Internetseiten für günstige Flüge

G

Guest

Gast
Hallo Leute,

habe mich mal intensiver mit der Suche nach billigen Flügen beschäftigt. Ich habe dabei die Erfahrung gemacht, dass Buchungsmaschinen wie IRES(Touristikdiscount.de), AIRQUEST (Travel.de),INFOSYS (McFlight.de) und SABRE (Travelclub.de) oftmals teurer sind als die großen Veranstalter.

Hier sind meine Top-Links für günstige Flüge:

1. http://www.dertour.de z.b. Berlin-Orlando unter 400 Euro in den Herbstferien
2. http://www.tui.de ebenfalls Berlin-Orlando unter 400 Euro und supergünstige Mietwagen dazu
3.http://www.aeroplan.de glaube ein Tickethändler, hatte aber eine sehr gute Abfrage aller Fluggesellschaften
4.http://www.expedia.de War nur geringfügig teurer als dertour und tui. Hat man hier einen Flug gewählt, dann gab es auch noch die Möglichkeit supergünstige Mietwagen und Ausflüge zu buchen. Bester Service von allen Veranstaltern meine ich.
5.http://www.Travelchannel.de War ebenfalls günstig und mit inklusiven Bahnticket ist man sehr flexibel.

Enttäuscht war ich dagegen von Opodo.de und Thomas-Cook, da man hier anscheinend die Preise angezogen hat.

Ich habe über TUI.de einen Flug Berlin-Miami 28.09.-20.10.03 gebucht für 478 Euro inkl.Tax + Mietwagen Oberklasse/Luxus für 22 Tage für 722. Da wir zu viert sind, zahlt jeder von 658 Euro für Flug und Mietwagen.

Habt ihr andere Erfahrungen gemacht???
 
G

Guest

Gast
  • Thread Starter Thread Starter
  • #2
Hi!

Da hst Du Dir ja mühe gegeben. Werd auch mal die Links von Dir checken, da ich noch dringend einen Flug nach Boston oder New York brauche.

Meine "Flieger"-Seiten sind immer www.traveloverland.de oder www.skyways.de. Dort habe ich oftmals super-Angebote gefunden...

Wichtig find ich immer die tarifdetails (wg. Stopover und Gabelflug-Möglichkeit).
 

Geli

FLI-Bronze-Member
Beitritt
7 Mai 2003
Beiträge
591
Ort
Rheinländerin im Ruhrpott
Hat jemand schon von www.reisegeier.de gehört oder sogar darüber gebucht? Die Preise hörten sich sehr interessant an und angegeben wurde z.B.LTU plus.
Gruss Geli
PS:Bei uns ist es zwar auch heiss  8)  und schwül,aber ohne Urlaub, Beach und US- feeling machs irgendwie keinen richtigen Spass,... ;)
 
G

Guest

Gast
  • Thread Starter Thread Starter
  • #4
Also Reisegeier.de benutzt das Buchungssystem von INFOSYS. Da kann ich dir noch hundert andere Seiten nennen. Preise sind hier nicht die günstigsten, günstiger geht es auf jedenfall bei den o.g. Veranstaltern.
 
G

Guest

Gast
  • Thread Starter Thread Starter
  • #6
Hi,

kennt jemand http://www.ticketfox.de/ ? Bin da gestern durch Zufall drauf gestoßen, weil ich mir unbedingt zuerst New York anschauen wollte und dann von Miami wieder zurück nach Deutschland - was bei den meisten Veranstaltern erheblich teurer wird, als wenn man vom selben Flughafen aus fliegt. Gibt es da irgendwelche Erfahrungen ?

Wie sieht es eigentlich mit Inlandsflügen in den USA aus ? Hat da jemand eine gute Seite parat ?

Gruß
Jan
 

Myriam

FLI-Bronze-Member
Beitritt
11 Mai 2001
Beiträge
474
Ort
Düsseldorf, NRW
Hallo Jan,

also ich bin im September 2001 das letzte Mal mit Continental von D'dorf über NY nach Miami geflogen und preislich lagen sie gut im Rahmen (ich meine es waren so um die 450 €).
Ich kenne jetzt nicht die aktuellen Preise und sie fliegen - soweit ich weiß - jetzt wohl nur noch ab Frankfurt.
Schau mal hier nach, vielleicht hilft es Dir weiter:
http://www.continental.com/

Maschine, Service, Essen etc. war völlig ok.

Gruß Myriam
 
G

Guest

Gast
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
Hi  Myriam,

habe gerade mal die Hompage gecheckt: Du hast das sicher auf den Flug von Deutschland aus bezogen, oder ? Bei Inlandsflügen sind die aber sündhaft teuer (von New York nach Miami 400 Euro ???). Bei http://www.billigfluege-suchen.de/index1.htm bekommt man einen Flug mit American Airline für 118 Euro/Person.
Komisch finde ich nur, dass man angeblich gar keine Steuern auf diese Flüge bezahlt ? Ist da irgendwo noch ein Haken, oder kann es tatsächlich so günstig sein ?

Gruß
Jan
 

Myriam

FLI-Bronze-Member
Beitritt
11 Mai 2001
Beiträge
474
Ort
Düsseldorf, NRW
Hi Jan,

ja sicher (hätt' ich wohl dazu sagen sollen  :-/), ich hatte den Flug über Explorer-Fernreisen gebucht.
Dachte nur, das würde helfen evtl. Flugzeiten zu finden. Aber das findest Du sicherlich doch einfacher über eine andere Seite.
Nochmals sorry  ;)

Gruß
Myriam
 
G

Guest

Gast
  • Thread Starter Thread Starter
  • #10
Kein Problem, und kein Grund für Entschuldigungen  ;) - grundsätzlich gibt es ja auch die Möglichkeit bei Traveloverland anzurufen und sich da helfen zu lassen. Und genau das werde ich wohl auch mal tun. Zumindest können die mir vielleicht mit dem Gabelflug helfen (da steige ich irgendwie nicht durch).
Vielleicht wird es aber auch nur Florida und New York muß dann halt später noch dran kommen (wenn ich mir die Hotelpreise in New York so anschaue, wird mir ganz schwummerig  :P , außerdem wird das vielleicht auch zu stressig).

Gruß
Jan
 

Andre

FLI-Newbie
Beitritt
12 Aug 2003
Beiträge
2
Hallo Leute,

habe mich mal intensiver mit der Suche nach billigen Flügen beschäftigt. Ich habe dabei die Erfahrung gemacht, dass Buchungsmaschinen wie IRES(Touristikdiscount.de), AIRQUEST (Travel.de),INFOSYS (McFlight.de) und SABRE (Travelclub.de) oftmals teurer sind als die großen Veranstalter.
Howdy Guys!
Sascha hat sich viel Mühe gemacht, aber dennoch scheinbar einige Dinge durcheinander gebracht. Ich will deshalb mal versuchen, etwas Licht in den Buchungsmaschinendschungel zu bringen.

Es gibt drei bestimmende Computerreservierungssysteme (CRS) mit Echtzeit-Buchungszugriff. Diese heißen Sabre, Amadeus und Galileo. Prinzipiell kann jedes Reisebüro (RB) Zugriff darauf erhalten. In diesen CRS können sowohl offizielle Listenpreise der Airlines (IATA oder auch "Normal"-tarife) als auch sogenannte "Sonder-" oder "Graumarkttarife" abgefragt und gebucht werden.
Normaltarife dürfen nur zum veröffentlichten Preis verkauft werden, Sondertarife unterliegen der freien Kalkulation des jeweiligen Reisebüros.

Die Firmen IRes, Ypsilon.net (InfoSYS) oder AirQuest stellen jeweils ein Internetbuchungswerkzeug (Internet Booking Engine - IBE) zur Verfügung, welches ein Reisebüro "mieten" kann. Die Preisgestaltung hängt, bei den Sondertarifen, ausschließlich vom individuellen Mieter (RB) ab. Es gibt also im deutschen Web Tausende RB`s die z.B. die Ypsilon.net Maschine nutzen, aber alle eine unterschiedliche Preiskalkulation verwenden.
Der Vermieter der IBE (wie IRes, Ypsilon.net oder AirQuest) hat also rein gar nichts mit der Preiskalkulation der Flüge zu tun.
 

Franz-J.

FLI-Starter
Beitritt
24 Aug 2003
Beiträge
31
Hi aus Bremen,

Wir haben uns dieses Jahr direkt auf den Seiten von United Airlines informiert. Haben uns von dort auch gleich den gesamten Flugplan runtergeladen. Auch wenn alle erfahrenen Vielflieger mich jetzt auslachen und ich das nachfolgende nicht unbedingt als Tipp abgeben will, aber it has worked.
Beim Rumstöbern bei einem Internetauktionshaus stieß ich immer wieder auf Bonusmeilen, - das ist ja jetzt vorbei- aber auch auf Leute die Fluggutscheine, in diesem Fall von United verkauft haben .  Die Fluggutscheine  müssen bis zu einem bestimmten Termin
eingelöst werden. Also hab ich mich schlau gemacht. Ein Reisebüro verlangt bei einer Flugbuchung mit Gutschein eine Gebühr von 25 Euro pro Gutschein, United Airlines löst die Gutscheine kostenlos ein. Ich habe also auf 2 Fluggutscheine a 500 Dollar  von UAL geboten und sie auch für 630 Euro ersteigern können. Ich musste nur darauf achten, dass ich eine Übertragungserklärung von dem vorherigen Besitzer bekomme. Hat alles prima geklappt.
Ich habe meine beiden Flugtickets problemlos bekommen und  250 Euro gespart.
Die verbrate ich im nächsten Urlaub, leider erst Mai 2004
dann sinnlos.

Grüße

Franz-J.
 

mucky

FLI-Bronze-Member
Beitritt
9 Jul 2003
Beiträge
297
Ort
bei Koblenz
Hi Franz J.
wo hast Du genau die USD Gutscheine denn einlösen können, wir hatten auch schon einmal welche von United Airlines, sind sie aber in keinem Reisebüro losgeworden.
Grüße
mucky  
 

Franz-J.

FLI-Starter
Beitritt
24 Aug 2003
Beiträge
31
Hallo Mucky und alle anderen Mitleser,

ich habe mich vor dem Ersteigern direkt an United in Frankfurt gewandt (tel. 069-50070387). Bei diesem ersten Gespräch habe ich sogar die leider falsche Auskunft bekommen, dass ich alle Flüge mit UAL Flugnummer mit Gutscheinen bezahlen kann. Nachher stellte sich raus,
dass die Gutscheine nur für Flüge gelten, die auch mit United Maschinen durchgeführt werden . Habe dann auf der Seite von UAL  den United Airlines Electronic Tiemtable runtergeladen, anhand der Infos meinen Flug von Bremen nach Tampa rausgesucht. Mit den Daten dann bei UAL nachgefragt;als die Plätze frei hatten  dann sofort reserviert. Allerdings gleich beim Reservieren schon gesagt, dass ich mit 2 Gutscheinen a 500 $, die nicht auf meinen Namen ausgestellt sind bezahlen werde. Die baten mich darum die Übertragungserklärung des ursprünglichen Besitzers mit
den Gutscheinen nach Frankfurt zu schicken. 3 Tage später hatte ich die Flugtickets.Ein bißchen Bammel habe
ich schon gehabt, aber wie gesagt es hat geklappt.
Im Reisebüro wollte man pro Gutschein eine Gebühr haben. Deshalb habe ich mich nicht weiter um eine Buchung dort gekümmert. Hoffe ich habe etwas Licht in die Sache bringen können.

Gruß aus Bremen

Franz-J.
 

mucky

FLI-Bronze-Member
Beitritt
9 Jul 2003
Beiträge
297
Ort
bei Koblenz
Hallo Franz-J.
Vielen Dank für die Infos, wir hatten damals von United Gutscheine, weil auf einem Flug das AUdio System auf einigen Plätzen ausgefallen war, dafür bekamen wir je einen Gutschein über USD 100, die allerdings nur 1 Jahr gültig waren und auch nur für UAL Flüge. Da wir im Reise büro mit den Guscheinen nicht klarkamen und auch nicht unbdingt wieder UAl fliegen wollten, (LTU ist für uns nach Ft. Myers günstiger) sind sie leider inzwischen verfallen.. aber für´s nächste Mal wissen wir jetzt bescheid.
Grüße
mucky  
 

Rainer

FLI-Starter
Beitritt
25 Aug 2001
Beiträge
39
Ort
München
Grundsätzlich ist jedes Reisebüro, was Linienflüge verkauft, in der Lage, sogenannte Travelvoucher anzurechnen. Es fehlt aber wohl vielen hier an der Kenntnis bzw. dem Willen.
Und 25 Euro pro Gutschein ist ganz schön happig, normalerweise sollte das nicht so teuer sein.
Man sollte auf jeden Fall prüfen, wieviel teurer der Flug bei United direkt ist im Vergleich zum Billiganbieter im Internet oder normalen Reisebüro, je nach Saison und Preisgefüge kann dies so viel teurer sein, daß sich die Einlösung der Travelvoucher im Reisebüro gegen Gebühr trotzdem lohnt.

Gruß Rainer
 

alicia75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
28 Mai 2003
Beiträge
445
Ort
Norddeutschland
Ich habe gerade ein günstiges Angebot von Th.Cook in einer Zeitschrift gesehen.$370 nach Orlando/Fort meyrs
Gruss alicia
 

joe303

FLI-Newbie
Beitritt
17 Dez 2003
Beiträge
3
Ort
nrw bocholt
hi.
ich hab beim letzten mal bei thomas cook gebucht
orlando von frankfurt für 297 euro.
wer lastminute fliegt und flexibel ist den kann ich th. cook empfehlen.
ab 2-3 wochen vor abflug werden dort die preise oft gesenkt

gruss joe
 

jule

FLI-Newbie
Beitritt
11 Jan 2004
Beiträge
3
günstige Flüge

Hallo,

wir haben diesmal unseren Flug (außerhalb jeglicher Ferien ) bei LTU
direkt auf deren Internetseite unter der Rubrik " Biet und flieg " gebucht
und leider noch zuviel gezahlt. Wir haben 399 Euro für Dus - Fort Myers
geboten und den Zuschlag bekommen.
Jetzt, ca 3 Wochen vor dem Flugtermin gibt es den Flug schon ohne bieten für 374 Euro. Schade für uns...... hätten schon wieder einen BUBBAS Besuch rausgehabt.
Nächstes Mal werden wir gleich weniger bieten.

Jule
 

Floridamarco

FLI-Member
Beitritt
3 Feb 2002
Beiträge
179
Ort
Völklingen-Ludweiler
Hai Florida-Fans!
Wir fliegen dieses Jahr wieder mit Iberia in den Sommerferien nach Florida. Preis für Erwachsene: 590 € incl. Tax, Preis für unseren Sohn; 439 € incl. Tax. Im vorigen Jahr sind wir zum 1. Mal mit Iberia geflogen; es war allerdings kein Problem mit Iberia, so wie hier öfters berichtet.
Floridamarco
 
Oben