Umsteigezeit in ATL

Eazy B

FLI-Member
Beitritt
11 Jul 2019
Beiträge
145
Ort
Dortmund
Hallo zusammen,

im Sommer 2019 haben wir uns unsere Flüge gebucht (DUS - ATL - MIA Hin- und Zurück).

Wir hatten seinerzeit in ATL 1:45 Stunden Zeit, um zum Flug nach MIA zu gelangen. Das kam uns entgegen, da es ja immer zu Verzögerungen kommen kann (Verspätung Flug, Wartezeit Immigration etc. pp.).

Mittlerweile wurden die Flugzeiten fünf (!) mal geändert und Stand jetzt haben wir in ATL 44 Minuten (!) Zeit. Sicherlich bieten die so etwas nicht an, wenn es nicht möglich wäre, aber dennoch erachte ich das als recht sportlich.

Ende 2019 sprach ich mit Delta und die Dame empfahl mir, mich im Februar zu melden, um die (hoffentlich) fixen Zeiten zu erfahren und ggf. umzubuchen (was 1x kostenlos möglich wäre). Nun ja, da wir bereits eine Buchung für den Mietwagen haben, wäre eine große zeitliche Änderung schon blöde, da wir ggf. die Buchung zum aktuellen Tagespreis ändern müssten (was entsprechend zu Mehrkosten führen kann).

Sicherlich bin ich nicht der einzige mit solchen "Problemen" - wie sind eure Erfahrungen mit der Umstiegszeit in ATL und eventuell mit Flugänderungen und einer damit verbundenen Änderung eines Mietwagens?
 

bacchus85

FLI-Silver-Member
Beitritt
7 Dez 2013
Beiträge
977
Ort
Hannover
Moin,

das ist ja leider bei Delta öfters so, dass die Flugzeiten munter geändert werden. Und 44 Minuten halte ich für zu eng, gerade wenn Ihr in ATL die Immigration machen müsst. Ich würde da nochmal mit Delta Kontakt aufnehmen und um eine Umbuchung bitten. Hier ist es meiner Erfahrung nach immer gut, wenn man schon eine "Wunsch"-Verbindung parat hat.

Zum Mietwagen kann ich nur mit Erfahrungen bei Hertz dienen, hier kann man bei einer Änderung die Uhrzeit anpassen, ohne dass die Rate neu berechnet wird (es sei denn, man will das so viel früher abholen, dass ein zusätzlicher Anmiettag fällig wird). Je nachdem, wie groß die Flugzeitänderung ist, würde ich persönlich mir das aber sparen. Wenn man jetzt 1h später als angegeben ankommt, wird man schon nicht ohne Auto weggeschickt.

Gruß,

Peter
 

Schneewie

FLI-Silver-Member
Beitritt
9 Nov 2005
Beiträge
1.649
Ort
Dortmund
44 min. incl. Immi ist zu knapp.

Auf dem Rückflug wäre das machbar, haben wir im Oktober auch geschafft, hatten da 45 min.
 

BenniH

FLI-Member
Beitritt
20 Sep 2018
Beiträge
69
Ort
Munich
Morgen,

selbes Spiel hatte ich auch mit der Änderug der Zeiten. Bei uns haben sie dann eine Woche vor Abflug die Zeit nochmal geändert mit der Begründung dass es zu knapp ist. Du könntest den TSA Pre Check am Automaten machen das geht ziemlich schnell aber kostet.
Ich checke auch immer die aktuellen Wartezeiten an der Immi mit der MyTSA App. Dort gibt man die Zeit und den Airport an und bekommt dann im Balkendiagramm die Zeiten dargestellt.
 

Eazy B

FLI-Member
Beitritt
11 Jul 2019
Beiträge
145
Ort
Dortmund
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
Ich würde da nochmal mit Delta Kontakt aufnehmen und um eine Umbuchung bitten. Hier ist es meiner Erfahrung nach immer gut, wenn man schon eine "Wunsch"-Verbindung parat hat.
Ja, werde dort im Februar / März (wir fliegen Anfang April) nochmal anrufen und mit denen sprechen. Sich vorher (alternative) Flugverbindungen anzusehen, behalte ich mal im Hinterkopf, danke!



Auf dem Rückflug wäre das machbar, haben wir im Oktober auch geschafft, hatten da 45 min.
Ja, dass hatte ich hier im Forum in einem Beitrag aus 2014 gelesen. Aber mit Immigration wohl eher nicht:rolleyes:


Morgen,

selbes Spiel hatte ich auch mit der Änderug der Zeiten. Bei uns haben sie dann eine Woche vor Abflug die Zeit nochmal geändert mit der Begründung dass es zu knapp ist. Du könntest den TSA Pre Check am Automaten machen das geht ziemlich schnell aber kostet.
Eine Woche vorher ist natürlich auch ziemlich daneben :LOL:
Hab eben mal "TSA" gegooglet. Lohnt sich auf Grund der Gebühr ja eher für Vielflieger bzw. wenn man öfters in den Staaten ist
 

BenniH

FLI-Member
Beitritt
20 Sep 2018
Beiträge
69
Ort
Munich
Haha ja eine Woche davor war echt uncool. Ja das stimmt wohl mit den Kosten für den Pre check.
 

Style of the Isle

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Mai 2011
Beiträge
3.623
Ort
Minden
Delta schiebt gerne die Flüge Hin und her. wir haben auch gerade vor ein paar Tagen einen Flug mit einem Zwischenstopp von 28 Minuten geändert bekommen. Das ändert sich nochmal, beim nächsten Update wird es wieder angepasst. Wir fliegen seit Jahren 3-4 Mal im Jahr mit Delta. Wir sind da mittlerweile recht entspannt. Wenn man da ein wenig auf heißen Kohlen sitzt, kann ich das verstehen. Einfach bei Delta oder dem Reisevermittler anrufen lassen und ändern lassen. Am Besten schaut man vorher auf die Delta Seite und sucht schon mal die passenden Flüge raus und gibt die an
 

Eazy B

FLI-Member
Beitritt
11 Jul 2019
Beiträge
145
Ort
Dortmund
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
So ist auch der Plan ✌

Wir fliegen Anfang April; um Anfang März rum schaue ich mir die Flüge an und melde mich bei denen. So hab ich noch ausreichend Zeit, um eventuell was an der Anmietzeit des Mietwagens zu ändern.
 

Mike_FB

FLI-Bronze-Member
Beitritt
4 Mrz 2020
Beiträge
289
Bin schon öfter mit Delta über ATL nach FLL geflogen und hatte bisher noch nie Probleme.
Die Umsteigezeit bewegt sich so zwischen 1:45 und 2:30. Atlanta ist halt ein sehr großer Flughafen und man muß durch die Immigration vom intl. Terminal zum Baggage Claim dann durch den Zoll und danach Baggage recheck. Dann kommt noch ne Security und danach mit der Bahn zum domestic Terminal. Ist aber ganz gut organisiert. Einzig bei meinem Flug im November 2001 (9/11!!) hatte meine Machine in ATL Verspätung und ich hatte nur 55 Minuten zum Umsteigen und obwohl ich damals meine Koffer beim Zoll öffen mußte habe ich meinen Anschlußflug, wenn auch nur ganz knapp erwischt. Ich würde als Fazit sagen Atlanta zum Umsteigen kein Problem. :giggle:(y)
 

Mike_FB

FLI-Bronze-Member
Beitritt
4 Mrz 2020
Beiträge
289
Nochmal kurz was zu Delta. Ich buche meist recht früh und ich konnte eigentlich immer davon ausgehen, das Delta regelmäßig die Flugzeiten ändert. Das bewegt sich allerdings meist nur im Minutenbereich. Ist halt nervig wenn man alle 3 Wochen per email ein Flugzeitänderung bekommt.
 

julia

FLI-Bronze-Member
Beitritt
8 Nov 2010
Beiträge
645
Ort
Unterfranken
bei uns wurden die Flugzeiten auch immer mal wieder geändert, 44 Minuten halte ich aber für kaum machbar. Wir hatten im Januar 2:45 Stunden und haben von dem Moment, in dem wir den Flieger verlassen haben, bis zu unserem Gate, von dem es nach Fort Myers weiter ging, genau zwei Stunden gebraucht (und das mit nur Handgepäck). Ist natürlich Glücksache, wie schnell man durch die Immigration kommt
 

Nadine

FLI-Member
Beitritt
4 Okt 2007
Beiträge
170
Ort
Ruhrgebiet
Man kann das finde ich nicht so pauschal sagen. Wir sind auch schon mehrmals mit Immi über Atlanta geflogen.
Von unter einer Stunde bis hin zu 4 Stunden und Flug verpasst war da alles dabei.
Ich denke aber auch, dass 44 Minuten nicht zu schaffen sind.
 

tozupi

FLI-Bronze-Member
Beitritt
17 Mrz 2014
Beiträge
416
Wenn nur 2 Flieger gleichzeitig "interkontinantal" in ATL ankommen ist schon leicht chaotisch. Wir haben vor 5 Jahren einen Schock bekommen als wir in die "Immi"-Halle eingebogen sind. Menschenmassen in Schlangen,... unfreundliche "Einweiser" zu den Reihen und nach knapp 2,5 Stunden zum Koffer.... mit dem Ergebnis, Anschlußflug verpasst. Aber ist "drüben" eher kein Problem. Wurden einfach 1,5Stunden umgebucht und das in die First (So man das so nennen darf )

44 Minuten.... Ist m.M. nicht zu schaffen, und wenn es wider erwarten doch klappen sollte, braucht man sein Leben lang kein Lotto mehr zu spielen (Glück ist aufgebraucht)
 

Coppifan

FLI-Member
Beitritt
25 Aug 2018
Beiträge
101
Ort
Köln
Bei 44 min muss man schon viel Glück haben, meiner Meinung nach.

Bei uns hat die Immigration in ATL im Mai mit Delta über 2 Stunden gedauert. Wir mussten einen flotten Schritt einlegen um rechtzeitig am Gate zu sein. Und das für nichts und wieder nichts, weil unser Weiterflug dann verspätet gestartet ist.

Und dafür, dass man mir erzählt hat, dass der Flughafen Altanta super modern und toll ist, sind wir wohl an einer ziemlich abgeranzten Immigrationsstelle mit äußerst unfreundlichen Personal angekommen.

Ich würde nicht mehr über Atlanta fliegen, wenn ich es vermeiden kann.
 

Eazy B

FLI-Member
Beitritt
11 Jul 2019
Beiträge
145
Ort
Dortmund
  • Thread Starter Thread Starter
  • #15
Bei Buchung hatten wir knapp 2 Stunden Zeit in ATL, um alles zu erledigen. Zwischenzeitlich durch Flugänderungen 39 (!) Minuten :ROFLMAO::lacry:

Gestern erhielt ich eine neue Änderung; nun sind es wieder knapp 2 Stunden. Ich hoffe, das bleibt nun auch so.
 
Oben