Boston - Florida

Manoli

Moderator
Teammitglied
Beitritt
19 Feb 2008
Beiträge
7.554
Ort
Deutschland, NRW
Hallo,

nach ersten Recherchen und der Erkenntnis, dass zwei Wochen für den Roadtrip von Boston bis an die Ostküste Floridas eigentlich viel zu wenig Zeit sind und es nur mit Mut zur Lücke und langen Fahrzeiten funktionieren kann, stelle ich euch mal meine ersten Ideen für den Reiseverlauf vor:

13.7. abends Ankunft in Boston, Hotel außerhalb mit guter Anbindung in die Stadt
14.7. u. 15.7. Sightseeing in Boston (Freedom Trail, Whale Watching, Harvard Campus..)

16.7. Boston - Cape Cod - New Haven (Bummel über den Yale Campus)

17.7. New Haven - Philadelphia

18.7. Sightseeing in Philadelphia

19.7. Teil eins der Strecke Philadelphia - Norfolk bis ca. Cape May - Lewes
Herausforderung: Saubere und bezahlbare Übernachtungsmöglichkeit im Bereich Cape May / Lewes finden....

20.7. Teil zwei der Strecke nach Norfolk

21.7. Sightseeing für meine Jungs in Norfolk

22.7. Norfolk - Outer Banks (Kill Devil Hills)

23.7. Outer Banks - Charleston (verdammt langer Fahrtag...)

24.7. Charleston Sightseeing

25.7. Charleston - Savannah

26.7. Savannah

27.7. Savannah - Saint Augustine Beach

28.7. - 1.8. Füße hoch am Atlantikstrand von St. Augustine Beach

2.8. Fahrt nach Orlando, Sea World Partner Hotel

3.8. -5.8. Sea World Partner Hotel (Sea World, Aquatica, Shopping)

6.8. ganz früh Umzug ins Loews Royal Pacific, Universal und IoA

7.8.Universal und IoA

8.8. Checkout und Vulcano Bay Early Entry, nachmittags nach Tampa, HIX neben Busch Gardens

9.8. Busch Gardens

10.8. Rückfahrt nach Orlando

11.8. abends Rückflug

Klingt nach unserer Art von Urlaub, oder? ;)

Eure Meinungen sind herzlich willkommen.

Liebe Grüße
Manu
 

Die Hex

FLI-Silver-Member
Beitritt
23 Sep 2010
Beiträge
2.078
Ort
Unterfranken
Hallo Manu

das hörts ich tatsächlich nach sehr viel Fahrerei an. Aber irgendwie geht es ja nicht ander wenn man viel sehen will gell? Wird bestimmt ein sehr interessanter Trip.

LG
Silke
 

Kekskrümelchen

FLI-Gold-Member
Beitritt
18 Sep 2008
Beiträge
2.689
Das liest sich in der Tat nach sehr viel und teilweise auch sehr langen Fahrzeiten mit vielen unterschiedlichen Hotels. Macht euer Junior das alles mit, oder ruft er unterwegs kurzerhand "Taxi!" :giggle:?

Sind das alles must sees oder könnt ihr euch auch vorstellen, einen Teil der Strecke mit einem Inlandsflug zu absolvieren?
 

Manoli

Moderator
Teammitglied
Beitritt
19 Feb 2008
Beiträge
7.554
Ort
Deutschland, NRW
  • Thread Starter Thread Starter
  • #4
Unser Junior ist ja mittlerweile schon 14 und sitzt sehr gerne im Auto herum und schaut irgendwelche Serien ;).
Aber die Taxi-Story von damals erzähle ich auch immer noch gerne 😂.
Oli und Erik meinen beide, dass das Programm für uns gut machbar ist, Oli hat Lust auf einen „richtigen“ Roadtrip ohne Inlandsflug, diesmal zweifle eher ich etwas.

Liebe Grüße
Manu
 

Kekskrümelchen

FLI-Gold-Member
Beitritt
18 Sep 2008
Beiträge
2.689
...Oli und Erik meinen beide, dass das Programm für uns gut machbar ist, Oli hat Lust auf einen „richtigen“ Roadtrip ohne Inlandsflug, diesmal zweifle eher ich etwas. ...
Ein richtiger Roadtrip wird das auf jeden Fall werden. Und da ihr nicht das erste mal in den USA seid, wisst ihr auch, was auf euch fahrtechnisch zukommt und könnt abschätzen, was für euch machbar ist.
 

DigitalOlli

FLI-Silver-Member
Beitritt
3 Nov 2011
Beiträge
1.540
Ort
Dortmund
Hallo,

nach ersten Recherchen und der Erkenntnis, dass zwei Wochen für den Roadtrip von Boston bis an die Ostküste Floridas eigentlich viel zu wenig Zeit sind und es nur mit Mut zur Lücke und langen Fahrzeiten funktionieren kann, stelle ich euch mal meine ersten Ideen für den Reiseverlauf vor:

13.7. abends Ankunft in Boston, Hotel außerhalb mit guter Anbindung in die Stadt
14.7. u. 15.7. Sightseeing in Boston (Freedom Trail, Whale Watching, Harvard Campus..)

16.7. Boston - Cape Cod - New Haven (Bummel über den Yale Campus)

17.7. New Haven - Philadelphia

18.7. Sightseeing in Philadelphia

19.7. Teil eins der Strecke Philadelphia - Norfolk bis ca. Cape May - Lewes
Herausforderung: Saubere und bezahlbare Übernachtungsmöglichkeit im Bereich Cape May / Lewes finden....

20.7. Teil zwei der Strecke nach Norfolk

21.7. Sightseeing für meine Jungs in Norfolk

22.7. Norfolk - Outer Banks (Kill Devil Hills)

23.7. Outer Banks - Charleston (verdammt langer Fahrtag...)

24.7. Charleston Sightseeing

25.7. Charleston - Savannah

26.7. Savannah

27.7. Savannah - Saint Augustine Beach

28.7. - 1.8. Füße hoch am Atlantikstrand von St. Augustine Beach

2.8. Fahrt nach Orlando, Sea World Partner Hotel

3.8. -5.8. Sea World Partner Hotel (Sea World, Aquatica, Shopping)

6.8. ganz früh Umzug ins Loews Royal Pacific, Universal und IoA

7.8.Universal und IoA

8.8. Checkout und Vulcano Bay Early Entry, nachmittags nach Tampa, HIX neben Busch Gardens

9.8. Busch Gardens

10.8. Rückfahrt nach Orlando

11.8. abends Rückflug

Klingt nach unserer Art von Urlaub, oder? ;)

Eure Meinungen sind herzlich willkommen.

Liebe Grüße
Manu
Wenn das eure Art von Urlaub ist, dann ist das doch Ok.

Hat es einen Grund warum ihr NYC und DC auslasst? Ihr kommt ja quasi drann vorbei. Mir wäre es auch zu stressig aber das muss ja jeder selber entscheiden.

Für Philly muss ich sagen das da 1 Tag vollkommen reicht bzw uns gereicht hat. Wir haben Abends dann auch noch ein Flyers Spiel angesehen.
 

Manoli

Moderator
Teammitglied
Beitritt
19 Feb 2008
Beiträge
7.554
Ort
Deutschland, NRW
  • Thread Starter Thread Starter
  • #7
Wir waren in einen anderen Urlaub am Anfang 6 Tage in NYC und am Ende 4 Tage in Washington.
Auch wenn beide Städte einfach nur toll und auf jeden Fall weitere Besuche wert sind, fallen sie aus Zeitgründen zugunsten neuer Orte dieses Mal raus.
 
Zuletzt bearbeitet:

scherri

FLI-Bronze-Member
Beitritt
21 Okt 2011
Beiträge
481
Ort
Südpfalz - am schönen Rhein
Sportlich, dieser Plan(y)
vor allem die Strecke bis zu den Outer Banks und von dort dann weiter könnte sich ziehen.
Ich dachte vor 2 Jahren, wir würden das Hotel zur Zwischenübernachtung in Greenville nie erreichen.

Aber du hast dir ja wahrscheinlich schon mehr als genug Gedanken gemacht und du kennst euere Familie, da wird das schon in Ordnung gehen:sun:
 

Sally

FLI-Silver-Member
Beitritt
18 Mai 2009
Beiträge
917
Hallo Manu,

hört sich gut an. 14 Jahre ist Eric schon. Der Wahnsinn, wie die Zeit vergeht.

Die Taxi—Geschichte war super. Kann mich auch noch gut daran erinnern.

Viel Spaß bei der Planung
 

TurboAC

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2016
Beiträge
1.349
Ort
Celle
Klingt eigentlich nach nem tollen Roadtrip.
Mit nem 14 Jährigen geht das doch, kann man ja auch Abends dann mal gut Strecke machen.

Wobei man wirklich an vielem vorbeidüst. NY und DC wurden ja schon genannt.
 

Manoli

Moderator
Teammitglied
Beitritt
19 Feb 2008
Beiträge
7.554
Ort
Deutschland, NRW
  • Thread Starter Thread Starter
  • #11
Klingt eigentlich nach nem tollen Roadtrip.
Mit nem 14 Jährigen geht das doch, kann man ja auch Abends dann mal gut Strecke machen.

Wobei man wirklich an vielem vorbeidüst. NY und DC wurden ja schon genannt.
Wenn´s nur die beiden Städte wären, da waren wir ja wenigstens schon mal ausgiebig...

Es gibt auf der Strecke eigentlich noch soooo viel zu sehen, dass man locker vier Wochen auf der Straße verbringen könnte, aber ein Condo an Floridas Küste und Freizeitparks in Orlando müssen schon noch drin sein ;).
Die Tickets für die Parks sind schon geordert, die Hotels in Orlando und Tampa sind gebucht. :giggle:
Also muss ich ein paar Abstriche beim Sightseeing unterwegs machen, hilft leider nix.
Langweilig wird´s dennoch nicht, glaube ich.
Allerdings bin ich schon gespannt, ob wir am Ende auch alle drei der Meinung sind, dass sich das Fahren gelohnt hat.

Liebe Grüße
Manu
 

marie-65

FLI-Silver-Member
Beitritt
6 Jan 2005
Beiträge
1.842
Ort
Augustusburg
Also ich denke auch, das 1 Tag für Philadelphia ausreicht. Mein Mann und Schwager haben vor 4 Jahren eine ähnliche Tour unternommen und meinten einstimmig, daß 1 Tag in Phil.genügt.
Eine tolle Route habt ihr euch da rausgesucht!!(y)
 

Manoli

Moderator
Teammitglied
Beitritt
19 Feb 2008
Beiträge
7.554
Ort
Deutschland, NRW
  • Thread Starter Thread Starter
  • #13
Also ich denke auch, das 1 Tag für Philadelphia ausreicht. Mein Mann und Schwager haben vor 4 Jahren eine ähnliche Tour unternommen und meinten einstimmig, daß 1 Tag in Phil.genügt.
Eine tolle Route habt ihr euch da rausgesucht!!(y)
Wir haben im Grunde ja auch nur einen Tag eingeplant: Den 18.7., denn am 17.7. kommen wir erst gegen Abend in Philadelphia an und am 19.7. wollen wir möglichst früh weiter.
 

TurboAC

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2016
Beiträge
1.349
Ort
Celle
Wenn´s nur die beiden Städte wären, da waren wir ja wenigstens schon mal ausgiebig...

Es gibt auf der Strecke eigentlich noch soooo viel zu sehen, dass man locker vier Wochen auf der Straße verbringen könnte, aber ein Condo an Floridas Küste und Freizeitparks in Orlando müssen schon noch drin sein ;).
Die Tickets für die Parks sind schon geordert, die Hotels in Orlando und Tampa sind gebucht. :giggle:
Also muss ich ein paar Abstriche beim Sightseeing unterwegs machen, hilft leider nix.
Langweilig wird´s dennoch nicht, glaube ich.
Allerdings bin ich schon gespannt, ob wir am Ende auch alle drei der Meinung sind, dass sich das Fahren gelohnt hat.

Liebe Grüße
Manu
Ich bin mir sicher das es sich lohnen wird! (y)
Da im Norden ist es mit Freizeitparks auch nicht so üppig oder?
Muss mich mal mit beschäftigen, irgendwann wollen die Area auch noch mal wieder bereisen.
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
2.050
Ort
Filstal
Ich bin mir sicher das es sich lohnen wird! (y)
Da im Norden ist es mit Freizeitparks auch nicht so üppig oder?
Muss mich mal mit beschäftigen, irgendwann wollen die Area auch noch mal wieder bereisen.
Google mal nach Six Flag die haben einige Parks an der Ostküste. Z.B. der Six Flags Great Adventure zwischen NY und PHI .

Kleinere Freizeitparks gibt's es wohl auch so einige.

GRuß
 

nicky69

FLI-Bronze-Member
Beitritt
2 Sep 2012
Beiträge
748
Ort
Schwabach
Hallo Manu,

da habt Ihr Euch ja einiges vorgenommen....(y) bin mal auf den RB gespannt und wie Ihr es so empfindet....

Ich weiß ja nicht ob Ihr schon mal in Charleston und Savannah gewesen seid..? Wir waren vor 4 Jahren auf kleiner Südstaatentour und hatten in Charleston das Hampton Inn Charleston Historic District gebucht, hatten nur einen halben Tag dort Zeit, lag super, vor dem Hotel fuhr ein rollender Zug in die Innenstadt. Dort hatten wir auch das beste Steak aller Zeit gegessen (weiß nicht mehr in welchem Lokal - keine Kette). Von da sind wir in die Boone Hall Plantation (Fackeln im Sturm...:-D) und dann weiter nach Savannah. In Savannah hatten wir auch nur knapp einen halben Tag und haben im Holiday Inn Express Historic District gewohnt. Alles fußläufig zu erkunden....für jeweils 1 Nacht waren diese Hotels echt klasse gewesen....

LG Nicole
 

Manoli

Moderator
Teammitglied
Beitritt
19 Feb 2008
Beiträge
7.554
Ort
Deutschland, NRW
  • Thread Starter Thread Starter
  • #17
Google mal nach Six Flag die haben einige Parks an der Ostküste. Z.B. der Six Flags Great Adventure zwischen NY und PHI .

Kleinere Freizeitparks gibt's es wohl auch so einige.

GRuß
Genau, Six Flag ist im Norden vertreten und bei Norfolk liegt auch noch Busch Gardens Williamsburg.
 

Manoli

Moderator
Teammitglied
Beitritt
19 Feb 2008
Beiträge
7.554
Ort
Deutschland, NRW
  • Thread Starter Thread Starter
  • #18
Hallo Manu,

da habt Ihr Euch ja einiges vorgenommen....(y) bin mal auf den RB gespannt und wie Ihr es so empfindet....

Ich weiß ja nicht ob Ihr schon mal in Charleston und Savannah gewesen seid..? Wir waren vor 4 Jahren auf kleiner Südstaatentour und hatten in Charleston das Hampton Inn Charleston Historic District gebucht, hatten nur einen halben Tag dort Zeit, lag super, vor dem Hotel fuhr ein rollender Zug in die Innenstadt. Dort hatten wir auch das beste Steak aller Zeit gegessen (weiß nicht mehr in welchem Lokal - keine Kette). Von da sind wir in die Boone Hall Plantation (Fackeln im Sturm...:-D) und dann weiter nach Savannah. In Savannah hatten wir auch nur knapp einen halben Tag und haben im Holiday Inn Express Historic District gewohnt. Alles fußläufig zu erkunden....für jeweils 1 Nacht waren diese Hotels echt klasse gewesen....

LG Nicole
Danke für die Tipps! (y)

Genau, Plantagen und Südstaatenfeeling ist das, was ich mir von der Gegend verspreche.
 

tobie

Administrator
Teammitglied
Beitritt
5 Apr 2003
Beiträge
8.522
Hi Manu

Denk in eurem strammen Plan, bei der Fahrt über die OuterBanks, auch an die zeitraubenden Fähren.😉
 

Manoli

Moderator
Teammitglied
Beitritt
19 Feb 2008
Beiträge
7.554
Ort
Deutschland, NRW
  • Thread Starter Thread Starter
  • #20
Hi Manu

Denk in eurem strammen Plan, bei der Fahrt über die OuterBanks, auch an die zeitraubenden Fähren.😉
Wir werden wohl ohnehin nur den mit Brücken verbundenen Teil (Corolla, Kitty Hawk, Kill Devil Hills, Nags Head) anschauen, alles andere wird wohl zeitlich kaum drin sein.

Liebe Grüße
Manu
 
Oben