Ab Donnerstag 2 Tage Streik bei der Lufthansa angekündigt

SandBee

FLI-Starter
Beitritt
12 Sep 2017
Beiträge
30
Wir sind davon betroffen. Sollten Freitag um 11 Uhr nach Tampa fliegen.....hab da so leider gar keine Erfahrung mit, ob ich da jetzt sofort mit Lufthansa Kontakt aufnehmen sollte. Mein Mann meint nur, ich solle doch erst mal abwarten aber ich weiss nicht ob diese Taktik angebracht ist. Ich bräuchte da mal Eure Ratschläge/Erfahrungen, was ich jetzt am Besten mache.
Es hängt ja auch noch unsere Mietwagenbuchung und ne Hotelübernachtung von Do auf Fr in Frankfurt mit dran. Für die Ferienhausbuchung ist es ja nicht so gravierend.
Vielen Dank schon mal für Eure Einschätzungen!

SandBee
 

voschwa

FLI-Member
Beitritt
14 Aug 2009
Beiträge
68
Ort
Bruckmühl
Wir fliegen (vielleicht) am Freitag den 08.11. Ab Miami nach Frankfurt. Wenn die Crew aber wegen des Streiks am Donnerstag ab Frankfurt nicht losfliegt ist auch am Freitag niemand da, der uns zurückfliegt. Wir sind entspannt, ein Tag mehr in Florida bringt uns nicht um. Ein Streik beim Abflug hätte uns in tiefe Depressionen gestürzt.
Wird schon alles gut :-D
LG
Volker
 

Ibins

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Sep 2007
Beiträge
361
Ort
München
kann ich verstehen und ich würde mich da schon mal versuchen schlau zu machen, obwohl dir da vermutlich keiner ne definitive Aussage geben wird...
Fliegst Du direkt von FRA aus, oder hast Du vorher noch nen Zubringer-Flug?
In der Vergangenheit war's oft so, dass die Langstreckenflüge durchgeführt wurden und in erster Linie die Kurzstreckenflüge gestrichen wurden. Ist aber natürlich auch keine Garantie, dass das in dem Fall auch so ist.
Wünsche euch auf jeden Fall viel Glück, dass alles gut geht...
 

SandBee

FLI-Starter
Beitritt
12 Sep 2017
Beiträge
30
Danke schon mal für die Einschätzung.
Wir fliegen direkt ab Frankfurt. Wäre ein Non-Stop Flug mit PE auf dem Hinflug.
 

Pemimae

FLI-Silver-Member
Beitritt
13 Mrz 2013
Beiträge
1.603
Wir sind davon betroffen. Sollten Freitag um 11 Uhr nach Tampa fliegen.....hab da so leider gar keine Erfahrung mit, ob ich da jetzt sofort mit Lufthansa Kontakt aufnehmen sollte. Mein Mann meint nur, ich solle doch erst mal abwarten aber ich weiss nicht ob diese Taktik angebracht ist. Ich bräuchte da mal Eure Ratschläge/Erfahrungen, was ich jetzt am Besten mache.
Es hängt ja auch noch unsere Mietwagenbuchung und ne Hotelübernachtung von Do auf Fr in Frankfurt mit dran. Für die Ferienhausbuchung ist es ja nicht so gravierend.
Vielen Dank schon mal für Eure Einschätzungen!

SandBee
Ich würde mich bei der Buchungshotline melden.

2014 wurde unser Flug nach Atlanta bestreikt. Wir sollten Montag fliegen, die Streikankündigung erfolgte am Freitag. Wir haben uns zeitnah gemeldet und konnten einen Tag früher fliegen. Das geht jetzt bei Euch nicht, weil ja Donnerstag auch gestreikt wird, aber evtl. sind ja in der Samstag-Maschine noch Plätze frei.
 

siris

FLI-Bronze-Member
Beitritt
26 Aug 2015
Beiträge
566
Ort
Niedersachsen
Wir sind davon betroffen. Sollten Freitag um 11 Uhr nach Tampa fliegen.....hab da so leider gar keine Erfahrung mit, ob ich da jetzt sofort mit Lufthansa Kontakt aufnehmen sollte. Mein Mann meint nur, ich solle doch erst mal abwarten aber ich weiss nicht ob diese Taktik angebracht ist. Ich bräuchte da mal Eure Ratschläge/Erfahrungen, was ich jetzt am Besten mache.
Es hängt ja auch noch unsere Mietwagenbuchung und ne Hotelübernachtung von Do auf Fr in Frankfurt mit dran. Für die Ferienhausbuchung ist es ja nicht so gravierend.
Vielen Dank schon mal für Eure Einschätzungen!

SandBee
Ruf mal bei LH an, es steht zwar noch nicht offiziell auf deren Webseite, aber die Presse meldet es bereits.
Kann sein, dass sie Euch bereits jetzt umbuchen.

Drücke Euch die Daumen

Iris
 

Pemimae

FLI-Silver-Member
Beitritt
13 Mrz 2013
Beiträge
1.603
Ruf mal bei LH an, es steht zwar noch nicht offiziell auf deren Webseite, aber die Presse meldet es bereits.
Kann sein, dass sie Euch bereits jetzt umbuchen.

Drücke Euch die Daumen

Iris
Jetzt gibt es die Hinweise auch auf der HP von LH.
 

SandBee

FLI-Starter
Beitritt
12 Sep 2017
Beiträge
30
Hier mal ein kurzes Update von mir:
Habe bei der deutschen Lufthansa Kundenservice Nummer (069...) angerufen. Da wird man ja gefragt ob man mit einem englischsprachigen MA verbunden werden möchte um Wartezeit zu vermindern. Dies habe ich bewusst nicht gewählt obwohl ich kein Problem mit Englisch habe. Nachdem es 2 mal geklingelt hat, hatte ich am anderen Ende einen englischsprachigen MA mit indischem? Akzent. Dann eben auf Englisch umgeswitched und nach unserem Flugstatus am Freitag gefragt. Ich erhielt die Info, dass momentan der Streik zwar angekündigt aber noch nicht bestätigt sei. Zur Zeit würde der Flug noch planmäßig durchgeführt und somit auch keine Umbuchung oder Sonstiges vom System her möglich sei. Er hat dann nochmal eMail und Handynummer abgeglichen und gemeint, dass ich da weitere Infos erhalten würde, wenn sich eine Änderung ergäbe.
Das heißt dann wohl, Geduld zu bewahren (was leider so gar nicht meine Stärke ist) und hoffen, dass das Ganze halbwegs glimpflich ausgeht.
Falls Ihr noch andere Vorschläge habt, was ich noch tun kann, immer her damit!

VG,
SandBee
 

Schlumpf

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Dez 2014
Beiträge
601
Ich habe mit der englischen (indischen?) Hotline auch ganz schlechte Erfahrungen gemacht. Zwar jetzt nicht wegen diesem Streik, aber wegen einem anderen Problem. Ich spreche wirklich kein schlechtes Englisch und verstehe sehr viel, da ich fast alles auf Netflix in Englisch schaue. Aber ich hatte große Schwierigkeiten den Mitarbeiter zu verstehen. Der Dialekt war einfach zu heftig und bei solchen wichtigen Dingen, muss ich alles bis ins Detail verstehen und nicht nur den groben Zusammenhang.

Daher mein Tipp, nochmal anrufen und versuchen jemand aus der deutschen Hotline dran zu bekommen. Habe ich auch gemacht und hatte dann einen sehr kompetenten deutschsprachigen Kollegen an der Leitung.
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.263
Ort
Hamburg
  • Thread Starter Thread Starter
  • #11
Ich drücke allen, die in den nächsten Tagen fliegen wollen ganz fest die Daumen, dass die Flüge wie geplant durchgeführt werden.
 

Densa

FLI-Silver-Member
Beitritt
9 Jan 2015
Beiträge
750
Ort
Nähe Hamburg
Ich drücke mit und zittere auch ein wenig da wir Samstag in einer Woche fliegen und das Thema bis dahin bestimmt nicht vom Tisch ist
 

SandBee

FLI-Starter
Beitritt
12 Sep 2017
Beiträge
30
Noch immer planlos...

Jetzt heisst es im Internet man könne ab sofort kostenlos umbuchen , egal ob man weiss, ob der eigene Flug ausfallen wird und der Ersatzflugplan soll ab morgen Mittag stehn und gelten.
Somit bin ich noch genau so schlau wie vorher! Habe noch keinerlei persönliche Mitteilung (eMail/SMS) erhalten.

Sollte ich es riskieren und bis morgen Mittag abwarten oder einfach blind umbuchen ( wobei ich da ja auch nicht weiss, was ich angeboten bekäme).

Oh Mann, das Ganze nervt grad mega!!:tired:
 

royalred

FLI-Member
Beitritt
24 Sep 2016
Beiträge
119
Wie schon in einem anderem Beitrag geschrieben versucht die Lufthansa die Intercontinentalflüge planmäßig durchzuführen und eher im Inland Flüge zu streichen. Wer also einen Zubringerflug hat sollte sich nach Alternativen umsuchen aber die auf jeden Fall mit LH besprechen denn es kann sein, wenn der Zubringer gestrichen ist, das auch die Buchung für den Hauptflug weg ist da LH das als Ganzes betrachtet. Ich bin halb betroffen, fliege am 11.11. von DRS über München im Oberdeck nach MIA und hoffe das an dem Tag nicht gstreikt wird. Ich habe mich jedoch vorsichtshalber schon nach Zugverbindungen und Alternativflugverbindungen (z.B. Abflüge von Prag, Berlin oder Leipzig oder über den Umweg FRA nach München) umgeschaut im im Notfall sofort informiert zu sein und an der Hotline genau sagen das man dies oder das möchte. Für den Hauptflug gehe ich davon aus das dieser im Streikfall zu 98% statt findet. Aktuell ist dies jedoch das einzigste was man tun kann!
 

royalred

FLI-Member
Beitritt
24 Sep 2016
Beiträge
119
NACHTRAG

Diesmal trifft es leider doch die Interconti Flüge z.B. ist der LH460 am 7.11. und 8.11 abgesagt.

Ich kann nicht verstehen warum sich die Flugbegleiter von einer, meiner Meinung nach, mafiösen Gwerkschaft (Veruntreuung von millionen, Streikkassen geräumt etc. - siehe Artikel in der Welt vom Februar 2019) vertreten lassen und nicht versuchen bei der Gewerkschaft Verdi unterzukommen. Wenn ich das richtig interpretiere ist die UFO ein Selbstbedienungsladen von Vorstand und Pressesprecher (eh. Vorstand) - wie sonst könnte man sich als Flugbeleiter eine Villa in Obertshausen leisten?? - alles nur meine Meinung
 

SandBee

FLI-Starter
Beitritt
12 Sep 2017
Beiträge
30
Wir sind momentan erst mal vorsichtig optimistisch.
Unser Non-Stop Flug LH 482 am Freitag ist bis jetzt mal noch nicht abgesagt. Da der Ersatzflugplan ja angeblich inzwischen in Kraft ist hoffen wir mal, dass es auch nicht mehr zu einer Streichung kommt.
Und die Tatsache, dass beim Aktualisieren des Status heute Nachmittag das Abfluggate schon zwei mal geändert wurde lässt uns zusätzlich hoffen.
Aber ich glaubs erst wirklich wenn wir am Freitag in der Luft sind.
 

Fritz & Buddy

FLI-Silver-Member
Beitritt
3 Dez 2006
Beiträge
899
Ort
NRW
Wir sind momentan erst mal vorsichtig optimistisch.
Unser Non-Stop Flug LH 482 am Freitag ist bis jetzt mal noch nicht abgesagt. Da der Ersatzflugplan ja angeblich inzwischen in Kraft ist hoffen wir mal, dass es auch nicht mehr zu einer Streichung kommt.
Und die Tatsache, dass beim Aktualisieren des Status heute Nachmittag das Abfluggate schon zwei mal geändert wurde lässt uns zusätzlich hoffen.
Aber ich glaubs erst wirklich wenn wir am Freitag in der Luft sind.

Drücken euch alle zur Verfügung stehenden Pfoten, kann das so gut nachempfinden nach der nervigen Air Berlin Pleite und diesen Herbst mit dem Zittern mit Eurowings
 

Densa

FLI-Silver-Member
Beitritt
9 Jan 2015
Beiträge
750
Ort
Nähe Hamburg
Ich drücke allen Betroffenen die Daumen, dass sie trotzdem irgendwie halbwegs ordentlich in die USA kommen.
Nicht nur der MUC-MIA Flug ist betroffen, auf FRA-MIA ist annulliert.

Ich hoffe, dass der Streik sich nicht auf einen unbefristeten Streik ausweitet. Wir fliegen am Samstag in einer Woche HAM-MUC-MIA und hatten zumindest darauf gehofft, dass die Intercontinental Flüge in die USA nicht betroffen sind und schon überlegt wie wir evtl. von HH nach München kommen könnten, wenn das ganze eskaliert.
 

Erbacher02

FLI-Bronze-Member
Beitritt
13 Apr 2014
Beiträge
491
Ort
65343 Eltville
Also der Flug FRA - MIA LH462 und LH463 wurden heute komplett getrichen. Das bedeuted das die Maschinen an beiden Tagen nicht komplett ausgebucht war. Denn sonst hätte man sie nicht ohne weitres streichen können.
United hätte einspringen können. Morgen soll es auf der Strecke nach Plan laufen. Hoffe alle bekommen ihren Flug und Platz und beide Parteien einigen sich schnell das nicht noch mehr Probleme bekommen!
 

Ibins

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Sep 2007
Beiträge
361
Ort
München
Scheint so, also ob SandBee Glück hat... FRA-Tampa steht für Ablug 11 Uhr von Gate Z69 drin... scheinbar hat das Daumen drücken geholfen... (y)

Schönen Urlaub! :sun:
 
Oben