Schieß-/Shoot Center Cape Coral

Flofan2019

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Dez 2017
Beiträge
1.128
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Jetzt möchte ich aber auch noch mal was zum Schmunzeln beitragen, nachdem ich hier sehr interessiert die Diskussion nachverfolgt habe - ich denke jetzt mal an die vielen - nur in meinen Augen - armen Kinder, die nie an Fasching mal als Cowboy oder Indianer gehen durften, nur damit sie keine Waffe in der Hand hielten.

Das hat im Kindergarten schon ein Aufschrei eingebracht.

Für mich war es früher die größte Freude als Kind mit Krach und Gestank rum zu ballern - und na klar, ist Realität und Spiel ein Unterschied, aber ich musste jetzt einfach mal an diese vorbildlichen Eltern denken und was ich doch eine Raben-Mama war :giggle: Unser Sohn hat das aber ganz gut überlebt. (y)

Also nichts für ungut, ein schweres Thema und jetzt darf sich vielleicht noch jemand drüber aufregen, dass wir auf Karfreitag in so einer Range waren. Mein Mann wollte damals erst Rücksicht wg. dem Glauben meinerseits und der Sache an sich nehmen, ich glaube, er war froh, dass ich das locker gesehen habe.

Toleranz heißt das Zauberwort.

Aber natürlich hat jeder seine Meinung und das ist ja auch gut so, also ohmmmmm und peace.
 

panman47

FLI-Bronze-Member
Beitritt
21 Feb 2013
Beiträge
381
Ort
68642 Bürstadt
Darf ich mal fragen, wie die Preise für die Munition sind?
Dazu finde ich auf der Homepage nichts und habe so gar keine Vorstellung :unsure:.

Wir haben für 100 Schuss Pistolen Munition und den Papiermann ca 15 $ bezahlen. Haben damit zu zweit abwechselnd ungefähr eine Stunde am Schießstand verbracht
 

TurboAC

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2016
Beiträge
1.262
Ort
Celle
Für mich war es früher die größte Freude als Kind mit Krach und Gestank rum zu ballern - und na klar, ist Realität und Spiel ein Unterschied, aber ich musste jetzt einfach mal an diese vorbildlichen Eltern denken und was ich doch eine Raben-Mama war :giggle: Unser Sohn hat das aber ganz gut überlebt. (y)
Ach ist doch normal, wir rennen im Sommer auch durch den Garten und schießen uns mit Wasserpistolen ab und jagen uns die Nerf Pfeile um die Ohren. Ist übertragenermaßen ja alles das gleiche.

Hat denn mal jemand eine Range gefunden, auf der man wirklich auf lange Distanz schießen kann? A la Scharfschütze? Ich war auch noch nie auf ner Shooting Range und so mit ner Pistole auf Ziele in kurzer Distanz schießen reizt mich auch nicht... aber so ne lange Bahn mit nem Scharfschützengewehr, das würde ich gerne mal testen. Und ja... Shooter von Mark Wahlberg find ich gut! :-p
Oder Jack Reacher... kam letztens ;)
 

CCS_wolf

FLI-Silver-Member
Beitritt
5 Feb 2009
Beiträge
1.877
Ort
Fort Myers, FL
Hat denn mal jemand eine Range gefunden, auf der man wirklich auf lange Distanz schießen kann? A la Scharfschütze?
Hallo,
in SW Florida gibt es keine mir bekannte Indoor-Range mit langer Distanz. Auf einigen Indoor-Ranges sind Gewehre auf kurzen Distanzen erlaubt.
Die Outdoor-Range Cecil M. Webb (Tuckers Grade Road , Punta Gorda) hat 100 und 200 yard Ranges. Es ist eine Public Shooting Range ohne Waffenverleih und Munitionsverkauf. Man muss seine eigene Ausruestung mitbringen.
Link: https://myfwc.com/hunting/safety-education/shooting-ranges/cecil-m-webb/
Gruss,
Wolfgang
 

TurboAC

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2016
Beiträge
1.262
Ort
Celle
Hallo,
in SW Florida gibt es keine mir bekannte Indoor-Range mit langer Distanz. Auf einigen Indoor-Ranges sind Gewehre auf kurzen Distanzen erlaubt.
Die Outdoor-Range Cecil M. Webb (Tuckers Grade Road , Punta Gorda) hat 100 und 200 yard Ranges. Es ist eine Public Shooting Range ohne Waffenverleih und Munitionsverkauf. Man muss seine eigene Ausruestung mitbringen.
Link: https://myfwc.com/hunting/safety-education/shooting-ranges/cecil-m-webb/
Gruss,
Wolfgang
Ja, ist schade, so ohne Verleih hatte ich gestern auch was bei Google gefunden, aber da kommst Du als Touri ja nicht weiter. Gut, steht auf der to-do Liste eh sehr weit unten.
 

holgipezi

FLI-Gold-Member
Beitritt
17 Apr 2012
Beiträge
2.597
Ort
SW Florida
Hallo,
in SW Florida gibt es keine mir bekannte Indoor-Range mit langer Distanz. Auf einigen Indoor-Ranges sind Gewehre auf kurzen Distanzen erlaubt.
Die Outdoor-Range Cecil M. Webb (Tuckers Grade Road , Punta Gorda) hat 100 und 200 yard Ranges. Es ist eine Public Shooting Range ohne Waffenverleih und Munitionsverkauf. Man muss seine eigene Ausruestung mitbringen.
Link: https://myfwc.com/hunting/safety-education/shooting-ranges/cecil-m-webb/
Gruss,
Wolfgang
jup, da gehen meine Männer oft Sonntags morgens (mit ihrer eigenen Waffe) hin. Anmerkung: meine Söhne sind 20 und 22 :cool:
 

StiflersMom

FLI-Newbie
Beitritt
11 Feb 2020
Beiträge
4
Ort
Aburg
Hallo Zusammen,
noch eine Frage an Euch, die schonmal im im Shoot Center waren:
Lt. Webseite ist das ja eine Leih-Gebühr PRO WAFFE, richtig? D.h. wenn man verschiedenes Gerät - Lang und Kurz - durchprobieren möchte wird das ganzschön teuer.
Beim Fowler (da war ich schon letztes Jahr) ist das ja recht easy going mit der Einmal-Gun-Rental Gebühr abgetan.
Mal 10 Schuss hiermit, 20 Schuss damit und am Ende noch 3 Schuss mit der S&W 500 bis das Handgelenk weh tut - EGAL (wie der Wendler sagt :).

Welche Unterschiede zum Fowler gibt es noch? Mehr Lanes und Full-Auto ist erlaubt im Shoot Center konnte ich noch herauslesen?
 

die 3 Kölner

FLI-Member
Beitritt
23 Jul 2019
Beiträge
97
Leihgebühr ist pro Waffe, man kann aber beliebig viele ausprobieren, war auch nicht sooo teuer, glaub ich!
Ob es eine one-for-all Rate gab? Glaube nicht!
Full-Auto waren nicht erlaubt, neben uns schoss aber ein älterer Herr mit einem richtig großem Gewehr mit Stativ, da konnte einem
schon mulmig werden.
Lanes waren ca. 6 Stück, aber immer mit bewaffnetem Aufsichtspersonal, der aber alles super erkären und helfen konnte.IMG_1610.JPGIMG_1610.JPGIMG_1642.JPGIMG_1646.JPG
 

bruenor75

FLI-Bronze-Member
Beitritt
7 Jan 2012
Beiträge
718
Ort
In der Nordheide
...neben uns schoss aber ein älterer Herr mit einem richtig großem Gewehr mit Stativ, da konnte einem
schon mulmig werden.
Ich habe durch meinen Job selber eine Ausbildung an der Waffe gehabt, diese 5 Jahre getragen und war zusätzlich auch noch bei der Bundeswehr. Ich kenne das "Rummsen" also ganz gut.

Vor ein paar Jahren war ich mal mit einem Kumpel (Sportschütze) privat auf einem Schiessstand. Neben mir schoss jemand mit der "Dirty-Harry-Pistole"(Smith & Wesson Model 29). Bei seinem dritten Schuss musste ich den Schiessstand verlassen, weil der Knall so laut war und zusätzlich solche Vibrationen erzeugt hat, dass ich ein flaues Gefühl im Magen bekommen habe. Das Rollo, welches die Schützen seitlich getrennt hat, war nur am flattern und ich habe mir in dem Moment ausgemalt, was wohl passieren würde, wenn das Material der Knarre doch mal (ist natürlich sehr unwahrscheinlich) nachgeben würde.
Natürlich hatte ich Ohrschützer drin UND einen Kopfhöhrer auf...

Von daher kann ich es gut verstehen, wenn insbesondere "Neulinge", was das Schiessen betrifft, komische Gefühle bekommen.
 

foto1

FLI-Starter
Beitritt
23 Mrz 2018
Beiträge
40
Du musst dich auch nicht von mir belehren lassen, allerdings darf ich hier sehr wohl meine Meinung zu dem Thema äußern und damit musst du dann wohl oder übel leben. So funktioniert freie Meinungsäußerung, damit muss man klarkommen.
Außerdem gehe ich auch mal nicht davon aus, dass ich hier eine absolute Minderheitenmeinung vertrete..
Und kleiner Hinweis am Rande: nur weil etwas erlaubt ist, muss das noch lange nicht vernünftig sein. ;)
Wo gehst du denn mit deinen Kindern immer schiessen? ich glaube darum ging es hier und was bezahlst du jedes mal? Sohn wollte das einmal machen und hat dann auch gereicht, sehr laut und ich meine 150,-$ . Allerdings in Miami.

Nur meine Meinung:LOL:
 

Anhänge

loecki1976

FLI-Bronze-Member
Beitritt
25 Aug 2015
Beiträge
581
Da dieses Thema und Anselms Meinung schon viele Monate erledigt ist, verstehe ich jetzt nicht, warum Du dieses, für viele anscheinend emotionale Thema, wieder hochholst. 🙄

War doch alles gut jetzt....
 
Oben