Flug über Schweiz - Freigrenze Zoll?

Hemmi

FLI-Silver-Member
Beitritt
10 Sep 2010
Beiträge
1.283
Ort
Baden Württemberg
Hallo miteinander,
wie sieht es denn aus mit der Freigrenze, wenn mein Flug aus den USA zurück eine Zwischenlandung in der Schweiz hat?
Welche Freigrenze gilt dann für mich als Deutscher? Sind das nun 300 CHF oder die deutschen 430€?

2. Frage: Wie sieht es denn mit dem Koffer aus? Dieser wird ja vermutlich gleich bis zum Ankunftsort in den USA durchgecheckt. Muss ich den dann aber in der Schweiz wieder vom Band holen, durch den Zoll gehen und hinterher wieder aufgeben? Bei Hin- und Rückreise?

Es wäre super, wenn sich da jemand gut auskennt. Die Reise macht nämlich meine Tochter...die erste USA Reise alleine und da sollte alles im Vorfeld geklärt sein.
 

Florida18

FLI-Member
Beitritt
30 Aug 2018
Beiträge
61
Ort
Baden-Württemberg
Hallo Hemmi,

wir sind dieses Jahr von FFM via Zürich nach Florida geflogen. Die Koffer haben wir in FFM aufgegeben und in Orlando wiederbekommen. Die Sicherheitskontrolle fand in FFM statt, eine zweite in Zürich gab es nicht. Wir mussten dort lediglich kurz vor dem Abfluggate nochmal durch die Passkontrolle.
Als Besonderheit haben wir in der Schweiz nur festgestellt, dass wir vor dem eigentlichen Check In erstmal zum Schalter neben dem Check In mussten und die dann die Tickets abgezeichnet haben. Alle die das beim Check In nicht gemacht haben wurden zurückgeschickt...(n) Andere Länder, ...

Wenn Du nur via Schweiz nach DE fliegst, sollten die EU Regeln gelten (Koffer ist ja durchgebucht). Wie das ist, wenn Du in Zürich landest und dann nach DE fährst???

Viele Grüße
Florida18
 

starbucks

FLI-Silver-Member
Beitritt
30 Okt 2008
Beiträge
766
Ort
Berlin
Wenn Schweiz (z.B. Flughafen Zürich) nur Zwischenstopp ist (Tarnsit) wird der Koffer von USA durchgecheckt, man muss in Zürich nur durch die Passkontrolle (Schalter mit EU Zeichen). Das Terminal in Zürich ist vom Hauptterminal mit einer automatischen Bahn verbunden, die nur durch das Kuhglockengeläute nervt :-D. Zollfreigrenze wie Deutschland.
 

famo

FLI-Member
Beitritt
18 Mai 2017
Beiträge
132
Ort
Schweiz
Als reiner Transitpassagier ist die Schweizer Zollfreigrenze nicht relevant. Du bist nicht steuerpflichtig.
 

gila

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.197
Wenn Schweiz (z.B. Flughafen Zürich) nur Zwischenstopp ist (Tarnsit) wird der Koffer von USA durchgecheckt, man muss in Zürich nur durch die Passkontrolle (Schalter mit EU Zeichen). Das Terminal in Zürich ist vom Hauptterminal mit einer automatischen Bahn verbunden, die nur durch das Kuhglockengeläute nervt :-D. Zollfreigrenze wie Deutschland.
genau so war es bei uns auch. Sehr angenehm klein und sauber war der Flughafen zum Umsteigen, jederzeit wieder.
 

Hemmi

FLI-Silver-Member
Beitritt
10 Sep 2010
Beiträge
1.283
Ort
Baden Württemberg
  • Thread Starter Thread Starter
  • #6
Vielen lieben Dank Euch allen. Das hört sich ja gut an, somit steht dem Shoppingvergnügen nichts im Wege :giggle: Wir steigen in Genf nur um, sind also in der Tat nur reine Transitpassagiere.
 

Brechten

FLI-Bronze-Member
Beitritt
18 Dez 2011
Beiträge
674
@ Starbucks : Dich nervt die Heidi- Bahn? Ich kriege da immer ein Grinsen.;)
Wir haben Zürich bisher auch mehrfach erlebt als Zwischenstation. Bei Swiss und Edelweiß hatten wir diese extra-Kontrollen vor dem Gate, aber ich finde, das ist immer sehr gut und organisiert abgelaufen.
 

topefa

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Mai 2012
Beiträge
4.100
Als reiner Transitpassagier ist die Schweizer Zollfreigrenze nicht relevant. Du bist nicht steuerpflichtig.
Es gab hierzu schon mal eine Diskussion, ich erinnere mich nur wage...

Um das nun endgültig zu klären:

Man ist ja eigentlich auch "im Transit", wenn man ZRH als Endflughafen hat und mit dem Auto nach Deutschland zurückreist, oder? Dann sollte die Schweizer Zollfreigrenze auch nicht gelten, sondern die Deutsche, sehe ich das richtig? Schließlich führe ich die Waren nach Deutschland ein und lande lediglich in der Schweiz. :unsure:

Vielen Dank,
Topefa
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
1.842
Ort
Filstal
Es gab hierzu schon mal eine Diskussion, ich erinnere mich nur wage...

Um das nun endgültig zu klären:

Man ist ja eigentlich auch "im Transit", wenn man ZRH als Endflughafen hat und mit dem Auto nach Deutschland zurückreist, oder? Dann sollte die Schweizer Zollfreigrenze auch nicht gelten, sondern die Deutsche, sehe ich das richtig? Schließlich führe ich die Waren nach Deutschland ein und lande lediglich in der Schweiz. :unsure:

Vielen Dank,
Topefa
Dafür müsstest du die Koffer aber wahrscheinlich vom Zoll mit eine Plombe versehen lassen die dann bei der Ausreise wieder entfernt wird. Wobei ich davon ausgehe das ist eine rein theoretische Möglichkeit.

In der Praxis reist du in die Schweiz ein wenn du den Transitbereich verlässt und dann gelten eben die Schweizer Regelungen.
 

topefa

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Mai 2012
Beiträge
4.100
Ah, okay. Also stimmte doch die Grenze mit 300,- Franken, die ich im Kopf hatte.

Vielen Dank.
 

famo

FLI-Member
Beitritt
18 Mai 2017
Beiträge
132
Ort
Schweiz
Ah, okay. Also stimmte doch die Grenze mit 300,- Franken, die ich im Kopf hatte.

Vielen Dank.
Hast du meinen Link angeschaut und gelesen? :unsure: Die 300.- Freigrenze gilt für Ziel Schweiz. Im Transit sind es 5000 Franken. Gem. Zoll reicht eine “formlose” Anmeldung, d.h. mündlich.
 

starbucks

FLI-Silver-Member
Beitritt
30 Okt 2008
Beiträge
766
Ort
Berlin
@ Starbucks : Dich nervt die Heidi- Bahn? Ich kriege da immer ein Grinsen.;)
Wir haben Zürich bisher auch mehrfach erlebt als Zwischenstation. Bei Swiss und Edelweiß hatten wir diese extra-Kontrollen vor dem Gate, aber ich finde, das ist immer sehr gut und organisiert abgelaufen.
Nicht die Bahn, das Geläute in der Bahn:-D:-D
 
Oben