Volle Strände in den Sommerferien? Lieber Clearwater oder Richtung Naples?

Nic_Cole

FLI-Member
Beitritt
22 Jun 2012
Beiträge
201
Ort
Berlin
Hallo, wir planen für 3 Wochen in den Sommerferien 2022 nach Florida zu fliegen. Ich war bereits im Mai 2013 in der Gegend um Bonita Beach, da war es angenehm leer und total entspannt. In den Sommerferien stelle ich mir das etwas anders vor :D deswegen stellt sich die Frage, ob wir länger in der Gegend um Clearwater/Indian Shores bleiben wollen oder lieber runter Richtung Naples/Bonita Beach fahren und uns dort ein Haus suchen. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen, wo die Strände nicht so überfüllt sind oder bis wohin man fahren oder laufen sollte um der Überfüllung aus dem Weg zu gehen :lacry:


Ich denke mal, dass es generell nächstes Jahr wohl etwas voller wird, wenn alle wieder reisen dürfen.:unsure:

Danke schön
viele Grüße
🌴
 

Moebius

FLI-Starter
Beitritt
3 Feb 2020
Beiträge
20
Die Hauptsaison ist in Florida der Winter, im Sommer kommen nur die Deutschen.
Voll ist es dann höchstens da, wo viele Deutsche sind.
Ich war im Sommer mehrfach in Naples und wen man will, findet man auch Strandabschnitte, bei denen man morgens erst mal 100 m für sich hat. (Natürlich nicht unbedingt direkt am Pier.)
 

clampasspark

FLI-Member
Beitritt
18 Jan 2015
Beiträge
219
Am Wochenende kann es in Naples an den Stränden voll werden.
Wir fahren gerne zum Delnor-Wiggins State Park, da kann es passieren, dass ab 11 Uhr niemand mehr reingelassen wird.
Richtig voll ist es dann aber nicht; es gibt eben nur eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen. Viele hispanic families verbringen den Tag dort und nutzen die fest verbauten Grills—das riecht immer total lecker.

Beim Clam Pass haben wir sonntags auch schon mal 45 Minuten auf ein Bähnchen gewartet, wenn wir zu spät dran waren. Falls dann das Nachmittagsgewitter kommt, steht man auch für den Rückweg an und wenn das Gewitter zu heftig wird, wird der Shuttle-Betrieb eingestellt.

Um den 4. Juli wird es auch voller als normal.

Wochentags ist dafür so gut wie nichts los.
 

Turbotobi76

FLI-Silver-Member
Beitritt
17 Jun 2009
Beiträge
2.101
Ort
Filstal
Die Amerikaner haben durchaus auch Sommerferien und es ist dann etwas mehr los.
Es hält sich aber in Grenzen wenn man die direkten Strand Zugänge vermeidet und ein paar Meter zur Seite läuft.

Sanibel ist auch immer relativ ruhig einfach weil die Parkplätze stark begrenzt sind, dafür müsst ihr dann naturlich auch früh da sein um einen Parkplatz zu bekommen.

Tendenziell würde ich sagen Richtung Naples ist vielleicht noch etwas ruhiger. Evtl. Auch im Bereich Englewood. Da gibt es auch einen Abschnitt wo man den Strand nur mit einer privaten Fähre erreicht die relativ teuer ist der Zugang bei einigen Häusern aber incl.
 

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
Beiträge
1.341
Ort
Bayern
Wir waren 2018 und 2019 jeweils im August in Florida und es war an den Stränden immer wenig los. Klar am Wochenende kann es schon mal voller werden, aber unter der Woche waren wir zb beim Fort de Soto fast die einzigen am Strand 😊👍
Wir bevorzugen die Gegend um St Pete Beach und die Auslastung in den Hotels war auch eher gering. Leere Pools und ruhige Hotelstrände.
Waren aber auch schon im August auf Sanibel und auch da war es angenehm ruhig.
Man merkt absolut die Nebensaison.
Auch die Parks in Orlando konnte man sehr gut besuchen ohne stundenlang an den Attraktionen anstehenden zu müssen.

So zumindest unsere Erfahrung bisher...
 
Oben