Zwei zum Preis von Einem - USA West Part 1+2

Ibins

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Sep 2007
Beiträge
361
Ort
München
  • Thread Starter Thread Starter
  • #81
Fazit:


Die Tour war ein echter Knaller, wenn uns auch der ein oder andere kleine Planungsfehler unterlaufen ist (zu wenig Zeit für San Francisco z.B.) und ich mir mit meinem kleinen Stolperer am Anfang selber fast ins Knie geschossen hätte…


Ja, es war viel Fahrerei, aber hier traf der Spruch "der Weg ist das Ziel" wirklich zu! Ich hab die Fahrerei eigentlich nie als Belastung empfunden (außer vielleicht auf der Strecke von Kingman über Oatman nach Palm Springs, da hatte ich zum Schluß auch genug und war froh, dass wir irgendwann endlich da waren).


Nichts desto trotz, hätten wir danach echt gerne noch ein oder zwei Wochen in nem schnuckligen Ferienhaus in CC drangehängt, aber da wären wir wieder bei den zwei bekannten Problemen… Zeit und Geld… ;)


Sind wir noch Eco-tauglich, nachdem wir jetzt Business-Blut geleckt haben?
Ein klares Jein! 2017 sind wir wieder in Florida gewesen und hatten beim Hinflug Eco-Plätze, allerdings im A380 Oberdeck am Notausgang und beim Rückflug hatten wir uns Premium-Eco gegönnt, also nicht wirklich ein richtiger Härtetest…
2018 ging’s erneut in den Westen (näheres hierzu demnächst an dieser Stelle), da allerdings erneut in C…

Den echten Härtetest gibt’s dieses Jahr Anfang Mai, da geht’s wieder nach Florida, dieses Mal mit Air France und Delta in der reinen Eco…


Da wir bei weitem nicht alles gesehen hatten, was wir eigentlich wollten, war schon klar, dass wir irgendwann nochmal in die Ecke fliegen werden. Dass es bereits 2018 soweit sein würde, hatten wir eigentlich nicht gedacht, da für 2018 eigentlich ne ganz andere Richtung das Ziel sein sollte (Thailand, bzw. Vietnam). Das hat sich dann aber arbeitstechnisch zerschlagen und mehr oder weniger gleichzeitig flatterte per Travel-Dealz ein echt gutes Angebot (1500,-€) für Business Flüge von München nach LA rein. Wir haben dann kurz überlegt, ob es uns das wert ist und waren uns dann ziemlich schnell einig, ja das ist es! Also haben wir die Flüge gebucht und die Planung für Part 2 begann… :)
 

Eleonore

FLI-Bronze-Member
Beitritt
17 Jan 2014
Beiträge
671
Ort
Österreich, Steiermark
Danke für deine tollen Bericht und die super Fotos.
Alle Fotos hab mich genau angeschaut , nur bei den Flugzeug Fotos bin ich drübergescrollt.
Was ich nicht weiss, macht .....
Herzlichst Eleonore
 

Irving

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Sep 2016
Beiträge
2.100
Ort
Berlin
Danke für den tollen Bericht! Mal schauen, wann wir eine solche Tour mal schaffen. Die viele Fahrerei schreckt mich schon ab (auch wenn ich gern fahre, aber für die Kids isses ja doch eher doof dann).
 

Ibins

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Sep 2007
Beiträge
361
Ort
München
  • Thread Starter Thread Starter
  • #85
Danke für den tollen Bericht! Mal schauen, wann wir eine solche Tour mal schaffen. Die viele Fahrerei schreckt mich schon ab (auch wenn ich gern fahre, aber für die Kids isses ja doch eher doof dann).

wie schon gesagt, mit Kindern würde ich die Tour so nicht machen. Ist aber auch kein Problem, den Westen auf einmal zu sehen, ist eh so gut wie nicht machbar, von daher würde ich mich mit Kindern auf ne bestimmte Ecke konzentrieren. Kommt halt auch immer drauf an, wie "fahrfreudig" eure Kleinen sind, aber das könnt ihr am besten selber einschätzen... :)
 

Ibins

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Sep 2007
Beiträge
361
Ort
München
  • Thread Starter Thread Starter
  • #86
Bin gerade am zusammensuchen der Fotos für den 2.Teil.
Hier schon mal vorab die Route, die wir bei unserem Besuch 2018 gefahren sind, Start- und Zielpunkt war wieder LA:

LA - Gilroy - San Francisco - Mariposa - Yosemite - Bodie - Mono Lake - Lone Pine - Alabama Hills - Death Valley - Las Vegas - Valley of Fire - Zion - Bryce Canyon - Cottonwood Canyon Road - Page - Lower Antelope - Horseshoe Bend - Sedona - Yuma - San Diego - LA

Wenn's die Arbeit zuläßt werde ich dann die Woche mal mit Part 2 starten... :)
 

Ibins

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Sep 2007
Beiträge
361
Ort
München
  • Thread Starter Thread Starter
  • #88
Soooo…. Dann versuchen wir mal weiter zu machen. Die Taktung von Part 1 werde ich beim 2. Teil nicht ganz halten können, im Moment is wieder einiges los im Büro, aber so Zwischendurch werde ich mal den ein oder anderen Tag raushauen…


Wie schon erwähnt, war für 2018 eigentlich die andere Ecke der Erde als Urlaubsziel angepeilt, aber leider machte uns der Arbeitgeber meiner Frau da nen kleinen Strich durch die Rechnung und sie durfte frühestens ab Juni Urlaub nehmen (wir wollten eigentlich Anfang des Jahres nach Thailand oder Vietnam). Da uns mehrfach von Reisen im Sommer in die Region abgeraten wurde, haben wir’s dann eben erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben und uns überlegt, was wir im Sommer so machen könnten…
Quasi auf’s Stichwort flatterte ein paar Tage später ne Mail von Travel Dealz rein. Business-Tickets nonstop von MUC nach LAX mit LH für 1500,-€. Nachdem wir eh irgendwann nochmal in den Westen wollten, wäre das die Gelegenheit, das erneut auf die angenehme Weise zu machen… Eine Nacht drüber geschlafen, am nächsten Morgen gebucht und am Abend mal reingeschaut, da waren die Preise schon wieder bei 3500,-€.


Klar kann man jetzt sagen, dass 1500,- immer noch jede Menge Geld ist (stimmt ja auch), aber man bekommt ja auch einiges mehr geboten und letztendlich muss das jeder mit sich selber klären, ob’s ihm/ihr das wert ist. Ich sag’s mal so, den regulären Preis würde ich sicher nicht bezahlen, aber wenn ich wieder mal so ein Angebot bekommen sollte, würde ich mir das schon überlegen. Es ist halt schon eine ganz andere, viel angenehmere Art über den Teich zu kommen, aber genug davon. Legen wir mal los…




Tag 1, Freitag, 22.6.2018


Der Wecker klingelte mal zu einer relativ humanen Zeit (gegen 7 Uhr) und um 9:30Uhr wurden wir am Flughafen abgesetzt. Check In und Sicherheitskontrolle war schnell erledigt und wir gönnten uns ein gemütliches Frühstück in der Lounge und ein Gläschen Prosecco mit dem wir auf unseren Urlaub anstießen. Boarding war ebenfalls pünktlich und um 12:30 Uhr hoben wir ab… Der Service an Bord war wieder super, Platzangebot, Essen, Getränke, alles einwandfrei… :)

01-003.jpg

01-005.jpg

01-006.jpg

01-007.jpg

01-008.jpg



Nach ca. 12h Flug landeten wir pünktlich in LA. An der Immigration hab ich zwar erstmal schlucken müssen, da da heftigste Schlangen standen, aber Dank jeder Menge Terminals, ging’s dann doch ziemlich zügig voran, so dass wir nach knapp 20 Minuten durch waren. Zoll ging ebenfalls flott und kurz darauf saßen wir schon im Shuttle Bus zu Alamo.
Wir hatten uns wieder für nen Standard-SUV entschieden und als wir bei Alamo ankamen stand auch genau einer da… Letztes Mal hatte ich ja noch kurz gehadert, dass ich kein amerikanisches Auto bekommen hab, war aber letztendlich mit dem KIA Sorento echt zufrieden. Dieses Mal wurde es wieder kein Ami, es war ein Mitsubishi Pathfinder. Vom Design her etwas gewöhnungsbedürftig, aber alles andere war absolut ok, wir waren sehr zufrieden mit dem Wagen.

01-011.jpg


Die 25 Meilen zu unserem ersten Hotel (Best Western Woodland Hills) haben sich endlos gezogen, von den 25 Meilen hatten wir gefühlt 24,5 Stau… Ich kann’s nicht mehr mit absoluter Gewissheit sagen, aber knapp 2,5 Stunden hat’s ca. gedauert… Sind dann erstmal zu Ralphs, der genau gegenüber vom Hotel war und haben uns mit Kühlbox, Getränken, Snacks und dem obligatorischen Hot Chicken and cold beer eingedeckt.
Nach Chicken und Bier sind wir noch ne Runde in den Pool gehüpft, das war nach dem langen Tag wirklich ein Genuss. Lange haben wir dann aber nicht mehr durchgehalten und um 20 Uhr Ortszeit fielen wir ins Bett…
 

Ibins

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Sep 2007
Beiträge
361
Ort
München
  • Thread Starter Thread Starter
  • #89
Tag 2, Samstag, 23.6.2018

Um 4 Uhr war die Nacht vorbei und wir schmissen erstmal die Kaffeemaschine an…

2-001.jpg

Wir hatten schon damit gerechnet früh wach zu sein, daher war der Plan für heute Morgen, das Hollywood Sign bei Sonnenaufgang zu sehen. Wir hatten uns den Canyon Lake Drive als Ziel ins Navi einprogrammiert und machten uns voller Vorfreude auf den Weg. Dort angekommen waren wir, wie erwartet quasi alleine und wir suchten uns ein schönes Plätzchen, wo man nen passablen Blick haben müsste. Leider hat uns da aber dann der Nebel einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht… :neutral:

Irgendwo da oben wäre es gewesen…

2-004.jpg

Hilft ja nichts, also wieder zurück zum Hotel, dort haben wir dann gleich nach dem Frühstück unsere 7 Sachen zusammen gepackt und haben LA Richtung Norden verlassen. Wenigstens haben wir, Dank unserer frühen Abreise, mal kein Stau gehabt und sind relativ gut aus LA rausgekommen.
Heute wollten wir gleich mal Strecke machen, das Ziel war Gilroy. Zwischendrin haben wir nen kleinen Zwischenstopp bei nem In-n-out Burger eingelegt (war ne Empfehlung von ner Arbeitskollegin) und ich muss sagen, die Empfehlung war mal echt ne gute… In-n-out ist seitdem unser absoluter Favorit, der kommt noch deutlich vor Five Guys…(y)

2-010.jpg

Schade nur, dass es die nur im Westen und in Texas gibt…

Die 300 Meilen nach Gilroy haben sich dann doch etwas gezogen, war zwar sehr entspanntes Fahren, aber zum Schluß hin kam dann doch die Müdigkeit langsam durch…

2-009.jpg

Haben dann nach Ankunft erstmal ne Runde im Pool gedreht, wodurch wir wieder etwas wacher wurden und haben das dann gleich genutzt, um noch ein wenig durch die Gilroy Premium Outlets zu schlendern. Nach einem echt üppigem Mahl im benachbarten Black Bear Steakhouse (boah hätte ich danach gerne nen Schnapps gehabt…:giggle:) ging’s zurück ins Hotel…
 

engel1968de

FLI-Member
Beitritt
26 Jun 2016
Beiträge
74
Cool es geht weiter (y)

Bin gespannt, ob ich mir wieder so viele Tipps rausschreiben kann, wie beim 1. Teil (y)


Aber der Pathfinder ist doch von Nissan, oder?

LG vom Engel
 

boopi

FLI-Silver-Member
Beitritt
27 Jul 2012
Beiträge
1.368
Ort
Südfrankreich
Uns wurde In-n-Out von amerikanischen Freunden empfohlen. Richtig klasse und ganz weit vor Five Guys, auch von uns eine ganz klare Empfehlung für den Westen. (y)
 

Ibins

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Sep 2007
Beiträge
361
Ort
München
  • Thread Starter Thread Starter
  • #93
Cool es geht weiter (y)

Bin gespannt, ob ich mir wieder so viele Tipps rausschreiben kann, wie beim 1. Teil (y)


Aber der Pathfinder ist doch von Nissan, oder?

LG vom Engel
Ups... Da hast Du natürlich vollkommen Recht... Klar is das ein Nissan, keine Ahnung wie ich da auf Mitsubishi gekommen bin... Vielleicht sollte man so nen Bericht doch nicht nebenbei zwischen der Arbeit schreiben ... ;)
 

Ibins

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Sep 2007
Beiträge
361
Ort
München
  • Thread Starter Thread Starter
  • #94
Tag 3, Sonntag, 24.6.2018


Heute gab’s mal ein wirklich gutes Frühstück im Best Western Gilroy, schon witzig wie unterschiedlich das Frühstücksangebot in den Motels/Hotels (auch der gleichen Kette) manchmal ist…


Nach nem kurzen Tankstopp machten wir uns auf den Weg nach San Francisco, das ja bei unserem ersten Trip etwas kurz gekommen war. Wir hatten für 3 Nächte das gleiche Hotel, wie 2016 gebucht, nur mit dem Unterschied, dass das mittlerweile nicht mehr zu Best Western gehört, sondern von Noble-House Resorts übernommen wurde und nun einfach Hotel Zoe heißt. Hat dem Hotel auf jeden Fall gut getan, die Zimmer sind alle renoviert und richtig schön geworden und preislich war’s sogar etwas günstiger (185,-$/Nacht) als noch 2016 unter Best Western… nur die Tiefgarage kostet mittlerweile etwas mehr, da haben wir 58$/Nacht zahlen müssen.

03-002.jpg

05-019.jpg


In San Francisco angekommen stauten wir uns übelst durch die Stadt, wir hatten nicht gewusst, dass an dem Wochenende das SF Pride Festival stattfindet. War zwar nervig, da wir bestimmt 2 Stunden gebraucht haben, um durch die Stadt zu kommen, dafür war’s recht farbenfroh und man hat echt witzige Gestalten zu Gesicht bekommen. Wenn schon Stau, dann wenigstens mit ein wenig Entertainment-Faktor… (y):-D

03-006.jpg

03-007.jpg

03-005.jpg
BMW Cabrio mit Wimpern... muss direkt mal nachschauen, ob man das als Extra bestellen kann... :giggle:
 

Ibins

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Sep 2007
Beiträge
361
Ort
München
  • Thread Starter Thread Starter
  • #95
Schließlich waren wir durch das Chaos durch und konnten die ersten Punkte auf unserer Liste abarbeiten, die steilen Straßen etwas abfahren und schließlich auch 2x durch die Lombard-Street, ehe wir Richtung Hotel fuhren und unser Auto für die nächsten Tage in der Tiefgarage parken ließen.

03-015.jpg

03-018.jpg

03-009.jpg

03-011.jpg


Nachdem wir uns häuslich in unserem Hotel für die nächsten 3 Tage eingerichtet hatten, führte uns unser Weg erstmal zum Fishermans Wharf, wir lieben es einfach da durch zu schlendern und ein bisschen den Straßenmusikern zuzuschauen/hören.

03-026.jpg

Der stand da auch rum und hat dann später noch seinen (vermutlichen) V8 angeschmissen, der herrlich geblubbert hat…


Den Tag haben wir dann am Pier 39 ausklingen lassen, wir waren schon wieder im relaxten SF-Modus angekommen…

03-028.jpg
 

Ibins

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Sep 2007
Beiträge
361
Ort
München
  • Thread Starter Thread Starter
  • #96
Tag 4, Montag, 25.6.2018

Heute war Sightseeing angesagt! Also früh raus aus den Federn und ab zur Big-Bus-Station. War ein bisschen zu früh, da die noch nicht offen hatten, also gönnten wir uns ein kleines Frühstück beim Starbucks ein paar Meter weiter, ehe wir unser Ticket kauften und gleich den ersten Bus bestiegen.
Wir fuhren erstmal eine komplette Runde (dauert in etwa 1,5 Stunden) und merkten uns vor, wo wir bei der zweiten Runde aussteigen wollten.

Was mir an SF besonders gut gefällt ist der Kontrast zwischen den älteren "historischen" und den modernen Gebäuden.

04-005.jpg

04-006.jpg

04-011.jpg


Am Stopp Golden Gate Bridge stiegen wir natürlich auch aus, aber das Wetter war heute nicht so optimal, so dass der obere Teil der Brücke im Nebel lag.

04-013.jpg

04-014.jpg


Schließlich stiegen wir bei der zweiten Runde am Dragon Gate aus und schlenderten ein wenig durch China-Town, schauten uns die ganzen lustigen Läden an und amüsierten uns über all den Kitsch, den es da zu kaufen gibt. Ich kann mir irgendwie bis heute nicht so ganz vorstellen, dass die wirklich genug von dem Zeug verkaufen können, um die Miete in SF zu bezahlen, die ja auch nicht ohne ist… Aber scheinbar funktionierts irgendwie…

04-017.jpg

04-018.jpg

04-022.jpg

Lecker gegessen haben wir auch und das auch zu nem echt passablen Preis.
Danach führte uns unser Weg weiter durch Chinatown, bis nach Little Italy, wo wir uns noch gemütlich nen Espresso in einem der vielen Cafes gegönnt haben, die Ecke hat uns wirklich sehr gut gefallen.

04-024.jpg

04-027.jpg
 

Ibins

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Sep 2007
Beiträge
361
Ort
München
  • Thread Starter Thread Starter
  • #97
Letztendlich liefen wir noch zur Lombard-Street, schließlich hatten wir bisher ja nur Fotos aus dem Auto raus gemacht und wollten die auch noch in Ihrer ganzen Pracht bewundern.

04-032.jpg

04-034.jpg

Ist schon schön angelegt…


Auf dem Weg zurück zum Fishermans Wharf haben wir dann noch nen Blick auf die Schattenseiten werfen dürfen. Nur ca. 200m entfernt von der Lombard-Street waren bei mehreren Autos die Scheiben eingeschlagen.

04-040.jpg

Alle samt vermutlich Touristen, da in den Autos Koffer drin lagen, denke mal, auf den Koffern werden wohl Taschen oder Rucksäcke gelegen haben, die sich die Diebe dann gekrallt haben. Schon heftig, zumal einige wirklich nur kurz 15-20 min dagestanden sind, Fotos gemacht haben und dann zu ihren Autos zurückkamen. Und vor allen Dingen war das nicht irgend ne Seitengasse, sondern die Leavenworth Street, also die Straße auf der man rauskommt, wenn man die Lombard Street runter fährt…o_O

Mit gemischten Gefühlen (einerseits froh, dass unser Auto relativ sicher in der Garage und unser Gepäck im Hotel stand, aber andererseits mitfühlend mit den Betroffenen) machten wir uns langsam aber sicher auf den Weg zurück zum Pier 39 wo wir uns ein Bierchen auf den anstrengenden, aber sehr schönen Tag in SF gönnten.

Fand auch die Stimmung mit dem Mix aus Sonne und Nebel toll.

04-042.jpg

04-043.jpg

04-044.jpg

04-048.jpg


Anschließend haben wir uns noch an einer der vielen Fischbuden ein paar kleine Leckereien gekauft, die wir dann auf dem Hotelzimmer mit nem guten Weißwein genossen, ehe wir ziemlich kaputt ins Bett fielen…:yum: :)
 

topefa

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Mai 2012
Beiträge
4.095
Hallo Ibins!

Jetzt wollte ich mir endlich auch mal Deine beiden West-Trips gönnen und muss traurig feststellen, dass fast alle Fotos nicht erkennbar sind, lediglich auf einer Seite. :(

Ich hoffe, dass sie wieder sichtbar werden.

Vielen Dank, dass Du Dir die Mühe machst, uns von beiden Touren zu berichten. Der Westen ist immer toll. (y)

LG,
Topefa
 

Ibins

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Sep 2007
Beiträge
361
Ort
München
  • Thread Starter Thread Starter
  • #100
Hallo Ibins!

Jetzt wollte ich mir endlich auch mal Deine beiden West-Trips gönnen und muss traurig feststellen, dass fast alle Fotos nicht erkennbar sind, lediglich auf einer Seite. :(

Ich hoffe, dass sie wieder sichtbar werden.

Vielen Dank, dass Du Dir die Mühe machst, uns von beiden Touren zu berichten. Der Westen ist immer toll. (y)

LG,
Topefa
hmm komisch... also ich hab's jetzt gerade auch mal testweise mit 3 verschiedenen Browsern probiert (Firefox, Edge und Internet Explorer), da geht's überall... :unsure:
 
Oben