Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Thema: Kurztrip: Übers‘ Wochenende nach D.C. – Trauzeugen on Tour

  1. #11
    FLI-Silver-Member Avatar von gumpi67
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    südlich von Wien
    Beiträge
    1.758
    Da steige ich auch gerne mit ein.

    Seit ich mit ein paar Freundinnen für nur 3 Nächte in NY war, würde ich für so ein Abenteuer sofort wieder in den Flieger steigen.
    LG Helga
    Florida 07/95, 07/09: http://tinyurl.com/3dblvww 07/11 NYC: http://tinyurl.com/43o7ztq und FL: http://tinyurl.com/3wx7eqt Südwesten+FL 2012: http://tinyurl.com/cdwxfop 07/13: Boston, NYC, Washington, FL: http://tinyurl.com/qdr5o6v FL 07/14: http://tinyurl.com/pzbndo4 NYC 12/15: http://tinyurl.com/gs9lrhf Chicago+FL 07/16 FL 10/17, FL 05/19


  2. #12
    FLI-Bronze-Member
    Registriert seit
    17.11.2003
    Ort
    Heldenfingen/Schwäb. Alb
    Beiträge
    465
    Da bin ich dabei. Wir fliegen über Himmelfahrt mal eben ein WE nach New York.

  3. #13
    FLI-Bronze-Member
    Registriert seit
    17.01.2014
    Ort
    Österreich, Steiermark
    Beiträge
    626
    Kein X von mir, sondern Daumen hoch.

  4. #14
    FLI-Gold-Member
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    2.591
    Ich bin da ganz bei Alina, steige aber dennoch gerne dazu.
    LG
    Kekskrümelchen


  5. #15
    FLI-Silver-Member Avatar von TurboAC
    Registriert seit
    28.07.2016
    Ort
    Celle
    Beiträge
    1.120
    Ich steh auf solche Kurztrips, hab selbst grad einen hinter mir. DC ist ne Mega Stadt, ich freu mich auf den Bericht!
    11/17 20 Tage Sunshine State mit Baby und Kleinkind <-- Klick für Reisebericht
    04/18 Salty Dog Cruise <-- Klick für Reisebericht
    11/18 Florida Vacation 2018 - TurboACs Bande on Tour <-- Klick für Reisebericht

  6. #16
    FLI-Bronze-Member
    Registriert seit
    12.10.2015
    Ort
    nahe Düsseldorf
    Beiträge
    396
    Toll, dass so viele von Euch dabei sind, auch wenn es nur ein paar Tage sind.

    Ein herzliches Willkommen an Bord an Irving, Cawu, Reisezottel, boopi, shorty1960, fussel, Rover71, Sommarsverige, bacchus85, gumpi67, muffin, Eleonore, Kekskrümelchen, TurboAC und natürlich auch an alle stillen Mitleser.

    Gleich geht es dann direkt weiter mit dem nächsten Teil
    LG Torsten
    -----------------------
    09/16 - Cape Coral // 05/18 - FL-Rundreise & CC // 09/18 - Kanada // 03/19 - Washington D.C. //10/19 - NYC & Florida // 05/20 - Kalifornien

  7. #17
    FLI-Bronze-Member
    Registriert seit
    12.10.2015
    Ort
    nahe Düsseldorf
    Beiträge
    396
    Die Tage vor dem Abflug

    Unser Washington-Ausflug rückte immer Näher. Nach Wochen der Vorfreude machte sich am Rosenmontag, also vier Tage vor Abflug, ein leichtes Schmerzen im Hals bei mir bemerkbar. Für mich stets ein Alarmzeichen, denn erfahrungsgemäß deutet dies bei mir auf eine anfliegende Erkältung hin. Toll, ausgerechnet jetzt!

    Im Laufe der folgenden Tage intensivierten sich die Symptome und wurden zu einer ausgewachsenen Infektion. Krankfeiern vor einer Reise kam mir nicht in den Sinn, zu blöd würde es den Kollegen gegenüber wirken; rein nach dem Motto „zu Krank für die Arbeit, gesund genug um um die halbe Welt zu fliegen“. Die Quittung gab es für mich am Donnerstag, dem Tag vor dem Abflug. Zur Mittagszeit am Schreibtisch gab mein Kreislauf endgültig auf und ich fand mich nach einigen Ohnmachtssekunden nun nicht mehr am Schreibtisch sitzend, sondern unter diesem liegend wieder. Ein Kollege kümmerte sich fürsorglich um mich und ein Rettungswagen war auch schon gerufen, so wurde ich informiert. „Einen Rettungswagen?! so ein Unsinn! Den könnt ihr wieder abbestellen!“ entgegnete ich erschrocken. Niemand jedoch nahm mich ernst und so musste ich mich von den Sanitätern wohl oder übel checken lassen. Besorgniserregendes fanden sie jedoch nicht und empfahlen mir bloß am Nachmittag einen Arzt aufzusuchen, bevor sie wieder abrückten.

    Mein Arbeitstag war mit diesem Vorfall natürlich per sofort beendet, meine Gedanken jedoch ausschließlich bei unserem Washington-Trip, der in weniger als 24 Stunden starten sollte. Ich nahm den Rat der Rettungskräfte zu Herzen und besuchte am Nachmittag Peter, meinen Hausarzt, der gleichzeitig mein Fliegerarzt und Vereinskollege im Luftsportverein ist. Nach EKG und Co. und ein paar mahnenden Worten entschied Peter letztendlich auf „fit to fly“ (zumindest als Passagier) und versorgte mich mit Antibiotikum und anderen Medikamenten. Ein komisches Gefühl blieb trotzdem. Den Rest des Tages schonte ich mich und packte meinen Cabin-Trolley mit den Utensilien für die nächsten Tage.

    Am Abend telefonierte ich kurz mit Ahmet um das genau Timing für den Morgen abzustimmen, währenddessen erledigten wir auch gleich schnell den Online-Chech-In. Die Bordkarte für Düsseldorf - Frankfurt konnte ich mir gleich ins Wallet laden, die für den Weiterflug jedoch nicht. Ich ahnte, was mich erwartet...
    LG Torsten
    -----------------------
    09/16 - Cape Coral // 05/18 - FL-Rundreise & CC // 09/18 - Kanada // 03/19 - Washington D.C. //10/19 - NYC & Florida // 05/20 - Kalifornien

  8. #18
    FLI-Bronze-Member Avatar von GutesA
    Registriert seit
    04.08.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    549
    Oh Man, das geht aber gar nicht gut los, hoffe, du könntest den Trip trotzdem genießen.

    Ich steig mal schnell mit zu und nehm zur Sicherheit noch ein paar mehr Taschentücher mit.

    DC hat uns sehr gut gefallen, bin sehr gespannt....

    Liebe Grüße,
    Anja
    2015/2016 Cape Coral, 2016 Boston, Washington, Niagara, NY,
    2016 Hollywood Beach, 2017 Cape Coral, 2017 Orlando - Disney World,
    13.08.- 08.09.2018 - NY, Pensacola, Tampa, Chicago
    22.12.2018 - 05.01.2019 Cape Coral
    12.08.- 06.09.2019 Orlando, AMI

  9. #19
    FLI-Silver-Member Avatar von Reisezottel
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    1.378
    Oh je, zu so einem Kurztrip mit Erkältung fliegen braucht man auch nicht . Bin gespannt, was noch kommt!

  10. #20
    FLI-Bronze-Member
    Registriert seit
    12.10.2015
    Ort
    nahe Düsseldorf
    Beiträge
    396
    Freitag, 08.03.2019: Der Weg ist das Ziel (Teil 1)

    Um 05:00 Uhr holte mich mein Wecker aus dem Schlaf, wirklich gut war meine Nacht aber sowieso nicht. Nach der Dusche fühlte ich mich aber schon viel fitter und weckte Alina, denn sie wollte zum Abschied noch mit mir frühstücken.

    Noch schnell den Flugstatus gecheckt startete ich um 06:15 Uhr mit dem Auto gen Flughafen Düsseldorf. Auf dem Weg sammelte ich Ahmet in der Düsseldorfer Innenstadt ein und wir fuhren um 07:35 Uhr in das Parkhaus P7. Schnell mittels EC-Karte für den gebuchten Parkplatz legitimiert und schon öffnete sich die Schranke und wir fanden eine Lücke auf Ebene 4. Über die Fußgängerbrücke erreichten wir innerhalb von Minuten das Terminal A und holten am Lufthansa-Automaten unsere gedruckten Bordkarten.
    Meine Bordkarte für FRA-IAD zierten, wie schon befürchtet, die vier allseits beliebten Buchstaben „SSSS“.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5360.jpg
Hits:	168
Größe:	52,1 KB
ID:	78301

    Na Bravo… für mich das erste Mal und auch noch jetzt, wo ich nicht ganz fit bin und ich meinem halben Hausstand in einem Trolley hinter mir her ziehe. In solchen Dingen bin ich aber immer recht entspannt und machte mir nicht großartig in die Hose. Die Sicherheitskontrollen waren recht leer und schnell erledigt, die restlichen 20 Minuten bis zum Boarding schlenderten wir durch den Duty Free.

    Der Flug nach Frankfurt war pünktlich, kurzweilig und unspektakulär. Der Flieger war nicht sehr voll, dank eines freien Mittelsitzes konnten wir uns also nicht beschweren. Zum ersten Mal fanden wir Ruhe und Zeit ein wenig zu quatschen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5358.jpg
Hits:	170
Größe:	59,1 KB
ID:	78302

    In Frankfurt gelandet parkten wir auf einer Vorfeldposition, so dass als nächstes eine Flughafenrundfahrt auf dem Programm stand. Da der Bus uns jedoch im Zentralbereich des Terminal 1A abgesetzt hat war dieser Weg sogar schneller und entspannter, als die Ankunft z.B. an der entferntesten Terminalposition A42, wie im vergangenen Jahr auf dem Weg nach MIA erlebt.

    Wir orientierten uns gleich in Richtung der Z-Gates im Obergeschoss und wie erwartet wurde ich dank SSSS an der Bordkartenkontrolle abgefangen und zum Separee neben Gate A13 begleitet. Neben mir durchlief in diesem Moment eine andere Dame die Kontrolle, es waren aber fünf Mitarbeiter anwesend, so dass keinerlei Wartezeiten entstanden. Ich wurde gebeten alle elektronischen Geräte (Handy, Tablet, Smartwatch und TomTom-Navi) aus meinem Trolley herauszuholen, so dass ein Mitarbeiter Abstriche zum Sprengstofftest nehmen konnte. Einschalten oder aus ihren Hüllen befreien musste ich die Geräte dazu allerdings nicht. Während der Sprengstofftest lief musste ich noch meine Schuhe ausziehen, welche händisch inspiziert wurden und der Mitarbeiter vermeldete mit einem Blick auf sein Testgerät im Anschluss „Kontrolle beendet, Sie dürfen einpacken.“. Meine etwas irritierte Äußerung „Das war es schon?!“ quittierte der Herr mit einem Grinsen und wünschte „Guten Flug“. Also wirklich, da hätte ich mehr erwartet, aber umso besser.

    Nun also nochmal zur Bordkartenkontrolle für die Z-Gates und nun durfte ich passieren. Nach der Rolltreppe schnell die Passkontrolle erledigt und Ahmet im Duty Free überrascht. Er hatte sich darauf eingestellt mich deutlichen später wieder zu sehen. Wir beschlossen zu frühstücken und fanden uns kurze Zeit nach dieser Entscheidung in dem unserem Gate Z52 nahe gelegenen McDonalds bei BicMac und Pommes um 10:45 Uhr wieder…. Die perfekte Einstimmung auf die Staaten.

    Die Zeit bis zum Boarding verging schnell, zwischenzeitlich konnten wir beobachten, wie unsere vier Jahre alte Boeing 747-8i mit dem Kennzeichen D-ABYR von einer Remoteposition zum Gate geschleppt wurde.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5365.jpg
Hits:	170
Größe:	47,7 KB
ID:	78303

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5368.jpg
Hits:	168
Größe:	71,5 KB
ID:	78304

    Fast pünktlich begann um 12:10 Uhr das Boarding und wir gingen mit den ersten Gästen an Bord. An unseren Plätzen 9H & K angekommen wurden wir freundlich vom Purser begrüßt, der uns auch gleich unsere Jacken abnahm. Die Trolleys schnell im Gepäckfach verstaut richteten wir uns auf den heute mit 08:20 Std. berechneten Flug ein.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5371.jpg
Hits:	168
Größe:	67,0 KB
ID:	78305

    Mit einem Champagner stießen wir auf unsere Tour an, Washington kann kommen.
    Das sind übrigens wir...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5370.jpg
Hits:	166
Größe:	48,5 KB
ID:	78306

    Um 12:57 Uhr verließen wir die Parkposition und rollten zur Startbahn 25C um um 13:17 Uhr abzuheben. Im Steigflug überflogen wir nach einer Rechtskurve Koblenz, Köln und Düsseldorf, bevor wir bei Amsterdam das europäische Festland verließen. England überflogen wir von Hull bis Glasgow bereits in unserer Reiseflughöhe von 34.000 Fuß / 10.363 Meter.

    Wir hielten uns hauptsächlich mit quatschen, Filme schauen und natürlich essen bei Laune, so dass der Flug wirklich kurzweilig war. Da einige von Euch ja auf Foodporn stehen:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5377.jpg
Hits:	167
Größe:	52,1 KB
ID:	78307

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5379.jpg
Hits:	167
Größe:	51,3 KB
ID:	78308

    Und zwei Bilder von "unterwegs"...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5382.jpg
Hits:	169
Größe:	42,6 KB
ID:	78309

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5386.jpg
Hits:	168
Größe:	60,5 KB
ID:	78310

    ... gleich geht es weiter mit dem zweiten Teil des Tages...
    LG Torsten
    -----------------------
    09/16 - Cape Coral // 05/18 - FL-Rundreise & CC // 09/18 - Kanada // 03/19 - Washington D.C. //10/19 - NYC & Florida // 05/20 - Kalifornien

Ähnliche Themen

  1. Routenplanung Kurztrip vor/nach Kreuzfahrt
    Von austin2000 im Forum Roads & Places
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2018, 12:20
  2. Kurztrip nach Boston und New York
    Von bacchus85 im Forum Reiseberichte ausserhalb Floridas
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.05.2017, 20:50
  3. Ein paar Bilder von einem Kurztrip nach Florida
    Von roman_vie im Forum Reiseberichte über Florida
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 20:57
  4. Kurztrip nach Nashville
    Von bacchus85 im Forum Deep South
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2016, 11:55
  5. Kurztrip nach Las Vegas
    Von Tampa Bear im Forum Reiseberichte ausserhalb Floridas
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 13:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •