• Am Nikolausabend, Sonntag, 6.12. ist ab 21.00 Uhr wieder Chat-Zeit bei FLI. Wir hoffen auf rege Teilnahme.

Ferienplannung Sept./Okt. 2020

tazy73

FLI-Member
Beitritt
29 Jan 2013
Beiträge
85
Hallo Zusammen
Wir trotzen ein wenig der Corona-Krise und planen unseren Urlaub im Sept./Okt. Während den letzten 10 Jahren bereisten wir die USA immer für 4-5 Wochen, doch nun hat unsere Tochter ihre Ausbildung angefangen und da sind leider solch lange Ferien nicht mehr möglich. Deshalb haben wir uns entschlossen 2 Wochen auf Marco Island in einem Haus zu verbringen. Da dies für uns jedoch absolutes Neuland ist, haben wir ganz viele Fragen:
- Wir haben bis jetzt einige schöne Häuser auf FEWO gefunden --> Ist dieses Portal vertrauenswürdig?
- Wenn ich es richtig verstanden habe, wird die erstattbare Kaution, welche im Preis inbegriffen ist, nach der Rückkehr wieder vergütet, richtig?
- Wie bezahlt man die Miete? KK oder Banküberweisung?
- Wie kommt man am Anreisetag ins Haus? muss man zuerst auf die Verwaltung oder zu einem speziellen Zeitpunkt vor Ort sein?
- Wie sieht es mit Poolboy und Gärtner aus? kommen die einfach mal vorbei?
- Ist der Strom schon mit eingerechnet oder muss der separat bezahlt werden? wenn ja, in bar bei der Abreise?
- Wir haben gesehen, dass bei den meisten Angeboten die Abreisezeit 10.00 ist. Da unser Rückflug aber erst um 19.45 ist, kann man einen späteren Check-Out vereinbahren?

Im Voraus besten Dank

Reto
 

Style of the Isle

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Mai 2011
Beiträge
3.623
Ort
Minden
Hallo Reto,
Fewo Direkt ist nur ein Vermieterportal, den Mietvertrag schließt Du mit dem Eigentümer. Von ihm bekommst Du alle wichtigen Infos zur Anreise etc. All Deine Fragen solltest Du direkt mit dem Vermieter/Eigentümer des Hauses klären.
Googeln das Haus, frag direkt beim Vermieter an. So sparst Du auch die Service Gebühr, die Fewo Dir berechnen würde 😉
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.726
Ort
Hamburg
Ich habe bei FEWO schon 2 Mal was gebucht und keine Probleme gehabt, ABER (!) in der aktuellen Zeit habe ich mehrfach in Facebookgruppen gelesen, dass User Probleme mit Vermietern beim Storno aufgrund des Einreisestopps hatten und FEWO da keine richtige Hilfe war.

Ich würde da aktuell die Finger von lassen. Persönlich habe ich aktuell alle Buchungen bei AirBnB kostenfrei stornieren können und hatte das angezahlte Geld nach 2 Tagen wieder auf meiner Kreditkarte.

Falls AirBnB für Euch eine Alternative sein könnte.
 

tazy73

FLI-Member
Beitritt
29 Jan 2013
Beiträge
85
  • Thread Starter Thread Starter
  • #4
Danke für die Antworten, buchen werden wir noch gar nichts, fürs erste nur Träumen!!!
 

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
Beiträge
1.337
Ort
Bayern
Ich habe bei FEWO schon 2 Mal was gebucht und keine Probleme gehabt, ABER (!) in der aktuellen Zeit habe ich mehrfach in Facebookgruppen gelesen, dass User Probleme mit Vermietern beim Storno aufgrund des Einreisestopps hatten und FEWO da keine richtige Hilfe war.

Ich würde da aktuell die Finger von lassen. Persönlich habe ich aktuell alle Buchungen bei AirBnB kostenfrei stornieren können und hatte das angezahlte Geld nach 2 Tagen wieder auf meiner Kreditkarte.

Falls AirBnB für Euch eine Alternative sein könnte.
Da sieht man mal wieder wie unterschiedlich die Erfahrungen sind. Mein Bruder und Schwägerin haben für Juli bei Airbnb gebucht und würden stand jetzt nur 40% der Kosten erstattet bekommen. Der Kontakt war bisher sehr enttäuscht laut den beiden.

Wir haben unsere Ferienwohnung über Expedia gebucht was aber anscheinend auch indirekt mit Fewo zu tun hat. Die Abwicklung / Zahlung läuft über die. Die halten einen wirklich permanent auf dem laufenden und haben derzeit für Buchungen im März und April ein Sonderkündigungsrecht laufen. Außerdem haben sie uns darauf hingewiesen, dass sie mit den Vermietern in Kontakt stehen um flexible Stornierungen anzubieten. Man bekommt auch das Geld erstattet.

Zum Glück mussten wir bisher noch nicht stornieren bzw habe ich noch eine Frist bis Ende Juni. Hoffe der Kontakt bleibt im Falle einer Stornierung noch so gut ;)

Aber die haben bisher nur die Anzahlung bekommen. Restzahlung wäre im Juli.
 

boopi

FLI-Silver-Member
Beitritt
27 Jul 2012
Beiträge
1.393
Ort
Südfrankreich
Danke für die Antworten, buchen werden wir noch gar nichts, fürs erste nur Träumen!!!
Ich würde vor einer Buchung auf alle Fälle mit dem Vermieter abklären, wie die Buchung gehandhabt wird, falls Ihr aufgrund des Virus nicht reisen dürft. Im Moment ist der Einreisestop auf unbestimmte Zeit verlängert. Kann allerdings gut sein, dass dieser aufgehoben wird und später erneut in Kraft tritt, je nachdem wie sich die Lage entwickelt. Ich persönlich würde für deinen Zeitraum keine Reise planen.
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.726
Ort
Hamburg
Da sieht man mal wieder wie unterschiedlich die Erfahrungen sind. Mein Bruder und Schwägerin haben für Juli bei Airbnb gebucht und würden stand jetzt nur 40% der Kosten erstattet bekommen. Der Kontakt war bisher sehr enttäuscht laut den beiden.

Wir haben unsere Ferienwohnung über Expedia gebucht was aber anscheinend auch indirekt mit Fewo zu tun hat. Die Abwicklung / Zahlung läuft über die. Die halten einen wirklich permanent auf dem laufenden und haben derzeit für Buchungen im März und April ein Sonderkündigungsrecht laufen. Außerdem haben sie uns darauf hingewiesen, dass sie mit den Vermietern in Kontakt stehen um flexible Stornierungen anzubieten. Man bekommt auch das Geld erstattet.

Zum Glück mussten wir bisher noch nicht stornieren bzw habe ich noch eine Frist bis Ende Juni. Hoffe der Kontakt bleibt im Falle einer Stornierung noch so gut ;)

Aber die haben bisher nur die Anzahlung bekommen. Restzahlung wäre im Juli.
Das liegt ganz offensichtlich an dem Reisedatum. Wir wären ja in einer Woche geflogen. Erst hiess es auch, dass die normalen Stornobedingungen gelten, dann war klar, dass wir nicht einreisen dürfen und AirBnB hat für alle Buchungen bis 31.05. nun kostenfreie Stornierungen angeboten, ganz egal, was die individuellen Stornobedingungen des jeweiligen Vermieters besagen.

Was im Juli ist, weiss noch niemand, deswegen wird Dein Bruder hier abwarten müssen. Ich kann mir gut vorstellen, dass 31.05. noch erweitert wird - bei uns war es auch erst nur bis 30.04. und wir hatten noch Buchungen im Mai, die haben wir erst stehen gelassen und später dann storniert, als es 31.05. hiess.
 

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
Beiträge
1.337
Ort
Bayern
Das liegt ganz offensichtlich an dem Reisedatum. Wir wären ja in einer Woche geflogen. Erst hiess es auch, dass die normalen Stornobedingungen gelten, dann war klar, dass wir nicht einreisen dürfen und AirBnB hat für alle Buchungen bis 31.05. nun kostenfreie Stornierungen angeboten, ganz egal, was die individuellen Stornobedingungen des jeweiligen Vermieters besagen.

Was im Juli ist, weiss noch niemand, deswegen wird Dein Bruder hier abwarten müssen. Ich kann mir gut vorstellen, dass 31.05. noch erweitert wird - bei uns war es auch erst nur bis 30.04. und wir hatten noch Buchungen im Mai, die haben wir erst stehen gelassen und später dann storniert, als es 31.05. hiess.
Ich denke auch, dass man jetzt einfach Geduld haben muss und natürlich werden erst die Vorgänge bearbeitet die jetzt fällig sind. Meine Schwägerin hatte alle Unterkünfte vorsorglich mal angeschrieben und da ist airbnb eben in dem Fall negativ heraus gestochen. Aber wer weiß was die Zukunft bringt...
 

Paula64

FLI-Starter
Beitritt
17 Nov 2016
Beiträge
47
Kann fewo- direkt auch nicht empfehlen. Obwohl die Hausverwaltung die Kaution komplett und zügig nach unserer Abreise an fewo- direkt überwiesen hat, wird diese trotz Mahnung einfach nicht an uns zurück überwiesen. Für uns kommt fewo- direkt nicht mehr in Frage.
Ansonsten sind für uns Häuser bzw. Ferienwohnungen die ideale Urlaubsunterkunft. Noch kurz zu Deinen weiteren Fragen: Poolboy und Gärtner kommen "einfach" vorbei. Strom ist meist bis zu einer bestimmten Höhe im Mietpreis inbegriffen- bei uns immer Verbrauch für 35$ pro Woche. Schlüssel ist oft in Schlüsselsafe an der Tür, für den Ihr den PIN bekommt. Ihr kommt direkt allein ins Haus. Hausübergabe ist persönlich oder manchmal auch telefonisch zu einem dann vereinbarten Termin. Late check out kann man manchmal vereinbaren, wenn nicht unmittelbar der nächste Mieter anschließt. Miete haben wir unterschiedlich bezahlt, manchmal per Auslandsüberweisung, bei fewo- direkt mit Kreditkarte. Viel Spaß beim Planen!
 

Schlumpf

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Dez 2014
Beiträge
706
Hallo Reto,

ich finde Fewo u.a. gut zum recherchieren. Man bekommt einen guten Überblick, aber buchen würde ich dort nicht. Mittlerweile haben sich auch viele (gute) private Vermieter aufgrund der Gebührenstruktur von dort verabschiedet.
Ich bin mir sicher, dass Du für fast jedes Haus dort entweder eine private Seite oder einen direkten Kontakt zum Vermieter / Agentur über Google finden kannst. Dann sparst Du Dir zumindest mal die Gebühren von Fewo.
 

gila

FLI-Gold-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.515
Da meine Anreise im Mai liegt, konnte ich bei Airbnb kostenfrei stornieren. Ansonsten wären ca. 50% Anzahlung weg gewesen.

Ich denke, die Zeit ist jetzt noch ganz schwierig einzuschätzen. Wie geht es dann weiter, Einschränkungen durch Reisebeschränkungen usw.... Ich persönlich würde dieses Jahr nichts neu buchen, was ich nicht kurzfristig kostenfrei stornieren kann.
Es wird ja immer von einer 2. Corona-Welle im Herbst geschrieben und dass es dann wahrscheinlich noch keine Impfung gibt. Unter diesen Bedingungen möchte ich dann nicht darum kämpfen, Geld zurück zu bekommen so wie es uns derzeit geht...
 

Schlumpf

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Dez 2014
Beiträge
706
zu deinen anderen Fragen, die bisher unbeantwortet blieben, schreibe ich mal meine Erfahrung, so wie es normalerweise sein sollte. Natürlich kann dies von Haus zu Haus auch mal unterschiedlich sein:

Kaution:
Die Kaution wird i.d.R. nach kurzer Zeit (wenige Wochen) wieder zurückvergütet. Dies setzt natürlich voraus, ihr habt das Haus so verlassen wie ihr es vorgefunden habt. Sprich es ist nichts kaputt gegangen. Und falls doch...keine Angst, es kann immer mal eine Schüssel oder ein Glas kaputt gehen. Wir versuchen dann immer das Gleiche nochmal vor Ort zu finden und zu ersetzen. Falls das nicht geht, dann einfach den Vermieter kontaktieren.

Ankunft:
Dies ist von Haus zu Haus wirklich sehr unterschiedlich. Normalerweise gibt es immer eine Einweisung vor Ort durch die Hausverwaltung. Daher kann es sein, dass ihr eine Uhrzeit vor Ort ausmacht, wann ihr euch trefft und ihr reingelassen werdet. Viele Häuser haben aber auch einen Schlüsselsafe, für den ihr die Kombi kurz vor der Anreise bekommt. Dann könnt ihr ab der vereinbarten Uhrzeit selbst rein wann ihr wollt und die Hausverwaltung kommt dann am nächsten Tag oder manchmal sogar noch abends für die Einweisung.

Pool / Garten:
Normalerweise haben die Services ihre festen Tage und kommen einfach vorbei. Das heißt man muss sich drauf einstellen, dass dann auch plötzlich der Poolboy auf der Terrasse steht oder plötzlich ein Rasenmäher über den Garten fegt. Die Tage kann Dir die Hausverwaltung sagen, so dass man vielleicht nicht gerade an dem Tag die FKK zelebriert ;)

Strom:
Strom ist in der Regel nicht mit im Mietpreis enthalten. Manche Vermieter haben eine Tagespauschale (meistens so 5 USD). Alles was darüber ist, müsst ihr bei Abreise bezahlen. Letzte Anmietung waren es 0,15 USD pro kwh. Diese Kosten hängen stark von euren Gewohnheiten und dem Haus ab. Terrassentür offen, Klima auf volle Pulle --> hohe Kosten. Genauso wer den Pool bei 28 Grad im Winter haben möchte. Das hat man ganz gut in der Hand und gerade über die Klima lässt sich das gut steuern.
Bezahlung hängt von der Hausverwaltung ab. Manche wollen es in bar bei der Abreise, manche ziehen es von der Kaution ab. Letzteres finde ich am besten.

Später Checkout:
Auch das ist in der Regel kein Problem, wenn keine direkten Nachmieter kommen. Denn die wollen natürlich auch rein und ein sauberes Haus. Kann natürlich sein, dass man euch dafür noch etwas berechnen will. Aber auch hier gilt...verhandlungssache und muss mit dem Vermieter geklärt werden.


PS: Müssen wir jeden Thread in Richtung Corona ziehen? Das ist ja gar nicht das Thema hier?
 

gila

FLI-Gold-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.515
Gebt bei Anmietungen auch Acht, wie Rückzahlungen funktionieren. Es gibt Vermieter, die die Kaution bzw. im Corona-Fall jetzt die Anzahlung ausschließlich per Scheck erstatten!!! Auch, wenn man versucht, das anders zu bekommen, da man bei uns mit einem US-Scheck ja nur hohe Kosten hat.
 

Schlumpf

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Dez 2014
Beiträge
706
Noch ein Nachtrag von mir...aus eigener Erfahrung ist man mit einem deutschen Vermieter nach deutschen Recht am besten dran. Ich weiß nicht, wie die Lage dafür auf Marco Island ist, vermutlich eher dünn. Aber wenn ihr da jemand findet, dann ist das ganz sicher ein Pluspunkt für das Objekt.
 

Mike_FB

FLI-Bronze-Member
Beitritt
4 Mrz 2020
Beiträge
393
Schaut mal hier nach:
https://www.vrbo.com/
Ist ne amerikanische Seite ähnlich wie FEWO, sind auch zum Teil die gleichen Angebote drin, aber etwas günstiger, da die Provision für FEWO wegfällt.
Ein guter Freund von mir bucht seit Jahren über VRBO (Vacation rent by owner) und war bisher immer sehr zufrieden.:giggle:
 

cleoathome

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Nov 2008
Beiträge
757
Ort
bei Hamburg
Schaut mal hier nach:
https://www.vrbo.com/
Ist ne amerikanische Seite ähnlich wie FEWO, sind auch zum Teil die gleichen Angebote drin, aber etwas günstiger, da die Provision für FEWO wegfällt.
Ein guter Freund von mir bucht seit Jahren über VRBO (Vacation rent by owner) und war bisher immer sehr zufrieden.:giggle:
Das stimmt leider nicht mit dem Wegfall der Service Fee. Fewo / Home Away / VRBO ist ein und derselbe Verein & es wird auch bei allen die Service Fee draufgeschlagen.
Gruß Guido
 

ralli

FLI-Silver-Member
Beitritt
3 Jun 2007
Beiträge
1.846
Ort
Berlin
Hi,

genau, VRBO schlägt schon ganz schön zu bei der Service Fee.

Aber auch dort gilt das man es wunderbar als Suchmaschine nehmen kann.

Die Auswahl ist groß und bis jetzt habe ich immer noch andere Seiten gefunden die die angebotenen Wohnungen, teils günstiger und ohne Service Fee anbieten.

Ralli
 

Desirade

FLI-Member
Beitritt
27 Nov 2017
Beiträge
185
Ort
Talheim / Cape Coral
zu deinen anderen Fragen, die bisher unbeantwortet blieben, schreibe ich mal meine Erfahrung, so wie es normalerweise sein sollte. Natürlich kann dies von Haus zu Haus auch mal unterschiedlich sein:

Kaution:
Die Kaution wird i.d.R. nach kurzer Zeit (wenige Wochen) wieder zurückvergütet. Dies setzt natürlich voraus, ihr habt das Haus so verlassen wie ihr es vorgefunden habt. Sprich es ist nichts kaputt gegangen. Und falls doch...keine Angst, es kann immer mal eine Schüssel oder ein Glas kaputt gehen. Wir versuchen dann immer das Gleiche nochmal vor Ort zu finden und zu ersetzen. Falls das nicht geht, dann einfach den Vermieter kontaktieren.
Ankunft:
Dies ist von Haus zu Haus wirklich sehr unterschiedlich. Normalerweise gibt es immer eine Einweisung vor Ort durch die Hausverwaltung. Daher kann es sein, dass ihr eine Uhrzeit vor Ort ausmacht, wann ihr euch trefft und ihr reingelassen werdet. Viele Häuser haben aber auch einen Schlüsselsafe, für den ihr die Kombi kurz vor der Anreise bekommt. Dann könnt ihr ab der vereinbarten Uhrzeit selbst rein wann ihr wollt und die Hausverwaltung kommt dann am nächsten Tag oder manchmal sogar noch abends für die Einweisung.
Pool / Garten:
Normalerweise haben die Services ihre festen Tage und kommen einfach vorbei. Das heißt man muss sich drauf einstellen, dass dann auch plötzlich der Poolboy auf der Terrasse steht oder plötzlich ein Rasenmäher über den Garten fegt. Die Tage kann Dir die Hausverwaltung sagen, so dass man vielleicht nicht gerade an dem Tag die FKK zelebriert ;)
Strom:
Strom ist in der Regel nicht mit im Mietpreis enthalten. Manche Vermieter haben eine Tagespauschale (meistens so 5 USD). Alles was darüber ist, müsst ihr bei Abreise bezahlen. Letzte Anmietung waren es 0,15 USD pro kwh. Diese Kosten hängen stark von euren Gewohnheiten und dem Haus ab. Terrassentür offen, Klima auf volle Pulle --> hohe Kosten. Genauso wer den Pool bei 28 Grad im Winter haben möchte. Das hat man ganz gut in der Hand und gerade über die Klima lässt sich das gut steuern.
Bezahlung hängt von der Hausverwaltung ab. Manche wollen es in bar bei der Abreise, manche ziehen es von der Kaution ab. Letzteres finde ich am besten.
Später Checkout:
Auch das ist in der Regel kein Problem, wenn keine direkten Nachmieter kommen. Denn die wollen natürlich auch rein und ein sauberes Haus. Kann natürlich sein, dass man euch dafür noch etwas berechnen will. Aber auch hier gilt...verhandlungssache und muss mit dem Vermieter geklärt werden.
PS: Müssen wir jeden Thread in Richtung Corona ziehen? Das ist ja gar nicht das Thema hier?
Hallo - ich kann einiges nicht bestätigen:
Kaution - Es gibt Vermieter, bei denen wird die Kaution nur als Kreditkartensicherheit benötigt, es muss kein Geld im voraus bezahlt werden.
Pool / Garten - extrem wichtiger Hinweis - FKK und oben ohne ist in Florida verboten und wird mit Strafe geahndet wenn etwa ein Nachbar dies anzeigt!!!!
Strom - Es gibt Vermieter bei denen im Mietpreis eine Pauschale bereits inkludiert ist und nur evt. anfallende Mehrkosten nachträglich bezahlt werden muss.
Late Checkout - bei vielen Vermietern ist das Cleaning direkt am Abreisetag nach Checkout vorgesehen damit das Objekt sofort wieder vermietbar ist (das kann ja auch sehr kurzfristig erfolgen) daher ist hier nicht davon auszugehen dass dies kein Problem darstellt.

Hier ganz wichtig - bei einem direkten Vertrag mit einem Privat Eigentümer kann dies im Dialog geklärt werden :)
 

Schlumpf

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Dez 2014
Beiträge
706
Bis auf die Kaution bestätigst du doch was ich geschrieben habe ;)
Hab ich es so unverständlich formuliert? :cool:
 

Schlumpf

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Dez 2014
Beiträge
706
Pool / Garten - extrem wichtiger Hinweis - FKK und oben ohne ist in Florida verboten und wird mit Strafe geahndet wenn etwa ein Nachbar dies anzeigt!!!!
Ja und Nein. Wenn mein Pool nicht einsehbar ist, kann ich da rumlaufen wie will. Auch muss der Tatbestand vorhanden sein, dass ich mir bewusst bin, dass ich gesehen werden kann.

Check it out

 
Oben