Kredit oder Debit Card

max2

FLI-Member
Beitritt
10 Jan 2018
Beiträge
94
Hallo,

in Florida wurde ich beim shoppen öfter gefragt;
Kredit or Debit Card.
Ich habe Grundsätzlich Kredit gesagt.
Aber wo ist der Unterschied oder was ist besser ?
.
Bald stehen neue Karten für meine Frau und mich an.
Da möchte ich natürlich wissen was ich denen sage wenn Sie mir plötzlich ne Debit anbieten ?

Danke euch
Max
 

Peter

Administrator
Teammitglied
Beitritt
6 Sep 2001
Beiträge
6.174
Ort
Völklingen, Saarland
Ganz grob:
Die Debitkarte ist direkt mit deinem Konto verbunden und jeder Rechnungsbetrag wird direkt von deinem Konto abgebucht. (z.B. EC-Karte)
Bei der Kreditkarte werden die Beträge beim Kartenherausgeber gesammelt und die Gesamtsumme üblicherweise monatlich von dort aus von deinem Konto abgebucht.
 

Behri

FLI-Member
Beitritt
1 Jan 2021
Beiträge
154
Ort
Schwarzwald
Ich benutze beides in den USA sehr gerne.
Die Debit ist wie eine Guthabenkreditkarte. Du zahlst einen gewissen Betrag drauf und gehst dann shoppen.
Wenn die Karte leer ist, einfach wieder aufladen.
Früher hatte ich desto öfteren Doppelbuchungen auf der Kreditkarte drauf, bei der Debit geht das nicht.
Ich habe mir eine Debitkarte eigentlich für das Internetshopping besorgt.
 

Behri

FLI-Member
Beitritt
1 Jan 2021
Beiträge
154
Ort
Schwarzwald
Peter,

ja, aber die wird von meiner Bank als Debit/Prepaid ausgegeben. Denke, da wird kein großer Unterschied sein
 

Mike_FB

FLI-Bronze-Member
Beitritt
4 Mrz 2020
Beiträge
687
Ort
Wetterau
Meine US-Chase Visa Debitcard verwende ich eigentlich nur um mir Bargeld von meinem US-Chase Konto zu holen.
Ansonsten verwende ich eigentlich nur meine VISA DKB Kreditkarte oder die AMEX.
Bin bisher eigentlich sehr gut damit gefahren.
 

bawae

FLI-Silver-Member
Beitritt
10 Aug 2014
Beiträge
1.032
Ort
Oberpfalz
Soweit ich mich erinnere werden Debit Cards bei den Autovermietungen nicht oder nur mit speziellen Auflagen akzeptiert...dafür sollte man also eine 'normale' Kreditkarte dabei haben.
 

Texelrita

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Jul 2008
Beiträge
4.934
Ort
Leverkusen
Meine US-Chase Visa Debitcard verwende ich eigentlich nur um mir Bargeld von meinem US-Chase Konto zu holen.
Ansonsten verwende ich eigentlich nur meine VISA DKB Kreditkarte oder die AMEX.
Bin bisher eigentlich sehr gut damit gefahren.
Max fragte doch eigentlich nur nach dem Unterschied zwischen Debit und Creditcard, jetzt verwirrst Du ihn glaub ich, oder? 🙈
 

Brechten

FLI-Silver-Member
Beitritt
18 Dez 2011
Beiträge
913
Ort
zwischen Heinsberg und Aachen
Also, mein Mann hatte eine Kreditkarte der Cortal Consors und dort wurde jeder Umsatz direkt von seinem dortigen Girokonto abgebucht. oben war ja der Vergleich mit der „EC“-Karte. Das ist Debit, wenn ich richtig liege.
Bei den “Credit“- KK werden die Umsätze gesammelt und 1x monatlich in einer Summe abgebucht.
 

bacchus85

FLI-Silver-Member
Beitritt
7 Dez 2013
Beiträge
1.070
Ort
Hannover
Der Unterschied zwischen Credit und Debit wurde hier schon korrekt erläutert. Ich persönlich würde allerdings auch darauf achten, welche Gebühren für Zahlungen / Bargeldabhebungen in Fremdwährungen anfallen. Da gibt es teilweise deutliche Unterschiede und gerade bei größeren Ausgaben (Unterkünfte, Mietwagen, Einkäufe vor Ort) kann da schnell ein großer Batzen an Zusatzkosten entstehen.

Gruß,

Peter
 

Norbert

FLI-Silver-Member
Beitritt
23 Jan 2004
Beiträge
2.222
Die Volksbank beschreibt es auf ihrer Website z.B. so:

Der englische Begriff "debit" bedeutet Lastschrift oder Soll. Wenn Sie mit einer Debitkarte zahlen, wird Ihr Girokonto direkt oder mit geringer Zeitverzögerung belastet. Neben dem bargeldlosen Bezahlen haben Sie auch die Möglichkeit, mit Ihrer Debitkarte Bargeld am Geldautomaten abzuheben.
Zu Ihrem Girokonto erhalten Sie bei den Volksbanken Raiffeisenbanken die meistakzeptierte Debitkarte Deutschlands, die girocard. Als Bezeichnungen für die Debitkarte sind hierzulande auch die Begriffe girocard, Girokarte oder Bankkarte geläufig. Wenn Sie zum Beispiel mit Ihrer girocard (Debitkarte) im Supermarkt bezahlen oder am Bankautomaten Geld abheben, bucht das Kreditinstitut den jeweiligen Betrag schnellstmöglich ab. Daher kann der Karteninhaber nur über die Summe verfügen, die er als Guthaben auf dem Girokonto hat oder im Rahmen einer eingeräumten Kontoüberziehung ausgeben darf.
 

Nordlicht

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Aug 2009
Beiträge
3.219
Die Bank bei der ich arbeite gibt seit diesem Jahr keine girocards mehr aus. Also die ehemaligen ec-Karten, die man ja oft noch so bezeichnet, aber ec gibt es ja schon eine Weile nicht mehr.
Bei uns ist die normale Kontokarte jetzt die debit-Karte (mastercard), einfach weil man die auch für diverse online-Zahlungen brauchen kann als "Kreditkart" für Menschen die sonst einfach keine richtige Kreditkarte brauchen. Es geht ja tatsächlich auch nicht überall Lastschrift.
Kreditkarten gibts dann natürlich zusätzlich.

Sorry, ich weiß, die Frage war schon lange beantwortet. Ich wollte das nur mal in den Raum werfen. Debitkarten werden immer verbreiteter, ich warte, dass die irgendwann einfach die Standardkarten sind.

Ich hatte früher jahrelang eine Debitkarte von der Diba, und habe damit übrigens nirgends Probleme gehabt. Auch nicht beim Mietwagen. Allerdings hatte mein Mann immer für alle Fälle eine Kreditkarte. Wenn man nur eine Karte will (was mir grundsätzlich Unbehagen auslöst), dann eine echte Kreditkarte. Da ihr ja zu zweit reist, habt ihr ja vermutlich zwei. Meine wird gerne mal gesperrt, weil ich in den USA alles mit Karte zahlen und bei zuvielen Umsätzen in kurzer Zeit manchmal vorsichtshalber gesperrt wird.
 

max2

FLI-Member
Beitritt
10 Jan 2018
Beiträge
94
  • Thread Starter Thread Starter
  • #13
Mist.
Hab ich mich wieder falsch ausgedrückt :dizzy:

Der Unterschied zwischen Debit und Kredit hier in D, (Finanzbranche will ja zukünftig mehr Debit ausgeben lt Medien) ist mir schon bekannt.
.
Ich hatte an den Kassen der einzelnen Shop´s in Fl nur den Eindruck, das Sie lieber Kredit nehmen würden.
Vielleicht ist Ihnen Debit zu unsicher (weil Geld kommt nur wenn Konto gedeckt ?)
Siehe:

Soweit ich mich erinnere werden Debit Cards bei den Autovermietungen nicht oder nur mit speziellen Auflagen akzeptiert...dafür sollte man also eine 'normale' Kreditkarte dabei haben.

Natürlich werde ich, sollten wir die USA irgendwann mal wieder besuchen dürfen, mind. eine Kreditkarte (eher zwei) mitnehmen (y)
 

Arndt

FLI-Bronze-Member
Beitritt
3 Okt 2011
Beiträge
287
Ort
Ruhrpott Mitte
Ich hatte an den Kassen der einzelnen Shop´s in Fl nur den Eindruck, das Sie lieber Kredit nehmen würden.
Vielleicht ist Ihnen Debit zu unsicher (weil Geld kommt nur wenn Konto gedeckt ?)
Bei der Kreditkarte hat der Händler das Geld sicher, wenn er online eine Zahlungszusage der Kartengesellschaft erhalten hat und das ist bei Abschluß der Transaktion der Fall.

Bei der Debitcard erhält er nur Geld, wenn das Konto genug Deckung hat. Hier erfolgt imho keine Echtzeit-/Onlineüberprüfung und Buchung.
 

max2

FLI-Member
Beitritt
10 Jan 2018
Beiträge
94
  • Thread Starter Thread Starter
  • #15
👍

Vielen Dank Arndt,
nun ist´s auch mir verständlich.
Also USA lieber Kredit Card

👍

PS: Vielleicht ja auch Cash, wobei :LOL:
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
4.013
Ort
Hamburg
Mir ist eine Kreditkarte lieber, eben weil man im Urlaub ja etwas mehr ausgibt und dann auch etwas Zeit hat, das wieder auszugleichen.
 

max2

FLI-Member
Beitritt
10 Jan 2018
Beiträge
94
  • Thread Starter Thread Starter
  • #17
Oben