Jamaikaaufenthalt auf "eigene" Faust?

essener

FLI-Bronze-Member
Beitritt
9 Nov 2008
Beiträge
488
Haha... Naja, zumindest die Angst vor Krokodilen war dort unbegründet! :giggle:

Es GIBT in Florida tatsächlich Krokodile, aber nur noch ca. 200 Stück in der Nähe einer Power Plant in den Everglades :sun:
Die anderen 2,2 Millionen Krokofanten in Florida sind ausschliesslich Alligatoren :giggle::sun:

Na, ob diese Angaben so stimmen wage ich zu bezweifeln.
Ich selbst habe an der Slipanlage von Gilberts Resort in Key Largo ein Amerikanisches Krokodil gesichtet.
Außerdem berichten verschiedene Quellen, dass sich die Population der Krokodile in Florida ( meist Küstengebiete im südlichen Florida ) seit 1975 von ca. nur noch 200 auf inzwischen wieder ca. 1.500 erholt hat.
 

mali

FLI-Silver-Member
Beitritt
14 Dez 2010
Beiträge
1.643
Ort
Essen, Germany
Na, ob diese Angaben so stimmen wage ich zu bezweifeln.
Ich selbst habe an der Slipanlage von Gilberts Resort in Key Largo ein Amerikanisches Krokodil gesichtet.
Außerdem berichten verschiedene Quellen, dass sich die Population der Krokodile in Florida ( meist Küstengebiete im südlichen Florida ) seit 1975 von ca. nur noch 200 auf inzwischen wieder ca. 1.500 erholt hat.
Dieser Bericht scheint die Erholung der Krokodil Zahlen zu bestätigen... http://touch.sun-sentinel.com/#section/-1/article/p2p-81463249/
 

Snoopsen

FLI-Member
Beitritt
6 Nov 2014
Beiträge
133
Ort
OWL
Das White River Tubing haben wir damals auch gemacht und fanden es richtig klasse. Vor allem auch weil wir nur eine so kleine Gruppe waren: Nach den (total überfüllten) Dunn's River Falls sind wir dann nur zu sechst weitergefahren und sind dann mit 2 Guides den White River entlanggeschippert. Dort haben wir auch keine anderen Touristen getroffen, wir 6 waren wirklich die einzigen zu dem Zeitpunkt dort! Mich hat es (leider) auch zur Böschung getrieben, aber nachdem ich dort eine RIESIGE Bananenspinne in einem GIGANTISCHEN Spinnennetz gesehen habe und einen entsprechenden Schreikrampf bekam, weil ich direkt darauf zugetrieben bin, hat sich ein Guide die ganze Zeit brav darum gekümmert, dass ich nur noch in der Mitte des Flusses war :giggle:
Ich wollte die ganze Zeit ja auch das Tubing machen, aber nachdem ich das jetzt gelesen habe, bin ich wirklich am überlegen ob ich das mache [-X

Wie sind denn bei den anderen die Spinnen-Erfahrungen?
 

Schnubbel1

FLI-Member
Beitritt
28 Sep 2013
Beiträge
222
Ort
Gehrden
Ich wollte die ganze Zeit ja auch das Tubing machen, aber nachdem ich das jetzt gelesen habe, bin ich wirklich am überlegen ob ich das mache [-X

Wie sind denn bei den anderen die Spinnen-Erfahrungen?

:):-D:cool::LOL: oh mir geht es genauso ;) wir sind im November auf Jamaika und ich war bis zu den Spinnen davon überzeugt, dass wir eine Marvin Tubing Tour machen, aber nun werden wir wohl umplanen müssen...und wie ist es mit Schlangenerfahrungen beim Tubing :LOL::LOL:

Danke :)
 

Tajana

FLI-Member
Beitritt
13 Mai 2011
Beiträge
212
Ort
bei Hamburg
Ich habe mich damals natürlich sehr erschrocken wegen der Spinne, aber man muss dazu sagen, dass die ja nur in einem Netz in den Bäumen am Ufer hing, die sind ja nicht im Wasser. Und der Guide hat sich wirklich rührend um mich gekümmert und dafür gesorgt, dass ich in der Mitte des Flusses blieb. Von daher würde ich das sogar ein zweites Mal machen, es war trotz Spinne wirklich ein tolles Erlebnis! IM Wasser habe ich keine komischen Sachen entdeckt :giggle:
 
Oben