• Am SONNTAG ist ab 19:00 Uhr wieder Chat-Zeit bei FLI. Wir hoffen auf rege Teilnahme.

täglich neue Hai-Meldungen

Burkhard

FLI-Newbie
Beitritt
19 Jun 2001
Beiträge
1
In den letzten Tagen hört man täglich etwas über neue Hai-Attacken. Selbst seriöse Fernsehsender berichten über die vermeindlichen Gefahren. Ich bin mit meiner Familie im Oktober in Cape Coral und mache mir natürlich jetzt so meine Gedanken.
Kann mir jemand sagen, ob die "Hai-Plage" nur an der Atlantikküste wütet, oder ob alle Regionen betroffen sind. Für ehrliche Antworten wäre ich Euch sehr dankbar.  ???
 
G

Guest

Gast
Hallo Burkhard,

was lasst ihr euch in Deutschland nur so von der "vermeintlichen" Hai-Plage verrueckt machen. Man kann es ja langsam nicht mehr hoeren. Wir leben seit Jahren in Florida an der Atlantikkueste. Unsere Kinder gehen im Meer schwimmen, ohne dass wir Angst haben, sie werden gefressen. Man sollte die inzwischen allgemein bekannten (auch in diesem Forum) und mittlerweile ueberall mehrfach geposteten "Verhaltens-Regeln" beachten. Es gab hier schon immer Haie und wird auch immer Haie geben(sofern der Mensch sie nicht irgendwann ausrottet), so wie in allen anderen Meeren der Welt, prozentual gesehen zu den Menschenmassen, die sich hier jeden Tag in die Fluten stuerzen, nicht mehr und nicht weniger als in anderen Jahren. So gut wie alle Unfaelle sind auf Leichtsinn, Dummheit und Nichtbeachten der einfachsten Baderegeln zurueckzufuehren. Weder an der Atlanikkueste noch in anderen Regionen "wuetet" eine Hai-Plage. Vergesst bitte nicht, dass der Ozean der Lebensraum dieser Tiere ist und der Mensch durch Ueberfischung der Meere, Umweltverschmutzung, Dummheit und Ignoranz zum groessten Teil dazu beitraegt, dass sich diese Tiere den Spielplaetzen der Menschen naehern, schlicht um ein einziges Grundbeduerfnis zu befriedigen: seinen Hunger zu stillen. Vergesst also bitte das Bild vom menschenfressenden weissen Hai, lasst euch von den Sensationsmeldungen der BILD-Zeitung nicht verrueckt machen und beherzigt wenigstens die einfachsten Verhaltens-Regeln, bevor ihr euch in die Fluten stuerzt (abgesehen davon schiebt auch so gut wie ueberall die Baywatch ihren Dienst). Dann steht einem tollen Badeurlaub in Florida ueberhaupt nichts im Weg.

Gruesse aus dem Sunshinestate
Willi & Bea

E-Mail: sunshinestate@gmx.de
URL: http://www.welcome.to/sunshinestate
 
G

Guest

Gast
Hallo Burkhard,

siehe auch die Beiträge im "Live aus Florida"-Forum mit dem Thema "Shark-Alert" - da steht ne Menge an Infos zu dem Thema - dort nochmal nachfragen, wen es noch offene Fragen gibt.

Und natürlich einen schönen, sorgenfreien Urlaub !

Grüssle, Jens
 

bjoern

FLI-Member
Beitritt
11 Mai 2001
Beiträge
61
Ort
Dinslaken
Hallo Willi und Bea,

DANKE! Ihr sprecht mir aus dem Herzen!

Natürlich kann ich verstehen, dass man sich so seine Gedanken macht wenn man davon hört. Aber verrückt sollte man sich davon wirklich nicht machen lassen. Denn gerüchteweise gibt es tatsächlich Urlauber, die NICHT von Haien angeknabbert wurden  ;)

Aber Scherz beiseite: Entsprechende Verhaltensregeln sollte man schon befolgen. Regel Nummer eins: Nur im Hotelpool baden!  ;D

Übrigens wird vor der WAHREN Gefahr in Florida viel zu selten gewarnt: Die floridianische ichwillnichtmehrzurückkrankheit! Diese Krankheit ist äußerst ansteckend und breitet sich besonders unter Touristen rasend schnell aus. Gegenmittel: Keine!

Also, nur keine Panik!

cu,
bjoern.
 
Oben