Seite 1 von 35 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 342

Thema: Florida - wir kommen! Ersttäter 2014

  1. #1
    FLI-Silver-Member Avatar von Cawu
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    1.802

    Florida - wir kommen! Ersttäter 2014

    Hallo Ihr Lieben,
    nachdem auf Nachfrage auch Interesse auf einen älteren Reisebericht besteht, nehme ich Euch gerne auf unsere Floridareise 2014 mit und freue mich auf die gemeinsame Zeit mit Euch.

    Also, los geht´s ....


    02. August 2014 - Ankunft


    Endlich war es soweit … vier Wochen Florida standen an.
    Nach vielen Monaten Planung, wälzen von Reiseführern, surfen in Floridaforen mit vielen hilfreichen Tipps (vielen Dank an Euch!) und einer riesigen Vorfreude, waren die Koffer endlich gepackt und es konnte losgehen. Florida – wir kommen!

    Wir, sind übrigens mein Mann, unsere 2 Kids (12 und fast 16 Jahre) und meine Wenigkeit. Wir waren alle doch etwas aufgeregt, war es mit unseren Kids doch die erste große Reise in die USA und man hat ja doch so seine Vorstellungen von seinem Urlaub, welche auch erfüllt werden wollen.

    Die Anreise verlief wunderbar! Wir hatten einen Direktflug mit Airberlin von DUS nach RSW gebucht und alles verlief pünktlich und anstandslos. Vor allem unser Sohn war begeistert. Da durfte er doch einfach so 10 Stunden lang Filme nonstop schauen und bekam dazu noch Essen und Trinken gebracht.

    Gelandet sind wir dann pünktlich um 14.20 Uhr in Fort Myers. Die Immi ging mit 45 Minuten doch relativ schnell und wir konnten zügig zur Autovermietung. Dort waren wir doch sehr erstaunt, denn die erwartete Menschenansammlung stand nicht vor Alamo sondern vor Hertz. Uns sollte es recht sein. Also, nach weiteren 15 Minuten saßen wir in unserem Chrysler Minivan (gebucht hatten wir einen Midsize SUV). Der Van stand in den Reihen von den Midsize SUV´s und wir waren uns doch unsicher, dachten dann aber, lass es uns versuchen, mehr als das Gepäck in ein anderes Fahrzeug umzuladen stand uns ja nicht bevor. Wir gaben der Dame unsere Papiere, diese lief einmal ums Fahrzeug und wünschte uns dann eine gute Reise.

    Hier unser Van

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0355.jpg
Hits:	1197
Größe:	76,4 KB
ID:	50263

    Wir fuhren zu dem von uns gebuchten Ferienhaus und waren sehr glücklich, dass wir alles so antrafen, wie beschrieben. Wir waren uns sicher, dass wir uns hier sehr wohl fühlen werden. Dann ging es zum Abendessen zu Mel´s Diner in Cape Coral! Leider habe ich keine Fotos davon gemacht, an das Fotografieren von Essen muss ich mich erst gewöhnen. Aber die Burger waren megalecker. Nach einem kurzen Abstecher zu Publix ging es wieder ins Haus.

    In der Zwischenzeit hatte es zu regnen angefangen und der Ausblick von unserer Terrasse sah so aus

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0350X.jpg
Hits:	1208
Größe:	57,3 KB
ID:	50264

    Wir ließen den Abend ruhig ausklingen und um 22 Uhr lagen wir alle doch recht müde im Bett.
    Reiseberichte: 2018, 2017, 2016, 2014


  2. #2
    FLI-Silver-Member Avatar von Cawu
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    1.802

    3. August 2014 – unser erster Delfin in freier Natur


    An diesem Morgen sind wir durch den Jetlag doch relativ früh wach geworden und um 6.00 Uhr schlurfte auch das letzte Familienmitglied aus seinem Schlafzimmer. So gegen 7.30 Uhr sind wir dannRichtung Naples aufgebrochen. Unser erster Halt an diesem Tag war der Delnor Wiggins Pass State Park. Eintritt kostete 6 $. Die freundliche Rangerin wies uns kurz ein, an welchem Abschnitt wir baden dürfen und an welchem die Angler zu finden sind.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0377X.jpg
Hits:	1195
Größe:	74,8 KB
ID:	50265

    Wir blieben eine Weile, liefen den Strand entlang und machten ein paar Bilder. Der Strand war wirklich sehr schön. Vor allem noch ziemlich leer, dies sollte sich aber laut Rangerin bis zum Mittag ändern und es würde doch sehr voll hier, hatten wir doch Sonntag!

    Es gab sehr viele geschützte Nester von Meeresschildkröten.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0366X.jpg
Hits:	1211
Größe:	47,3 KB
ID:	50266

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0375X.jpg
Hits:	1197
Größe:	29,3 KB
ID:	50267

    Anschließend fuhren wir nach Naples. Wir wollten zur Pier, in der Hoffnung Delphine zu sehen. Als wir vorne den Gulf Shore Blvd entlangfuhren (die erste Häuserreihe zum Meer) verschlug es mir wirklich fast die Sprache. Ein Haus schöner als das andere!

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0390X.jpg
Hits:	1186
Größe:	62,3 KB
ID:	50268

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0469X.jpg
Hits:	1177
Größe:	81,1 KB
ID:	50269

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0477X.jpg
Hits:	1176
Größe:	92,8 KB
ID:	50271

    Geparkt haben wir Ecke Gulf Shore Blvd/12th Ave auf einem größeren Parkplatz. Dort konnte man am Parkautomaten mit Kreditkarte bezahlen. In den kleinen Sträßchen zum Strand gab es zwar, aufgrund der frühen Stunde, noch viele freie Parkmöglichkeiten, allerdings alle mit Parkuhren und wir hatten doch noch kein Kleingeld.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0381X.jpg
Hits:	1187
Größe:	75,8 KB
ID:	50272

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0382X.jpg
Hits:	1203
Größe:	77,1 KB
ID:	50273

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0385X.jpg
Hits:	1189
Größe:	46,0 KB
ID:	50274

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0387X.jpg
Hits:	1167
Größe:	100,8 KB
ID:	50275
    Reiseberichte: 2018, 2017, 2016, 2014


  3. #3
    FLI-Silver-Member Avatar von Cawu
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    1.802
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0392X.jpg
Hits:	1178
Größe:	85,7 KB
ID:	50276

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0393X.jpg
Hits:	1185
Größe:	79,2 KB
ID:	50277

    Als wir ca. in der Mitte der Pier waren kamen doch tatsächlich ein paar Manatees vorbeigeschwommen. Allerdings waren sie auch gleich wieder unter Wasser. So richtig sehen konnten wir sie eigentlich nicht, geschweige denn Fotos machen. Man sah sie dann an der bewegten Wasseroberfläche Richtung Norden schwimmen. Aber schon allein das Wissen, dass gerade Seekühe in freier Natur an einem vorbeigeschwommen sind, macht einen irgendwie beschwingt. Wir sind dann bis nach vorne gelaufen und unsere Kinder sahen zur großen Begeisterung auch ihren ersten Delfin in freier Natur. Leider wollte er nicht vor meiner Kamera posieren. Immer wieder war er mal da und dann wieder für eine Weile weg.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0414X.jpg
Hits:	1183
Größe:	69,9 KB
ID:	50278

    Auch einen Rochen bekamen wir zu Gesicht

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0450X.jpg
Hits:	1175
Größe:	48,2 KB
ID:	50279

    Wir schauten uns noch eine Weile das bunte Treiben auf der Pier an. Es waren einige Hobbyangler zugange, aber gefangen wurde nichts.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0436X.jpg
Hits:	1187
Größe:	46,6 KB
ID:	50280

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0453X.jpg
Hits:	1175
Größe:	43,1 KB
ID:	50281

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0456X.jpg
Hits:	1167
Größe:	47,4 KB
ID:	50282

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0463X.jpg
Hits:	1145
Größe:	46,9 KB
ID:	50283
    Der Strand füllte sich immer mehr und auch die Temperatur stieg. Eigentlich wollten wir uns noch die 5th Avenue anschauen und bis nach hinten zur Tin City laufen. Aber es wurde wirklich unerträglich heiß und so beschlossen wir ein anderes Mal wiederzukommen. Man muss es ja am ersten Tag nicht gleich übertreiben und Morgen sollte es ja schon Richtung Orlando gehen. Wir fuhren wieder zurück Richtung Cape Coral und wollten noch einen Halt bei den Miromar Outlets machen, denn wir wurden auch langsam hungrig.

    Geplant war ein Besuch bei Ford´s Garage! Uns hat es dort sehr gut gefallen (von der Lautstärke der Musik ungefähr wie im Hardrock Cafe). Geschmeckt hat es sehr gut. Meine Tochter und ich hatten den „Burger of the day“ für 10.95 $, einen Mac & Cheese Burger. Die Käsemaccheroni waren in panierter Form unter dem Hackfleisch. Meine Güte war das gut.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0505X.jpg
Hits:	1142
Größe:	53,1 KB
ID:	50285

    Nachdem wir uns die Mägen vollgeschlagen hatten, wollten wir doch noch in den einen oder anderen Laden schauen! Mein Mann wollte zu American Eagle – dort wurde er auch gleich fündig und nannte kurz darauf eine kurze Hose und 2 T-Shirts sein eigen. Es war ziemlich viel los und irgendwie waren wir noch nicht richtig im Shoppingfieber. Wir schauten dann noch bei Fossil vorbei – mein Mann benötigte eine neue Uhr. Eine Uhr fanden wir nicht, dafür aber 2 Sonnenbrillen, eine für ihn und eine für mich!

    Als wir nach Hause fuhren fing es an zu gewittern. 1 Stunde später konnten wir aber schon wieder in den Pool springen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0343X.jpg
Hits:	1147
Größe:	62,1 KB
ID:	50284
    Reiseberichte: 2018, 2017, 2016, 2014


  4. #4
    FLI-Gold-Member
    Registriert seit
    22.05.2012
    Beiträge
    3.455
    Superschöner Start mit wirklich schönen Motiven, vor allem von Naples! Danke, dass Du so eine geniale Idee hattest und die Lust und Zeit aufbringst, uns mit Eurer ersten Florida-Reise zu unterhalten und zu informieren. Perfekt zum Seele wärmen bei dem frostigen Schneewetter draussen!

    Wie seid Ihr seinerzeit nach Düsseldorf gelangt?

    Danke und einen Gruß in den weißen Schwarzwald (nettes Wortspiel, oder? )!

    Topefa

  5. #5
    FLI-Bronze-Member
    Registriert seit
    28.04.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    720
    Ich lese auch gerne mit.

  6. #6
    FLI-Silver-Member Avatar von Nordlicht
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    2.462
    Das fängt ja grandios an. Am ersten Tag Delnor Wiggins und Fords Garage und Naples Pier.
    Wow!
    Florida 2010 2x, 2011, 2012, 2015, 2017, 2018
    2019/10 in Planung (zum überbrücken Städtetrip London / AI auf Mallorca / Kanarenkreuzfahrt)

  7. #7
    FLI-Silver-Member Avatar von Mrs Julia
    Registriert seit
    01.10.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    818
    Lese begeistert mit. Für uns geht es dieses Jahr auch zum ersten Mal nach Florida 😀

    Sehr schöne Bilder.......
    LG Julia
    Florida April/ Mai 17, August 18

  8. #8
    FLI-Silver-Member Avatar von Cawu
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    1.802
    Hallo Topefa, miriuchrisi, Nordlicht, Mrs. Julia und all die anderen Mitreisenden,

    schön, dass Ihr dabei seid! Freu mich sehr, bei dem (so wie Topefa schrieb) "frostigen Schneewetter die Seele zu erwärmen" und mit Euch in schönen Erinnerungen zu schwelgen.
    Auch verkürzt dies meine Wartezeit und steigert die Vorfreude. So ganz uneigennützig ist es also nicht .


    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Das fängt ja grandios an. Am ersten Tag Delnor Wiggins und Fords Garage und Naples Pier.
    Wow!
    Dankeschön, - Ja, da an der Naples Pier doch recht oft Delfine gesichtet werden, dachte ich das wäre doch der perfekte Einstieg in unseren Floridaurlaub! Und wir hatten Glück, wir durften einen sehen.


    Zitat Zitat von topefa Beitrag anzeigen

    Wie seid Ihr seinerzeit nach Düsseldorf gelangt?

    Danke und einen Gruß in den weißen Schwarzwald (nettes Wortspiel, oder? )!

    Topefa

    Liebe Topefa,
    vielen Dank für Deine lieben Worte und das Wortspiel ist genial :yes: !

    Wir wollten damals unbedingt einen Direktflug. Abflughafen Stuttgart fiel damals also raus (in der Zwischenzeit gibt es glaub ich auch Direktflüge nach Miami mit LH). In unserem Buchungszeitraum waren die Flugangebote von Frankfurt aber im vierstelligen Bereich für eine Person. Ab Düsseldorf fand ich dann für damalige Verhältnisse ganz gute Angebote während der Ferienzeit. Ich berichtete Männe von meinem Suchergebnis und er ist in dieser Hinsicht völlig schmerzfrei und meinte, ob wir nach FFM oder DUS fahren ist doch egal. Ich schaute ihn kurz schweigend an, überlegte, grinste und habe dann unsere Flüge ab DUS gebucht.

    Über parken-und-fliegen.de wurde das Novotel (9 km vom Flughafen) gebucht, inklusive 4 Wochen Parkzeit in der hauseigenen Tiefgarage für 124 €! Taxi-Transfer zum Flughafen war inkludiert. Vom Flughafen zum Hotel mussten wir allerdings extra bezahlen und so kamen nochmals 28€ dazu. Aber trotz allem fand ich das ein sehr gutes Angebot und unser Auto war sicher untergebracht.

    Wir sind also ein Tag vor unserem Abflug angereist und fuhren bei Ankunft gleich zum Flughafen DUS zum Vorabend-Check-In und sind danach ins Hotel. Sind in der näheren Umgebung noch zum Essen und haben dann in der Hotelbar noch auf unseren beginnenden Urlaub angestossen und wurden nach einer ruhigen Nacht pünktlich vom Taxi-Service zum Flughafen gebracht! Muss allerdings anmerken, dass wir sehr froh waren, dass unser Gepäck schon aufgegeben war. Das hätte niemals in die Mercedes-Limousine gepasst - wir hatten 4 Handgepäcktrolley und 3 Koffer und 1 große Reisetasche (Ersttäter!!!)
    Reiseberichte: 2018, 2017, 2016, 2014


  9. #9
    FLI-Silver-Member Avatar von Cawu
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    1.802

    4. August 2014 – Kennedy Space Center


    An diesem Tag hatten wir eigentlich vor um 5 Uhr aufzustehen, da wir nach Cape Canaveral wollten, aber mein Wecker zeigte 6.30 Uhr an, als ich als erste von uns Vieren die Augen aufschlug. Also war der Jetlag schon überwunden. Ich hatte doch zu Reisebeginn so auf diesen gehofft – denn, wie heißt es doch so schön, der frühe Vogel fängt den Wurm. Nur gut, dass ich am Abend zuvor schon unseren Koffer gepackt hatte. Für die nächsten 4 Tage stand nämlich Kennedy Space Center, Universal Studios, Seaworld und wenn wir es zeitlich noch schaffen Aquatica auf dem Plan.

    Also schnell durchs Haus geflitzt und alle wachgerüttelt, gefrühstückt und los ging es. Vier Stunden hatte uns das Navi angezeigt. Um 8.30 Uhr sind wir endlich losgefahren und kamen dann auch um 12.30 Uhr an. Die Fahrt hat sich ganz schön hingezogen. Nach den vielen luxuriösen Häuser gestern und der Sprachlosigkeit darüber, tat es gut wieder den normalen Alltag bzw. die Realiltät zu sehen. Normale Wohnsiedlungen, aber doch auch viel heruntergekommene Häuser lagen auf der Fahrstrecke.

    Das Kennedy Space Center haben wir ohne Probleme erreicht und nachdem wir pro Person 50 $ (Admission Ticket) bezahlt hatten, ging es los. Das Parken kostete auch extra, ich glaube es waren 12 $.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cape Canaveral 007X.jpg
Hits:	1085
Größe:	55,5 KB
ID:	50286

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cape Canaveral 017.jpg
Hits:	1075
Größe:	51,3 KB
ID:	50287

    Leider zogen immer mehr Wolken auf.

    Rocket Garden

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cape Canaveral 019X.jpg
Hits:	1085
Größe:	42,1 KB
ID:	50288

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cape Canaveral 038X.jpg
Hits:	1047
Größe:	48,8 KB
ID:	50289

    Die Kinder waren hungrig und es gab erst Mal eine Runde Hot Dog. Auf den letzten 20 Kilometern vor dem Kennedy Space Center gab es leider keine Möglichkeit mehr etwas zu essen (wir fanden zumindest nichts auf der Strecke).
    Nachdem der Hunger gestillt war, sind wir gleich zur Bustour und standen dort ca. eine Stunde an, bevor es losging. Die allgemeine Bustour führt an Startkomplex 39 vorbei und dann zu einem zweiten Besucherzentrum, Apollo/Saturn V Center, in dem man sich – hauptsächlich durch Filme – über das Apollo-Programm informieren kann. Im Original ausgestellt sind unter anderen eine sehr imposante Saturn-V-Rakete und eine Mondlandefähre. Für diese Bustour muss man ca. 1 ½-2 Stunden einrechnen. Je nachdem wie lange man sich im Apollo/Saturn V Center aufhält.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cape Canaveral 047X.jpg
Hits:	1051
Größe:	59,4 KB
ID:	50290

    In der Zwischenzeit fing es an zu regnen. Im Bus lief die Klimaanlage auf Hochtouren, es war eisig kalt (unsere Mädels-Strickjäckchen lagen sinnvollerweise im Auto) und wir waren froh als wir unser Ziel erreichten – das Apollo Saturn V Center.

    Auf der Fahrt dorthin sind wir an der Startrampe vorbeigekommen

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cape Canaveral 055X.jpg
Hits:	1057
Größe:	48,2 KB
ID:	50291

    Crawler-Transporter

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cape Canaveral 058X.jpg
Hits:	1040
Größe:	44,1 KB
ID:	50292

    Das Vehicle Assembly Building (VAB)
    (Die Busfahrerin meinte, das NASA Zeichen sei so groß wie ein Footballfeld und die Flagge so hoch wie ein 22-stöckiges Haus . Kann man sich gar nicht vorstellen.)
    Das Gebäude ist insgesamt 160 m hoch und steht auf einer Fläche von 218 x 158 m.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cape Canaveral 066X.jpg
Hits:	1047
Größe:	33,8 KB
ID:	50293

    Vom VAB aus führen zwei Schotterspuren für die großen Crawler Transporter etwa sechs km nordöstlich in Richtung der Startplätze an der Atlantikküste. Das KSC besitzt zwei Crawler Transporter, mit denen die unbetankten und startfertigen Shuttles zu den Startplätzen gefahren werden. Mit dem Shuttle beladen kann der Transporter dann ungefähr 1 km pro Stunde fahren. Unbeladen ungefähr die doppelte Geschwindigkeit.

    Da viele Bereiche des Geländes nicht zuletzt aus Sicherheitsgründen für die Öffentlichkeit gesperrt sind, dient das Areal auch als ein Ort für viele geschützte Wildtiere. Die Nordspitze der Insel ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Daher machte uns die Busfahrerin darauf aufmerksam auch die Wasserflächen am Wegesrand zu beachten. Und siehe da, ein Manatee mit Nachwuchs!

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cape Canaveral 086X.jpg
Hits:	1062
Größe:	61,2 KB
ID:	50294
    Reiseberichte: 2018, 2017, 2016, 2014


  10. #10
    FLI-Bronze-Member Avatar von siha
    Registriert seit
    16.12.2013
    Beiträge
    444
    Delfine, Manatees, KSC - da bin gerne mit dabei!

    Gruß
    Harald

Ähnliche Themen

  1. Florida wir kommen....
    Von Seiersberger im Forum Roads & Places
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.09.2014, 19:52
  2. Geschenkidee für Florida-Ersttäter
    Von Clarabella im Forum Allgemeines & Mehr
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 12:33
  3. Ersttäter in Florida, Rückblick auf zwei fantastische Wochen
    Von pajas im Forum Reiseberichte über Florida
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 11:05
  4. Hi Leute !Ersttäter in Florida würde ein paar Tipps brauchen
    Von Wulpertinger im Forum Gut organisiert nach Florida!
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 20:54
  5. Florida wir kommen!!!
    Von Dominik im Forum Allgemeines & Mehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2003, 20:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •