mit dem Camper durch den Westen

Rover71

FLI-Silver-Member
Beitritt
26 Sep 2006
Beiträge
2.208
Ort
Rhein-Main
Nachdem ich gestern Flüge nach Las Vegas gebucht habe geht es jetzt an die Planung des Urlaubes, dabei kam uns die Idee vielleicht einen Camper zu mieten und gleich tun sich fragen auf

ich denke mit meinen Fragen kann ich auch ein bissel von Corona ablenken :)

1. macht es aus Eurer Sicht überhaupt Sinn in der Zeit Mitte Oktober mit einem Camper die NP nördlich (bis hoch zum Archer NP) von Las Vegas zu besuchen? Oder könnte es zu kalt werden (Einfriergefahr des Campers)?

2. wieviel muss man pro Nacht auf einem guten Campingplatz in der Nähe der Parks rechnen.

3. wie habt Ihr das immer gemacht mit dem Camper übernehmen und wieder abgeben, für die ersten und letzten Tage einen normalen Mietwagen?

danke Euch schon einmal für die Beantwortung der Fragen, bestimmt kommen noch ein paar dazu.
 

Rover71

FLI-Silver-Member
Beitritt
26 Sep 2006
Beiträge
2.208
Ort
Rhein-Main
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Danke dir für den Tipp dieses Forum kenne ich noch nicht. Werde mich mal durchlesen.
 

Kerstin70

FLI-Gold-Member
Beitritt
14 Sep 2014
Beiträge
2.574
Ort
Mittelfranken
Das WoMo Forum würde ich auch empfehlen, schon alleine wegen der Map mit den Campgrounds.

Ich persönlich würde zu der Jahreszeit kein WoMo nehmen denn mir wäre es zu kalt, du kannst nur Plätze mit mindestens Strom Anschluss nehmen denn die Batterie für die Heizung hält meistens nicht die ganze Nacht und ein Generator ist zwischen 22°° und 7°° oft nicht erlaubt. Damit fallen die tollen Plätze am Bryce NP und Grand Canyon NP raus, alternativen gibt es aber auch dort. Preise liegen zwischen 25$ und 85$ pro Nacht für Plätze mit Strom, teilweise auch mit allen Anschlüssen.

Wir hatten bei unserer WoMo Reise Anfang September schon mal 6-8°C am Bryce und am Grand Canyon. Wenn der Arches von Las Vegas aus mit rein soll braucht ihr dafür mindestens für 14 Tage das Womo, wir haben es in 11 Tagen versucht und es war extrem stressig, würde ich so nicht mehr machen.
Für den 1. Tag empfiehlt sich auf jeden Fall ein Mietwagen, du weißt, dass man das WoMo erst am Tag nach einem Flug aus Europa anmieten darf?
 
Oben