Jurassic World VelociCoaster im Universal Orlando

Peter

Administrator
Teammitglied
Beitritt
6 Sep 2001
Beiträge
6.174
Ort
Völklingen, Saarland
Jetzt ist sie eröffnet - wenn dann noch der travel ban aufgehoben wird........ ;)

 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
4.013
Ort
Hamburg
  • Thread Starter Thread Starter
  • #22
Jetzt ist sie eröffnet - wenn dann noch der travel ban aufgehoben wird........ ;)

Also wenn ich mir die Bilder ansehe, wo morgens die Leute vorm Universal anstehen, dann möchte ich da jetzt ehrlich gesagt gar nicht sein.
 

Finki88

FLI-Member
Beitritt
8 Sep 2018
Beiträge
78
bis jetzt war ich nur in SeaWorld und Busch Gradens....

Ich glaube jetzt muss ich dochmal Universal mitnehmen :)

Was ist eigtl der untrerschied zwischen Universal und Universal bay of adventure?
wo sind die meisten Achterbahnen/Fahrgeschäfte (extreme) ?
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
4.013
Ort
Hamburg
  • Thread Starter Thread Starter
  • #24
bis jetzt war ich nur in SeaWorld und Busch Gradens....

Ich glaube jetzt muss ich dochmal Universal mitnehmen :)

Was ist eigtl der untrerschied zwischen Universal und Universal bay of adventure?
wo sind die meisten Achterbahnen/Fahrgeschäfte (extreme) ?
Ich war bisher in allen von Dir genannten Parks und Universal ist schon ne andere Welt. Alleine schon das Drumherum, die Harry Potter Bereiche (ich bin selbst nicht mal Fan, hab nur einen Film gesehen) ist ein Erlebnis.

Ich finde beide Parks gleich gut und würde da keine Entscheidung treffen wollen.

Wenn Du auf Coaster stehst, haben beide Parks was zu bieren.

Universal Studios: Mummy, Rip Ride Rockit
Islands of Adventure: Hagrids, Hulk, Velocicoaster

Also wenn Du Dich entscheiden musst, dann Islands of Adventure.
 

Mavs66

FLI-Member
Beitritt
24 Apr 2011
Beiträge
153
Universal Studio und Island of Adventure sind zwei unterschiedliche Parks. Gehören beide mit dem Wasserpark Vulcano Bay zu den Universal Orlando.
Ich würde immer beide Parks besuchen weil seit einigen Jahren die Harry Potter Attraktionen in beide Parks aufgeteilt worden sind.

D.h. aus meiner Sicht sind zwei Tage auf jeden Fall sinnvoll.

SeaWorld ist kein Vergleich, finde ich persönlich langweilig. Busch Gardens ist für Roller Coaster Fans ein muß, den Zoo kann man getrost vergessen.
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
4.013
Ort
Hamburg
  • Thread Starter Thread Starter
  • #26
Universal Studio und Island of Adventure sind zwei unterschiedliche Parks. Gehören beide mit dem Wasserpark Vulcano Bay zu den Universal Orlando.
Ich würde immer beide Parks besuchen weil seit einigen Jahren die Harry Potter Attraktionen in beide Parks aufgeteilt worden sind.

D.h. aus meiner Sicht sind zwei Tage auf jeden Fall sinnvoll.

SeaWorld ist kein Vergleich, finde ich persönlich langweilig. Busch Gardens ist für Roller Coaster Fans ein muß, den Zoo kann man getrost vergessen.
Bei guter Planung und je nach Jahreszeit kann man auch beide Parks an einem Tag schaffen. Hab ich selbst mehrfach gemacht und nie als Stress empfunden.

Allerdings gab es da Hagrids und den Velocicoaster noch nicht, von daher könnte es mittlerweile tatsächlich eng werden.
 

Finki88

FLI-Member
Beitritt
8 Sep 2018
Beiträge
78
sind denn im Universal Studio auch diverse thrill-rides?

das problem ist das meine Freundin nirgens rein geht. also entweder mache ich einen Tag allein mit fastpass oder sie kommt eventuell doch mit.
Ist aber auch eine kostspielige sache....
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
4.013
Ort
Hamburg
  • Thread Starter Thread Starter
  • #28
sind denn im Universal Studio auch diverse thrill-rides?

das problem ist das meine Freundin nirgens rein geht. also entweder mache ich einen Tag allein mit fastpass oder sie kommt eventuell doch mit.
Ist aber auch eine kostspielige sache....
Siehe mein Post Nummer 24 ;)

Ist bei mir übrigens auch immer so. Seaworld und Busch Gardens hab ich immer alleine machen müssen. Ins Universal geht sie aber auch rein, weil da auch ruhigere Rides sind (allerdings in 3D, verträgt auch nicht jeder).
 

Mavs66

FLI-Member
Beitritt
24 Apr 2011
Beiträge
153
sind denn im Universal Studio auch diverse thrill-rides?

das problem ist das meine Freundin nirgens rein geht. also entweder mache ich einen Tag allein mit fastpass oder sie kommt eventuell doch mit.
Ist aber auch eine kostspielige sache....
Meine Frau ist immer shoppen gegangen und ich bin mit unseren beiden Kindern in die Parks.

Meiner Frau wird auf den Thrill Rides immer schlecht, deswegen spart sie sich das mittlerweile. Und nur für Wildwasserbahn und Rucksack tragen war es ihr zu langweilig und zu teuer.

Aber das muß jeder für sich selbst entscheiden, da es, wie Revilo schreibt, auch genügend 3D Rides gibt. The Simpsons Ride ist z.B. einer meiner Favorits.
 

Mavs66

FLI-Member
Beitritt
24 Apr 2011
Beiträge
153
Bei guter Planung und je nach Jahreszeit kann man auch beide Parks an einem Tag schaffen. Hab ich selbst mehrfach gemacht und nie als Stress empfunden.

Allerdings gab es da Hagrids und den Velocicoaster noch nicht, von daher könnte es mittlerweile tatsächlich eng werden.
Das stimmt , wobei ich beim ersten Besuch schon zu zwei Tagen raten würde. Beim zweiten Besuch weiß man was man will, was einem gefällt, beim ersten probiert man zu viel aus und da ist dann ein Tag schon eng.
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
4.013
Ort
Hamburg
  • Thread Starter Thread Starter
  • #31
Das stimmt , wobei ich beim ersten Besuch schon zu zwei Tagen raten würde. Beim zweiten Besuch weiß man was man will, was einem gefällt, beim ersten probiert man zu viel aus und da ist dann ein Tag schon eng.
Ja, das ist richtig.

Wobei wenn man alleine ist, kann man ja oft die Single Rider Schlange nutzen.
 

Finki88

FLI-Member
Beitritt
8 Sep 2018
Beiträge
78
schwierige Entscheidung.....

also meint ihr bräuchte ich allein kein Fastpass? funktioniert das mit den single rider schlangen gut? bzw geht es um einiges schneller?
 

Nordlicht

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Aug 2009
Beiträge
3.219
Schau dir die Internetseiten mal an. Da steht zu jedem Ride was. Das finde ich schon hilfreich um einen guten Eindruck zu gewinnen.
Wobei ich Revilos Aufzählung voll zustimme.
SeaWorld und Buschgardens machen wir jedes Jahr. Ich liebe Mako und Cheetah Hunt und es gibt genug für einen entspannten Tag mit Kind.

Wir finden Universal großartig, die letzten Jahre mit Kind war uns das zu teuer, weil immer einer warten muss, aber kinderlos kann man das was Universal mehr bietet als SeaWorld als Coasterfan voll auskosten.

Ich würde auch immer mindestens zwei Tage machen. Wir lieben Thrill Rides, aber auch der Rest ist es wert angesehen zu werden. Finde ich persönlich.
 

Mavs66

FLI-Member
Beitritt
24 Apr 2011
Beiträge
153
schwierige Entscheidung.....

also meint ihr bräuchte ich allein kein Fastpass? funktioniert das mit den single rider schlangen gut? bzw geht es um einiges schneller?
Wir haben den Fastpass einmal genutzt und ich habe ihn als sehr hilfreich empfunden. Über den Single Rider kann ich keine Aussage treffen, da wir immer zu Dritt unterwegs waren und den Single Rider nie genutzt haben.
 

Nordlicht

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Aug 2009
Beiträge
3.219
schwierige Entscheidung.....

also meint ihr bräuchte ich allein kein Fastpass? funktioniert das mit den single rider schlangen gut? bzw geht es um einiges schneller?
Wann willst du denn? In der Nebensaison würde ich auf den Fastpass verzichten. Früh da sein, da schafft man schon viel.
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
4.013
Ort
Hamburg
  • Thread Starter Thread Starter
  • #36
schwierige Entscheidung.....

also meint ihr bräuchte ich allein kein Fastpass? funktioniert das mit den single rider schlangen gut? bzw geht es um einiges schneller?
Ja, es geht um einiges schneller. Ich war allerdings immer im November dort.

Dazu nen Crowdkalender anschauen und einen Tag wählen, an dem voraussichtlich wenig Besucher erwartet werden: https://www.undercovertourist.com/orlando/crowd-calendar/2021/

Der basiert auf Erfahrungswerten durch Ferien, Feiertage, Jahreszeit etc.
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
4.013
Ort
Hamburg
  • Thread Starter Thread Starter
  • #38
es wird mitte Oktober. weiß aber noch nicht genau welche Tage.
Mitte Oktober ist es meist voller. Zudem musst Du bedenken, dass es da Nachmittags auch gerne mal regnet inkl Gewitter. Dann sind viele Rides geschlossen.

Sowas kann sich dann auch auf die Planung auswirken.
 

Nordlicht

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Aug 2009
Beiträge
3.219
Mitte Oktober unter der Woche geht aber meist gut.
Muss man nur gucken wegen den Terminen der Horror Nights. Ich bin aber nicht auf dem laufenden, ob die stattfinden. Unsere Tochter ist 8, bei Horror sind wir raus.
 

Tajana

FLI-Member
Beitritt
13 Mai 2011
Beiträge
228
Ort
bei Hamburg
Wenn man alle Attraktionen in den Universal Studios und den Islands of Adventure nutzen möchte, benötigt man sowieso ein Park-to-Park-Ticket, da z. B. der Hogwarts Express die beiden Harry Potter-Bereiche in den beiden Parks miteinander verbindet. Diese Fahrattraktion kann man nur nutzen, wenn man ein 2-Park-Ticket hat. Es ist nicht nur eine reine Bahnfahrt zwischen den Parks, sondern eine sehr sehenswerte Fahrattraktion für Jedermann (also nix Thrill 😁), aber total schön anzusehen. Wenn man die Parks nicht kennt, benötigt man meiner Meinung nach auf jeden Fall 2 Tage für beide Parks. Wenn man sich nur Highlights rauspicken möchte, reicht auch 1 Tag. Ich finde die Mischung aus Thrill-Rides und ruhigere Attraktionen für Jedermann ideal, so dass jeder auf seine Kosten kommt.
 
Oben