Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: 3 Generationen relaxen in Naples 21.06.-15.07.2011

  1. #1
    Moderator Avatar von Floridaperle
    Registriert seit
    20.01.2011
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    3.151

    3 Generationen relaxen in Naples 21.06.-15.07.2011

    Nachdem ich schon so viele Reiseberichte verschlungen habe und reichlich Informationen aufgesaugt habe, versuche ich mich mal an einem Rückblick auf den diesjährigen Floridaurlaub. Wie die Überschrift schon andeutet, Erholung war angesagt, keine Quartierswechsel, keine geplanten Unternehmungen. Wir wollten uns treiben lassen und nach Lust und Laune entscheiden, was wir machen. Wir das sind neben mir, meine Mann, meine Tochter (15) und Oma (75).

    Auch wir reisten erstmals im 3-Generationen-Pack, scheint in diesem Jahr "in" zu sein. :wink: Den freien Platz unseren älteren Tochter, die erstmals zu Hause blieb, boten wir meiner Mutter an. Da diese bereits diverse Male in Florida und den USA unterwegs war, freute sie sich riesig. Sie hatte schon mehrfach geäußert, dass sie wohl nicht mehr hinkommt...

    Also wurden die Preissuchmaschinen aktiviert und Anfang Januar tauchte endlich ein akzeptabler Preis auf. Sofort wurde mit meiner Mutter in Berlin hin und her telefoniert und gebucht. Erstmals mit US Airways von FRA über PHL nach MIA. Meine Mutter bekam noch einen Zubringer mit Lufthansa TXL-FRA.

    21.06.2011 - Der Abreisetag, denkwürdig sollte er werden...

    Nach einem gemütlichen Frühstück machten wir uns per ICE auf den Weg zum Flughafen. Dauer 30 Minuten von Mannheim, kein Problem. Eingecheckt waren wir schon seit dem Vortag, nur meine Mutter musste dies mangels PC und Drucker alleine in TXL erledigen.

    Im Zug erreichte uns dann ein Anruf, „Lufthansa Berlin, Guten Tag...“ Oh Schreck, was ist passiert? In Berlin gab es Probleme, es stapelten sich die Fluggäste nach FRA und kamen nicht weg. Der Flug meiner Mutter würde soviel Verspätung haben, dass sie auf keinen Fall den Flug FRA - PHL schaffen würde. Dank der schnellen Reaktionen der Lufthansa in Berlin hatte man schon alles geregelt. Meine Mutter wurde von TXL auf einen Swiss-Flug nach Zürich umgebucht und von dort auf einen Swiss-Anschlussflug nach MIA.

    Also machten wir uns zu dritt auf den Weg nach PHL. Der Hinflug wurde von US Airways mit einem Airbus 330-300 durchgeführt. Es war ein fürchterliches Flugzeug, alt und extrem eng. Das Inseat-Entertainement war auch schon in die Jahre gekommen, Strippenfernbindung in der Armlehne, keine Spiele. Zum Glück haben einige weiter Passagiere, nicht nur meine Mutter, den Flieger verpasst und wir konnten eine Doppelreihe für Einen von uns ergattern. Über Personal und Essen kann ich nicht klagen, aber die Maschine...

    Die Imigration dauerte sehr lange, erst kurz bevor wir endlich dran waren wurden die Schalter für US-Bürger auch für Ausländer freigegeben. Nach Zoll- und erneuter Sicherheitskontrolle hatten wir noch 30 Minuten bis wir weiter fliegen konnten.

    In MIA dann die spannende Frage: „Ist Oma auch angekommen?“ Trotz einigem Suchen im Flughafengebäude konnten wir sie nicht finden und entschieden uns ins Hotel zu fahren. Evtl. war sie schon dort. Witzigerweise trafen wir sie dann im Bus zum Hotel, sie stiegt an einem anderen Ausgang in den Bus. Sie war gut angekommen und schwärmte vom guten Flug und dem tollen Service bei Swiss.

    Nach diesem turbulenten Auftakt sanken wir alle erschöpft in unsere Betten, es war inzwischen 21.30 Uhr Ortszeit. Natürlich nicht ohne einen Blick auf die Skyline von Miami zu werfen.




    Übernachtung:
    BEST-WESTERN-PREMIER-Miami-International-Airport-Hotel, gebucht direkt bei Best Western mit AAARate. Das Hotel ist frisch renoviert und gefiel uns sehr gut. Es war ein Complimentary Breakfast eingeschlossen, ausreichend und gut.

    http://book.bestwestern.com/bestwestern ... a=00167770
    Geändert von Floridaperle (04.02.2016 um 14:47 Uhr)
    Liebe Grüße Gabi
    _________________________________________________
    Südwesten 1991, Neu-England und Washington DC 2001, NYC-Kanada-IL-MN-KA-MI-PA-NYC 2005
    Florida 1992, 1996, 2007, 2008, 2010, 2011, 2014, 2016, 2017
    Yellowstone, Canyons + Rocky Mountains 2013, Texas-Südkaribik-Puerto Rico 2015

  2. #2
    FLI-Gold-Member Avatar von Jessismama
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Halver
    Beiträge
    2.870

    Re: 3 Generationen relaxen in Naples 21.06.-15.07.2011

    hallo gabi,

    schön das du dich entschließt einen reisebericht zu schreiben. ich weiß, es macht arbeit, aber auch unheimlich viel spaß.

    bei dem auftakt allerdings hätte meine mutter einen herzkaspar bekommen. nur gut, dass deine mum auch allein so super zurecht gekommen ist!

    freue mich auf mehr.

    lg nicola
    FL: 11/2003, 11/2006, 2x2007, 2x2008, 2x2009, 2x2010, 1x2011, 2x2013, 1x2014, 1x2015, 1x2016, 1x2017, 1x2018


  3. #3
    Moderator Avatar von Floridaperle
    Registriert seit
    20.01.2011
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    3.151

    Re: 3 Generationen relaxen in Naples 21.06.-15.07.2011

    22.06.2011 – Auf nach Naples

    Nach einer ruhigen Nacht regen sich die Ersten gegen 6.30 Uhr. Ein traumhafter Sonnenaufgang versüßt uns das Aufstehen.




    Nach einem gemütlichen Frühstück und einer Fotosession am Fenster unseres Zimmers im 6.Stock fährt uns der freundliche Fahrer des Hotelshuttles direkt zum Mietwagencenter.

    Da wir erst nach der Buchung beim ADAC unsere Gold-Memberschaft beantragt haben, begeben wir uns an einen normalen Schalter. Es war erst 9.30 Uhr und leer. Die Dame erfasst unsere Goldkarte und händigt uns die Papiere fürs Auto aus.


    Wie bereits im letzten Jahr hat sich mein Mann für die Luxury Class entschieden. Der Cadillac STS hatte ihm gut gefallen. Leider hatte der Wagen in diesem Jahr nicht die ganz luxuriöse Ausstattung. Nachdem wir das Gepäck verstaut hatten machten wir uns auf den Weg nach Naples zum Ferienhaus. Da wir bis zur vereinbarten Ankunft genug Zeit hatten wählten wir die Fahrt über die US 41 durch die Everglades.



    In North Naples erwartet uns ein 2009 renoviertes, sehr gut ausgestattetes Haus mit 3 Schlafzimmern. Wir waren begeistert und blieben es auch. Der vorherige Kontakt zum Vermieter war sehr gut, er rief auch am Anreisetag nochmal an und erkundigte sich, ob alles ok sei.

    Hier ein paar Eindrücke:









    Größter Vorteil des Hauses war die gute Lage. Nur wenige Minuten Fahrt an den Strand und zur US 41 mit all ihren Restaurants und Shoppingmöglichkeiten. Genau so hatten wir es uns gewünscht.
    Geändert von Floridaperle (23.02.2016 um 12:21 Uhr)
    Liebe Grüße Gabi
    _________________________________________________
    Südwesten 1991, Neu-England und Washington DC 2001, NYC-Kanada-IL-MN-KA-MI-PA-NYC 2005
    Florida 1992, 1996, 2007, 2008, 2010, 2011, 2014, 2016, 2017
    Yellowstone, Canyons + Rocky Mountains 2013, Texas-Südkaribik-Puerto Rico 2015

  4. #4
    Moderator Avatar von Floridaperle
    Registriert seit
    20.01.2011
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    3.151

    Re: 3 Generationen relaxen in Naples 21.06.-15.07.2011

    @Nicola,
    den Herzkaspar hatten wir auch!

    Nur wussten wir, dass meine Mutter vor einigen Jahren solche Umbuchung schon mal mitgemacht hat und gut angekommen ist. Außerdem bestellt sie immer den Behindertenservice der Fluggesellschaften. Sie musste sich also am Flugzeug nur in den Rolli setzen und wurde ans nächste Gate und in Miami auch durch die Immigration begleitet. Auch ums Gepäck kümmerte sich dann der Begleiter.
    Liebe Grüße Gabi
    _________________________________________________
    Südwesten 1991, Neu-England und Washington DC 2001, NYC-Kanada-IL-MN-KA-MI-PA-NYC 2005
    Florida 1992, 1996, 2007, 2008, 2010, 2011, 2014, 2016, 2017
    Yellowstone, Canyons + Rocky Mountains 2013, Texas-Südkaribik-Puerto Rico 2015

  5. #5
    FLI-Member Avatar von Schweizerin
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    186

    Re: 3 Generationen relaxen in Naples 21.06.-15.07.2011

    Hallo Floridaperle
    Bin natürlich auch dabei und auf die weiteren Erlebnisse gespannt!

  6. #6
    FLI-Silver-Member Avatar von gumpi67
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    südlich von Wien
    Beiträge
    1.758

    Re: 3 Generationen relaxen in Naples 21.06.-15.07.2011

    Bei einem so turbulenten Urlaubsstart hänge ich mich gleich mal an und hoffe, dass euer restlicher Urlaub etwas entspannter verlaufen ist.
    LG Helga
    Florida 07/95, 07/09: http://tinyurl.com/3dblvww 07/11 NYC: http://tinyurl.com/43o7ztq und FL: http://tinyurl.com/3wx7eqt Südwesten+FL 2012: http://tinyurl.com/cdwxfop 07/13: Boston, NYC, Washington, FL: http://tinyurl.com/qdr5o6v FL 07/14: http://tinyurl.com/pzbndo4 NYC 12/15: http://tinyurl.com/gs9lrhf Chicago+FL 07/16 FL 10/17, FL 05/19


  7. #7
    FLI-Silver-Member Avatar von Sabina1982
    Registriert seit
    18.07.2009
    Ort
    Oftersheim
    Beiträge
    868

    Re: 3 Generationen relaxen in Naples 21.06.-15.07.2011

    Oh ein neuer Reisebericht ich freue mich!!!

    Grüße Sabina

  8. #8
    FLI-Bronze-Member
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    300

    Re: 3 Generationen relaxen in Naples 21.06.-15.07.2011

    Hallo Gabi,

    bin auch dabei und freue mich auf deinen Bericht - hab ich doch einen Tag vor eurer Ankunft schweren Herzens North-Naples Good-Bye sagen müssen, um am nächsten Tag von Miami aus den Heimflug antreten zu müssen.

    Bin ja von deiner Mutter ganz schön beeindruckt
    Gruß Regina

    Florida: 05/04, 09/06, 05/10, 09/10, 06/11, 09/11
    Südwest (Ca/AZ/Utah/Nevada): 05/07, 05/08, 05/09
    Ostküste (NY und Indian Summer): 09/08, 09/10

  9. #9
    FLI-Silver-Member Avatar von marion
    Registriert seit
    29.08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.904

    Re: 3 Generationen relaxen in Naples 21.06.-15.07.2011

    Hi,
    Freue mich auch sehr über den Reisebericht. Naples ist einfach eine schöne Ecke.

    Ganz grossen Respekt für deine Mutter. Obwohl meine Mutter ein paar Jährchen jünger ist, wäre sie sicherlich mit den Nerven am Ende gewesen. Aber zum Glück hatte deine Mutter schon Flug- und USA-Erfahrung.

    Lg Marion

  10. #10
    Moderator Avatar von Floridaperle
    Registriert seit
    20.01.2011
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    3.151

    Re: 3 Generationen relaxen in Naples 21.06.-15.07.2011


    Tage am Strand


    Nur mal eben rechts und links abbiegen und geradeaus, dann waren wir schon dort. Im Delnor-Wiggins Pass State Park. Ein Naturschutzgebiet zwischen Golf und Intercostral Waterway. Wie in allen State Parks fiel eine Gebühr, pro Auto 6$, für den Eintritt an. Da an allen anderen Stränden von Naples Parkuhren (Quartergräber) oder –automaten mit Höchstparkdauer von teilweise nur 2 Stunden stehen, fanden wir die Gebühr angemessen. Der Strand war super, feiner Muschelkalk. Durch einige Bäume konnte man auch schattige Plätze finden, vor allem im Bereich von Parkplatz 3. Es gibt keine ohne Aufsicht, aber die Ranger fahren regelmäßig Patrioulle. So haben wir an einem Vormittag 2 Rangerinnen beim Sichern eines frischen Schildkrötennestes getroffen und haben viel über die Pflege der Nester erfahren können. Immer wieder zogen Delfine vorbei, leider kaum zu fotografieren. Wo tauchen sie wieder auf...ihr kennt das sicher. :)

    http://floridastateparks.org/delnorwiggins/default.cfm

    Nun lasse ich mal ein paar Bilder sprechen.


    Blick Richtung Bonita Beach und Fort Myers Beach



    Blick Richtung Naples, zu sehen sind die Häuser im Ortsteil Vanderbilt Beach





    Einfahrt in den Delnor Wiggins Pass

    Besonders gefiel uns die Ruhe am Strand. Es waren immer Besucher da, aber man hielt Abstand zueinander und es war doch leerer als an anderen Stränden. Am 4.Juli-Wochenende fanden natürlich viele Familien-BBQs statt. Sehenswert, was da angeschleppt wird.

    Wir schleppten auch immer allerlei mit. Im Haus war wirklich das komplette Strandzubehör vorrätig. Daher wurde auch der kurze Weg zum Park per Auto erledigt



    Hier noch ein paar Bilder vom Hauptstrand in Naples. Ich gebe zu, es war am frühen Abend.


    Blick Richtung Pier


    Blick nach Norden, im Dunst Vanderbilt Beach

    Es war gerade ablaufendes Wasser, da kamen dann solche Meeresbewohner ans Tageslicht:






    Puh, das Einstellen der Bilder ist ganz schön anstrengend. Später geht es weiter.
    Geändert von Floridaperle (23.02.2016 um 12:27 Uhr)
    Liebe Grüße Gabi
    _________________________________________________
    Südwesten 1991, Neu-England und Washington DC 2001, NYC-Kanada-IL-MN-KA-MI-PA-NYC 2005
    Florida 1992, 1996, 2007, 2008, 2010, 2011, 2014, 2016, 2017
    Yellowstone, Canyons + Rocky Mountains 2013, Texas-Südkaribik-Puerto Rico 2015

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •