, da fehlt uns die Erfahrung.
 

Nordlicht

FLI-Gold-Member
Registriert
22 Aug. 2009
Beiträge
3.659
Ich habe mal geschaut: Wir landen in Miami und der nächste Walmart ist gar nicht so weit entfernt.
Aber die Sitze die es dort so gibt...sind jetzt auch nicht sooo der Schnapper..da ist man schnell jenseits der 100$.
Kann mir zufällig jemand sagen, wie viele $ Alamo für einen Kindersitz haben möchte?
Und wie kann man den reservieren? Während meiner Buchung über usa-reisen.de gab es nur die Info, dass man die Sitze vor Ort buchen kann.

So einen richtigen super Weg habe ich noch nicht gefunden....
Redest du von einer Sitzerhöhung oder einem vollwertigen Sitz für kleinere Kinder? Wie alt ist das Kind?Sitzerhöhungen gilt es bei Walmart schon günstiger, aber immer noch teurer als hier.
Wir haben tatsächlich gute Erfahrungen mit denen aus deutschen Discountern.
Aber bis zum letzten Mal, haben wir bei Hertz einfach mitgemietet mit Rückenlehne, mit dem passendem CDP.
Dieses Mal nehmen wir eine mit weil Visa CDP günstiger war. Aber bei knapp 1,50 reicht eine Erhöhung ohne Lehne etc.


Ich habe eine Alamo Buchung mal durch gespielt, bei 14 Tagen sind es 1,39€ pro Tag für den Sitz.
 

GutesA

FLI-Silver-Member
Registriert
4 Aug. 2016
Beiträge
1.212
Ort
Bayern
Wir haben bei Alamo immer so um die 60€ für 2 Wochen bezahlt und uns daher lieber einen Trunki Boostapak gekauft, als die Kinder größer waren.

Der ist in den USA zugelassen, ist gleichzeitig ein Rucksack und wurde noch kostenlos befördert (einfach als zusätzliches Handgepäckstück).

Alternativ verkaufen auch einige gebrauchte sitze mit USA Zulassung, vielleicht wäre das was?

Wie alt ist denn das Kind?
 

Doktor

FLI-Member
Registriert
2 Mai 2022
Beiträge
111
Also
Kind 1: 9 Jahre. Rein rechtlich benötigt er in FL keinen Kindersitz / Sitzerhöhung mehr. Aber für die Sicherheit würden wir ihm schon ein Kindersitz noch spendieren...wenn der passt...Alternativ eine Sitzerhöhung..die wäre aber erst 2. Wahl.
Kind 2: 4 Jahre. Benötigt also auf jeden Fall einen vollwertigen Kindersitz.
2 x 60 EUR wären ja ok. Kann man das auch im Voraus buchen? Nicht das die dann 200 EUR pro Sitz haben wollen....
 

Anselm

FLI-Silver-Member
Registriert
15 Jan. 2015
Beiträge
911
Ort
Süden vom Norden
Also
Kind 1: 9 Jahre. Rein rechtlich benötigt er in FL keinen Kindersitz / Sitzerhöhung mehr. Aber für die Sicherheit würden wir ihm schon ein Kindersitz noch spendieren...wenn der passt...Alternativ eine Sitzerhöhung..die wäre aber erst 2. Wahl.
Kind 2: 4 Jahre. Benötigt also auf jeden Fall einen vollwertigen Kindersitz.
2 x 60 EUR wären ja ok. Kann man das auch im Voraus buchen? Nicht das die dann 200 EUR pro Sitz haben wollen....
Klar, kann man im Voraus auswählen. Bei Hertz ist mit dem CDP 10489 (ADAC) sogar ein Kindersitz umsonst. Muss man halt durchrechnen, ob es nicht mit anderen Codes trotzdem billiger ist.
Wir haben auch schon mitgenommen (Maxi Cosi) und vor Ort geliehen (Booster mit Rückenlehne). Dieses Jahr werden wir nur noch günstige Sitzerhöhungen mitnehmen und dort hinterlassen oder ggf. noch in einen Bubble Bum investieren.
Die Koffer sind ja auf dem Hinflug auch ziemlich leer, da werden die einfach mit reingepackt. Auf zusätzliches Handgepäck habe ich beim Umsteigen keine Lust...
 

Doktor

FLI-Member
Registriert
2 Mai 2022
Beiträge
111
Wir haben unser Auto über USA-Reisen.de gebucht...dort konnte man keinen Kindersitz bei Alamo direkt mit buchen. Kann man das trotzdem noch irgendwie im voraus buchen? Ich habe so etwas Befürchtung, dass es vor Ort buchen viel teurer wird....
 

Ele

FLI-Platinum-Member
Registriert
19 März 2003
Beiträge
7.092
Ort
Nottuln
Klar, kann man im Voraus auswählen. Bei Hertz ist mit dem CDP 10489 (ADAC) sogar ein Kindersitz umsonst. Muss man halt durchrechnen, ob es nicht mit anderen Codes trotzdem billiger ist.
Wir haben auch schon mitgenommen (Maxi Cosi) und vor Ort geliehen (Booster mit Rückenlehne). Dieses Jahr werden wir nur noch günstige Sitzerhöhungen mitnehmen und dort hinterlassen oder ggf. noch in einen Bubble Bum investieren.
Die Koffer sind ja auf dem Hinflug auch ziemlich leer, da werden die einfach mit reingepackt. Auf zusätzliches Handgepäck habe ich beim Umsteigen keine Lust...
Den BubbleBum kann man ganz klein zusammenrollen. Der ist wirklich praktisch.
 

Gruaja1204

FLI-Member
Registriert
25 Apr. 2018
Beiträge
94
Wir haben einen Mietwagen von Key West nach Melbourne für zwei Tage gemietet. Ich kann es leider online nicht durchspielen, da es direkt bei Alamo kein Auto zur Verfügung gibt und bei USA Reisen konnte man den Kindersitz nicht gleich dazubuchen. Was kosten denn die Kindersitze für die zwei Tage? Im Wechselauto in Melbourne (Hertz) ist der Sitz dann dabei. Ich weiß es nicht ob wir irgendwo auf Key West ne Sitzerhöhung kaufen können oder ob uns das Mieten des Kindersitzes mehr kostet als das Auto selber. Weiß da zufällig jemand was Aktuelles?
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Registriert
17 Juni 2009
Beiträge
2.345
Ort
Filstal
Hi,

die Kindersitze kosten ja immer Tagesgebühren, bei 2 Tagen sollte sich das im Rahmen halten. Teuer wird das nur immer bei längeren Mieten.
 

Mikelorey

FLI-Member
Registriert
20 Okt. 2012
Beiträge
127
Bei Hertz kostet der Tag 13$ und 60$ wenn es 5 oder mehr Tage sind. Ich denke das wird sich bei Alamo in gleichen Rahmen bewegen.

Zumindest ist das bei uns so.
 
OP
N

Northboy

FLI-Member
Registriert
12 Okt. 2012
Beiträge
235
Bei Hertz kostet der Tag 13$ und 60$ wenn es 5 oder mehr Tage sind. Ich denke das wird sich bei Alamo in gleichen Rahmen bewegen.

Zumindest ist das bei uns so.
...um Missverständnisse zu vermeiden, die 60$ sind dann einmalig für die gesamte Zeit, nicht pro Tag ;)
 

Doktor

FLI-Member
Registriert
2 Mai 2022
Beiträge
111
Sicher? Alamo-MAX-Miete sind 60$? Habe das nirgends gefunden diese Info...
 

Nordlicht

FLI-Gold-Member
Registriert
22 Aug. 2009
Beiträge
3.659
Die Aussagen von Northboy und Mikeleroy bezogen sich ja explizit auf Hertz und, dass es vermutlich bei Alamo ähnlich ist.
 
Oben