Hurricane Season 2019 - Diskussionen und Fragen

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
Beiträge
1.341
Ort
Bayern
Wir sind aktuell noch in St Pete Beach und fahren morgen weiter nach Winter Haven. So wie derzeit die Nachrichten sind, bleibt die Westküste ja komplett verschont. Hoffen wir das alles so entspannt bleibt.
 

balisto

FLI-Newbie
Beitritt
30 Aug 2019
Beiträge
3
Danke für eure Rückmeldungen und Ideen (y)

Wo genau im Norden seid ihr denn?
Der Panhandle hat doch wunderschöne Strände und das Wetter ist momentan großartig dort.
wir haben die letzten Tage in Navarre, Seaside und Panama City Beach verbracht. Kann ich alles bedenkenlos empfehlen.

Heute sind wir von Apalachicola nach Crawford gefahren und morgen geht es dann nach AMI.
Ein Hurrikan ist zwar unberechenbar und kann schnell die Richtung ändern, aber ich denke, dass die Golfküste dieses Mal davonkommt.
Wir sind im Moment in Tallahassee.
Eigentlich wollten wir noch Naples und Umgebung sehen. Aber die gemäss den 23.00 Uhr Nachrichten gilt ja jetzt doch wieder für praktisch ganz Florida „tropical storm force winds“ :unsure:


ich frage mich ob die Amis nun extra nochmals ein bisschen übertreiben, dass sicher alle gut vorbereitet sind:eek: hat da jemand Erfahrung?
lg
 

tobie

Administrator
Teammitglied
Beitritt
5 Apr 2003
Beiträge
8.984
Danke für eure Rückmeldungen und Ideen (y)



Wir sind im Moment in Tallahassee.
Eigentlich wollten wir noch Naples und Umgebung sehen. Aber die gemäss den 23.00 Uhr Nachrichten gilt ja jetzt doch wieder für praktisch ganz Florida „tropical storm force winds“ :unsure:


ich frage mich ob die Amis nun extra nochmals ein bisschen übertreiben, dass sicher alle gut vorbereitet sind:eek: hat da jemand Erfahrung?
lg

Auch wenn das Auge des Hurricane an der Ostküste bleibt, ist in ganz Florida mit sehr starken Wind zu rechnen. Tropischen Sturm eben.
Daher kann von Übertreibung keine Rede sein!!
 

balisto

FLI-Newbie
Beitritt
30 Aug 2019
Beiträge
3
Auch wenn das Auge des Hurricane an der Ostküste bleibt, ist in ganz Florida mit sehr starken Wind zu rechnen. Tropischen Sturm eben.
Daher kann von Übertreibung keine Rede sein!!
Ich hab mich nur gefragt, weil ja von hier um Forum z.B. viele an der Westküste bleiben:eek:
Da ich bis jetzt überhaupt keine Erfahrungen mit Hurricanes habe finde ich es sehr schwierig einzuschätzen ob wir doch wieder an die Westküste fahren sollen
 

tobie

Administrator
Teammitglied
Beitritt
5 Apr 2003
Beiträge
8.984
Die Westküste ist nach DERZEITIGEN STAND nicht im unmittelbaren Gefahrenbreich.
Dennoch wird man da sicherlich noch einiges spüren.
 

CCS_wolf

FLI-Silver-Member
Beitritt
5 Feb 2009
Beiträge
1.877
Ort
Fort Myers, FL
ich frage mich ob die Amis nun extra nochmals ein bisschen übertreiben, dass sicher alle gut vorbereitet sind:eek: hat da jemand Erfahrung?
Hallo Balisto,
bei der Vorbereitung auf einen Hurricane steht Menschenleben an erster Stelle. Die Warnungen und eingeleiteten Massnahmen seitens der oertlichen Behoerden zeigen Verantwortung und sollen die Bevoelkerung schuetzen. “Prepare for the worst but hope for the best” ist eine verbreitete Einstellung.
Man kann nicht genug “ein bisschen uebertreiben” um auch nur ein einziges Menschenleben zu retten. Deinem Beitrag ist zu entnehmen, dass Du noch keinen Hurricane erlebt hast. Gut fuer Dich.
Gruss,
Wolfgang
 

Sanibelle

FLI-Newbie
Beitritt
5 Mrz 2019
Beiträge
1
Ort
Perdido Key, FL
Man kann nur immer wieder davor warnen, die ganze Situation nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, weil "der Hurrikan ja nicht in Florida an Land geht". Solche Aussagen von Touristen habe ich öfters gelesen/gehört :rolleyes:. Wie Uwe schon schrieb, die Ausläufer sind gefährlich genug.
 

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
Beiträge
1.341
Ort
Bayern
Man kann nur immer wieder davor warnen, die ganze Situation nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, weil "der Hurrikan ja nicht in Florida an Land geht". Solche Aussagen von Touristen habe ich öfters gelesen/gehört :rolleyes:. Wie Uwe schon schrieb, die Ausläufer sind gefährlich genug.
Aber zwischen *ich nehme alles auf die leichte Schulter * und *ich verfallen in absolute Panik* gibt es ja noch viel dazwischen :unsure: wir fahren heute weiter nach Winter Haven was ja zentraler liegt um dort ins Legoland zu gehen. Habe mich selbstverständlich vorab erkundigt und die sagen selbst, dass Sicherheit vorgeht, aber dass es derzeit keine Warnungen irgendwelcher Art für die Region gibt und alles wie gewohnt offen ist. Dort sind wir bis Donnerstag. Ich persönlich würde gerade mit zwei Kindern kein Risiko eingehen und ich habe einen gesunden Respekt.

Aber selbst bei den Nachrichten hier vor Ort ist die Golf Seite im grünen Bereich.

Ich drücke allen vor Ort die Daumen, dass sie von Dorian nicht viel mitbekommen und bin sehr dankbar, dass der Worst case nicht für Florida eingetroffen ist. Die Bilder und Videos von den Bahamas sind wirklich beängstigend.
 

Yvi

FLI-Bronze-Member
Beitritt
25 Apr 2016
Beiträge
729
Ort
nahe Stuttgart
Danke für eure Rückmeldungen und Ideen (y)



Wir sind im Moment in Tallahassee.
Eigentlich wollten wir noch Naples und Umgebung sehen. Aber die gemäss den 23.00 Uhr Nachrichten gilt ja jetzt doch wieder für praktisch ganz Florida „tropical storm force winds“ :unsure:


ich frage mich ob die Amis nun extra nochmals ein bisschen übertreiben, dass sicher alle gut vorbereitet sind:eek: hat da jemand Erfahrung?
lg
Wir sind seit Donnerstag in Naples. Es sind alle relativ entspannt hier, klar haben wir aber auch Wasser und genug zu essen für den Notfall. Das Wetter ist hier eigentlich super schön, seit gestern ist es etwas windiger wie sonst und es gab gestern mal kurz einen heftigen Regenschauer.
Klar sollte man das alles nicht auf die leichte Schulter nehmen, aber das Wetter und den Rest des Urlaubs nicht zu genießen wäre auch blöd. Trotzdem verfolgen wir hier die ganze Zeit die Nachrichten und hoffen, dass es die Ostküste nicht so schlimm erwischt.
 

Micha80

FLI-Bronze-Member
Beitritt
20 Aug 2013
Beiträge
331
Was ich mich frage, da ich keinerlei Vorstellung davon habe was vor Ort passiert: Es heißt wenn man sich in einem betroffenen Gebiet aufhält, dann möglichst ausweichen. Jetzt hat man als Tourist ja nicht die Möglichkeit irgendwo bei "Bekannten" unterzukommen. Wie verhalten sich die Hotels in der Situation? Wird die Situation ausgenutzt und man muss mit horrenden Preisen in den Ausweichgebieten rechnen? Wo kann ich mich (außer hier im Forum) informieren wo ich hin kann? Wenn man ein Haus gemietet hat, helfen einem die Hausverwaltungen weiter? Sorry wenn es blöde fragen sind, aber da wir bisher immer im Mai dort waren, haben wir uns nie Gedanken gemacht, was wäre wenn..

Grüße
Micha
 

mannie

FLI-Member
Beitritt
31 Mrz 2015
Beiträge
50
Ort
München
Hi Micha,
unsere Erfahrung von vor 2 Jahren (Irma) war, dass die Hotels dies nicht ausnutzen - Benzin wird auch nicht teurer.
Damals sind wir vor Irma nach Atlante geflohen, genau an dem Tag als sie kam, wäre unsere Heimreise gewesen und wegen der Schule wollten wir zurück.
Nachdem viele Menschen vor Irma flüchteten, bekamen wir in Perry und in Atlanta jeweils durch Buchung 2 Tage vorher noch freie Zimmer und obwohl von der Hotels viele Zimmersuchende warteten bekamen wir die Zimmer auch zum regulären Preis - soviel dazu. Wenn Irma näher an die Ostküste heranrücken sollte und Menschen nach Westen flüchten sollten, dann wäre es evtl. ein Kapazitätsproblem. Wobei es in Westflorida wohl mehr Hotelzimmer gibt, also in Georgia, denke ich.
Hier in Cape Coral sollte es überwiegend ruhig bleiben - wir sind bis morgen noch in einem Ferienhaus. Unseres hatte zum Glück Sturmsichere Fenster, aber unsere Hausverwaltung hatte schob begonnen, andere Häuser zu vershuttern. Seit der Wende am Freitag, als die Vorhersagen sich änderten, werden die Häuser wieder geöffnet. Hier rechnet auch niemand mehr mit tropischen Stürmen -evtl. Regen - das hängt aber davon ab wie früh Dorian nach Norden abziehen wird.
Wenn wir nicht schon im Südosten wären, würde ich entweder hierher fahren oder nach Panama City fahren, um die wenigsten Auswirkungen zu spüren.
Denke aber dass der ganze Westen nicht soviel abbekommen werden wird.

Generell ist es immer ein großer TV Hype um Hurricans - ist halt auch Einschaltquote. Viele lösen sich ja auch schon weit vor Florida auf. Auch Dorian wurde zu Beginn als harnloser eingestuft. Die Entwicklung, Kurs und Verlauf lässt sich halt schwer vorhersagen.
Wenn man sich letzte Woche auf den Weg zur Atlantikküste gemacht hätte, wäre dies schon etwas leichtsinnig gewesen.

Wichtig ist auf alle Fälle rechtzeitig zu reagieren und nicht erst auf die Behördenverordnung zu warten.

Wir sind nun das 7mal in Folge im August hier und buchen deswegen auch nie was vor, sondern versuchen immer auch auf die Wettergegebenheiten zu reagieren. Ist halt nun mal Stormy Season.
Bis die Flucht vor Irma hat es auch immer soweit geklappt und es waren herrliche Urlaube.

VG
Mannie
 

GutesA

FLI-Silver-Member
Beitritt
4 Aug 2016
Beiträge
871
Ort
Bayern
Wir sind derzeit auf AMI und bis auf heftigste Gewitter am frühen Abend und überflutete Straßen ist nichts zu merken.

Hoffentlich bleibt es so!

Wir haben gelesen, dass man in den Rosen Hotels für 60 Dollar ein Zimmer bekommen kann, sogar mit Tieren, und gratis Storage für 30 Tage bei einem Anbieter.
Scheint uns also nicht nach Abzocke...
 

Phoenix76

FLI-Bronze-Member
Beitritt
12 Jun 2014
Beiträge
316
Ort
Graz Umgebung
...gestern war es besser als die Tage zuvor. Abers ganz klar ist es hier eh nie. Aber in Venice ist das Wasser traumhaft. Waren die Tage davor dort, ein Traum.
..die momentanen Prognosen schauen für Florida nun ja wesentlich besser. Hoffen wir das Beste für die Menschen hier, ihre Häuser und ihr Umfeld.
Leider kommt immer irgendjemand dann zu Schaden.
Schlimm, was in den Bahamas schon verwüstet und welches Leid verursacht wurde, und man im Endeffekt der Natur nicht trotzen kann.
 

mainstream

FLI-Newbie
Beitritt
10 Nov 2014
Beiträge
4
Kurzes Update aus Orlando:
Der Flughafen war heute geschlossen und öffnet laut Delta Hotline morgen Mittwoch 4.9. gegen 17:00 Uhr.
Daher haben wir umgebucht und fahren wir mit dem Auto nach Tampa, um unseren Flug in ATL nicht zu verpassen. Alamo verzichtet auf Oneway Gebühren.
Orlando Sanford öffnet laut TV morgen gegen 14:00 Uhr.
Alles Gute!
 

Reisezottel

FLI-Silver-Member
Beitritt
29 Mai 2014
Beiträge
1.796
Ort
Fellbach
Wie geht es Euch allen denn, die in Florida die Ausläufer des Hurrikans mitbekommen haben? Sind alle wohl auf?
 

GutesA

FLI-Silver-Member
Beitritt
4 Aug 2016
Beiträge
871
Ort
Bayern
Huhu,

uns geht es gut. Sitzen grad in Tampa am Flughafen, Flug geht planmäßig.

Auf AMI war alles ok, aber wir haben noch nie solch starke Wellen und so eine Brandung gehabt.

Liebe Grüße,
Anja
 

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
Beiträge
1.341
Ort
Bayern
Wir waren bis heute in Winter Haven und haben wirklich rein gar nichts mitbekommen. Kein starker Wind, nicht mehr Regen oder sonst irgendwas. Das Legoland hatte vorgestern aus Sicherheitsgründen geschlossen und wir haben den Tag dann "notgedrungen" am Pool und beim shoppen verbracht :)

Sind aber heilfroh, dass es genauso gekommen ist. Die Zeit war trotzdem Nerven aufreibend und man wusste ja lange nicht was da genau auf einen zukommt.
 

Traveldoni

FLI-Bronze-Member
Beitritt
6 Jul 2017
Beiträge
262
Ort
München
Hallo zusammen,

also nach einiger Aufregung und einer ausgefallenen Kreuzfahrt ab/bis Miami haben wir die komplette Zeit in Cape Coral verbracht und haben rein gar nichts von Dorian mitbekommen. Also bis auf den „Stress“ mit Verlängerung von Haus und Mietwagen.....

Viele Grüße
 

Reisezottel

FLI-Silver-Member
Beitritt
29 Mai 2014
Beiträge
1.796
Ort
Fellbach
Das klingt ja alles ganz gut - bis auf die ausgefallene Kreuzfahrt, aber Hauptsache, dass nix schlimmes passiert ist (y)
 
Oben