Sitzplatz Lufthansa A380

lunchforone

FLI-Member
Beitritt
26 Aug 2018
Beiträge
76
Hallo,

leider sind für meinen Flug schon alle guten Sitzplätze im Oberdeck des A380 mit Lufthansa nicht mehr reservierbar und die 40 € ist mir der Platz am Gang in Reihe 99 neben dem WC es dann auch nicht Wert.

Die Frage, welcher Platz ist am sinnvollsten? Oberdeck ist immer am schönsten wg. der kleinen Kabine, aber wo ist man am schnellsten aus dem Flugzeug? In den ersten Reihen nach der Premium Economy? Oder doch eher im Oberdeck?

Den Versuch Online schon vor den 23 Stunden zu probieren werde ich im Oktober auf jeden Fall auch ausprobieren.

VG Tina
 

Saarbotakt

FLI-Silver-Member
Beitritt
15 Jan 2015
Beiträge
1.096
Oberdeck hat den Vorteil, dass man durchaus recht flott aus dem Flugzeug ist. Wir sind über die BC nach vorne gegangen und waren dann recht fix draußen.
 

lunchforone

FLI-Member
Beitritt
26 Aug 2018
Beiträge
76
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Ist das nicht langsamer als im Unterdeck? Bis die C die Plätze räumt dauert es ja immer eine Weile, da erscheint es unten schneller zu gehen.
 

Coppifan

FLI-Member
Beitritt
25 Aug 2018
Beiträge
99
Ort
Köln
Ist das nicht langsamer als im Unterdeck? Bis die C die Plätze räumt dauert es ja immer eine Weile, da erscheint es unten schneller zu gehen.
Ich würde sagen, definitiv müsste es am Oberdeck schneller gehen, weil auf dem Unterdeck über die dreifache Menge an Passagieren das Flugzeug verlässt.

Aber genau werde ich es erst im Oktober sagen können, ich habe Sitzplatz EC im Oberdeck letzte Reihe.

Petra
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
1.896
Ort
Filstal
Hi,

ihr könntet als erste aus dem Flieger aussteigen und im Spurt zu Immigration laufen. An den Automaten kommt dann kein X und ihr seit am Kofferband bevor der letzte aus eurem Flieger ausgestiegen ist.
Der letzte geht erst noch aufs Stille Örtchen, steht in der Schlange vor dem Automaten, bekommt ein X und muss nochmals beim Officer warten.

Schlendert dann gemütlich rüber zum Kofferband, nimmt sich seinen Koffer und winkt euch dann zum Abschied weil euer Koffer immer noch nicht da ist :giggle:;)

Oder kurz gesagt ich würde mir wegen dem Aussteigen keine Gedanken machen, das kann euch mit viel Glück ein paar Minütchen bringen aber im Endeffekt macht es kaum was aus.

Du kannst den Online Check in ab 30h vorher probieren,klappt manchmal deutlich vor den 23h und dann sind ja vielleicht noch einige der geblockten Plätze oben frei. Erste Reihe Plätze haben immer schon Beinfreiheit, Sitze sind aber etwas schmaler wegen Monitor. Und manchmal sammeln sich in dem Bereich die Wartenden fürs WC. An den Trennwänden werden auch die Babybetten eingehängt da fühlt sich ja manch einer auch gestört wenn evtl. schreiende Babys in der Nähe sind.

So ein langer Flug ist nervig und daher versucht man natürlich immer es durch einen möglichst guten Sitzplatz erträglicher zu machen. Versucht es locker zu sehen,wenn es mit guten Plätzen klappt super aber wenn nicht 90% der Passagieren sitzen auf Standard Sitzen und überleben es auch.

GRuß Tobias
 

shorty1960

FLI-Silver-Member
Beitritt
25 Aug 2013
Beiträge
2.155
Ort
Mittelfranken
Hallo,

leider sind für meinen Flug schon alle guten Sitzplätze im Oberdeck des A380 mit Lufthansa nicht mehr reservierbar und die 40 € ist mir der Platz am Gang in Reihe 99 neben dem WC es dann auch nicht Wert.

Die Frage, welcher Platz ist am sinnvollsten? Oberdeck ist immer am schönsten wg. der kleinen Kabine, aber wo ist man am schnellsten aus dem Flugzeug? In den ersten Reihen nach der Premium Economy? Oder doch eher im Oberdeck?

Den Versuch Online schon vor den 23 Stunden zu probieren werde ich im Oktober auf jeden Fall auch ausprobieren.

VG Tina
Wir hatten bei unserem ersten Flug in Ermangelung von anderen die Plätze In Reihe 98 gebucht und waren so begeistert,dass wir sie extra beim nächsten mal wieder gebucht haben....von dem WC merkst du oben nichts....sind ja nur wenige Passagiere und die von der Business haben ja ihr eigenes.....ich hätte keine Bedenken bei Reihe 99
 

Ele

FLI-Platinum-Member
Beitritt
19 Mrz 2003
Beiträge
6.672
Ort
Nottuln
@Turbotobi
Ich musste gerade so lachen, denn exakt so ist es uns im letzten Jahr gegangen :LOL:.

Wir saßen im A380 oben, waren dadurch superschnell draußen, rasend schnell durch die Immigration, juchuuuu...das läuft ja heute....., und dann standen wir am Kofferband, und standen....und standen.....und standen immer noch. Unsere Koffer kamen wirklich ganz zum Schluss (ich hatte schon angefangen nach dem Lost-Luggage-Schalter zu suchen :giggle:).

Von daher kann man es beim aussteigen auch einfach ruhig angehen lassen, da es letztendlich egal ist, ob man an der Immigration oder am Kofferband warten muss.
 

TurboAC

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2016
Beiträge
1.262
Ort
Celle
Hi,

ihr könntet als erste aus dem Flieger aussteigen und im Spurt zu Immigration laufen. An den Automaten kommt dann kein X und ihr seit am Kofferband bevor der letzte aus eurem Flieger ausgestiegen ist.
Der letzte geht erst noch aufs Stille Örtchen, steht in der Schlange vor dem Automaten, bekommt ein X und muss nochmals beim Officer warten.

Schlendert dann gemütlich rüber zum Kofferband, nimmt sich seinen Koffer und winkt euch dann zum Abschied weil euer Koffer immer noch nicht da ist :giggle:;)

Oder kurz gesagt ich würde mir wegen dem Aussteigen keine Gedanken machen, das kann euch mit viel Glück ein paar Minütchen bringen aber im Endeffekt macht es kaum was aus.

Du kannst den Online Check in ab 30h vorher probieren,klappt manchmal deutlich vor den 23h und dann sind ja vielleicht noch einige der geblockten Plätze oben frei. Erste Reihe Plätze haben immer schon Beinfreiheit, Sitze sind aber etwas schmaler wegen Monitor. Und manchmal sammeln sich in dem Bereich die Wartenden fürs WC. An den Trennwänden werden auch die Babybetten eingehängt da fühlt sich ja manch einer auch gestört wenn evtl. schreiende Babys in der Nähe sind.

So ein langer Flug ist nervig und daher versucht man natürlich immer es durch einen möglichst guten Sitzplatz erträglicher zu machen. Versucht es locker zu sehen,wenn es mit guten Plätzen klappt super aber wenn nicht 90% der Passagieren sitzen auf Standard Sitzen und überleben es auch.

GRuß Tobias
Amen, genau meine Gedanken.
 

lunchforone

FLI-Member
Beitritt
26 Aug 2018
Beiträge
76
  • Thread Starter Thread Starter
  • #9
Das ist mir alles bekannt und schon öfters passiert und ich bin auch niemand der bevor die Maschine überhaupt am Gate steht schon sich abschnallt und aufsteht um das Gepäck zu holen.

Aber wenn ich beim Online Check in die Qual der Wahl habe und sowieso einen Gangplatz bevorzuge (wer einmal 12 Std. neben einem Tiefschläfer sitzen durfte und dank ausreichendem trinken und schlechter werdenden Blase öfters mal auf die Toilette muss, weiss warum) dann sitze ich gerne eher nahe am Ausgang.

Den lieber warte ich auf das Gepäck als 1-1,5 Std. in der Immigration Schlange zu stehen - und die Befürchtung habe ich halt bei einem A380 und der Menge an Passagiere die da auf einmal einreisen.
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
1.896
Ort
Filstal
Hi,

also seit es die Automaten gibt überwiegen doch die positiven Erfahrungen bei der Einreise im Miami. Geht alles relativ zügig, vor allem wenn man kein X bekommt.

Wie waren letztes Jahr im hinteren drittel der Passagiere aus dem A380, an den Automaten haben wir vielleicht 5-10min gewartet.

Mussten dann zum Officer das war ziemlich zäh da nur wenige Schalter offen, nach 15-20minuten haben sie aber weitere Schalter geöffnet und dann ging es sehr zügig.

Hier ließt man ja auch nur sehr selten von negativen Erfahrungen bei der Einreise.

Und beim frühen online Check In bekommst du sicher noch nen guten Platz. Wir hatten übrigens auch die hintersten Reihen im Oberdeck,absolut zu empfehlen.!
 

ck239

FLI-Silver-Member
Beitritt
11 Nov 2009
Beiträge
825
@Turbotobi
Ich musste gerade so lachen, denn exakt so ist es uns im letzten Jahr gegangen :LOL:.

Wir saßen im A380 oben, waren dadurch superschnell draußen, rasend schnell durch die Immigration, juchuuuu...das läuft ja heute....., und dann standen wir am Kofferband, und standen....und standen.....und standen immer noch. Unsere Koffer kamen wirklich ganz zum Schluss (ich hatte schon angefangen nach dem Lost-Luggage-Schalter zu suchen :giggle:).

Von daher kann man es beim aussteigen auch einfach ruhig angehen lassen, da es letztendlich egal ist, ob man an der Immigration oder am Kofferband warten muss.
Diese Erfahrung haben wir in den letzten drei Jahren auch gemacht. Was man bei der Immi einspart, verbraucht man an Zeit am Kofferbannd. Es dauert nun mal, bis der A 380 entladen ist.
 

Pemimae

FLI-Silver-Member
Beitritt
13 Mrz 2013
Beiträge
1.656
Wir sind ja auch bekennende Fans der Reihe 98, allerdings bevorzugen wir die Plätze AC. Wofür ich auf gar keinen Fall mehr Geld ausgeben würde, wären die Notausgangsplätze im Hauptdeck. Da hat man von der Beinfreiheit, für die man ja noch mal einen Aufpreis bezahlen muss, nämlich nichts, weil sich alle Leute, die sich die Beine vertreten oder auf die Toilette wollen, dort versammeln. Das war der ungemütlichste Platz, den wir jemals hatten.

Wenn man mit dem A380 anreist, braucht man halt seine Zeit, bis man raus ist, und die verbringt man entweder an der Immigration oder am Kofferband. GsD halten sich die Schlangen beim Zoll ja inzwischen in Grenzen.
 

lunchforone

FLI-Member
Beitritt
26 Aug 2018
Beiträge
76
  • Thread Starter Thread Starter
  • #14
Online Check in war um 6 Uhr (somit deutlich vor den 23 Std) möglich. Nachdem zwischenzeitlich der Gangplatz in 99 belegt war und sonst auch nur Gang oder Mittelsitz frei war entschied ich mich für den Fensterlosen Platz in Reihe 95.

Unten war zwar auch noch die Exitrow frei aber dann schon lieber oben
 

Big Daddy

FLI-Silver-Member
Beitritt
20 Jan 2008
Beiträge
2.337
Ort
Berlin
Online Check in war um 6 Uhr (somit deutlich vor den 23 Std) möglich. Nachdem zwischenzeitlich der Gangplatz in 99 belegt war und sonst auch nur Gang oder Mittelsitz frei war entschied ich mich für den Fensterlosen Platz in Reihe 95.

Unten war zwar auch noch die Exitrow frei aber dann schon lieber oben
Da hast du doch alles richtig gemacht.
Auf diesen Plätzen kannst du die Beine schon ausstrecken.
Wenn der Vogel erstmal oben ist nimmst du deinen Trolly und legst die Beine drauf.
 

Kathrin

FLI-Member
Beitritt
4 Sep 2013
Beiträge
154
Ort
NRW
Wie sieht es denn mit der Beinfreiheit bei den normalen Economy Plätzen oben aus? Sind die großzügiger bemessen als unten? oder lohnt sich der Aufpreis für den Exit seat?
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
1.896
Ort
Filstal
Hi,

die Beinfreiheit ist oben wohl nicht größer, aber zumindest in der letzten Reihe unten kann man die Rückenlehne scheinbar etwas weniger zurück stellen. Oben hat man in der letzten Reihe dagegen richtig viel Platz bis zu Rückwand. Da kann man sogar durchlaufen.

Es fühlt sich oben generell etwas luftiger an vor allem auf den 2er Reihen aber das ist wohl primär eine Gefühlssache wenn man mit dem Maßband nachmisst gibt es wohl kaum einen unterschied. Die Sitzplätze oben kosten inzwischen ja auch zusätzlich wäre es mit wohl nicht Wert.

Exit Seats haben vor und Nachteile, die Armlehnen sind fest und die Sitze etwas schmaler. Man muss den Monitor für Start und Landung abbauen. Und im Freiraum vor den Sitzen warten die anderen Passagiere gerne mal vor den Toiletten oder vertreten sich da die Beine.
Kostenlos beim Check in würde ich sie vielleicht nehmen aber nicht gegen Bezahlung, aber für Personen über 1,80m ist es den Aufpreis schon Wert.
 

Mietzman

FLI-Member
Beitritt
10 Jul 2017
Beiträge
75
Ort
Unkel
Wie sieht es denn mit der Beinfreiheit bei den normalen Economy Plätzen oben aus? Sind die großzügiger bemessen als unten? oder lohnt sich der Aufpreis für den Exit seat?
2016 saß ich im Unterdeck. 2018 im Oberdeck.
Gefühlt hatte ich oben mehr Beinfreiheit... gefühlt.
Ich bin 192cm groß und hatte vollkommend ausreichend Platz.
Ich persönlich würde immer den zusätzlichen Preis für oben bezahlen.
 

Tiusz

FLI-Member
Beitritt
1 Feb 2016
Beiträge
144
Ort
Potsdam
Hi,

die Beinfreiheit ist oben wohl nicht größer, aber zumindest in der letzten Reihe unten kann man die Rückenlehne scheinbar etwas weniger zurück stellen. Oben hat man in der letzten Reihe dagegen richtig viel Platz bis zu Rückwand. Da kann man sogar durchlaufen.

Es fühlt sich oben generell etwas luftiger an vor allem auf den 2er Reihen aber das ist wohl primär eine Gefühlssache wenn man mit dem Maßband nachmisst gibt es wohl kaum einen unterschied. Die Sitzplätze oben kosten inzwischen ja auch zusätzlich wäre es mit wohl nicht Wert.

Exit Seats haben vor und Nachteile, die Armlehnen sind fest und die Sitze etwas schmaler. Man muss den Monitor für Start und Landung abbauen. Und im Freiraum vor den Sitzen warten die anderen Passagiere gerne mal vor den Toiletten oder vertreten sich da die Beine.
Kostenlos beim Check in würde ich sie vielleicht nehmen aber nicht gegen Bezahlung, aber für Personen über 1,80m ist es den Aufpreis schon Wert.
bei der Eco im upperdeck sind die Toiletten doch hinten , warum sollte denn einer vorne bei den Türen warten ?
habe da bis jetzt noch nie jemanden stehen gesehen , eher hinten bei der Küche / Toiletten / Treppenbereich.
wie funktioniert das bei den bei den Plätzen mit mehr beinfreiheit eigentlich mit dem Sicherheitsvideo ? der Monitor soll ja beim start verstaut bleiben
 
Oben